Zelt für Weltreise

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Genuss
    antwortet
    AW: Zelt für Weltreise

    Mit Genuss erledigt:
    https://www.outdoorseiten.net/forum/...atewood-Poncho

    Einen Kommentar schreiben:


  • brokenMIRROR
    antwortet
    AW: Zelt für Weltreise

    @genuss

    Willst du deine Erfahrungen zum Gatewood Cape mal mehr beschreiben?
    Das würde mich sehr intereßieren, weil du damit ja scheinbar auch schon alpin unterwegs warst und viele Menschen* hier im Forum meisten (Ultra)Leichtshelter gerne als Schönwetteroption abtun.

    Oder willst du gar einen Testbericht schreiben? Gerne auch mit Fotos

    Einen Kommentar schreiben:


  • Genuss
    antwortet
    AW: Zelt für Weltreise

    Ich werfe noch ein Leichtgewicht ein, dass ich selber besitze.

    https://www.trekking-lite-store.com/...FQ4R0wodcxEHXA

    Bin sehr zufrieden damit, was Qualität, Windstabiltät und Gewicht betrifft. Zusätzlich ein Moskitonetz und man hat alles was das Herz begehrt. Poncho für den Regen, ein stabiles Zelt, ein Moskitonetz für alle Fälle und genügend Platz und Belüftung.

    Ich habe es außerdem noch so verändert:
    http://www.gygago.com/index.php?id=725&lang=de

    Viele Grüße

    Einen Kommentar schreiben:


  • khyal
    antwortet
    AW: Zelt für Weltreise

    Naja der einzige Unterschied zwischen unsereen Links ist doch jetzt, dass Du die Version mit der Carbonstange und ich die mit der Alu-Stange ausgesucht habe

    Carbon ist nicht so meins, deutlich empfindlicher, bei Bruch unterwegs schlechter zu fixen, fuer einen im Verhaeltnis zum Gesamt-Gewicht sehr kleinen Gewichtsvorteil und fuer den Preisunterschied hast Du bei der Alu-Variante schon fast den Crossbow dabei....
    Zuletzt geändert von khyal; 28.01.2017, 22:10.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ultraheavy
    antwortet
    AW: Zelt für Weltreise

    http://www.sackundpack.de/product_in...oducts_id=5081 war bisher mein Favorit.
    Mit 170 cm Länge war ich mal genau durchschnittlich. Ist aber schon länger her

    Einen Kommentar schreiben:


  • khyal
    antwortet
    AW: Zelt für Weltreise

    Zitat von Ultraheavy Beitrag anzeigen
    OT: Das ist ja doof, jetzt habe ich schon wieder ein Zelt auf der Wunschliste
    Das Bowfin1 wäre für mich Zwerg perfekt.
    Das Trumpletier initiiert gerade diverse Handelkriege, billiger wird das nicht.
    Aber wenn Du nicht allzu lang bist, warum nimmst Du dann nicht das Moment mit solid Inner ?

    Selbe Gewichtsklasse, vernuenftiges Innenzelt, mehr Apsis, Option Crossbow...
    Zuletzt geändert von khyal; 28.01.2017, 21:53.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ultraheavy
    antwortet
    AW: Zelt für Weltreise

    OT: Das ist ja doof, jetzt habe ich schon wieder ein Zelt auf der Wunschliste
    Das Bowfin1 wäre für mich Zwerg perfekt.
    Das Trumpletier initiiert gerade diverse Handelkriege, billiger wird das nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • khyal
    antwortet
    AW: Zelt für Weltreise

    Zitat von wAvE Beitrag anzeigen
    Hi Kyhal, das wiegt dann aber trotzdem noch mehr :-) ja ich weiß hat auch mehr Platz aber ich plane keinen thru hike wo,ich wirklich jede Nacht im Zelt penne und das mehr an Platz ist nicht so wichtig, zumal ich nicht so groß bin.

    Die Produkt Seite ist nun oben https://www.tarptent.com/bowfin1.html

    Henry schreibt in einem anderen Forum, dass dieses Zelt für ihn durch Form am windstabilsten ist verglichen mit dem Moment dw und dem Rainbow. Fläche innen scheint auch großzügig zu sein, immerhin sind da Bilder vom mesh Zelt inklusive Rucksack, und man hätte on top ja sogar noch die apsiden. Um die apsiden nutzen zu können braucht man noch zwei Heringe, denke um das sturmsicher zu kriegen zwei abspannleinen und insgesamt sechs Heringe, ist natürlich extra Gewicht aber gut... hält sich mmn in Grenzen.

    Ich gebe trekkertent trotzdem noch die Chance sich bei mir zu melden, hat er leider bisher nicht mehr.

    Ps
    tarptent hat schon bestätigt das irgendwann in Zukunft ein Partial solid dafür rauskommen wird, das kann man sich ja dann auch nachbestellen wenn der Eigenbau ned so klappt.
    Den groessten Nachteil gegenueber dem D.Rainbow sehe ich in der geringeren Hoehe (die aber natuerlich nur fuer sehr lange Leute eine Rolle spielt, du wirst ausreichend Sitzhoehe haben) und dass Du keine regenfesten Eingaege hast und natuerlich die Mini-Apsiden....und wenn Du das IZ zurueck schiebst, ist das Oeffnen / Schliessen des IZ umstaendlicher.

    Was schoen ist, ist die fuer die Gewichtsklasse gute Belueftung durch die Oeffungen an den Enden, da geht nur noch das Scarp drueber, aber das ist ca 40% bzw 400 g schwerer...

    Ich werde mal in etwas Zeit anfangen, Henry wegen der partly solid Inner fuer Bowfin und Saddle zu nerven
    Zuletzt geändert von khyal; 28.01.2017, 11:18.

    Einen Kommentar schreiben:


  • chris2901
    antwortet
    AW: Zelt für Weltreise

    Finde ich ok,wenn Du dich in das Bowfin verliebt hast.
    Aber schreib dann auch gefälligst ein Review!!!
    Was Trekkertent betrifft,scheint es häufig mal Probleme mit der Zuverlässigkeit betr.Lieferterminen zu geben.Wird auch in englischsprachigen Foren thematisiert.Sind ansonsten sehr coole Produkte.Aber mit einem Tarptent machst Du definitiv nichts falsch.

    Einen Kommentar schreiben:


  • wAvE
    antwortet
    AW: Zelt für Weltreise

    Hi Kyhal, das wiegt dann aber trotzdem noch mehr :-) ja ich weiß hat auch mehr Platz aber ich plane keinen thru hike wo,ich wirklich jede Nacht im Zelt penne und das mehr an Platz ist nicht so wichtig, zumal ich nicht so groß bin.

    Die Produkt Seite ist nun oben https://www.tarptent.com/bowfin1.html

    Henry schreibt in einem anderen Forum, dass dieses Zelt für ihn durch Form am windstabilsten ist verglichen mit dem Moment dw und dem Rainbow. Fläche innen scheint auch großzügig zu sein, immerhin sind da Bilder vom mesh Zelt inklusive Rucksack, und man hätte on top ja sogar noch die apsiden. Um die apsiden nutzen zu können braucht man noch zwei Heringe, denke um das sturmsicher zu kriegen zwei abspannleinen und insgesamt sechs Heringe, ist natürlich extra Gewicht aber gut... hält sich mmn in Grenzen.

    Ich gebe trekkertent trotzdem noch die Chance sich bei mir zu melden, hat er leider bisher nicht mehr.

    Ps
    tarptent hat schon bestätigt das irgendwann in Zukunft ein Partial solid dafür rauskommen wird, das kann man sich ja dann auch nachbestellen wenn der Eigenbau ned so klappt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • khyal
    antwortet
    AW: Zelt für Weltreise

    Zitat von wAvE Beitrag anzeigen
    Jap ist das ganz neue. Ich war ne Zeitlang ganz kurz davor das Double Rainbow mit Liner zu kaufen, aber was mich davon abgehalten hat ist die einwandige Konstruktion.

    Das Bowfin hat zwar kein richtiges Innenzelt, aber ich hab da schon ne Idee im Kopf wie man sowas bewerkstelligen könnte, Gott sei Dank habe ich Freunde die sehr gut nähen können (Denke da an eine Art anklippbares festes mesh - so kann ich bei Bedarf das Innenzelt mit solid Inner verkleiden oder einfach nur beim Mesh bleiben).
    Genau das ging schon immer easy beim (Double) Rainbow.

    Statt des Liners selber eine entsprechende Stoffbahn zum Einhaengen zurechtschneiden.
    Seitenflaechen in Tuergrosse dran naehen (natuerlich in der Mitte geschlitzt), an ein paar Stellen etwas Klett (Haekchenseite).
    Auf die Meshtueren vom Rainbow an den Stellen die Streifen mit dem Flauschband, fertig.
    Wer schon mal mit der Maschine genaeht hat, macht das an einem Nachmittag.
    So grob duerften das 5 qm Stoff sein, bei 26 g / qm & ein paar Klettbandstuecke & Aufhaengung, ca 160-170 gr...dafuer spart man den Liner, also ca 100 g mehr...

    Dann hat man die Vorteile des Double Rainbow, benutrt es zur waermeren Zeit ohne alles, in feuchten Gebieten mit Liner und wenn es kalt ist, nimmt man statt dessen den selbstgenaehten Liner mit Nylontueren.

    Einen Kommentar schreiben:


  • wAvE
    antwortet
    AW: Zelt für Weltreise

    Zitat von khyal Beitrag anzeigen
    Ah ok, war vor 2 oder 3 Tagen noch nicht drauf.

    Mein Fall waere es nicht, wenn eh kein vernuenftiges IZ, dann lieber das Double Rainbow mit Liner, da habe ich nicht so Mini-Apsiden, regenfeste Eingaenge, die Vordach-Option, die Moeglichkeiot es auch mal zu 2 zu nutzen usw
    Jap ist das ganz neue. Ich war ne Zeitlang ganz kurz davor das Double Rainbow mit Liner zu kaufen, aber was mich davon abgehalten hat ist die einwandige Konstruktion.

    Das Bowfin hat zwar kein richtiges Innenzelt, aber ich hab da schon ne Idee im Kopf wie man sowas bewerkstelligen könnte, Gott sei Dank habe ich Freunde die sehr gut nähen können (Denke da an eine Art anklippbares festes mesh - so kann ich bei Bedarf das Innenzelt mit solid Inner verkleiden oder einfach nur beim Mesh bleiben).

    Einen Kommentar schreiben:


  • khyal
    antwortet
    AW: Zelt für Weltreise

    Zitat von Fabian485 Beitrag anzeigen
    Ich glaube er meint das Bowfin 1, was in der Tat recht neu ist.

    Tarptent gibt das Zelt zwar als freistehend an, auf den Bildern will sich mir aber nicht erschließen wie das komplett ohne Heringe funktionieren soll. Vor allem für die Apsiden.
    Ah ok, war vor 2 oder 3 Tagen noch nicht drauf.

    Mein Fall waere es nicht, wenn eh kein vernuenftiges IZ, dann lieber das Double Rainbow mit Liner, da habe ich nicht so Mini-Apsiden, regenfeste Eingaenge, die Vordach-Option, die Moeglichkeiot es auch mal zu 2 zu nutzen usw

    Einen Kommentar schreiben:


  • Fabian485
    antwortet
    AW: Zelt für Weltreise

    Ich glaube er meint das Bowfin 1, was in der Tat recht neu ist.

    Tarptent gibt das Zelt zwar als freistehend an, auf den Bildern will sich mir aber nicht erschließen wie das komplett ohne Heringe funktionieren soll. Vor allem für die Apsiden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • khyal
    antwortet
    AW: Zelt für Weltreise

    Zitat von wAvE Beitrag anzeigen
    Ich hole das ganze mal hoch weil Tarptent das neue Zelt nun vorgestellt hat:

    https://www.tarptent.com/whatsnew.html

    Mischung aus dem Rainbow und dem Moment. Komplett freistehendes, Doppelwandinges Zelt mit zwei Eingängen.

    Knapp über 1kg Gewicht.

    Wenn es das ganze noch mit Solid Inner geben würde wäre ich absolut zufrieden, so zu 95%. Ich denke ich habe mein Zelt gefunden ;)
    Das Saddle gibt es schon etwas Zeit, aber wie Du richtig schreibst, nur mit mesh Inner.

    Mit dem solid Inner das dauert noch ein paar Monate...

    Wer moeglichst leicht mit einem 2 P Tarptent mit solid Inner unterwegs sein will, landet beinahe zwangslaeufig beim Stratospire 2, oder wenn es noch windstabiler sein soll (dann aber eine Ecke schwerer) beim Scarp 2.

    Das Stratopire 1 ist fuer eine Person aber auch schon ordentlich gross, schoen hoch und hat fette Apsiden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • wAvE
    antwortet
    AW: Zelt für Weltreise

    Ich hole das ganze mal hoch weil Tarptent das neue Zelt nun vorgestellt hat:

    https://www.tarptent.com/whatsnew.html

    Mischung aus dem Rainbow und dem Moment. Komplett freistehendes, Doppelwandinges Zelt mit zwei Eingängen.

    Knapp über 1kg Gewicht.

    Wenn es das ganze noch mit Solid Inner geben würde wäre ich absolut zufrieden, so zu 95%. Ich denke ich habe mein Zelt gefunden ;)

    Einen Kommentar schreiben:


  • wAvE
    antwortet
    AW: Zelt für Weltreise

    Das Drift 2 ist an sich ganz cool, aber man benötigt eben Trekkingstöcke (oder die Optionalen Poles). Allerdings ist es halt weit entfernt von freistehend.
    Das Moment DW lässt sich mit 2 Steinen (vorne und hinten) aufbauen, das Drift benötigt dann doch deutlich mehr Heringe.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hapi
    antwortet
    AW: Zelt für Weltreise

    Zitat von wAvE Beitrag anzeigen
    Mal ein kurzes Update nachdem ich auch Tarptent mal kontaktiert habe um ein paar Infos zu erhalten

    1) Kommt wohl demnächst auf bei TT ein neues Zelt raus was ganz gut auf meine Bedürfnisse passt, ich warte also mal bis Ende Januar ab, dann soll es vorgestelt werden
    2) Empfiehlt mir Henry alternativ das Moment DW, allerdings empfiehlt er einfach nur Mesh innen zu nehmen (Bessere Sicht, soviel mehr Temperatur schafft das feste Innenzelt auch nicht) und auch hier die Stangen wegzulassen. Seine Begründung ist ähnlich wie hier bereits gelesen, wenn es stürmt muss das Ding eh abgespannt werden, wenn es nicht stürmt findet man eigentlich immer eine Möglichkeit mit Zwei Steinen, mit 1 Baum + Steinen wie auch immer das Zelt aufzustellen. Die Crosspoles sind tatsächlich nur um Schneelasten besser zu bewätlgein
    3) Bei Trekkertent hat sich bisher nicht viel getan, ich muss aber auch ehrlich gestehen, seit ich die Option 2 Eingänge in meinem Kopf habe, möchte ich eigentlich kein single-entry Zelt mehr haben ;)

    ...das Moment DW ist klasse. 2 Eingänge bietet Trekkertent mit dem Drift 2 (266€) ...finde ich auch ganz gut: "All shelters are hand made in Scotland and tested in the Scottsh Highlands and Islands"

    Einen Kommentar schreiben:


  • wAvE
    antwortet
    AW: Zelt für Weltreise

    Mal ein kurzes Update nachdem ich auch Tarptent mal kontaktiert habe um ein paar Infos zu erhalten

    1) Kommt wohl demnächst auf bei TT ein neues Zelt raus was ganz gut auf meine Bedürfnisse passt, ich warte also mal bis Ende Januar ab, dann soll es vorgestelt werden
    2) Empfiehlt mir Henry alternativ das Moment DW, allerdings empfiehlt er einfach nur Mesh innen zu nehmen (Bessere Sicht, soviel mehr Temperatur schafft das feste Innenzelt auch nicht) und auch hier die Stangen wegzulassen. Seine Begründung ist ähnlich wie hier bereits gelesen, wenn es stürmt muss das Ding eh abgespannt werden, wenn es nicht stürmt findet man eigentlich immer eine Möglichkeit mit Zwei Steinen, mit 1 Baum + Steinen wie auch immer das Zelt aufzustellen. Die Crosspoles sind tatsächlich nur um Schneelasten besser zu bewätlgein
    3) Bei Trekkertent hat sich bisher nicht viel getan, ich muss aber auch ehrlich gestehen, seit ich die Option 2 Eingänge in meinem Kopf habe, möchte ich eigentlich kein single-entry Zelt mehr haben ;)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hapi
    antwortet
    AW: Zelt für Weltreise

    bspw. das Trekkertent Stealth 2... in grün 40D u. zweiter Tür für umgerechnet 310€ ...erinnert mich doch sehr ans TT MoTrail

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X