Gore-Tex Biwacksack der Niederländischen Streitkräfte

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • xsamel
    Erfahren
    • 07.08.2010
    • 448

    • Meine Reisen

    Gore-Tex Biwacksack der Niederländischen Streitkräfte

    Modell: Gore-Tex Schlafsacküberzug der Niederländischen Streitkräfte (im Text: GTSNL)
    Hersteller: fecsa.Madrid
    Modelljahr: 2007
    Preis: um die 60€
    Material: 3-lagen Gore-Tex
    Gewicht: etwa 1350g
    Packmaß: 35x10 cm

    Der GTSNL ist anscheinend sehr weitgehend baugleich mit dem Biwaksack - EXPLORER TWO PLUS des Herstellers Carinthia der für rd. 500.- Euro angebotebn wird.
    Bestellt habe ich ihn, als gebraucht gekennzeichnet, hier Klick für 59,90 Euro.
    „Mein“ gelieferter GTSNL kam in einem nahezu neuwertigen Zustand ohne das Gestänge (ist ebenso nicht im Lieferumfang enthalten wie auch ein Packsack und Häringe fehlen).

    Man erhält ein kleines, sehr gut und robust verarbeitetes Biwackzelt. Der Aufbau ist simpel und rasch zu bewerkstelligen.
    Unten (außen) sind 5 Schlaufen angebracht die eine Matte aufnehmen können. Foto mit einer großen Therm-a-Rest TT Trail Pro!

    Das fehlende Gestänge (1,33 mtr. lang - Öse zu Öse) war im Nu aus einer alten Strandmuschel entwendet und angepasst.

    Man hat einige Möglichkeiten, so z.B. etwas Gepäck und Kleidungsstücke hinter dem Kopf in einer kleinen Apsis abzulegen. Schuhe passen in den eigentlichen Schlafsack noch gut rein.

    Ein zur Ansicht ebenfalls bestellter BW-Biwacksack ist im Vergleich zum GTSNL rd. 300 gr leichter, aber deutlich weniger „sexy“.

    Schaut euch einfach die Bilder an:


























    hier sieht man das Moskitonetz: einmal geschlossen und einmal lose hängend





















    Zuletzt geändert von xsamel; 26.01.2013, 09:55.
    "Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen". Kurfürst F.W. aus Brandenburg, 1640 - 1688

  • xsamel
    Erfahren
    • 07.08.2010
    • 448

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Gore-Tex Biwacksack der Niederländischen Streitkräfte

    edit: erledigt!
    Zuletzt geändert von xsamel; 28.01.2013, 17:27.
    "Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen". Kurfürst F.W. aus Brandenburg, 1640 - 1688

    Kommentar


    • berni71
      Musteruser
      Fuchs
      • 27.01.2005
      • 1612

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Gore-Tex Biwacksack der Niederländischen Streitkräfte

      Danke für den Bericht, hast Dir viel Mühe gegeben, auch mit den Bildern!

      Was mir besser gefällt als bei meinem BW-Teil ist der Gestängebogen im Kopfbereich.

      Andererseits ist halt das Gewicht leider so hoch, dass man schon fast ein Zelt mitnehmen kann.

      Kommentar


      • Radbeweger
        Gerne im Forum
        • 06.01.2012
        • 88

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Gore-Tex Biwacksack der Niederländischen Streitkräfte

        Danke für die Review! Sehr informativ und interessant!

        Ich nutze die Gelegenheit mal für eine Anwendungsfrage und wenn die hier nicht willkommen ist, dann suche ich mir einen anderen Platz dafür :-)
        Wie sorgt Ihr für Mückenschutz, wenn Ihr im Bivy schlaft? Hat der hier beschriebene ein Mesh vor der Öffnung?
        Freue mich auf Eure Antworten - andreas
        Ich bin dafür verantwortlich, was ich sage/schreibe.
        Was Du hörst/liest, dafür bist Du verantwortlich.

        Kommentar


        • xsamel
          Erfahren
          • 07.08.2010
          • 448

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Gore-Tex Biwacksack der Niederländischen Streitkräfte

          Hallo Radlbeweger,


          ja, hat er.

          Ich dachte auf dem Fotos kann man es erkennen. Hab jetzt entsprechenden Text eingefügt!
          "Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen". Kurfürst F.W. aus Brandenburg, 1640 - 1688

          Kommentar


          • Nordlandfreak
            Fuchs
            • 05.04.2008
            • 1011

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Gore-Tex Biwacksack der Niederländischen Streitkräfte

            Zitat von berni71 Beitrag anzeigen
            Andererseits ist halt das Gewicht leider so hoch, dass man schon fast ein Zelt mitnehmen kann.
            Hej

            Ich habe genau den gleichen Biwaksack bei ebay bekommen. Das Gewicht ist im ersten Moment schon recht ordentlich. Also UL kann man lange suchen

            Aber im Gegensatz zum Zelt finde ich es schön, das das Teil so unauffällig ist. Ich habe auf Tour auch gerne beides mit. Zumindest auf mit dem Kajak oder Fahrrad.
            Wenn ich keinen Platz finde für mein Zelt, weil keine freie Fläche, zu viele Leute die schauen oder sonst was, packe ich einfach meinen Biwacksack irgendwo ins Gebüsch und fertig. Mit der Farbe wird man auch nicht gefunden, garantiert. Da tritt eher jemand auf einen, bevor er einen findet

            Und dafür das das Teil echt robust ist (deutlich robuster als ein Zelt) ist das Gewicht meiner Meinung nach wirklich okay.
            Horizontsucht.de
            -------------------------------------------------------
            In Planung : Erste kleine Tour im Winter dieses Jahr
            Schutzhüttenverzeichnis im Harz aufbauen!

            Kommentar


            • MiKaHaka
              Erfahren
              • 28.02.2012
              • 174

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Gore-Tex Biwacksack der Niederländischen Streitkräfte

              HeyHo,

              da ich auch auf der Suche nach einem Biwaksack bin (war), habe ich mal hier reingeschaut und möchte mich hier kurz dranhängen.
              Bei eBay habe ich etw. gestöbert, da ich auch für den Anfang was robustes mit PTFE Membran (GoreTex) wollte. Gefunden habe ich den hier
              Folge mir und dann geordert.

              Nach einer richtig fixen Lieferung kommt heute der Biwaksack an und ich muss echt sagen, dass er top aussieht und nicht mal irgendwo schmutzig ist. Als ich dann auf das Label schaue kommt der erste kurze Schock:
              Hersteller Seyntex/Belgien anstelle Feuchter.
              Aber die Materialien passen und er scheint wohl auch bei den Holländern verwendet worden zu sein.
              Kontakt zum Händler habe ich vorsichtshalber mal aufgenommen, falls da eine Verwechslung vorliegen sollte.

              Meine Frage an das liebe Forum wäre: Kennt wer von euch noch Seyntex und hat evtl. so einen Biwaksack oder kennt wen der wen kennt?

              Ich möchte nicht falsch verstanden werden, mir ist es prinzipiel wurscht vom wem das Ding gebaut wurde, solange es was taugt und im Fall der Fälle gibts einen Test auf dem Balkon und einen Wiederruf bei Nichtgefallen.

              Bilder werde ich morgen mal dranhängen.

              Gruß

              PS. Seyntex habe ich mal gegugelt und siehe da, ein belgischer Hersteller für Jagd-, Militär- und Polizeikleider.
              Raus aus der Komfortzone

              Kommentar


              • Nordlandfreak
                Fuchs
                • 05.04.2008
                • 1011

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Gore-Tex Biwacksack der Niederländischen Streitkräfte

                Ich würde wirklich auf einen Test auf Balkonien zurück greifen Dann kannst du sagen, ob dir das Teil gefällt oder nicht. Aber ich gehe einfach mal davon aus, das es in etwa das gleiche ist.
                Die Sachen vom Militär sind ja meist nicht schlecht. Die haben mit unter echt gute Ausrüstung. Nur stehen halt nicht immer die ganzen bescheuerten Marken drauf, was ja vielleicht auch ganz nett ist
                Horizontsucht.de
                -------------------------------------------------------
                In Planung : Erste kleine Tour im Winter dieses Jahr
                Schutzhüttenverzeichnis im Harz aufbauen!

                Kommentar


                • schoko
                  Neu im Forum
                  • 27.01.2013
                  • 1

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Gore-Tex Biwacksack der Niederländischen Streitkräfte

                  kannst du mir sagen welches Gestänge du nutzt? Die Maße wären Top und die Form würde mich interessieren. Ist es leicht gebogen oder gerade?

                  Gruß

                  Kommentar


                  • xsamel
                    Erfahren
                    • 07.08.2010
                    • 448

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Gore-Tex Biwacksack der Niederländischen Streitkräfte

                    Die Antwort steht oben im Einleitungstext; "Das fehlende Gestänge (1,33 mtr. lang - Öse zu Öse) war im Nu aus einer alten Strandmuschel entwendet und angepasst. "

                    Das Glasfasergestänge besteht - in meinem Fall - dann aus 2 1/3 Segmenten.
                    "Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen". Kurfürst F.W. aus Brandenburg, 1640 - 1688

                    Kommentar


                    • MiKaHaka
                      Erfahren
                      • 28.02.2012
                      • 174

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Gore-Tex Biwacksack der Niederländischen Streitkräfte

                      Also gut, letzte Nacht habe ich den Seyntex Biwaksack mal "getestet".

                      Im Wohnzimmer die Balkontüren und Fenster auf. Dann den Daunensack in den Biwaksack und zum Schluß mich reingelegt.
                      War zu Beginn sehr warm, wurde aber besser als das Zimmer auskühlte. Die Nacht war ok, auf dem Wohnzimmerboden kann ich trotz Iso einfach nicht so "bequem" schlafen wie auf einem Waldboden.
                      Das wichtigste war mir allerdings, dass mein Daunensack trocken blieb und ich kein bisschen Kondens fühlen konnte.
                      Test aus dem "Jungle" folgt noch...

                      Gruß
                      Raus aus der Komfortzone

                      Kommentar


                      • TanteElfriede
                        Moderator
                        Alter Hase
                        • 15.11.2010
                        • 4681

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Gore-Tex Biwacksack der Niederländischen Streitkräfte

                        OT: @xsamel: böldes posting... ich hoffe Du bekommst Prozente...hihi...mußte direkt so ein Teil auch bestellen. Für den Preis ja unschlagbar. Habe bisher eine Exped Sack verwendet, der ist aber "enger" geschnitten und hatte keine Lust für den Carintia so viel Geld auszugeben. Da war Deine Info echt genial. Für das Geld kann man da ja wirklich fast nichts falsch machen. Danke

                        Kommentar


                        • xsamel
                          Erfahren
                          • 07.08.2010
                          • 448

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Gore-Tex Biwacksack der Niederländischen Streitkräfte

                          @MiKaHaKa - danke für den Bericht aus dem winterlichen erleben. Wäre ich nicht gerade so erkältet, würde ich auch den Test wagen.

                          Aber mach du mal



                          @TanteElfriede

                          Leider nein, kein mageres Prozentchen

                          Ich finde das Teil einfach genial von der Qualität und vom PLV her - und über gute Dinge soll man berichten.


                          OT: Ich hoffe nur, dass ich nicht schuld daran bin, wenn man nun ständig über irgendwelche nahezu unsichtbare Hügel in den Wäldern stolpert
                          "Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen". Kurfürst F.W. aus Brandenburg, 1640 - 1688

                          Kommentar


                          • TanteElfriede
                            Moderator
                            Alter Hase
                            • 15.11.2010
                            • 4681

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Gore-Tex Biwacksack der Niederländischen Streitkräfte

                            OT:
                            Zitat von xsamel Beitrag anzeigen


                            OT: Ich hoffe nur, dass ich nicht schuld daran bin, wenn man nun ständig über irgendwelche nahezu unsichtbare Hügel in den Wäldern stolpert
                            ...wenn ich drin liege ist der Hügel gar nicht mehr so unscheinbar...

                            Kommentar


                            • TanteElfriede
                              Moderator
                              Alter Hase
                              • 15.11.2010
                              • 4681

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Gore-Tex Biwacksack der Niederländischen Streitkräfte

                              ...voila, meine Tüte ist heute angekommen. Richt etwas muffig. Aber auch ein sehr skeptischer Blick und die Suche nach Defekten brachte nichts zu tagen. Wenn die gebraucht sind, dann nicht viel.
                              Am WE werde ich mal eine Strandmuschel töten und einen Stab anfertigen. Vielleicht habe ich Lust und lege mich eine Nacht auf den Rasen.. würde mich schon mal interessieren was die so leistet...und wenn Sie versagt sind es dann nur wenige Meter ins Haus....

                              Kommentar


                              • xsamel
                                Erfahren
                                • 07.08.2010
                                • 448

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Gore-Tex Biwacksack der Niederländischen Streitkräfte

                                Zitat von TanteElfriede Beitrag anzeigen
                                ...voila, meine Tüte ist heute angekommen. Richt etwas muffig.
                                Ich kann mir gut vorstellen, dass die Teile lange Zeit eingelagert waren.

                                Ich denke nach deiner ersten Nacht im Schneegestöber wirst du davon nicht mehr allzuviel merken
                                "Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen". Kurfürst F.W. aus Brandenburg, 1640 - 1688

                                Kommentar


                                • TanteElfriede
                                  Moderator
                                  Alter Hase
                                  • 15.11.2010
                                  • 4681

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Gore-Tex Biwacksack der Niederländischen Streitkräfte

                                  ....also nochmal herzlichen Dank für den Beitrag hier. Die Tüte wurde letzte Nacht getestet. Bis ca. Mitternacht hatte ich einen kleinen Schlitz offen, aber Mitternach war das Ding dann komplett zu. Letzte Nacht war relativ mild (um die -4 Grad), sporadischer leicht grisel Schnee.
                                  Ich hatte morgens relativ geringe Feuchtigkeit auf der Oberseite vom Schlafsack im Rumpfbereich. Oberhalb meiner Atmungszone war der Sack innen leicht feucht. Aber keine Tropfenbildung. Weiter am Rand war die Feuchtigkeit eher raureif von innen.
                                  Der muffige Geruch hat mich nur ca. die ersten 5min gestört...dann habe ich eh gepennt. Beim ersten aufwachen in der Nacht war der Geruch weg oder meine Rezeptoren abgestumpft.

                                  Ich bin total begeistert!

                                  Das Set up (nein ich bin nicht so klein, ich bin nicht mehr drin, das sind die Bilder vom morgen danach.)

                                  Kommentar


                                  • xsamel
                                    Erfahren
                                    • 07.08.2010
                                    • 448

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Gore-Tex Biwacksack der Niederländischen Streitkräfte

                                    Glückwunsch zur mutig und erfolgreich verbrachten Nacht!


                                    Hast du zugemacht wegen des Schneegrieselns?


                                    Dein Schlafsack - KuFa oder Daune?
                                    "Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen". Kurfürst F.W. aus Brandenburg, 1640 - 1688

                                    Kommentar


                                    • TanteElfriede
                                      Moderator
                                      Alter Hase
                                      • 15.11.2010
                                      • 4681

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Gore-Tex Biwacksack der Niederländischen Streitkräfte

                                      ...ich habe wegen Schneegriesel zugemacht und der Schlafsack war ein Kufa. Ein asbach alter von NorthFace. War zum Kaufdatum Anfang der 90iger mal bis -30 Grad "zugelassen"....

                                      Kommentar


                                      • blue0711

                                        Alter Hase
                                        • 13.07.2009
                                        • 3621

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: Gore-Tex Biwacksack der Niederländischen Streitkräfte

                                        Wie schlaft ihr da drin? Ich frag deshalb, weil ich mich gern auf die Seite drehe. Ist dann noch Platz genug?


                                        Btw: Bei Carinthia wiegt das Ding aber nur ein Kilo, wem also das Gewicht was wert ist.

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X