Suche leichtes Trekkingzelt 1-2P

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lateralus1871
    Anfänger im Forum
    • 17.01.2017
    • 23

    • Meine Reisen

    Suche leichtes Trekkingzelt 1-2P

    Hallo zusammen,

    habe mich hier nun angemeldet. Habe schon einiges hier gelesen und gemerkt das hier Leute unterwegs sind, die doch fundierte Meinungen haben.

    So, hier mal meine Antworten zum Fragenkatalog:

    1. Wie vielen Personen soll das Zelt Schlafraum bieten? Wie groß sind diese Personen?
    -Ich -> 1,95m und XL-XXL Konfektionsgröße
    -Meine Frau, das wohl eher sehr sehr selten, sodass ich fast am überlegen bin, mir ein geräumiges 1P Zelt zu holen.

    2. Wie wird das Zelt transportiert (Auto, Motorrad, Kanu, Fahrrad, Rucksack)
    -Im Rucksack beim wandern

    3. Wozu willst du das Vorzelt nutzen (Lagerraum, Kochen, Aufenthalt)
    -Lagerraum und Kochen. Wobei ich einen Tarp-Poncho habe, den ich aktiv nutze. Somit kann die Apsis klein ausfallen, oder sogar wegfallen.

    4. Hast du noch zusätzliche Anforderungen (Bauform, Doppel-/Einwand, Qualität, Farbe)?
    -Qualität! Ich will etwas für die nächsten Jahre haben, sofern keine höhere Gewalt dem entgegen wirkt. Ich kaufe prinzipiell nur einmal richtig (mittlerweile :-) )
    -Kuppel eher als Tunnel, wobei ich wohl nicht in Regionen komme, in denen ich das Zelt nicht auch verankern könnte.
    -Es soll definitiv leichter als 2,5kg brutto sein.

    5. Wie viel darf das Zelt maximal kosten?
    -600€, bin aber auch bereit mehr auszugeben. Aller aller höchstens 800€.

    6. Beschreibe bitte in wenigen Sätzen den Einsatzbereich des Zeltes
    -Skandinavien. Eigtl plane ich gerade 5 Tage um Götheburg zu wandern Ende März, da ich zum Urlaub "gezwungen" werde.

    Meine bisherigen "Favoriten":
    -HB Anjan 2
    -HB Nallo 2
    -HB Unna
    -VAUDE Power Lizard 2-3 UL
    -Exped Gemini II

    Ich schaue am Freitag auch einmal beim Globe in MUC rein, um die meisten auch mal live zu sehen.

    Bedanke mich schonmal für eure Tips.

  • chris2901
    Erfahren
    • 19.12.2010
    • 282

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Suche leichtes Trekkingzelt 1-2P

    Tarptent (Double) Moment DW mit solid inner...

    Kommentar


    • lostinspace369
      Erfahren
      • 24.07.2014
      • 228

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Suche leichtes Trekkingzelt 1-2P

      Bis auf das Exped kenne oder habe ich alle der genannten Zelte, incl das Tarptent.

      Wenn Du doch mal Deine Frau mitnehmen möchtest, kauf das Nallo oder Anjan. Damit bist Du bist einfach flexibler.

      Das Unna ist klasse, vor allem wenn man mal in felsigen Gegenden unterwegs ist. Aber vielseitiger wäre das Nallo.

      Alle HB haben den Nachteil, für eine Person immer noch recht schwer zu sein. Da kommt dann immer die UL-Fraktion mit solchen Vorschlägen wie dem Moment oder noch leichter. Ich bin gerne leicht unterwegs, aber wenn es schüttet oder stürmt, bin ich doch lieber mit einem Hilleberg-Bunker unterwegs. Ich habe den Kompromiss gewählt und habe ein Unna, ein Nallo und ein Moment. Ich ärger mich nur, nicht das Tarptent Notch statt dem Moment gekauft zu haben. Das wäre noch leichter, ich brauche nur Wanderstöcke zum Aufbauen, und mit denen laufe ich immer.

      Jürgen

      Kommentar


      • mitreisender
        Alter Hase
        • 10.05.2014
        • 4314

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Suche leichtes Trekkingzelt 1-2P

        Der TE ist 195. Da wird das Nallo kaum reichen, wenn mal der 3-4 Jahreszeitenschlafsack drin ist. Aber auch so wird es vielleicht knapp.

        Würde mal das Big Sky International Chinook 1P oder 2P angucken. Alle BigSky Zelte haben eine sehr lange Liegelänge, die man dank der steilen Wände gut nutze kann.

        Kommentar


        • Lateralus1871
          Anfänger im Forum
          • 17.01.2017
          • 23

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Suche leichtes Trekkingzelt 1-2P

          @ 09chris2901
          Der Vorschlag ist nicht schlecht. Das mal wirklich UL. Taugt das auch wirklich? Das wiegt ja weniger als meine Wanderstiefel in Größe 48 :-D

          Meine Favoriten wären momentan das Anjan und das Unna. Wenn sie wirklich mal mitkommen würde, dann nur wenn die Konditionen quasi ideal sind.
          Wir hatten ein Vaude Zelt mit 165cm Innenfläche und zurückblickend war das auch nicht wirklich viel Platz in der breite. Mit einem Eingang und einer Apsis, da möchten wir wohl beide nicht unbedingt mehrere Tage / Nächte drinnen pennen. Da wäre dann eher ein sehr großes 3P oder ein HB 4P besser. Das ist mir aber alleine wieder zu blöd und schwer zum tragen.

          Mal angenommen es wird das Anjan, mit welchen schwächen hätte ich da zu leben? Da im März hats wohl Nachts 0-5 Grad. Der Schlafsack und die Matte machen das mit. Oder erfrier ich im Anjan?

          Kommentar


          • mitreisender
            Alter Hase
            • 10.05.2014
            • 4314

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Suche leichtes Trekkingzelt 1-2P

            Das Anjan 2 ist bei 195 sowohl in Liegelänge, als auch Sitzhöhe echt sportlich, will sagen: zu klein.

            Kommentar


            • lina
              Freak

              Vorstand
              Liebt das Forum
              • 12.07.2008
              • 37112

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Suche leichtes Trekkingzelt 1-2P

              Du könntest noch das HB Niak in Betracht ziehen, darin ist etwas mehr Platz. Ist meines Wissens aber für nur 3 Jahreszeiten geeignet. Für Schnee ist es besser, wenn das Außenzelt bis auf den Boden geht.
              Zuletzt geändert von lina; 18.01.2017, 22:00.

              Kommentar


              • Putzgigolo
                Erfahren
                • 03.09.2016
                • 106

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Suche leichtes Trekkingzelt 1-2P

                Hallo Lateralus,

                qualitativ hochwertige Zelte für große Leute macht Helsport. Das Reinsfjell http://www.helsport.no/reinsfjell-957 zum Beispiel ist ein feines Zelt mit zwei separaten Eingängen und Apsiden. Gibt es in verschieden Ausführungen, ich glaube 3, von UL bis sehr robust. Ich meine mich aber zu erinnern, dass die UL-Version einige Macken hatte. Auf jeden Fall solltest Du da gut reinpassen, auch mit 2 Leuten, und entspricht auch sonst Deinen Anforderungen.

                Kommentar


                • Lateralus1871
                  Anfänger im Forum
                  • 17.01.2017
                  • 23

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Suche leichtes Trekkingzelt 1-2P

                  Guten Morgen,

                  Danke schonmal für di Tips bisher.

                  Das BigSky Chinook sieht interessant aus, ich möchte aber hier eher ungern online kaufen. Es bleibt mal im Hinterkopf, sollten die anderen nicht passen.

                  Hab auch gestern nochmal mit der Hausregierung gesprochen, es wird wohl eher auf ein 1P hinauslaufen. Sie braucht ja auch noch Trekkingrucksack und Liegematte etc. Das wird wohl dieses Jahr bei ihr nix mit größeren Touren. Wenns wirklich mal sein sollte, holen wir ein Zelt das man auf zwei Leute aufteilen kann und dann wirklich für 3-4P Platz hat. Ich weiß jetzt schon das wir mit einem reinen 2P Zelt im Fall des Falls nicht glücklich werden.

                  Ich muss auch einfach mal in die Dinger rein. Das hilft sonst alles nix.

                  Beim Globe werd ich mal die hier testen:
                  Ringstid 2 -> Angebot bei Globe
                  Reinsfjell -> eigtl zu teuer
                  Unna
                  Anjan 2P -> Angebot bei Globe
                  Nallo 2P -> eigtl zu teuer
                  Enan (ist zwar kurz, die Wände gehen aber ein Stück gerade hoch)
                  Evtl Niak -> eigtl zu teuer und nicht wohl nicht verfügbar in MUC

                  Ich nehm da auch meinen Schlafsack mit, um das besser mit der Länge zu testen.

                  Frage 1:
                  Wenn der Schlafsack ans Innenzelt stößt, bilden sich da schon Feuchtigkeitsbrücken, oder erst wenn Schlafsack an IZ an AZ?

                  Frage 2:
                  Die HB Yellow Label Zelte, können die auch mal Witterungen um die 0 Grad vertragen? Oder erfriert man da drinnen, weils einfach zieht wie Hechtsuppe?

                  Grüße.

                  Kommentar


                  • mitreisender
                    Alter Hase
                    • 10.05.2014
                    • 4314

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Suche leichtes Trekkingzelt 1-2P

                    Zum Chinook findest Du hier ausführliche Reviews. Über den Europa Store von BigSkyInt. problemfrei bestellbar.

                    Bei Anjan und Nallo wiederhole ich mich mal. Guck Dir einfach die Bauzeichnung an. Die beiden Zelte sind zu kurz für Dich. Dein Schlafsack dürfte ja schon (fast) länger, als die Liegelänge im Innenzelt sein.

                    Kommentar


                    • Zz
                      Dauerbesucher
                      • 14.01.2010
                      • 914

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Suche leichtes Trekkingzelt 1-2P

                      Hallo,
                      das Nallo halte ich für Deine angegebene Größe auch für etwas zu knapp, aber vielleicht bringt querligen ein paar Zentimeter? Du wirst sehr wahrscheinlich mit dem Schlafsack am Innenzelt anstoßen. Wirst Du selber sehen, wenn Du es im Laden probeliegen kannst. Die Belüftung ist beim Nallo auch nicht so toll, gerade am Zeltende (AZ) ist es oft feucht und wenn Du dann mit dem Schlafsack das IZ an das AZ drückst, kann der Schlafsack feucht werden. Bei Temperaturen unter Null bildet sich schnell Raureif im IZ, dann reicht auch schon die einfache Berührung des IZ mit deinem Schlafsack.
                      Hast Du mal bei Wechel-tents reingeschaut? Zum Beispiel das Aurora 1? Das hat mehr Liegelänge, wegen der IZ Höhe am besten ausprobieren oder vergleichen. Oder das neue Scout, welches in diesem Jahr rauskommen soll, mit guter Länge (steile Zeltenden) und Höhe, aber keine vollständig abgedeckte Tür und IZ zuerst aufstellen, was je nach Wetterlage ein Vor- oder Nachteil sein kann.
                      Gruß Z

                      Kommentar


                      • Lateralus1871
                        Anfänger im Forum
                        • 17.01.2017
                        • 23

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Suche leichtes Trekkingzelt 1-2P

                        Da habt ihr wohl tatsächlich recht. Der Schlafsack ist bereits 2,20m. Da spar ich mir das aufbauen wohl.

                        Wie gesagt, das Chinook ist recht gut. Zumindest auf den Bildern. Auch wenn es online gut funktioniert mit Bestellung und Versand, möchte ich es halt vorher schonmal gern sehen. Ich habe auch daheim keinen Platz um das Teil einmal aufzubauen. Und es ist schon happig wenn die Kreditkarte mit 700€ belastet wird und es dann unter Umständen eine Weile dauert mit der Abwicklung der Retoure.
                        Auch hat mich dieser Bericht nicht so richtig vom Hocker gehauen:
                        https://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/81634-Big-Sky-International-Chinook-1

                        Das Aurora 1 ist mir zu schmal. Hab ja schon eine 63cm Liegematte :-)
                        Darum wird wohl auch das Enan ausscheiden. Aber ich kanns ja mal anschauen / aufbauen.

                        Wie sind denn so die Meinungen zu diesen hier:
                        Fjällräven Abisko Lite 2
                        Helsport Reinsfjell Superlight 2

                        Kommentar


                        • mitreisender
                          Alter Hase
                          • 10.05.2014
                          • 4314

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Suche leichtes Trekkingzelt 1-2P

                          Keine Ahnung wie Du beim Chinook 2 auf 700 Euro kommst:

                          https://bigskyinternational.com/prod...nt=31320827075

                          Da die Zelte keine Massenware sind, findest Du sie schwer beim Händler um die Ecke.

                          Kommentar


                          • Lateralus1871
                            Anfänger im Forum
                            • 17.01.2017
                            • 23

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Suche leichtes Trekkingzelt 1-2P

                            Gibts bei trekking lite store.
                            https://www.trekking-lite-store.com/...traleicht-zelt

                            Dann ist deren Preis ja beinahe schon unverschämt. Bleiben dann halt 500€ die ich erstmal auf gut Glück ausgeben muss. Und auch klar das die hier nicht jeder rumliegen hat. Drum sagte ich ja, ich behalts erstmal im Hinterkopf.

                            Kommentar


                            • mitreisender
                              Alter Hase
                              • 10.05.2014
                              • 4314

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Suche leichtes Trekkingzelt 1-2P

                              Zitat von Lateralus1871 Beitrag anzeigen
                              Gibts bei trekking lite store.
                              https://www.trekking-lite-store.com/...traleicht-zelt

                              Dann ist deren Preis ja beinahe schon unverschämt. Bleiben dann halt 500€ die ich erstmal auf gut Glück ausgeben muss. Und auch klar das die hier nicht jeder rumliegen hat. Drum sagte ich ja, ich behalts erstmal im Hinterkopf.
                              Der TLS hat das Pech, das das Chinook direkt aus den USA bestellt hat, bevor der europäische Onlinestore eröffnet wurde. Der TLS muss also ganz anders kalkulieren. Kann mir gut vorstellen, dass die Zelte beim TLS rausfliegen.

                              Kommentar


                              • Putzgigolo
                                Erfahren
                                • 03.09.2016
                                • 106

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Suche leichtes Trekkingzelt 1-2P

                                Zitat von Lateralus1871 Beitrag anzeigen
                                Guten Morgen,



                                Frage 1:
                                Wenn der Schlafsack ans Innenzelt stößt, bilden sich da schon Feuchtigkeitsbrücken, oder erst wenn Schlafsack an IZ an AZ?

                                Frage 2:
                                Die HB Yellow Label Zelte, können die auch mal Witterungen um die 0 Grad vertragen? Oder erfriert man da drinnen, weils einfach zieht wie Hechtsuppe?

                                Grüße.
                                Zu 1:

                                Wenn Du nur das Innenzelt berührst, ist das in der Regel problemlos. Ich berühre bei meinem Soulo auch manchmal nachts das Innenzelt-gerade mit dicken Schlafsäcken kaum vermeidbar bei meiner Größe. Hatte da aber nie Probleme. Wenn Du das Innenzelt aber so weit nach außen schiebst, dass das Außenzelt berührt wird, ist das was anderes.

                                Zu 2:

                                Es gibt Leute, die die Yellow Labels auch im Winter erfolgreich benutzen. Die Zelte sollen ja besser belüftet sein als Black oder Red Label. Das könnte je nachdem wie empfindlich Du bist und wo Du sie einsetzt unangenehmer werden, aber da musst Du auf Dein persönliches Empfinden hören.

                                Ich persönlich würde mir aber kein Anjan zulegen. Ich bin 1.90 und mir war das Anjan da schon zu kurz durch die Schrägen beim Probeliegen beim Globi. Außerdem sagt Dir Dein persönliches Bauchgefühl anscheinend Kuppel...

                                Kommentar


                                • Lateralus1871
                                  Anfänger im Forum
                                  • 17.01.2017
                                  • 23

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Suche leichtes Trekkingzelt 1-2P

                                  Hallo beisammen,

                                  Ich war vorhin spontan beim Globe.
                                  Habe dort das Abisko probiert, das dem Anjan und Nallo recht ähnlich ist. Fakt: geht gar nicht! Definitiv zu kurz und zu flach. Da habt ihr recht gehabt. Auf den Fotos konnte ich das bisher nicht einschätzen.
                                  Und, ich hab festgestellt, diese seitlichen Eingänge bei nem Tunnel mit Apsis vorne sind kacke. Da krebst man nur rum, unbequem und nervig..

                                  Wird also ein Kuppel. Das Unna war klasse. Ich stoße hier definitiv auch gegen das IZ aber das AZ kann weit zurück gespannt werden. Das sollte hinhauen. Zudem toll, der große Eingang! Da tausch ich gerne eine Apsis dafür ein.

                                  Auch das Niak war nicht schlecht, aber eben auch zu kurz und irgendwie "windig". Ich würde dem Unna einfCh mehr zutrauen.

                                  So, wenn das Wetter besser ist und es trocken ist, bestell ich mal das Chinook. Mal vergleichen.

                                  Ansonsten ist das Unna definitiv weit vorne der Favorit.

                                  Kommentar


                                  • lina
                                    Freak

                                    Vorstand
                                    Liebt das Forum
                                    • 12.07.2008
                                    • 37112

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Suche leichtes Trekkingzelt 1-2P

                                    Zitat von Lateralus1871 Beitrag anzeigen
                                    Und, ich hab festgestellt, diese seitlichen Eingänge bei nem Tunnel mit Apsis vorne sind kacke. Da krebst man nur rum, unbequem und nervig..
                                    Jein, das kommt drauf an ...
                                    Wenn es regnet und stürmt, hat man durch den seitlichen Eingang mehr Schutz für das Innenzelt, weil es da dann nicht direkt reintropft oder -regnet, wenn man den Eingang öffnet. Wobei sich das Unna bei viel "Wetter" noch immer besser schlägt als beispielsweise das Allak, weil der Außenzeltlappen vom Unna so konstruiert ist, dass er nicht so heftig herumflattert.

                                    Herumkrabbeln tut man beim Zelten sowieso. Sobald es eine Apsis gibt, ist eine Zeltunterlage angenehm, sowohl gegen Kondens als auch als schützende Unterlage gegen nasses Gras, etc..
                                    Zuletzt geändert von lina; 19.01.2017, 23:52.

                                    Kommentar


                                    • mitreisender
                                      Alter Hase
                                      • 10.05.2014
                                      • 4314

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Suche leichtes Trekkingzelt 1-2P

                                      Viel Raum mit wenige Gewicht bietet das Lunar Duo von Six Moon Design. Ist ein sogenanntes Tarptent, eine Singlewall Konstruktion mit guter Lüftung. In der LE Variante spart man etwas Kohle, hat den nicht so rutschigen Boden und bleibt trotzdem noch unter 2kg. Bietet einen tollen Ausblick.

                                      Kommentar


                                      • Lateralus1871
                                        Anfänger im Forum
                                        • 17.01.2017
                                        • 23

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: Suche leichtes Trekkingzelt 1-2P

                                        Wenn es regnet und stürmt, hat man durch den seitlichen Eingang mehr Schutz für das Innenzelt, weil es da dann nicht direkt reintropft oder -regnet, wenn man den Eingang öffnet
                                        Ich gebe ja wirklich zu vom Zelten nicht allzu viel praktische Erfahrung zu haben. Das mit den seitlichen Eingängen in die Apsis hat sicher seine Berechtigung / Nutzen und auch für funktioniert für viele Nutzer. Für mich tuts das bei einem 1-2P Zelt definitiv nicht.

                                        Herumkrabbeln tut man beim Zelten sowieso. Sobald es eine Apsis gibt, ist eine Zeltunterlage angenehm, sowohl gegen Kondens als auch als schützende Unterlage gegen nasses Gras, etc..
                                        Gerade das fand ich beim Unna angenehm, der große Eingang. Eben nicht erst auf alle viere runter, sondern in die Hocker, aufmachen, reindrehen und gut wars. Hat mir sehr gefallen.

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X