Schuhfett?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kenobi
    Erfahren
    • 20.05.2010
    • 111

    • Meine Reisen

    Schuhfett?

    Ich habe Wilmas Kängsko Smorning Fett käuflich erworben. Da steht Naturprodukt drauf aber wenn ich an den Gestank denke, ist es bestimmt direkt vom Stinktier.
    Die Schue stinken tagelang. Und das Fett in der Wohnung lagern ist nachteilig. Seid dem ich´s im Keller lagere gibts aber keine Ratten mehr.
    Gegen Geruch kann man zwar nix machen aber was für Fett sollte ich denn nächstes mal kaufen?

  • Trekkingnoob
    Gerne im Forum
    • 22.04.2010
    • 66

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Schuhfett?

    Fett soll ja garnicht mal so gut fürs Leder sein. Deshalb nimmt man besser Wachs. Der Geruch erinnert allerdings auch nicht gerade an eine Blumenwiese.

    Kommentar


    • mas

      Gerne im Forum
      • 29.09.2009
      • 57

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Schuhfett?

      Hi,

      mit Sno-Seal habe ich bei den Hanwag-Schuhen sehr gute Erfahrungen gemacht. Im Forum findest du auch Hinweise, wie man dieses Wachs anwendet.

      Martin
      Ich wünschte, es wären Paviane auf dem Felsen.
      !Xabu in: Tad Williams, Otherland

      Kommentar


      • Nachtauge
        Anfänger im Forum
        • 27.02.2009
        • 42

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Schuhfett?

        habe mehrmals gelesen, dass Lederfett sogar nachteilig sein soll.... das Leder soll "dichtmachen"... (-->"hörensagen" bzw. "lesenschreiben", also unbestätigt<--)

        verwende selbst stets sno-seal, damit super Erfahrungen gemacht.... das heftigste waren zwei Wochen Dauerregen mit trockenen Füßen


        Viele Grüße
        Andreas
        Niveau is nix zum Eincremen....

        Kommentar


        • cast
          Freak
          Liebt das Forum
          • 02.09.2008
          • 17662

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Schuhfett?

          Wachs ist gut,........ auf Membranschuhen.

          Meine Lundhags bekommen seit 20 jahren nur Original Lädersmörning, ahnlich dem Wilmas.
          Was da so riecht, ich finde es eher angenehm, ist Birkenholzteer und Fischöl, dazu Wachs und wahrscheinlich noch ein Paar Kleinigkeiten.
          Für feiner Lederwaren wie Handschuhe und Gürtel habe ich das Zeug in flüssiger Form aus Schweden mitgebracht.
          Das riecht schon etwas strenger.

          Im übrigen nur mal so am Rande, Redwings bekommen Fett, "Minkoil", die sind auch fettgegerbt und nicht "hydrophobiert"
          Die sind aber auch dauerhaft dicht, ohne Membran und werden locker 20 jahre alt.
          Wie lange dauert es bis es die Leder der modernen Stiefel auseinanderhaut??

          Steigeisenfeste klassische Bergschuhe aus Militärrindleder sind auch fettgegerbt und die bekommen Biwax, Wachs mit Fett, die halten meist auch länger als die modernen Dinger.

          Nicht das ich falsch verstanden werde, auf Membranschuhe nur Spray und SnoSeal, aber ansonsten.....
          "adventure is a sign of incompetence"

          Vilhjalmur Stefansson

          Kommentar


          • Kenobi
            Erfahren
            • 20.05.2010
            • 111

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Schuhfett?

            Hörensagen hin und zurück...
            Ich habe mit Wilmas Stinkifett vor der Tour 2 mal die neuen Schuhe gefettet, bin 10 Tage 4-7h im Regen gegangen, die Schuhe weit weg von der Heizung Nacht´s im Trockenraum("Saunatemperatur") gelassen, nicht nachgefettet und trockene Füße behalten. Die Schuhe sehen jetzt viel älter aus oder auch "sehr erfahren".

            Kommentar


            • Querbeet
              Erfahren
              • 03.09.2009
              • 489

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Schuhfett?

              Verwende schon seit Jahren Nikwax. Finde gibt kaum was Besseres. Gibs eigentlich in allen Outdoorgeschäften. Ggf auch ein Wachsspray. Hat aber auf dauer nicht die gleiche Wirkung.
              Immer anders denken als die moralische Mehrheit.

              Kommentar


              • lutz-berlin
                Freak

                Liebt das Forum
                • 08.06.2006
                • 11889

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Schuhfett?

                BiwellOT: gibt es das noch,man muß ich alt sein
                natürlich mit Bienenwachs und kein Silicon

                Kommentar


                • Prachttaucher
                  Freak

                  Liebt das Forum
                  • 21.01.2008
                  • 11405

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Schuhfett?

                  Zitat von Kenobi Beitrag anzeigen
                  Ich habe Wilmas Kängsko Smorning Fett käuflich erworben. Da steht Naturprodukt drauf aber wenn ich an den Gestank denke, ist es bestimmt direkt vom Stinktier.
                  Die Schue stinken tagelang. Und das Fett in der Wohnung lagern ist nachteilig. Seid dem ich´s im Keller lagere gibts aber keine Ratten mehr.
                  Gegen Geruch kann man zwar nix machen aber was für Fett sollte ich denn nächstes mal kaufen?
                  Nachdem ich mal wieder zuviel im Forum gelesen habe, mußte ich mir das naürlich auch bestellen...

                  1. stinkt wie die Pest
                  2. richtig auftragen ist schwierig, muß ja erwärmt werden und auf die warmen Stiefel drauf
                  3. gesund wird´s nicht sein, nachdem das vergleichbare Mückenmittel seit längerem aus dem Handel genommen wird
                  4. allergisch bin ich dann auch noch drauf

                  bei SnowSeal fällt 1.-4. weg, deshalb nimm das und gut ist, man muß nicht jeden Quatsch mitmachen. Hoffe ich bin hiermit niemandem zu nahe getreten.

                  Kommentar


                  • khyal
                    Lebt im Forum
                    • 02.05.2007
                    • 8195

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Schuhfett?

                    Nehme seit ca 25 Jahren Tierowa, hat schon damals die Motorrad-Springerstiefel so schoen dichtgemacht, dass man stundenlang im Regen fahren konnte, ohne nasse Fuesse zu bekommen...

                    Als ich mir vor 2 oder 3 Jahren neue Gore-Wanderstiefel kaufen musste, da die Alten einfach durch waren, habe ich mal den Test gemacht und bin zuerst 2 Tage ohne Tierowa drauf gelaufen und dann gut "durchgefettet" mit Tierowa...konnte da was "Belueftung" betrifft, keine Unterschiede feststellen...

                    Gruss

                    Khyal
                    www.terranonna.de

                    Kommentar


                    • cast
                      Freak
                      Liebt das Forum
                      • 02.09.2008
                      • 17662

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Schuhfett?

                      bei SnowSeal fällt 1.-4. weg,
                      Snowseal ist Parafin und Bienenwachs, das ist etwas völlig anderes.

                      Das Lundhags Zeug stinkt nicht es reicht wie ein Lagerfeuer.
                      Eben wie Birkenholzteer.
                      Niemand hat gesagt das du das Zeug mit bloßen Händen verarbeiten mußt, geschweige denn, daß du es essen mußt, oder dir ins Gesicht schmieren mußt.....

                      Fett/Wachs Gemische wirken wesentlich länger anhaltend. Das reine Wachs ist schneller aus dem Leder raus.

                      richtig auftragen ist schwierig, muß ja erwärmt werden und auf die warmen Stiefel drauf
                      Nein, muß man nicht und bevor Diskussionen aufkommen, ich verwende es seit 1994.
                      "adventure is a sign of incompetence"

                      Vilhjalmur Stefansson

                      Kommentar


                      • Prachttaucher
                        Freak

                        Liebt das Forum
                        • 21.01.2008
                        • 11405

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Schuhfett?

                        Zitat von cast
                        Also Schuhe anwärmen, im Moment hinters Fenster in die Sonne stellen bis sie schön warm sind (Backofen ist mir zu gefährlich).
                        Schmiere anwärmen bis sie schön weich ist und los gehts.
                        Meinetwegen auch mehrfach wiederholen.
                        hat mir da so jemand empfohlen...

                        OT: das eigentliche Trauerspiel sind ja die Ranger high, nach 2-3 Mal einreiben, hat der Schaft mittlerweilen jeglich Form verloren. Ob das jetzt auch mit am Fett liegt oder nur an dem dünnen Leder, wenn das so weiter geht, verbuche ich das unter "der teuerste Fehlkauf aller Zeiten", wohlgemerkt ich spreche nur von diesem Modell, andere mögen ja top (gewesen) sein

                        Kommentar


                        • cast
                          Freak
                          Liebt das Forum
                          • 02.09.2008
                          • 17662

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Schuhfett?

                          hat mir da so jemand empfohlen...
                          So mache ich das ja auch, aber man MUß nicht. Auf Tour gehts auch so, die Handwärme reicht auch mal.

                          nach 2-3 Mal einreiben, hat der Schaft mittlerweilen jeglich Form verloren.
                          Was heißt das? Form verloren?
                          "adventure is a sign of incompetence"

                          Vilhjalmur Stefansson

                          Kommentar


                          • Prachttaucher
                            Freak

                            Liebt das Forum
                            • 21.01.2008
                            • 11405

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Schuhfett?



                            das Leder bildet tiefe Falten aus, zieht sich zusammen, der Schaft verliert eben seine Form....dabei waren die noch garnicht richtig im Einsatz, vielleicht 3 Wochenendtouren.

                            Auf jeden Fall sollte man es nicht zusätzlich durch das Pflegemittel weicher machen, ob das nun mit dem Fett stimmt oder nicht.

                            P.S. Für Touren hier benutze ich Stiefel, die gerade mal die Hälfte gekostet haben, wo´s aber nichts zu bemängeln gibt.

                            Kommentar


                            • cast
                              Freak
                              Liebt das Forum
                              • 02.09.2008
                              • 17662

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Schuhfett?

                              und? sieht doch optimal aus.
                              Trägt sich sicher wie ein Handschuh oberhalb des eigentlichen Schuhs.

                              Lundhags bieten keinerlei halt im Knöchel, es sind keine klassischen mitteleuropäischen Bergstiefel für die Alpen.
                              Ist überhaupt nicht gewünscht.
                              Schön beweglich am Knöchel, aber der Schuh bis zum Knöchel ist stabil.

                              So soll das sein.

                              "adventure is a sign of incompetence"

                              Vilhjalmur Stefansson

                              Kommentar


                              • Querbeet
                                Erfahren
                                • 03.09.2009
                                • 489

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Schuhfett?

                                Aber wozu brauchts so einen Stiefel, egal wo ich gehe, Berge, Heide, querfeldein ist es wichtig , daß gerade der Knöchel geschützt ist. Gibt kaum was schlimmeres wenn man in den Bergen sich den Fuß verknickt bzw. verrenkt.
                                Immer anders denken als die moralische Mehrheit.

                                Kommentar


                                • cast
                                  Freak
                                  Liebt das Forum
                                  • 02.09.2008
                                  • 17662

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Schuhfett?

                                  Aber wozu brauchts so einen Stiefel, egal wo ich gehe, Berge, Heide, querfeldein ist es wichtig , daß gerade der Knöchel geschützt ist. Gibt kaum was schlimmeres wenn man in den Bergen sich den Fuß verknickt bzw. verrenkt.
                                  Nö, ist nicht im Vordergrund.
                                  Brauchen braucht man einen hohen Stiefel da wo es nass ist.

                                  Bis zum Knöchel ist das Teil stabil und Geröllstrecken machen keine Probleme.

                                  Meist wird viel zuviel gestützt.
                                  Das skandinavische Fjäll ist nicht der Alpenraum. Die Ansprüche ans Schuhwerk sind ziemlich anders, mit Ausnahmen.

                                  Zuviel Stütze am Knöchel ist mir unangenehmer als zu wenig.
                                  ABER, die Sohle muß stabil und durchtrittsicher sein.
                                  "adventure is a sign of incompetence"

                                  Vilhjalmur Stefansson

                                  Kommentar


                                  • billsn
                                    Dauerbesucher
                                    • 27.01.2009
                                    • 535

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Schuhfett?

                                    Zitat von Kenobi Beitrag anzeigen
                                    Hörensagen hin und zurück...
                                    Ich habe mit Wilmas Stinkifett vor der Tour 2 mal die neuen Schuhe gefettet, bin 10 Tage 4-7h im Regen gegangen, die Schuhe weit weg von der Heizung Nacht´s im Trockenraum("Saunatemperatur") gelassen, nicht nachgefettet und trockene Füße behalten. Die Schuhe sehen jetzt viel älter aus oder auch "sehr erfahren".
                                    interessant wäre erst einmal zu erfahren um welches paar `Schuhe´ es sich denn handelt.
                                    sprechen wir hier von einem typischen Wanderschuh wie z.b. Lowa´s Renegade, dann ists klar das die Schuhe dicht waren, denn das Fett hat die Poren vollkommen verstopft. jedoch ist es wie oben schon erwähnt alles andere als gut für das Leder, wenn dieses mit Fett behandelt wird.
                                    nimm lieber Wachs, denn dieses schützt ebenfalls, lässt aber das Leder widerum geschmeidiger werden, wodurch das Leder nicht zu Brüchen neigt.

                                    selbst nutze ich wie so viele hier das bewährte sno seal.
                                    wichtig hierbei die richtige Anwendung, dh. Schuh davor putzen - wenn Gore vorhanden, dann in leicht feuchtem Zustand imprägnieren, so wie einziehen lassen -, Schuh dann erwärmen (nutze den Fön, hierbei Vorsicht: Metallösen machen nette Brandings) und mit dem Wachs einreiben.

                                    Kommentar


                                    • cast
                                      Freak
                                      Liebt das Forum
                                      • 02.09.2008
                                      • 17662

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Schuhfett?

                                      Hier wird auch nur nachgeplappert.

                                      Wachs wird erst propagiert seitdem man Goretex in Schuhen verwendet, weil die Hersteller hoffen dadurch die angebliche "atmungsaktivität" zu erhalten.
                                      Denn eigentlich reicht ein Spray zur Imprägnierung um diese "hydrophobierten" Leder dicht zu halten, nur hat man gemerkt, daß Leder ein Naturprodukt ist welches versprödet ohne Pflege.
                                      Wachs pflegt und hat den Vorteil, das es nicht tief ins Leder eindringt und auch wieder verschwindet.
                                      Jahrelang wurde propagiert, man solle das Wachs flüssigmachen und tief ins Leder einmassieren, bevor die Hersteller kamen und meinten, daß das schlecht für die "atmungsaktivität" wäre.

                                      Ganz einfach, auch ich verwende Wachs für die Goretreter.
                                      Aber auf reine Lederschuhe kommt bei mir Biwax von Collonil oder das Lundhags Wachs/Fett Gemisch.
                                      Die Stiefel sind dicht und fertig.
                                      Schwitzen tue ich in den Gore Stiefeln mehr.
                                      "adventure is a sign of incompetence"

                                      Vilhjalmur Stefansson

                                      Kommentar


                                      • Prachttaucher
                                        Freak

                                        Liebt das Forum
                                        • 21.01.2008
                                        • 11405

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: Schuhfett?

                                        OT: Danke für das Bild. Bei Dir (und dem Modell aus den guten alten Zeiten) sind ja auch so ausgeprägte Falten drin. Habe das bisher als ein Problem des dünnen Leders angesehen. Wenn´s denn so sein soll, muß ich wohl versuchen mich daran zu gewöhnen. Um mal was positives zu sagen : Die Sohle finde ich schon gut.

                                        Hatte auch den sehr steifen Synchro zum Anprobieren, der hätte mir vielleicht dann in eingelaufenem/ gefetteten Zustand mehr zugesagt - auch wegen des besseren Fersenhalts. Wäre aber noch teurer gewesen und in neuem Zustand als high-Version zu steif.

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X