Denttabs-Zahnputztabletten

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nita
    antwortet
    AW: Denttabs-Zahnputztabletten

    Habe die Dinger auch. Finde sie ok. Etwas gewöhnungsbedürftig beim Kauen, aber weniger unangenehm (süß etc.) als die Zahnpasta beim permanent wasserlosen Putzen.
    Sind bei mir jetzt für die Reisen, zu Hause nehme ich weiterhin normale Zahnpasta.

    Einen Kommentar schreiben:


  • mawi
    antwortet
    AW: Denttabs-Zahnputztabletten

    Ich hatte die Denttabs auch mal probiert. Aber schon nach zwei Tagen tun mir immer die Zähne weh und werden schmerzempfindlich. Habs ein paar mal probiert, aber immer das gleiche. Ich empfinde die Tabs als total unangenehm. Ist wie als ob man sich mit Sand die Zähne putzt.
    Bin jetzt bei One Drop Only gelandet und bin damit ganz zufrieden. Ist mir im Winter bisher auch noch nicht eingefroren oder sonderlich fest geworden. Nur dass da so viel drin ist und es nicht kleinere Packungen gibt stört mich ein wenig.

    Einen Kommentar schreiben:


  • lutz-berlin
    antwortet
    AW: Denttabs-Zahnputztabletten

    Zitat von Mus Beitrag anzeigen
    Per Zufall drübergestolpert:
    Es gibt sie offensichtlich auch mit Flourid.
    Die waren schon immer mit Flourid , steht auf der Zutatenliste auf der Rückseite!

    Die380er Packung ist aus Kunststoff.
    Zuletzt geändert von lutz-berlin; 08.05.2019, 10:09.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Spartaner
    antwortet
    AW: Denttabs-Zahnputztabletten

    Zitat von Mus Beitrag anzeigen
    Per Zufall drübergestolpert:
    Es gibt sie offensichtlich auch mit Flourid.
    Ja, und nicht nur teuer im Versand, sondern auch günstig im DM-Drogeriemarkt nebenan.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Spartaner
    antwortet
    AW: Denttabs-Zahnputztabletten

    Danke für die Erinnerung. Denttabs sind genau das Richtige für längere Kanu-Expeditionen, bei denen man kein Wasser in Zahnpasta mitschleppen will. Aber natürlich muss man sie noch in eine Plastikverpackung umfüllen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mus
    antwortet
    AW: Denttabs-Zahnputztabletten

    Zitat von Buck Mod.93 Beitrag anzeigen
    Von den Denttabs ohne Fluorid würde ich jedenfalls absehen. Das war wahrscheinlich eher eine Maßnahme zur Kundenakquise.
    Per Zufall drübergestolpert:
    Es gibt sie offensichtlich auch mit Flourid.

    Einen Kommentar schreiben:


  • qwertzui
    antwortet
    AW: Denttabs-Zahnputztabletten

    gestern bei Müller gesehen und gekauft

    Einen Kommentar schreiben:


  • TanteElfriede
    antwortet
    AW: Denttabs-Zahnputztabletten

    Zitat von finges Beitrag anzeigen
    Die 6ml Tube habe ich leider schon lange nicht mehr in Drogerien wie Müller oder DM gesehen.
    yepp.. hätte auch behauptet die ist raus aus dem Sortiment...

    Einen Kommentar schreiben:


  • finges
    antwortet
    AW: Denttabs-Zahnputztabletten

    Die 6ml Tube habe ich leider schon lange nicht mehr in Drogerien wie Müller oder DM gesehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Buck Mod.93
    antwortet
    AW: Denttabs-Zahnputztabletten

    Zitat von Freedom33333 Beitrag anzeigen
    Das mit dem Einfrieren lässt sich so zwar nicht lösen, aber das Gewichtsproblem:
    Ajona Zahnpastakonzentrat, gibts als 25ml oder auch als 6ml. Mir hat ne 6ml Tube für 2 Wochen gereicht. Ist recht ergiebig, da Konzentrat. Sollte es in gut sortierten Drogerien geben.
    Auch in Ajona ist kein Fluorid enthalten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Freedom33333
    antwortet
    AW: Denttabs-Zahnputztabletten

    Das mit dem Einfrieren lässt sich so zwar nicht lösen, aber das Gewichtsproblem:
    Ajona Zahnpastakonzentrat, gibts als 25ml oder auch als 6ml. Mir hat ne 6ml Tube für 2 Wochen gereicht. Ist recht ergiebig, da Konzentrat. Sollte es in gut sortierten Drogerien geben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mus
    antwortet
    AW: Denttabs-Zahnputztabletten

    Macht sich das so schnell bemerkbar?
    In dem Fall könnte man sich ja immer noch mit diesen kleinen Tabletten zum Lutschen zusätzlich behelfen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Buck Mod.93
    antwortet
    AW: Denttabs-Zahnputztabletten

    Zitat von Mus Beitrag anzeigen
    Das dürfte aber doch in Anbetracht der Tourdauer ziemlich schnuppe sein.
    Immer drauf mit dem Zeug. Gerade auf Wintertouren brauchen die Zähne jede Hilfe, die sie kriegen können.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mus
    antwortet
    AW: Denttabs-Zahnputztabletten

    Zitat von Buck Mod.93 Beitrag anzeigen
    Von den Denttabs ohne Fluorid würde ich jedenfalls absehen.
    Das dürfte aber doch in Anbetracht der Tourdauer ziemlich schnuppe sein.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Moltebaer
    antwortet
    AW: Denttabs-Zahnputztabletten

    OT: Boah... ich weiß nicht... Fluorid in der Zahncreme?
    Dagegen müßte ich ja wieder meinen Aluhut mitnehmen - aber hey: Alu ist UL, yay!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Buck Mod.93
    antwortet
    AW: Denttabs-Zahnputztabletten

    Zitat von Zz Beitrag anzeigen
    Ein Freund von mir nutzt sie seit ein paar Jahren und sein Arzt sagt, alles bestens.
    Gruß Z
    Naja, das will man mal nicht als Beweis heranziehen. Es gibt auch Menschen mit einer schlechten Mundhygiene, die trotzdem relativ kariesfrei sind. Von den Denttabs ohne Fluorid würde ich jedenfalls absehen. Das war wahrscheinlich eher eine Maßnahme zur Kundenakquise.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zz
    antwortet
    AW: Denttabs-Zahnputztabletten

    Zitat von Katsche Beitrag anzeigen
    OT: Bitte hasst mich nicht, Ihr ULer, aber ich kann mir einen dummen Kommentar einfach nicht verkneifen:
    Lasst Euch doch die Zähne ziehen und für den Alltag ein Gebiss anfertigen. Auf Tour wird das dann einfach weggelassen und nur Brei gegessen.
    Gewichtsersparnis: Gebiss 234,4566 g und 5,2345 x 2 pro Tourtag für die Dentabs. Wer vorher Plomben in den Zähnen hatte oder sogar Goldkronen, spart natürlich noch mehr Gewicht
    Also bei mir geht es, wie bei Moltebaer, um Wintertouren, da friert einfach alles mit Wasseranteilen ein und es ist mühsam die Dinge wieder aufzutauen. Aber leicht sind die Tabs natürlich auch, weil ja kein Wasser drin.

    Hallo Moltebaer, auf die Idee mit dem eintrocknen lassen bin ich nicht gekommen. Versuch die Denttabs ruhig, funktionieren gut. Ein Freund von mir nutzt sie seit ein paar Jahren und sein Arzt sagt, alles bestens.
    Gruß Z

    Einen Kommentar schreiben:


  • Moltebaer
    antwortet
    AW: Denttabs-Zahnputztabletten

    Zitat von Zz Beitrag anzeigen
    Moltebaer, ernsthaft??
    Also die Denttabs gibt es wirklich einzeln zu kaufen, da kannst Du Dir diesen Aufwand sparen. Oder halt die große Dose.
    Isch sach doch: guck isch mir ma an!
    Wußte bisher gar nicht, daß es sowas gibt. Andererseits hält sich der "Aufwand" in engen Grenzen... man nehme einen Rest Backpapier (altes Pommesfett vorher entfernen ) quetsche 20 mal die Tube zusammen und warte ein paar Tage bis die Sache trocken ist, ggf. zwischendurch etwas in Form drücken, so daß sich eher Bobbel als Flatscher ergeben.

    @Katsche: bei mir geht's um 2-Wochen-Touren bei denen alles einfriert, was minimal Wasser gespeichert hat. UL bedeutet bei so einer Tour dann Pulkagewicht < 40 kg

    Einen Kommentar schreiben:


  • Katsche
    antwortet
    AW: Denttabs-Zahnputztabletten

    OT: Bitte hasst mich nicht, Ihr ULer, aber ich kann mir einen dummen Kommentar einfach nicht verkneifen:
    Lasst Euch doch die Zähne ziehen und für den Alltag ein Gebiss anfertigen. Auf Tour wird das dann einfach weggelassen und nur Brei gegessen.
    Gewichtsersparnis: Gebiss 234,4566 g und 5,2345 x 2 pro Tourtag für die Dentabs. Wer vorher Plomben in den Zähnen hatte oder sogar Goldkronen, spart natürlich noch mehr Gewicht

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zz
    antwortet
    AW: Denttabs-Zahnputztabletten

    Zitat von Moltebaer Beitrag anzeigen
    Hmmm... vielleicht gucke ich mir die Dinger auch mal an. Bisher habe ich einfach 20 Kleckse Zahnpasta auf Backpapier gedrückt, auf der Heizung getrocknet und in einer leeren Kaugummidose mit auf Wintertour genommen.
    Moltebaer, ernsthaft??
    Also die Denttabs gibt es wirklich einzeln zu kaufen, da kannst Du Dir diesen Aufwand sparen. Oder halt die große Dose.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X