Shelby-Schnittmuster

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chri
    Erfahren
    • 10.07.2006
    • 114

    • Meine Reisen

    Ein Hallo an alle Jackentaschen-Nähen-Erfahrene!
    Bin gerade dabei meine Jacke aus Etaproof zu nähen. Grundlage ist der Abisko-Schnitt. Habe Folgendes Problem mit den Taschen: Nachdem ich das Rechteck aufgenäht, durchgeschnitten habe, versuche ich ziemlich erfolglos, alles so hindurchzuschieben, dass ich vernünftige Ecken habe, die ich dann noch topstitchen kann. Der Stoff ist sehr fest, weil er dicht gewebt ist, und es ist für die kleinen Ecken einfach zuviel Stoff vorhanden. Die Ergebnisse sind äußerst bescheiden.
    Spräche etwas dagegen, in das Teil B (das Teil, auf bzw. unter das die Tasche kommt) ein passendes Rechteck zu schneiden, die Kanten nach innen zu legen und darunter den Reisverschluss zu nähen? Hat das gravierende Einflüsse auf die Stabilität oder sieht es einfach nur ein bisschen unprofessionellen aus? HAbe es heute nicht mehr ausprobieren können. HAbt ihr Bedenken?
    Vielen Dank schon mal und eine angenehme Nacht
    Christine

    Kommentar


    • Nicht übertreiben
      Hobbycamper
      Lebt im Forum
      • 20.03.2002
      • 6979

      • Meine Reisen

      Hmm, selbst bei sehr dicken Stoff (Softshell) hatte ich da keine Probleme, ich würde es nochmal in Ruhe versuchen, alles schön ordnen etc. Sollte eigentlich klappen!

      Kommentar


      • Chri
        Erfahren
        • 10.07.2006
        • 114

        • Meine Reisen

        Danke! Dein Posting hat mich motiviert, es doch nochmal zu versuchen. Ich hatte den Fehler gemacht , nicht weit genug bis in die Ecken geschnitten zu haben, bevor ich alles durchgeschoben habe - dachte, es könnte was ausreißen oder so. Jetzt hat es zwar nicht perfekt, aber viel besser funktioniert. Allerdings verspringt der Nähmaschinenfuß manchmal bei den vielen Lagen plus Reisverschluss, so dass die Naht trotzdem nicht so ganz hinhaut.
        Viele Grüße
        Christine

        Kommentar


        • JonasB
          Lebt im Forum
          • 22.08.2006
          • 5327

          • Meine Reisen



          Kann mir mal jemand erklären wie es sein kann das ich beim Vorderteil eine Größe mehr Länge habe als beim Hinterteil...

          habe 100%ig beide Teile bei Gr. L abgeschnitten- trotzdem ist das vordere länger

          ist die Korouoma Jacket
          Nature-Base "Natürlich Draußen"

          Kommentar


          • derMac
            Freak
            Liebt das Forum
            • 08.12.2004
            • 11888

            • Meine Reisen

            Zitat von JonasB Beitrag anzeigen
            Kann mir mal jemand erklären wie es sein kann das ich beim Vorderteil eine Größe mehr Länge habe als beim Hinterteil...
            Ich glaube, das Vorderteil sollst du einfach für den Bund umschlagen. Hinten geht das wegen des Bogens nicht, da musst du das Gegenstück extra drannähen. Dieses Extra-Stück ist im Schnitt auch dabei.

            Mac

            Kommentar


            • JonasB
              Lebt im Forum
              • 22.08.2006
              • 5327

              • Meine Reisen

              Ahhhh, danke schön!
              Nature-Base "Natürlich Draußen"

              Kommentar


              • fritz15
                Anfänger im Forum
                • 01.01.2013
                • 48

                • Meine Reisen

                AW: Shelby-Schnittmuster

                Hallo,

                hier wurde ja schon einiges über die Größen diskutiert, allerdings konnte ich dem leider nicht entnehmen, ob die Größen schon berücksichtigen, dass das Abisko Schnittmuster eine Hardshell ist oder nicht?

                Ich habe zwei Fleece Jacken mit dem Vuokatti Schnittmuster gemacht (kann ich bei Interesse ja mal zeigen?) und da passt Größe L gut. Sollte ich die Abisko Jacke dann in Größe XL nähen oder ebenfalls in Größe L?

                Danke und Gruß

                Kommentar


                • JonasB
                  Lebt im Forum
                  • 22.08.2006
                  • 5327

                  • Meine Reisen

                  AW: Shelby-Schnittmuster

                  Zitat von fritz15 Beitrag anzeigen
                  Ich habe zwei Fleece Jacken mit dem Vuokatti Schnittmuster gemacht (kann ich bei Interesse ja mal zeigen?) und da passt Größe L gut. Sollte ich die Abisko Jacke dann in Größe XL nähen oder ebenfalls in Größe L?
                  Da stehen doch die Abmessungen bei bzw. miss sie eben im Schnittmuster, dann bist du sicher
                  Nature-Base "Natürlich Draußen"

                  Kommentar


                  • fritz15
                    Anfänger im Forum
                    • 01.01.2013
                    • 48

                    • Meine Reisen

                    AW: Shelby-Schnittmuster

                    Danke für die Antwort! Klar stehen die Maße dabei, allerdings kommt durch die Schichten ja möglicherweise einiges hinzu.

                    Ich habe den Prototypen jetzt in L genäht und der passt und es ist noch genügen Platz für Sachen zum drunter ziehen. Also ist es anscheinend schon berücksichtigt, dass die Jacke eine Hardshell ist. Denn meine Maße sind 88, 105, 63 und das Schnittmuster in L ist für 91, 108, 64. Von daher müsste die Jacke eigentlich recht eng sitzen.

                    Wie gesagt danke für die Hilfe und ich warte jetzt gerade sehnlichst auf den bestellten Nähgarn um endlich anfangen zu können.

                    MfG

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X