Meine Empfehlung: Schurwolle

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ditschi
    Freak

    Liebt das Forum
    • 20.07.2009
    • 10718

    • Meine Reisen

    #41
    AW: Meine Empfehlung: Schurwolle

    Bei Verwendung des Begriffes Schurwolle werden keine Lizenzen fällig, denn es handelt sich um keine geschützte Marke, sondern um eine gesetzlich geschütze Bezeichnung gem. Art 8 + Anh. III der Textilkennzeichnungsverordnung. Hier schon inzwischen richtig erwähnt.
    Die Text von Rymhardt mit den beiden freilaufenden Schafen aus Bodenhaltung stammt, wie man nachlesen kann, von einer Werbeagentur. Möglicherweise ist der Fa. der Unsinn noch gar nicht aufgefallen oder der Text will als humoristische Einlage verstanden wissen? Jedenfalls gibt es wie bei freilaufenden Hühnern in Bodenhaltung wohl alternativ keine Schafe in Legebatterien.
    Gemeint ist aber wohl, daß Wolle von frisch geschorenen Schafen verwendet wird, die dem Begriff Schurwolle gerecht wird.
    Aber ich habe Rymhardt mal eine kleine mail geschickt unter Hinweis auf die lustige Formulierung und gefragt.

    Ditschi

    Kommentar


    • Mus
      Freak

      Vorstand
      Liebt das Forum
      • 13.08.2011
      • 12375

      • Meine Reisen

      #42
      AW: Meine Empfehlung: Schurwolle

      Ich könnte noch die Pullover von Saint James empfehlen. Die fallen zum Teil auch unter "Mode" haben aber auch einiges an klassischen Pullovern, Jacken und Troyern dabei. Der Preis ist gut und die Qualität erwiesenermaßen gut. Mein Vater hat einen, der ist schon vierzig Jahre in reglemäßigem Gebrauch. In Frankreich findet man die Läden sehr häufig, in Deutschland gibt es eine handvoll.

      Kommentar


      • Chouchen
        Freak

        Liebt das Forum
        • 07.04.2008
        • 19029

        • Meine Reisen

        #43
        AW: Meine Empfehlung: Schurwolle

        Zitat von Ditschi Beitrag anzeigen
        Die Text von Rymhardt mit den beiden freilaufenden Schafen aus Bodenhaltung stammt, wie man nachlesen kann, von einer Werbeagentur. Möglicherweise ist der Fa. der Unsinn noch gar nicht aufgefallen oder der Text will als humoristische Einlage verstanden wissen?
        Selbstverständlich ist das humorig gemeint.
        "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

        Kommentar


        • Mus
          Freak

          Vorstand
          Liebt das Forum
          • 13.08.2011
          • 12375

          • Meine Reisen

          #44
          AW: Meine Empfehlung: Schurwolle

          Zitat von Ditschi Beitrag anzeigen
          Die Text von Rymhardt mit den beiden freilaufenden Schafen aus Bodenhaltung stammt, wie man nachlesen kann, von einer Werbeagentur. Möglicherweise ist der Fa. der Unsinn noch gar nicht aufgefallen oder der Text will als humoristische Einlage verstanden wissen? Jedenfalls gibt es wie bei freilaufenden Hühnern in Bodenhaltung wohl alternativ keine Schafe in Legebatterien.
          Aber das ist doch klar: von der freilaufenden Bodenhaltung stammt die Schurwolle und von der Haltung auf Bäumen die Baumwolle Da sind die armen Tiere festgewachsen und können nicht herumlaufen.

          Kommentar


          • cast
            Freak
            Liebt das Forum
            • 02.09.2008
            • 17597

            • Meine Reisen

            #45
            AW: Meine Empfehlung: Schurwolle

            Es sind bei Rymhart übrigens Merinoschafe.

            Und @ Ditschi, der Pullover ist billig. Im Einzelhandel mit Zwischenhandel würde das Ding locker weit über 300€ kosten.
            "adventure is a sign of incompetence"

            Vilhjalmur Stefansson

            Kommentar


            • Bulli53
              Fuchs
              • 24.04.2016
              • 1720

              • Meine Reisen

              #46
              AW: Meine Empfehlung: Schurwolle

              @cast
              Nix dummfug. Wenn die Troyer/die Wolle eine Superwaschausstattung haben, die verfilzen verhindert, dann folgt Rymhart einer Empfehlung und deklariert korrekt, wenn auch für den Verbraucher nicht auf den ersten Blick durchsichtig. Betonung auf korrekt. Aber das ist seid Kaiser Herodes normal.

              Merinoschafe sind eine Schafsrasse mit besonders feiner, auf der Haut angenehmer Wolle. Ursprünglich aus Nordafrika.Die wirklich strapazierfähige, fettige, wasserabweisenden Wolle stammt von den Anliegerstaaten des Nordatlantik.

              Wolle oder Schurwolle kann vom Paderborner Landschaf, einem isländischen Bock oder einem neuseeländischen icebreakerschaf gewonnen werde. Die Strickerei in Stade verarbeitet außer den o. a Wollen auch Kaschmir und Baumwolle. Und das ist auch gut so.
              Habe die Ehre.
              Zuletzt geändert von Bulli53; 25.01.2017, 20:59.

              Kommentar


              • cast
                Freak
                Liebt das Forum
                • 02.09.2008
                • 17597

                • Meine Reisen

                #47
                AW: Meine Empfehlung: Schurwolle

                Du bist der Kracher.
                Gibst Erklärungen zu Themen die hier jedem bewußt sind und jetzt sogar zu Schafrassen und deren Wolle.
                Mein Einwurf war nur als Ergänzung gedacht, da Leuchtfeuer bspw gewöhnliche Schafwolle benutzt, die kratzt.

                Rymhart Pullover sollten nur selten selbst gewaschen werden, am besten zum Hersteller schicken, der ein sog. Refreshing anbietet.
                Somit hat sich der Verdacht einer übermäßigen Behandlung der Wolle vom Hersteller wie bspw superwash wohl erledigt.
                Vielleicht beschäftigst du dich mal mit der HP bevor du hier weiter so einen Quark verzapfst.

                und wenn du unbedingt was naturreines brauchst kaufst du dir ein Kilo Lopi Wolle und strickst dir selber das gewünschte, weniger Behandlung geht kaum, dafür kratzt das Teil dann daß es eine Pracht ist.
                "adventure is a sign of incompetence"

                Vilhjalmur Stefansson

                Kommentar


                • Harry
                  Meister-Hobonaut

                  Alter Hase
                  • 10.11.2003
                  • 4731

                  • Meine Reisen

                  #48
                  AW: Meine Empfehlung: Schurwolle

                  Oh Cast, du hast die Weissheit auch...
                  Bei der Jacke gibt Rymhart Schurwolle an und damit es nicht kratzt, mit Futter ausgestattet.
                  Die Mützen sind aus Merinowolle.
                  bei den Troyern steht nur Wolle, aber nix mit Merino.

                  Leuchtfeuer hat unterschiedliche Garne.
                  Wir nutzen hier verschiedene Leuchtfeuerstrickklamotten.
                  Kuschlig weiche Merino Troyer, zum Arbeiten aber mit Schur-Kufawollmischung.
                  Sicher, reine Schurwollklamotten kratzen.
                  Gruß Harry.
                  Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

                  Kommentar


                  • cast
                    Freak
                    Liebt das Forum
                    • 02.09.2008
                    • 17597

                    • Meine Reisen

                    #49
                    AW: Meine Empfehlung: Schurwolle

                    Das Futter dient als Windbreaker, nicht damit es nicht kratzt, denn die Pullover bestehen aus Merinowolle, auch wenn es etwas versteckt steht, Rymhart verkauft bspw auch über Amazon, lies mal dort die Produktbeschreibung.

                    In den Mützen wird im Stirnbereich zusätzlich eine besonders feine Merinowolle verarbeitet, kann man alles nachlesen.
                    Zuletzt geändert von cast; 26.01.2017, 09:38.
                    "adventure is a sign of incompetence"

                    Vilhjalmur Stefansson

                    Kommentar


                    • Ditschi
                      Freak

                      Liebt das Forum
                      • 20.07.2009
                      • 10718

                      • Meine Reisen

                      #50
                      AW: Meine Empfehlung: Schurwolle

                      Fa. Rymhardt hat mir freundlich mit einer kleinen mail geantwortet.

                      Sie bestätigen, der Text mit den zwei freilaufenden Schafen aus Bodenhaltung sei bewußt humoristisch formuliert.

                      Sie versichern, ihre sämtlichen Wollprodukte seien aus Schurwolle, naturbelassen, nur gewaschen und gefärbt.

                      Ditschi
                      Zuletzt geändert von Ditschi; 26.01.2017, 17:52. Grund: Man entdeckt immer wieder Schreibfehler

                      Kommentar


                      • Ralf1962
                        Erfahren
                        • 07.12.2010
                        • 106

                        • Meine Reisen

                        #51
                        AW: Meine Empfehlung: Schurwolle

                        Hi,

                        Danke für die vielen Tipps,auf tolle Pullover!
                        Der Rymhart gefällt mir wirklich gut,aber ich würde mich für die ungefütterte Version
                        entscheiden.
                        Ich halte das Innenfutter aus Baumwolle für Sinnlos,weil Wolle hat den Vorteil der gewissen
                        Selbstreinigung!
                        Wenn das Innenfutter müffelt ,muss man den Troyer ständig waschen.
                        Sehe ich das richtig , oder Denkfehler?
                        Ansonsten finde ich den Troyer richtig gut!
                        Und ohne Futter kostet er nur 199€.

                        Kommentar


                        • Mus
                          Freak

                          Vorstand
                          Liebt das Forum
                          • 13.08.2011
                          • 12375

                          • Meine Reisen

                          #52
                          AW: Meine Empfehlung: Schurwolle

                          Zitat von Ralf1962 Beitrag anzeigen
                          Ich halte das Innenfutter aus Baumwolle für Sinnlos,weil Wolle hat den Vorteil der gewissen
                          Selbstreinigung!
                          Wenn das Innenfutter müffelt ,muss man den Troyer ständig waschen.
                          Sehe ich das richtig , oder Denkfehler?
                          Zumindest sehe ich das genauso und kaufe deshalb keine Wolljacken mit (egal welchem) Futter. Der zweite Grund ist, dass ungefütterte Wolle mich wärmer hält als gefütterte. Ich habe nämlich beobachtet, dass ich in meinem dicken Pullover schneller friere, wenn ich ein Baumwollshirt/ hemd darunter trage. Ziehe ich dagegen eine dünne (Baumwoll)jacke /Fischerhemd darüber wird es wärmer (und ziemlich gut regenfest).

                          Kommentar


                          • cast
                            Freak
                            Liebt das Forum
                            • 02.09.2008
                            • 17597

                            • Meine Reisen

                            #53
                            AW: Meine Empfehlung: Schurwolle

                            Lies die Beschreibung nochmal, das ist als windbreaker gedacht. Mit Futter wird das Teil zum Monster. Passt kaum noch unter eine Jacke und ist, da sonst zu warm auch nicht mehr nötig.
                            Mich würde es auch stören.
                            Aber der Herstellers verkauft sie wohl trotzdem. Muß wohl eine Nachfrage geben.

                            Im übrigen ist das waschen von Wollpullovern oder Jacken meist überflüssig. Bei feucht nebligem Wetter raus hängen oder erst ins dampfenden Badezimmer dann raus. Fertig.
                            "adventure is a sign of incompetence"

                            Vilhjalmur Stefansson

                            Kommentar


                            • Blobfisch
                              Gerne im Forum
                              • 05.08.2010
                              • 68

                              • Meine Reisen

                              #54
                              AW: Meine Empfehlung: Schurwolle

                              Zitat von cast Beitrag anzeigen
                              Im übrigen ist das waschen von Wollpullovern oder Jacken meist überflüssig. Bei feucht nebligem Wetter raus hängen oder erst ins dampfenden Badezimmer dann raus. Fertig.
                              Was genau bringt denn das mit dem Hängen in hoher Luftfeuchtigkeit? Ich kann mir gerade nicht vorstellen wie Sachen dadurch sauber werden sollen.

                              Ich habe es bisher so gehalten, dass ich Wollsachen so wenig wie möglich und wenn dann im Wollwaschgang gewaschen habe. Irgendwann werden die Sachen halt doch mal schmutzig.

                              Kommentar


                              • Homer
                                Freak

                                Moderator
                                Liebt das Forum
                                • 12.01.2009
                                • 14203

                                • Meine Reisen

                                #55
                                AW: Meine Empfehlung: Schurwolle

                                Zitat von Blobfisch Beitrag anzeigen
                                Was genau bringt denn das mit dem Hängen in hoher Luftfeuchtigkeit? Ich kann mir gerade nicht vorstellen wie Sachen dadurch sauber werden sollen.
                                hier wirds für felle erklärt
                                #staythefuckhome

                                Kommentar


                                • blauloke

                                  Lebt im Forum
                                  • 22.08.2008
                                  • 5920

                                  • Meine Reisen

                                  #56
                                  AW: Meine Empfehlung: Schurwolle

                                  Zitat von cast Beitrag anzeigen
                                  Im übrigen ist das waschen von Wollpullovern oder Jacken meist überflüssig. Bei feucht nebligem Wetter raus hängen oder erst ins dampfenden Badezimmer dann raus. Fertig.
                                  Für meine Filzhüte wurde mir ebenfalls empfohlen sie nicht zu waschen sondern nur bei feuchtem Wetter raus zu hängen.
                                  Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

                                  Kommentar


                                  • Blobfisch
                                    Gerne im Forum
                                    • 05.08.2010
                                    • 68

                                    • Meine Reisen

                                    #57
                                    AW: Meine Empfehlung: Schurwolle

                                    Zitat von Homer Beitrag anzeigen
                                    hier wirds für felle erklärt
                                    Das ist genial, wusste ich bisher nicht! Kann man das so 1 zu 1 auf Wollkleidung übertragen? Und macht es da einen Unterschied, ob man einen recht grob gestrickten Pulli hat oder ein fein gewebtes Merino T Shirt?

                                    OT: Schaffell und Filzhut zum "Reinigen" rausgelegt


                                    Zitat von Bulli53 Beitrag anzeigen
                                    @cast
                                    Merinoschafe sind eine Schafsrasse mit besonders feiner, auf der Haut angenehmer Wolle. Ursprünglich aus Nordafrika.Die wirklich strapazierfähige, fettige, wasserabweisenden Wolle stammt von den Anliegerstaaten des Nordatlantik.
                                    Gibt es denn auch feiner gewebte Sachen wie T Shirts etc. aus der strapazierfähigen Wolle? Habe damit selbst noch keine Erfahrung, aber die Merino Kleidung hat ja den Ruf recht empfindlich zu sein und auch nicht so lange zu halten. Auch wenn sie vielleicht nicht den gleichen Tragekomfort bietet, hätte die robustere Wolle ja im Outdoorbereich durchaus Vorteile...

                                    Kommentar


                                    • Griffon
                                      Dauerbesucher
                                      • 13.02.2012
                                      • 579

                                      • Meine Reisen

                                      #58
                                      AW: Meine Empfehlung: Schurwolle

                                      ich habe eine Jacke von Mufflon aus Merinowolle, die ich in den kälteren Monaten (mit »R«) fast täglich trage.
                                      Sie ist jetzt wohl drei Jahre alt und nicht merklich dünner – nur die Ärmel sind länger geworden.
                                      Ne Stoffjacke wäre jetzt wohl schon durch.
                                      Nie gewaschen, Flecke mit feuchtem Schwamm entfernt, ab und zu gelüftet.
                                      Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

                                      Kommentar


                                      • Homer
                                        Freak

                                        Moderator
                                        Liebt das Forum
                                        • 12.01.2009
                                        • 14203

                                        • Meine Reisen

                                        #59
                                        AW: Meine Empfehlung: Schurwolle

                                        Zitat von Blobfisch Beitrag anzeigen
                                        ...macht es da einen Unterschied, ob man einen recht grob gestrickten Pulli hat oder ein fein gewebtes Merino T Shirt?...
                                        je verarbeiteter, desto weniger selbstreinigend
                                        aber die Merino Kleidung hat ja den Ruf recht empfindlich zu sein und auch nicht so lange zu halten.
                                        deckt sich außerhalb von dornengestrüpp und abgesehen von billigware nicht mit meiner erfahrung.

                                        sicher nicht so unkaputtbar wie kunstfaser, aber meine shirts und socken leben erfreulich lange
                                        #staythefuckhome

                                        Kommentar


                                        • cast
                                          Freak
                                          Liebt das Forum
                                          • 02.09.2008
                                          • 17597

                                          • Meine Reisen

                                          #60
                                          AW: Meine Empfehlung: Schurwolle

                                          Man muß deutlich zwischen Unterwäsche und Jacken und Pullovern unterscheiden.
                                          Dazu kommt die Web bzw Strickart.

                                          Locker gestricktes oder Pullover wie den Rymhart in Perlfang.
                                          Beim rymhart werden 2 Kilo Wolle verarbeitet. Wiegt mal einen durchschnittlichen Pullover......

                                          Man trägt unter so was ja doch ein Hemd also langt lüften. Anders als bei reiner Unterwäsche.

                                          Änlich wie bei Lodenjacken, die wäscht man ja auch nicht.
                                          Zuletzt geändert von cast; 26.01.2017, 20:15.
                                          "adventure is a sign of incompetence"

                                          Vilhjalmur Stefansson

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X