Wahl der richtigen Daunenjacke

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • klodovic
    Neu im Forum
    • 14.09.2021
    • 1

    • Meine Reisen

    Wahl der richtigen Daunenjacke

    Servus zusammen,

    ich bin zurzeit auf der Suche nach der richtigen Daunenjacke.

    Anforderungen:
    Ich will im Winter in den europäischen Alpen Hochtouren gehen zwischen 3000 und 4000m.
    Dort rechne ich im Extremfall mit Temperaturen um die -15 Grad.

    Jetzt habe ich zwei Jacken zur Auswahl. Beide passen recht gut.
    Unterschied: Eine ist für -18 (660 Cuin) die andere für -29 (700 Cuin) Grad ausgelegt.

    Die Frage die sich mir nun stellt. Wie "fix" sind diese Temperaturen.
    Also was kann man noch mit Unterbekleidung rausholen.

    Blöd gesagt wenns dann mal -20 Grad hat reicht es dann eine Schicht mehr anzuziehen,
    oder sind dann die Unterschiede schon signifikant.
    Des Weiteren habe ich keine Erfahrung, wie angenehm oder unangenehm es sein kann,
    wenn die Daunenjacke zu warm wird.

    Vllt hat hier jemand Erfahrungswerte, die er mit mir teilen kann.

    Vielen Dank
    Und viele Grüße
    klodovic

  • mariusgnoedel
    Erfahren
    • 11.05.2017
    • 431

    • Meine Reisen

    #2
    "Winter" finde ich relativ dehnbar, je nach Auslegung ist das bis Mai (man kann noch viele Skitouren und ggf. Schneeschuhtouren machen hoch oben).

    Ich hatte im "Winter" keine Daunenjacke dabei, sondern nur eine Primaloftjacke.

    Diese hatte ich allerdings bei gutem Wetter nie im Gelände/in Bewegung an, sondern nur in Hüttennähe (abends/morgens).

    Bisherige Erfahrungen sind allerdings "nur" 3000er bis 3657m (Großvenediger). Am kältesten war es am Piz Sesvenna (mit Wind und -10°C an der Hütte).

    Wie "fix" die Temperaturen sind:
    Manche Tests (z.B. "outdoor Magazin") kommen auf einen Unterschied von bis zu 20° (bzw. 20K) zwischen Stillstand und Bewegung.

    Kommentar


    • qwertzui
      Fuchs
      • 17.07.2013
      • 2093

      • Meine Reisen

      #3
      Zitat von mariusgnoedel Beitrag anzeigen
      "

      Wie "fix" die Temperaturen sind:
      Manche Tests (z.B. "outdoor Magazin") kommen auf einen Unterschied von bis zu 20° (bzw. 20K) zwischen Stillstand und Bewegung.
      und nochmal 20 C Unterschied zwischen Frostbeulen und Eisbären, und selbstverständlich kann man auch mit Daunenjacken bei Bedarf zwiebeln.

      Kommentar

      Lädt...
      X