Chippewa Boots Pflege

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pongo3
    Neu im Forum
    • 19.12.2018
    • 3

    • Meine Reisen

    Chippewa Boots Pflege

    Habe mir spontan ein Paar

    - Chippewa Cordovan Plain Toe M16/1901-

    online gekauft. Leider ist kein Hinweis auf die Pflege angegeben und auch nicht zu finden. Nach langem suchen im Netz ist die Lederart Cordovan Full Grain. Einen Hinweis gabs: besondere Pflege beachten. Das Leder ist sehr weich und die Schuhe passen, Ferse und Zehenbereich ist verstärkt. Vermutlich handelt sich um Pferdeleder aus einem anderen Körperbereich wie ds berühmte Shell.
    Ein weiteres Unbekanntes ist die Innen-Ledersohle aus Ahornleder. Was mag das nun wieder sein? Chippewa hat Germany wohl noch nicht als Absatzland aufgenommen.

    Ich hoffe, daß hier jemand mir nähere Infos geben kann.

    Danke im voraus

  • cast
    Freak
    Liebt das Forum
    • 02.09.2008
    • 17556

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Chippewa Boots Pflege

    Hast du nicht mal einen Link, unter der Bezeichnung findet sich nichts.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

    Kommentar


    • Pongo3
      Neu im Forum
      • 19.12.2018
      • 3

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Chippewa Boots Pflege

      https://www.brands4friends.de/outlet...SABEgLU6PD_BwE

      Kommentar


      • cast
        Freak
        Liebt das Forum
        • 02.09.2008
        • 17556

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Chippewa Boots Pflege

        Maple Leather für die Innensohle scheint eine Herstellerbezeichnung zu sein.
        Ansonsten ein gutes Schuhfett/wachs wie Siegol vormals Burgol Juchtenfett, bzw Siegol Cordovan Pomade.

        Gut einarbeiten, abtrocknen lassen, mit Bürste abpolieren.
        "adventure is a sign of incompetence"

        Vilhjalmur Stefansson

        Kommentar


        • Warunit
          Anfänger im Forum
          • 24.05.2007
          • 25

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Chippewa Boots Pflege

          Hallo,
          Der Link funktioniert leider nicht mehr.
          Bei Chippewa wird normalerweise dieses rötliche Leder als Cordovan bezeichnet, es handelt sich aber um Rindsleder.

          Was die Pflege angeht bin ich auch noch nicht sicher. Es scheint weder Lederbalsam noch Snoseal wirklich aufzunehmen aber nach 2 Wochen des Tragens perlt Wasser nichtmehr ganz zufriedenstellend ab.
          Als Vergleich dazu hatte Hanwag Yakleder Schuhe das Lederbalsam geradezu gesoffen.

          Kommentar


          • cast
            Freak
            Liebt das Forum
            • 02.09.2008
            • 17556

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Chippewa Boots Pflege

            https://www.amazon.de/Chippewa-BOOT-.../dp/B0733MLTV8
            "adventure is a sign of incompetence"

            Vilhjalmur Stefansson

            Kommentar


            • Marko
              Neu im Forum
              • 27.06.2020
              • 2

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Chippewa Boots Pflege

              Hallo,
              Chippewa grundsätzlich tolle Schuhe, aber die Oberfläche nimmt schnell Schrammen an und wird unschön. Ich fette sie daher relativ oft und bin für einen guten Tipp auch dankbar.
              Die Sohle ist durchgenäht. Bedeutet, dass beim ablaufen der Sohle die Naht irgendwann durch ist. Das ist doch ein Konstruktionsfehler, oder?
              Würde man noch eine Sohle drüber kleben, könnte das nicht passieren.
              Grüße
              Marko

              Kommentar


              • cast
                Freak
                Liebt das Forum
                • 02.09.2008
                • 17556

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Chippewa Boots Pflege

                Sie bekommen also schnell Patina, schön.
                Durch mehr Fett wird das Leder weicher, sie bekommen noch schneller Schrammen. Viel Fett bewirkt also genau das Gegenteil.
                Nein, das ist kein Konstruktionsfehler, das gehört so.
                "adventure is a sign of incompetence"

                Vilhjalmur Stefansson

                Kommentar


                • Marko
                  Neu im Forum
                  • 27.06.2020
                  • 2

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Chippewa Boots Pflege

                  Hallo,
                  Doch ein Konstruktionsfehler.
                  Nach Aussage von 2 Schuhmachern ist es so, dass man da eine Schutzsohle drauf machen muss. Einer meinte sogar, ein guter Verkäufer müsste darauf hinweisen .
                  Meine chippewa aind 6 Monate alt, Nähte an den Seiten durchgelaufen. Werden jetzt neu besohlt.
                  Sieht zwar cool aus, aber nix dauerhaftes!

                  Kommentar


                  • cast
                    Freak
                    Liebt das Forum
                    • 02.09.2008
                    • 17556

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Chippewa Boots Pflege

                    So ein Quatsch, wieder mal auf einen Schuster reingefallen, ein Schuhmacher hätte dich anders informiert.

                    Meine durchgenähten Iron Ranger von Red Wings gehen jetzt ins 10. Jahr, einfach so....
                    "adventure is a sign of incompetence"

                    Vilhjalmur Stefansson

                    Kommentar


                    • Rollo
                      Erfahren
                      • 05.01.2010
                      • 332

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Chippewa Boots Pflege

                      So, und jetzt vielleicht noch die Macharten richtig benennen. Der RW IR ist definitiv rahmengenäht und nicht durchgenäht. Die meisten Chippewas, die ich kenne, einschließlich des genannten Modells, sind ebenfalls rahmengenäht.

                      Das sich die Naht durchlaufen kann ist normal, aber bei richtiger Ausführung der Machart egal.

                      Den Gedanke einer Schutzsohle kann ich schon bei Schuhen mit Ledersohle nicht nachvollziehen. Eine Schutzsohle auf eine Gummisohle aufzubringen toppt Hosenträger zum Gürtel in meinen Augen ganz locker.
                      Cheers
                      Rollo
                      ***********************************
                      Oh, es regnet, da bleib ich heute im Büro!

                      Kommentar


                      • cast
                        Freak
                        Liebt das Forum
                        • 02.09.2008
                        • 17556

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Chippewa Boots Pflege

                        Die Sohle ist durchgenäht, daß das eine rahmengenähter Schuh ist, sollte wohl klar sein.

                        Dem Schuhmacher der so einen Schxxx behauptet könnten man ja mal einen Alden für 700€ mitbringen, der hat dann sicher auch einen "Konstruktionsfehler".
                        "adventure is a sign of incompetence"

                        Vilhjalmur Stefansson

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X