Petzl e+Lite

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • jaakob
    Erfahren
    • 12.06.2007
    • 277

    • Meine Reisen

    Petzl e+Lite

    Kaufdatum: 1.8.07<br />Gebrauchszeitraum: 4 wochen<br />Wetter-/Klimabedingungen: Schweden im Sommer....<br />Art des Einsatzes: abends im und am Zelt<br />Hersteller: Petzl<br />Modellbezeichnung: e+LITE<br />Modelljahr: 2007<br />Unverbindliche Preisempfehlung: 24,95€<br />Ausstattung und besondere Details: Einstellungen: aus- aus- gedimmt(angeblich 40h Leuchtdauer)- hell( angeblich 35h)- strobo weiß- strobo rot- rotlicht- aus; Transportbox; Clip für Gürtel...; 360° beweglich; sehr klein+ leicht<br />

    Ich habe die e+Lite gekauft weil sie 1. relativ günstig ist und 2. sehr leicht (lt.Petzl 27g) und winzig. Ich wollte eine Lampe haben die mir nachts zeigt wo ich hinpinkle, wo ich, falls nötig, die Zeltstangen reinstecken muss etc.
    Genau dafür ist die Lampe perfekt geeignet.... Zur Not kann man auch Nachts noch ein paar km Wandern. Ich bin überrascht gewesen wieviel Licht aus dem kleinen Ding rauskommt, dass es kein Scheinwerfer ist sollte nicht überraschen.
    Die Lampe ist bequem und sehr gut verstellbar, sie Drückt nirgendwo. Man kann die Lampe "überall" an Mensch festmachen... ein Clip für den gürtel und ein frei verstellbares Band sorgen dafür. Das Rotlicht hätte man sich imo sparen können, es ist so schwach dass man damit fast nichts erkennen kann, außerdem stellt man gerne außversehen mal helles weißes licht an und blendet sich doch
    Die Transportbox hat eine Gürtelschnalle die mit meinem Gürtel nicht kooperiert, ist aber sonst praktisch (aber NICHT wasserdicht).
    Ich habe das Ding noch nicht lange und kann nichts über die Leucht- und Lebensdauer sagen. Ich bin soweit voll zufrieden.


    Die e+lite ist gut als Ersatz-/ Notlampe, da sehr leicht und günstig aber keine vollwertige Nachtwanderlampe.

  • Henna
    Gerne im Forum
    • 30.09.2008
    • 88

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Petzl e+Lite

    jawoll kann ich nur zustimmen , hab die elite seit Dez.07 , sie hat alles bisher mitgemacht. klar für alles is sie nicht geeignet , zum joggen im wald hat sie sich z.b. absolut gewährt. Karten lesen , blasenentleerung etc. wie bereits erwähnt top... allerdings kam ich / oder die elite je nach Ansicht stark an meine Grenzen , als ich im dunklen wald teils mit gestrüpp und Böschung ( sprich leicht abschüssig) feuerholz suchen wollte .... ging zwar grad , aber ich hatte schon einen leichten Orientierungsverlust zu beklagen ... aber wie gesagt muss ja nicht nur an der elite gelegen haben ...

    Kommentar


    • derjoe
      Fuchs
      • 09.05.2007
      • 2290

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Petzl e+Lite

      Habe das Teil als zuverlässige Notlampe im Einsatz. Für mich nicht hell genug um als "Hauptlampe" herzuhalten, aber als Reserve und für Reisen echt o.k. Bin hochzufrieden damit, nur nicht mit den Batterien. Wenn man keine no-name Batterien verwenden will, wird es halt echt teuer. Bei den Billigteilen ist mir das Risiko zu groß, daß die Teile Mist sind, auslaufen o.ä., und da zahlt man schon echt Kohle für die Knopfzellen.

      An sich aber ein super Teil, vor allem für den Preis. Praktisch auch die Verpackung, habe das Ding im Moped beim Bordwerkzeug verstaut, sehr schön leicht&6 kompakt.
      Gruß, Joe

      beware of these three: gold, glory and gloria

      Kommentar


      • Dani
        Fuchs
        • 04.06.2003
        • 1203

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Petzl e+Lite

        Zitat von jaakob
        ... Das Rotlicht hätte man sich imo sparen können, es ist so schwach dass man damit fast nichts erkennen kann ... Die e+lite ist gut als Ersatz-/ Notlampe, da sehr leicht und günstig aber keine vollwertige Nachtwanderlampe.
        das rotlicht war für mich der hauptgrund, weshalb ich diese lampe gekauft habe.

        eigentlich bin ich nachts am liebsten ohne künstliches licht unterwegs. brauch ich dann doch mal eine lampe um z.b. die karte zu studieren, ist rotlicht ideal, da sich das auge danach sehr viel schneller wieder an die dunkelheit gewöhnt als bei weisslicht.

        aber auch bei stockfinsterer nacht reicht mir das rotlicht in ebenem gelände und bergauf meist aus. bergab fühle ich mich dann auch wohler mit weisslicht.

        die zwei stärken weisslicht und die plastik-box wären nicht unbedingt notwendig gewesen.

        und bei so einem günstigen lampen-preis kann ich mir auch ein paar teurere batterien leisten.
        meldet sich hiermit aus diesem forum ab. machts noch gut.

        Kommentar


        • Rangeyard
          Anfänger im Forum
          • 22.10.2008
          • 34

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Petzl e+Lite

          Hallo zusammen :-)

          Ich habe die Lampe auch in Gebrauch, meistens als Ersatzlampe. Was mir postiv aufgefallen ist, dass die Lampe Wasserdicht ist (und sogar für Ex-Bereiche zugelassen ist), sich wie bereits erwähnt überall, irgendwie festmachen lässt und sich mit dem Kugelgelenk prima einstellen lässt. Dabei ist das Kugelgelenk weder zu locker noch zu stramm.

          Die Batterie hält relativ lange (wenn man die Batterien nicht grad vom Flohmarkt hat ) allerdings würde ich die 40h Brenndauer nicht so unterschreiben. Die Helligkeit reicht aus um kürzere Strecken zurückzulegen oder nachts nicht in die Latrine zu fallen . Die zwei Helligkeitsstufen sind ganz in ordnung, das weiße blitzlicht hab ich noch nie gebraucht, aber wer weiß wofür es mal wichtig ist
          Das Rotlicht ist erstaunlich hell und reicht um Nachts eine Karte zu lesen.

          Das Gummiband ist relativ angenehm zu tragen, für meinen Geschmack etwas zu schmal. Der Knopf zum Einstellen am Gummiband ist so konzipiert, dass man (ja, Frau auch ) damit das Batteriefach kratzerfrei öffnen kann. Durch die mitgelieferte Plastikdose ist die Lampe gut geschützt, die Dose ist nicht Wasserdicht und hat eine Wasserablauföffnung. Die Gürtelschlaufe ist zu klein dimensioniert für die meisten Gürtel (gerade bei Leder).

          Fazit: Ich würde sie jederzeit wieder kaufen. Gut durchdacht und durch die Lithiumbatterien bis zu 10 Jahre lagerfähig. Also die ideale Not- oder Zeltleuchte

          Gruß Rangeyard
          We are prepared

          Kommentar


          • nebulos
            Dauerbesucher
            • 15.11.2007
            • 580

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Petzl e+Lite

            Zitat von Rangeyard
            ...und sogar für Ex-Bereiche zugelassen ist..
            Finde dazu auf der petzl HP nix, wo hast du denn die Info her?

            lg

            Kommentar


            • Outfit
              Gesperrt
              Erfahren
              • 26.08.2008
              • 112

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Petzl e+Lite

              @Nebulos....auf der Petzl-HP unter Headlamps-Produkte-Safety/Emergency findest du einen PDF-Download (auch in Deutsch), dort findest du näheres.

              mfg

              Outfit

              Kommentar


              • nebulos
                Dauerbesucher
                • 15.11.2007
                • 580

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Petzl e+Lite

                @outfit:danke!

                Kommentar


                • Rangeyard
                  Anfänger im Forum
                  • 22.10.2008
                  • 34

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Petzl e+Lite

                  Zitat von nebulos
                  Finde dazu auf der petzl HP nix, wo hast du denn die Info her?

                  lg
                  Hi

                  ich habs hinten auf der Lampe gelesen:
                  Ex Prüfzeichen
                  Ex ic IIC T6
                  Ex tD A22
                  Umweltklasse: IP 6x T85°C
                  Ineris
                  06Atex3014x

                  ich habs mal alles abgetippt, auch wenn ich nciht bei allem weiß was es bedeutet :-)

                  Gruß Range

                  Edit: War ich doch zu langsam :-)
                  We are prepared

                  Kommentar


                  • jackknife
                    Alter Hase
                    • 12.08.2002
                    • 2590

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Petzl e+Lite

                    Ich habe meine E Lite jetzt mal eine Weile intensiver genutzt. Die Helligkeit fällt doch erheblich schnell ab, was sie wirklich nur noch zum Lesen im Zelt brauchbar macht. Werde deshalb in meinen Rucksack wieder als Standard die Tikka XP reinlegen.

                    Kommentar


                    • derjoe
                      Fuchs
                      • 09.05.2007
                      • 2290

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Petzl e+Lite

                      Zitat von jackknife
                      Ich habe meine E Lite jetzt mal eine Weile intensiver genutzt. Die Helligkeit fällt doch erheblich schnell ab, was sie wirklich nur noch zum Lesen im Zelt brauchbar macht. Werde deshalb in meinen Rucksack wieder als Standard die Tikka XP reinlegen.
                      Oh ja, und Petzl gibt das ja sogar unumwunden zu und gibt solche Werte an, aber bei Globi und Co schweigt man sich gerne drüber aus, ich habe die Werte erst nach dem Kauf meiner Taktikka zu sehen bekommen... .
                      Habe dann vor dem Kauf der eLite noch mal nach den Werten geschaut und mich deshalb entschieden, das Teil nur als Backup zu benutzen oder auf Reisen, wenn kein planmäßiger Einsatz angedacht ist. Teure Batterien (wenn in guter Qualität...) und nur ein paar Stunden helles Licht, als Standardlampe nicht so dolle.

                      Meine Taktikka hat jetzt bald (endlich) mal einen Satz durch. Die Leuchtstärke läßt schon sehr stark nach, wenn auch noch ausreichend, aber wirklich hell ist das nicht mehr. Da relativieren sich die maximalen Leuchtzeiten ganz schnell wenn einem die Lampe nicht mehr hell genug ist... .
                      Gruß, Joe

                      beware of these three: gold, glory and gloria

                      Kommentar


                      • KuchenKabel
                        Fuchs
                        • 30.01.2006
                        • 2028

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Petzl e+Lite

                        Ist das nur beim helleren Modus so oder auch bei dem Schwächeren? Das schwache Licht reicht mir nämlich völlig aus... Konnte sie nur eben noch nicht lang genug testen, da ich sie erst seit ein paar Tagen besitze .
                        ,,Man wäre kein guter Anarchist, wenn man auf Grundsätzen beharren würde!'' - Eva Demski

                        Kommentar


                        • derjoe
                          Fuchs
                          • 09.05.2007
                          • 2290

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Petzl e+Lite

                          Zitat von KuchenKabel
                          Ist das nur beim helleren Modus so oder auch bei dem Schwächeren? Das schwache Licht reicht mir nämlich völlig aus... Konnte sie nur eben noch nicht lang genug testen, da ich sie erst seit ein paar Tagen besitze .
                          guck mal hier

                          http://en.petzl.com/petzl/LampesProduits?Produit=607

                          und such das dok "Headlamps Performances", seeehr aufschlußreich!

                          Erschreckend, aber: die Leuchtkraft läßt auf Maximum schon nach 30min um mehr als ein Drittel nach!!! Für`s Funzeln ja kein Thema, aber wer im Laden die Lampe anmacht und sagt - wow, die ist ja superhell für die Größe - und auch noch so günstig dazu, wird dann schnell enttäuscht. Da reicht ja schon ein Abend Lesen im Zelt bei maximaler Helligkeit und dann leuchtet sie vielleicht auch noch ihre 30 Stunden, aber halt nur noch als Funzel und nicht wie beim ersten Test... .

                          Nun ja, wenn man das von Vorneherein weiß, o.k.. Ich kann gut damit leben, aber als vollwertige Lampe auf Tour ersetzt sie mir nicht meine Taktikka XP... .
                          Gruß, Joe

                          beware of these three: gold, glory and gloria

                          Kommentar


                          • Thorsteen
                            Fuchs
                            • 25.05.2007
                            • 1557

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Petzl e+Lite

                            Hallo!

                            Ich habe noch eine der ersten E-Lite und die schon 3 x mit auf Island gehabt.
                            Bis heute kein Batteriewechsel und sie leuchtet doch noch ganz brauchbar. Vieleicht sollte man sich auch von dem Gedanken
                            trennen das die E-Lite mit solchen Lampen wie Tikka etc. konkurieren kann. Ihr Einsatzgebiet ist dazu einfach ein ganz anderes.
                            Und wenn man das beachtet dann ist es eine extrem gute Lampe.


                            Torsten
                            Geprüfter Tungnaá-Bademeister

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X