Handschuhe

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Finn
    Alter Hase
    • 16.10.2001
    • 2985

    • Meine Reisen

    Handschuhe

    nabend!
    also nun mal die frage nach n paar guten handschuhen. am besten nicht über 100dm und aus dem globi.
    danke schon mal, Finn

  • Becks
    Freak

    Liebt das Forum
    • 11.10.2001
    • 18629

    • Meine Reisen

    #2
    Moin,
    für was brauchst Du die Handschuhe ?
    Wenn Du wasserunempfindliche brauchst, die vor allem warm halten sollen und mit denen Du keine feinmechanischen Tätigkeiten ausführen willst, kauf Schlattminger (ich hoff die schreibt man so). Das sind Fäustlinge aus Schurwolle. Ich habe ein Paar davon daheim, denen macht nicht einmal 2 Stunden im Schnee Löcher buddeln was aus. Auf Himalaya-Expeditionen werden sie zum warmhalten der Hände eingesetzt.

    Ansonsten sieht eher herb aus - für 100.- ist bei Globe nix zu holen. Alle guten Handschuhe (Marmot, Mammut) kosten ab 170.- aufwärts. Ich selbst habe welche, die nicht im Globi erhältlich sind:Handschuhe von Marmot bestehend aus 2 Paar Handschuhen, die einzeln oder zusammen getragen werden können. Die Außenlage besteht aus Gore-Tex/Leder und besitzt 3 Finger (Daumen, Zeigefinger, Rest), Das Innenfutter ist ein 5-Finger-Handschuh aus isolierendem Material.

    Auf dem einen Silvretta-Bild, welches in klein auch hier im Logo links unten sichtbar ist, sind sie sichtbar.

    Ich find die Handschuhe super, aber bislang konnte ich sie noch nicht ausreizen - kann also nicht sagen ab welchen Temp. sie aufgeben.
    Alex
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

    Kommentar


    • Finn
      Alter Hase
      • 16.10.2001
      • 2985

      • Meine Reisen

      #3
      hi!
      also erst mal danke für die information, becks. ich möchte die handschuhe eigentlich zum warmhalten benutzen. ich möchte aber schon noch schnürsenkel oder die jacke zumachen können ohne den warmen "raum" zu verlassen :smile:kennst du da welche (ok, scheiß aufn preis, wofür geh ich nach der schule arbeiten :grin: )

      Kommentar


      • Becks
        Freak

        Liebt das Forum
        • 11.10.2001
        • 18629

        • Meine Reisen

        #4
        Für so kleine Arbeiten tuns Schlattminger, und die kosten so um die 50.- das Paar, wenn ich mich recht entsinne. Ansonten sind folgende Handschuhe goil:
        "Zermatt" und "Snowbird" von Mammut rocken *g*
        Die von Marmot sind ähnlich gut, kosten aber auch ähnlich viel :smile:

        Alex
        After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

        Kommentar


        • Mokkadem
          Gerne im Forum
          • 07.11.2001
          • 59

          • Meine Reisen

          #5
          Behältst Du die zum Senkelbinden wirklich an ?

          Kommentar


          • Becks
            Freak

            Liebt das Forum
            • 11.10.2001
            • 18629

            • Meine Reisen

            #6
            Nach Möglichkeit ja. ich hab auch jetzt die Gamaschen u.a. nach dem Gesichtspunkt "grobmotorisch bedienbar" ausgesucht.
            Nichts nervigeres als eingefrorene Finger, die man erstmal wieder warm bekommen muß.

            Alex
            After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

            Kommentar


            • navyseal
              Gerne im Forum
              • 18.11.2001
              • 55

              • Meine Reisen

              #7
              Hi

              zum "normalen" Skifahren braucht man doch wirklich keine superteuren Handschuhe in Expetitionsqualität.

              BW Fäustlinge mit Gore-Tex und Lederverstärkungen. Innenhandschuh aus Wolle, dann kann man zum Schuhebinden einfach die oberen Fäustlinge ausziehen....
              den Preis von zusammen ca. 30 DM (BW Handschuhe gebraucht-fast wie neu) finde ich auch ok

              mfG Thomas

              -------------------------
              http://www.snipercountry.de
              Equipment im Test, vorrangig Militär, z.B. Messer

              Kommentar


              • Marc
                Erfahren
                • 25.10.2001
                • 226

                • Meine Reisen

                #8
                Grundsätslich würde ich von Militär- Ausrüstung abraten. Die Armee wird schon wissen warum sie ausgemustert wurde.
                Einfach drauflosgehen, die Augen in die Ferne gerichtet.

                Kommentar


                • Marc
                  Erfahren
                  • 25.10.2001
                  • 226

                  • Meine Reisen

                  #9
                  Armee- Ausrüstung kann man kein vertrauen Schenken.
                  Sie ist zu schwer, bietet keine Funktion (zwibelschalensystem) und hat sich bei der Armee auch nicht Beweren können. Sonst würden die nicht schon wieder versuchen eine neue auf den Markt zu bringen.

                  Marec



                  <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Marc am 2001-11-18 16:31 ]</font>
                  Einfach drauflosgehen, die Augen in die Ferne gerichtet.

                  Kommentar


                  • Becks
                    Freak

                    Liebt das Forum
                    • 11.10.2001
                    • 18629

                    • Meine Reisen

                    #10
                    Zum Thema BW-Klamotten konnte ich mir auch schon eine Meinung bilden. Ich war 1 Jahr lang bei der Gebirgs-ABC-Abwehr in Sonthofen unterwegs.
                    Einige (sehr wenige) Sachen haben sich als nett bis nützlich erwiesen. Dazu zählt z.B. der alte Poncho. Unkaputtbar, wasserdicht und als Zeltplane verwendbar. Die Schuhe waren auch gut (leichte Trekkingstiefel, trag ich heute noch).
                    Damit endet es aber schon. Der Rest ist zwar ziemlich unkaputtbar (vor allem die alten Hosen in oliv halten viel aus), hat aber auch Nachteile:
                    - sehr schwer
                    - trocknet langsam
                    - veraltete Technik (z.B. die Rucksäcke - katastrophal)
                    - farblich untragbar
                    Ich will gesehen werden, sowas kann lebenswichtig im Gebirge sein. Außerdem sollte man nicht gerade in Militärklamotten im Ausland rumrennen. In Österreich ist mir das ein einziges Mal peinlicherweise passiert. Neben solch peinlichen Situationen kanns damit auch Probleme bei der Ein- und Ausreise geben, und wer in einem Gebiet rumrennt, wo Leute aufeinander schießen tut eh gut daran, NICHT wie eine militärische Einheit auszusehen.


                    Nachtrag:
                    Da ich jetzt endlich etwas Geld verdiene, besorge ich mir nur noch gute Ausrüstungsteile. Bislang habe ich einfach die Erfahrung machen müssen, daß die billigeren Sachen schneller an ihre Grenzen stießen, und ich letztendlich doch teurere Sachen nachkaufen mußte.
                    Die Handschuhe sind ja bei mir nicht nur dazu da, um Ski zu fahren, als nächste Herausforderung stehen jetzt 4 Tage lang Montafon (Dezember, Schneeschuhtour) und 2 Wochen Lappland im Februar an. Und nächsten Sommer warten ein paar 4000er darauf, erklommen zu werden - da brauch ich die Dinger schon wieder :smile:

                    Alex

                    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Becks am 2001-11-18 16:58 ]</font>
                    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

                    Kommentar


                    • Mokkadem
                      Gerne im Forum
                      • 07.11.2001
                      • 59

                      • Meine Reisen

                      #11
                      >Grundsätslich würde ich von Militär- Ausrüstung abraten
                      >Armee- Ausrüstung kann man kein vertrauen Schenken
                      ???
                      Das gilt vielleicht für BW Ausrüstung.

                      Kommentar


                      • Marc
                        Erfahren
                        • 25.10.2001
                        • 226

                        • Meine Reisen

                        #12
                        Was schlägste den für Armee Ausrüstung vor?
                        Einfach drauflosgehen, die Augen in die Ferne gerichtet.

                        Kommentar


                        • navyseal
                          Gerne im Forum
                          • 18.11.2001
                          • 55

                          • Meine Reisen

                          #13
                          hmm wenn man keine Kleiderordnung einhalten muss, dann kann man ja mischen.

                          mfG Thomas

                          --------------------
                          http://www.snipercountry.de

                          Kommentar


                          • Marc
                            Erfahren
                            • 25.10.2001
                            • 226

                            • Meine Reisen

                            #14
                            was kann ich unter mischen verstehen?
                            Einfach drauflosgehen, die Augen in die Ferne gerichtet.

                            Kommentar


                            • navyseal
                              Gerne im Forum
                              • 18.11.2001
                              • 55

                              • Meine Reisen

                              #15
                              Rucksack z.B. einen von Berghaus (BW Einheiten beschaffen den privat,franz. Kampfschwimmer verwenden den genauso, wie z.B. die SAS)
                              Goretex Bekleidung der US Army, die taugt im Gegensatz zur BW etwas.
                              Fernglas aus Deutschland (von Steiner z.B. 8x30 oder 7x50)

                              usw.

                              einige eigene (und von anderen) Erfahrungen kann man auf meiner Seite nachlesen.

                              mfG navy

                              -------------------------
                              http://www.snipercountry.de


                              Kommentar


                              • Marc
                                Erfahren
                                • 25.10.2001
                                • 226

                                • Meine Reisen

                                #16
                                Denn Rucksack von Berghaus Vulcan wollte ich mir damals auch schon zulegen, 100Liter, aber was will ich mit einen 100liter Rucksack? Das verleitet mich ja nur sachen einzupacken die ich doch überhaubt nicht Brauche. Den US Gore-Tex Anzug kannste auch knikken, Aus denn gespräch mit einen US Recon habe ich erfahren das die Anzüge sch... finden. Also nichts für mich und Tarn brauche ich nur für eine nacht und Nebel Aktion wenn ich nicht gesehen werden will, Als kleines kind war es ja noch aufregend sich in den Wäldern zu verstecken, aber mit 21 bin ich aus den Alter raus. Das Steiner würde ich nicht nehmen da es für meine verhältnisse zu Schwer ist. Sorry mit Armee Klamotten kanste mit mir keinen Freund gewinnen.

                                Ist nicht Böse gemeint.

                                Marec

                                Einfach drauflosgehen, die Augen in die Ferne gerichtet.

                                Kommentar


                                • Becks
                                  Freak

                                  Liebt das Forum
                                  • 11.10.2001
                                  • 18629

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  >Rucksack z.B. einen von Berghaus (BW
                                  >Einheiten beschaffen den privat,franz.
                                  >Kampfschwimmer verwenden den genauso, wie
                                  >z.B. die SAS)
                                  *g* Die Army kauft privat ein ? Das sollte einem zu Denken geben.

                                  >Goretex Bekleidung der US Army, die taugt
                                  >im Gegensatz zur BW etwas.
                                  Taugt im gegensatz zu BW was mag sein, aber wenn Du einmal eine Jacke der gehobenen Preisklasse in den Pfoten hattest, wirst Du bei dem Armee-Zeugs nur noch heulen. Nix geht über ne Mammut Eiger oder der Ethereal Ice-Serie von Mountain Hardwear.

                                  Da ich auf Tarnung verzichten kann, und mit Rehe auch in rot nicht sehen, kann ich auf Armeematerial verzichten.

                                  Alex
                                  After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

                                  Kommentar


                                  • Saloon12yrd
                                    Alter Hase
                                    • 11.10.2001
                                    • 2559

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    Becks:
                                    Die beiden Jacken haben zwei entschiedene Nachteile:
                                    1) Zu teuer - preiswert ja, aber teuer.
                                    2) Nicht zivilisationstauglich. Die Reißverschlüsse der Eiger sind sowas von schwergängig, zum mal-eben-anziehen taugen die nix. Und in Aachen rumlaufen würd ich in der Eiger auch nich.

                                    Für alles "outdoor" sind die perfekt.

                                    Saloon12yrd

                                    P.S.: An die Nörgler: Nu kommt mir nicht mit Indien, dem Dschungel und anderen Absurditäten. Uns ist schon auch klar das Membranen da versagen.
                                    http://www.leichtwandern.de

                                    Kommentar


                                    • Mokkadem
                                      Gerne im Forum
                                      • 07.11.2001
                                      • 59

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      ...bei dem Armeezeug nur noch heulen?
                                      Bei der ECWCS Jacke?
                                      na ja, lassen wir das mal so stehen.
                                      Greetinx an die Rotjacken

                                      Kommentar


                                      • Marc
                                        Erfahren
                                        • 25.10.2001
                                        • 226

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        Was habt ihr bloß mit euren Armee Klamotten die sind echt sch....! Kannst dich ja keinen Menschen Nähern, denken alle gleich willst angreifen.

                                        Marec

                                        Einfach drauflosgehen, die Augen in die Ferne gerichtet.

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X