Helinox Chair One vs. Chair Zero

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • bkx
    Erfahren
    • 25.07.2017
    • 240

    • Meine Reisen

    [Testbericht] Helinox Chair One vs. Chair Zero

    Nachdem ich im Schnäppchenthread gelesen hatte, dass der Helinox Chair Zero bei Campz.de nur noch knapp 85 Euro kostet, habe ich zugeschlagen. Schließlich mag ich zwar leichte Ausrüstung, aber auch Comfort. Und eine vernünftige Sitzgelegenheit über dem Boden samt Rückenlehne gehört für mich definitiv dazu!

    Bereits seit über fünf Jahren besitze ich den Helinox Chair One, damals war es noch das einzige Modell und es gab keine Clone. Der Stuhl wurde durchaus benutzt, war mir dann aber oft doch vor allem etwas zu groß, um ihn mitzunehmen (passt knapp nicht oder nur mit Ach und Krach bspw. in den seitlichen Getränkehalter meines Alltags-Rucksacks, den ich bei Tages-Radtouren öfter dabei habe). Seit diesem Jahr gibt es mit dem Chair Zero ein laut Hersteller 380 Gramm leichteres Modell, das zudem auch kompakter zu transportieren ist. Leider konnte man den Stuhl hier nirgends in Augenschein nehmen und 120 Euro waren mir zum Ausprobieren zu viel. Auch den Chair One hatte ich damals in einem Sonderangebot für um die 80 Euro gekauft, also habe ich nun zugeschlagen.

    Der Chair Zero ist mit einer offiziellen Sitzhöhe von 28 cm ein paar Zentimeter niedriger als der mit 34 cm ohnehin schon niedrige Chair One. Aber ich hatte ein wenig die Hoffnung, dass sich der Bezug des Chair Zero mit dem Gestänge des Chair One verwenden lässt. Um es kurz zu machen: Ich lag richtig!



    Beim Chair Zero ist das Gestänge etwas kompakter als beim Chair One, es wiegt mit 362 Gramm fast 200 Gramm weniger als das des Chair One (551 g). Die Stangen bestehen aus etwas dünnerem Material und vor allem sind die Stangen der Beine etwas kürzer (16,5 cm vs. 23 cm). Der Zero ist nur mit einer Tragkraft von 120 kg angegeben gegenüber den 150 kg des Chair One. In dem Chair Zero sitzt man ähnlich bequem wie im Chair One, aber der Stuhl ist doch gefühlt ein wenig weniger stabil und vor allem etwas kippeliger, was an den kürzeren Beinen und der damit einhergehenden kleineren Stellfläche liegen dürfte (BxT: 33x31 cm beim One, 34x27 cm beim Zero). Auffällig ist, dass die Querstange des Zero endlich fest vernietet ist, was für etwas mehr Stabilität sorgt. Zudem versehen sich die Gestängehälften dadurch nicht mehr, was den Aufbau vereinfacht.

    Während die Querstange des Chair Zero an der Oberkante etwa 15 cm über dem Boden ist, ist die des One mit 19 cm etwa 4 cm höher. Bei der Rückenlehne hingegen geben sich die Stühle nicht viel, 60 cm beim Zero, 62 cm beim One. An der Vorderkante ist der Unterschied wieder größer: Der Zero ist 28 cm hoch, der One 35 cm. Es sieht also so aus, als sei der Zero weniger nach hinten geneigt bzw. aufrechter, als der One; vermutlich, um die Kippstabilität etwas zu verbessern.





    Unterschiede gibt es aber nicht nur beim Gestänge, sondern auch beim Bezugsstoff. Dieser ist beim Chair Zero wesentlich dünner und weicher, an den Seiten sind Löcher drin statt Mesh-Netzen. Die Ecken mit den Aufnahmen für das Gestänge sind aber kräftig verstärkt. Der Bezug des Zero wiegt mit 128 Gramm weniger als die Hälfte des Bezugs des Chair One (275 g). Durch den dünneren, weicheren Stoff lässt er sich zudem viel besser um das zusammengefaltete Gestänge wickeln.

    Auch die Taschen sind sehr unterschiedlich. Beim Chair Zero liegt ein dünner Beutel mit einem Raffband am oberen Ende bei. Er wiegt lediglich 17 Gramm. Beim Chair One befindet sich eine ausgewachsene Tasche im Lieferumfang, die mittels Reißverschluss geöffnet wird und 59 Gramm wiegt. Der Beutel vom Zero misst 9 cm im Durchmesser und 32 cm in der Länge. Die Tasche des Chair One misst 9x10 cm (eckig statt rund) und ebenfalls 32 cm in der Länge. Mit Stuhl drin liegt der effektive Durchmesser bei 12-13 statt 9 cm.



    Kombiniert man nun das robustere Gestänge des Chair One mit dem Bezug und der Tasche des Chair Zero, so kommt man auf ein Gewicht von 695 Gramm und ein Packmaß von 9x32 cm. Der Stuhl passt damit in die seitliche Getränketasche meines Alltags-Rucksacks und ist immer noch gut 190 Gramm leichter als der Chair One. Zudem gefällt mir der Stoff besser. Mit meinen 185 cm und nicht ganz schlanken 95 kg sitze ich recht angenehm im Stuhl, etwas störend ist nur, dass die Enden der Stangen der Rückenlehne leicht in meine Schulterblätter drücken.





    Zur Gewichts-Optimierung könnte ich noch die Beine des Chair One in das Gestell des Chair Zero bauen, die Durchmesser (knapp 12 mm) sind identisch. Leider sind die Füße des Chair Zero im Gegensatz zum Chair One festgeklebt (oder sie sitzen deutlich straffer, ich bekomme sie jedenfalls nicht ab). Man kommt also nicht ohne Weiteres an die Befestigungen der Gummis und müsste diese beim Chair Zero zerschneiden, um die Beine abzubekommen. Apropos Gummibänder: Diese sind beim Chair Zero etwas dünner, wobei die Gummibänder meines Chair One inzwischen ganz schön ausgeleiert sind, nachdem der Stuhl jahrelang gefaltet, also mit gespannten Gummis, gelagert wurde.

    Interessant wäre natürlich auch, wenn man Stangenmaterial wie vom Chair Zero als Meterware kaufen könnte. Dann könnte man die mittels Rohrschneider selbst ablängen und müsste das Gestänge des Chair One nicht auch noch zerlegen. Etwas längere Beine (und vielleicht Füße mit mehr Fläche gegen Einsinken) wären jedenfalls für den Chair Zero optimal.
    Zuletzt geändert von bkx; 16.08.2017, 14:41.

  • Chouchen
    Freak

    Liebt das Forum
    • 07.04.2008
    • 19449

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Helinox Chair One vs. Chair Zero

    Schöner, informativer Vergleich, danke dafür.

    OT: Wenn es um das Gewicht geht, ist übrigens auch der Helinox Ground Chair eine Option. Listengewicht ist 520 gr (bei Interesse kann ich heute Abend mal genauer nachmessen).
    Vorteile: -Er sinkt durch die andere Gestänge-Konstruktion nicht/wenig im Boden ein.
    -Straßenpreis von 80 €.
    -Man kann ihn bedingt durch Gestänge mit breiterer Auflagefläche und durch die geringere Höhe eher im Zelt
    verwenden.
    Nachteile: -Er ist sehr niedrig und beim Aufstehen/Setzen kippeliger als der Chair One.
    -Eher ein Rummlümmeln/Lesestuhl, als ein voollwertiger Stuhl z.B. zum Essen. (niedrig und stärker geneigte
    Rückenlehne.
    -Es setzt sich leichter Sand in den Gestängeverbindungen fest als beim One, so dass der Abbau manchmal fummelig
    wird.

    Wem es nichts ausmacht, dass der halbe Zeltplatz über einen lacht und wer nicht unbedingt 2 Meter groß ist, für den ist tatsächlich auch der One mini mit unter 500 gr eine Überlegung wert. Den hatte ich mal probeweise da. Es sah selten doof aus, drin zu sitzen, aber es war doch erstaunlich bequem und das Packmaß war wirklich klein. Er ist offiziell ein Kinderstuhl, ist aber bis 120 kg zugelassen und ich habe selbst mit meinem Prä-Diät-Breitarsch rein gepasst.
    Ich habe mich aber damals trotzdem für den Ground Chair als Ergänzung entschieden.

    Der Zero ist aber nach diesem Bericht durchaus auch noch was für mich.
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

    Kommentar


    • Gernstel
      Dauerbesucher
      • 25.07.2009
      • 532

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Helinox Chair One vs. Chair Zero

      Sehr gut dokumentiert, bkx, vielen Dank!
      Ich habe auch beide Varianten und kann höchstens noch hinzufügen, dass Packmaß und Gewicht des Zero-Modells unglaublich klein sind. Leider aber bekomme ich nach zwei, drei Stunden sitzen darin recht ordentliche Rückenschmerzen, die ich beim One-Modell nicht in dieser Art kenne. Ein wenig Abhilfe schafft das Unterlegen von Steinen, Holzstücken usw. und damit der Gewinn an Sitzhöhe.

      Kommentar


      • ichbins
        Gerne im Forum
        • 01.02.2016
        • 83

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Helinox Chair One vs. Chair Zero

        Danke für den Bericht. Ich hatte den One und nun auch den Zero. Erwähnen möchte ich noch, dass wir (2 Personen, ca. 179cm groß) durch die geringere Sitzhöhe mit dem Stuhl in meinem Tunnelzelt (Exped Aries) wunderbar - ohne mit dem Kopf ans Aussenzelt zu kommen- im Zelt sitzen können, wenn der vordere Innenzeltbereich ausgehängt ist. Sehr komfortabel bei schlechtem Wetter zum Essen, Lesen....
        Der Zero ist aber auch nach meiner Einschätzung wackliger und nicht ganz so bequem wie der One.

        Kommentar


        • bkx
          Erfahren
          • 25.07.2017
          • 240

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Helinox Chair One vs. Chair Zero

          Stellt ihr die Stühle auf den Zeltboden/Floor Protector? Ich hätte da Angst vor Beschädigungen, da sich die Füße je nach Bodenbeschaffenheit doch arg eindrücken.

          Kommentar


          • Chouchen
            Freak

            Liebt das Forum
            • 07.04.2008
            • 19449

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Helinox Chair One vs. Chair Zero

            Zitat von bkx Beitrag anzeigen
            Stellt ihr die Stühle auf den Zeltboden/Floor Protector? Ich hätte da Angst vor Beschädigungen, da sich die Füße je nach Bodenbeschaffenheit doch arg eindrücken.
            Der Ground Chair kann problemlos auch im Zelt benutzt werden, beim One würde ich das nicht wagen, das wäre sicher im Nullkommanix durch. Der bohrt sich ja auch z.B. problemlos durch dicke, mehrlagige Picknickdecken.
            "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

            Kommentar


            • lutz-berlin
              Freak

              Liebt das Forum
              • 08.06.2006
              • 11946

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Helinox Chair One vs. Chair Zero

              mit der Gurtband Lösung von jakknife sollte es auch mit dem one und zero klappen

              Kommentar


              • bkx
                Erfahren
                • 25.07.2017
                • 240

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Helinox Chair One vs. Chair Zero

                Die Gurtband-Lösung ist sicher ne gute Sache, aber ein wenig sinken die Füße dennoch ein. Da ich keine Nähmaschine habe und das Anbringen auch etwas fummelig finde, würde ich mal sowas probieren: https://www.outdoortrends.de/search?sSearch=leki+x-band
                Ist nur die Frage, welche der Bänder an die verschiedenen Stühle passen. Vielleicht einfach alle bestellen und die unpassenden zurückschicken. Ich glaube, von Helinox gibt es etwas ähnliches, aber in Tuch- statt Bänderform.

                Der Groundchair ist leider deutlich niedriger als der Chair Zero und erst recht als der Chair One. Käme für mich nicht in Frage.

                Kommentar


                • lutz-berlin
                  Freak

                  Liebt das Forum
                  • 08.06.2006
                  • 11946

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Helinox Chair One vs. Chair Zero

                  für den chair 0ne gibt es sowas von helinox

                  Unterseite:


                  37cm x 31,5cm Groundsheet s


                  in l für den Sunset Stuhl


                  Fuer den chair one gibt es auch eine Kopfstuetze beim Chinesen

                  https://www.outdoorseiten.net/fotos/.../DSC016453.JPG
                  Zuletzt geändert von lutz-berlin; 18.08.2017, 06:36.

                  Kommentar


                  • ichbins
                    Gerne im Forum
                    • 01.02.2016
                    • 83

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Helinox Chair One vs. Chair Zero

                    Zitat von bkx Beitrag anzeigen
                    Stellt ihr die Stühle auf den Zeltboden/Floor Protector? Ich hätte da Angst vor Beschädigungen, da sich die Füße je nach Bodenbeschaffenheit doch arg eindrücken.
                    Ich habe die orginal Zeltunterlage von exped, worauf der Stuhl steht und da ist bisher nichts passiert. Habe aber auch gar nicht so drauf geachtet. Es ist auch eher selten, dass ich den Stuhl so einsetze. Bei meinen Touren ist irgendwie fast immer gutes Wetter und ich sitze draußen.

                    Kommentar


                    • bkx
                      Erfahren
                      • 25.07.2017
                      • 240

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Helinox Chair One vs. Chair Zero

                      OT:
                      Zitat von ichbins Beitrag anzeigen
                      Bei meinen Touren ist irgendwie fast immer gutes Wetter und ich sitze draußen.
                      Bei meinen Touren ist abends fast immer intensives Mückenwetter. Und da die blutrünstigen Biester auf mich losgehen und über 2 Euro Stück groß geschwollene, stark juckende Stiche hinterlassen und ich mich nicht vorm Schlafengehen mit Autan eindieseln mag, verziehe ich mich fast immer ins Zelt. Aber auch mit Regen ist es dieses Jahr richtig schlimm. Von Samstagabend bis gestern (Donnerstag) Mittag hatten wir mit 4,5 Tagen ausnahmsweise mal eine richtig lange Trockenperiode.

                      Kommentar


                      • bkx
                        Erfahren
                        • 25.07.2017
                        • 240

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Helinox Chair One vs. Chair Zero

                        Für meine Camping-Faltstühle mit hoher Rückenlehne habe ich das Problem des Einsinkens gelöst, hier mal der Beitrag aus dem entsprechenden Thread:
                        Zitat von bkx Beitrag anzeigen
                        Ich habe bei Decathlon eine billige Lösung gegen das Einsinken gefunden. Dort gibt es Gummi-Bälle für 1,49 € pro Stück:

                        Einfach ein Loch in der Größe des Beindurchmessers rein schneiden und seitlich noch etwas aufschlitzen, damit der Ball über die Standardfüße rutscht. Bei dem Versuch oben war das Loch noch zu groß. Auf die Idee mit dem kleineren Loch und den Schlitzen kam ich erst, nachdem ich diesen Fehlversuch fertig hatte.


                        Der so modifizierte Ball sitzt fest und schlabbert nicht so rum wie der erste Versuch.


                        So sinkt der Stuhl nicht mehr so ein. Durch die größere Auflagefläche kann man ihn auch auf den Floorprotector eines Zelts stellen. Die Bälle sind mit einem Durchmesser von 55 Millimetern kleiner als Tennisbälle und können einfach montiert bleiben, sie passen beim Zusammenlegen mit in die Tasche des Campingstuhls. Die Bälle wiegen gut 40 Gramm pro Stück.
                        Beim Chair One passen die Bälle ebenfalls problemlos mit in die Tasche, beim Chair Zero wird es dagegen sehr eng.

                        Kommentar


                        • ichbins
                          Gerne im Forum
                          • 01.02.2016
                          • 83

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Helinox Chair One vs. Chair Zero

                          Danke für den Tipp bkx! Das scheint eine sinnvolle Ergänzung zu sein.

                          Kommentar


                          • lutz-berlin
                            Freak

                            Liebt das Forum
                            • 08.06.2006
                            • 11946

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Helinox Chair One vs. Chair Zero

                            Beinauflage für den Helinox.
                            für Personen bis ca 180cm geeignet

                            Kommentar


                            • bkx
                              Erfahren
                              • 25.07.2017
                              • 240

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Helinox Chair One vs. Chair Zero

                              Mit der Beinauflage habe ich mit meinen 185 cm keine Probleme, eher schon mit den Ecken der Lehne, die sich in die Schulterblätter bohren.

                              Kommentar


                              • lutz-berlin
                                Freak

                                Liebt das Forum
                                • 08.06.2006
                                • 11946

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Helinox Chair One vs. Chair Zero


                                Helinox one mit
                                Kopfstütze und
                                Beinauflage





                                für den großen Stuhl sollte man die Beine verlängern
                                Zuletzt geändert von lutz-berlin; 11.09.2020, 08:01.

                                Kommentar


                                • lutz-berlin
                                  Freak

                                  Liebt das Forum
                                  • 08.06.2006
                                  • 11946

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Helinox Chair One vs. Chair Zero

                                  Beinauflage:

                                  Beim großen Stuhl sollte die Auflage 11cm höher sein, die Beine also ca 20cm länger:

                                  Zwei 580er Dosen gehen auch

                                  Kommentar


                                  • bkx
                                    Erfahren
                                    • 25.07.2017
                                    • 240

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Helinox Chair One vs. Chair Zero

                                    Ich bin durch Zufall über die Chair Buddies aus England gestolpert: https://www.amazon.de/dp/B07WGBBXM9
                                    Die wiegen ohne Tasche 122 Gramm und sind damit 60 Gramm leichter und 8 Euro günstiger als das originale Ground Sheet. Der Versand hat bei mir 6 Tage inkl. Wochenende gedauert. Das ist eine schönere Lösung als die gelochten Bälle oder das Ground Sheet, finde ich. In die Tasche des Chair Zero passen die aber nur mit Hängen und Würgen rein, da fehlt dann gut ein Zentimeter Durchmesser, damit die bequem mit reinpassen. In die Tasche des Chair One (den ich ja mit dem Sitzbezug des Chair Zero verwende) passen sie besser mit rein.

                                    Kommentar


                                    • Gast202102133
                                      GELÖSCHT
                                      Anfänger im Forum
                                      • 03.08.2018
                                      • 21

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Helinox Chair One vs. Chair Zero

                                      Zitat von bkx Beitrag anzeigen
                                      Für meine Camping-Faltstühle mit hoher Rückenlehne habe ich das Problem des Einsinkens gelöst, hier mal der Beitrag aus dem entsprechenden Thread:
                                      Beim Chair One passen die Bälle ebenfalls problemlos mit in die Tasche, beim Chair Zero wird es dagegen sehr eng.
                                      Erst mal danke für den Vergleich! Sehr anschaulich!
                                      Eine ähnliche Lösung habe ich mit kreuzförmig eingeschnittenen Tennisbällen (statt dem Loch)
                                      Damit halten die Bälle super und "abgespielte" Bälle sind auf dem Tennisplatz quasi umsonst zu bekommen.
                                      Die Lösung ist allerdings nicht für Trekkingtouren geeignet, aber die Gummibälle von Decathlon sind ja ebenfalls nicht sonderlich platz- und gewischtsparend zu transportieren...

                                      Kommentar


                                      • Torres
                                        Freak

                                        Liebt das Forum
                                        • 16.08.2008
                                        • 26949

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: Helinox Chair One vs. Chair Zero

                                        Ich hab eine der dickeren Einkaufsbeutel zerschnitten und daraus ein Kreuz gebastelt. Die gegenüberliegenden Beine kommen jeweils in eine 20 cm hohe Führung. Das hilft gegen Einsinken und gegen das Verdrehen der Beine bei unebenem Boden. Passt auch in die Hülle. Kann man auch aus Jeansstoff basteln.
                                        "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X