Tarp: Leicht und günstig

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • piolet
    Anfänger im Forum
    • 14.10.2013
    • 24

    • Meine Reisen

    Tarp: Leicht und günstig

    Hallo zusammen,
    ich suche für gelegentliche Biwaks ein Tarp.
    Das Tarp sollte leicht sein <<500g und groß genug, dass 2 Personen drunter passen und nach Möglichkeit einigermaßen günstig.

    Am ehesten hat mir bisher das Terra Nova Adventure Tarp 2 zugesagt, allerdings konnte ich dazu keine Erfahrungsberichte finden.

    kennt einer dieses Tarp und kann etwas dazu sagen oder kann Alternativen vorschlagen?

    Vielen Dank.
    piolet

  • derray

    Vorstand
    Alter Hase
    • 16.09.2010
    • 4492

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Tarp: Leicht und günstig

    Die beste Möglichkeit für leicht und günstig ist MYOG oder ein gebrauchtes Tarp kaufen.
    Ein Tarp zu nähen ist wirklich kein Hexenwerk.
    Wenn du doch etwas neues kaufen möchtest gäbe es noch das DD Superlight Tarp (sehr leicht) oder die Tarps von Begadi (sehr günstig).
    mfg
    der Ray

    Kommentar


    • berlinbyebye
      Fuchs
      • 30.05.2009
      • 1197

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Tarp: Leicht und günstig

      Ich hab das Competion Tarp von Terra Nova. Das ist etwas leichter als die Adventure Serie, warum, weiß ich auch nicht. Das ist aus Sil-Nylon und soweit ganz gut (Fühlt sich irgendwie besser an als die Nordisk-Si-Tarps.)

      Kommentar


      • Ernst
        Neu im Forum
        • 29.01.2016
        • 1

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Tarp: Leicht und günstig

        Hi Piolet,

        wir haben für kleines Geld von (Decathlon) Quetchua ein Tarp in khaki in grün für 25€, Polyester mit PU-Beschichtung.
        Mit Stangen 2,5 Kilo, ohne 1 Kilo Gewicht. Nicht sexy aber fürs Geld wirklich gut.

        Gruß, Ernst

        Kommentar


        • khyal
          Lebt im Forum
          • 02.05.2007
          • 8195

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Tarp: Leicht und günstig

          Zitat von piolet Beitrag anzeigen
          Hallo zusammen,
          ich suche für gelegentliche Biwaks ein Tarp.
          Das Tarp sollte leicht sein <<500g und groß genug, dass 2 Personen drunter passen und nach Möglichkeit einigermaßen günstig.

          Am ehesten hat mir bisher das Terra Nova Adventure Tarp 2 zugesagt, allerdings konnte ich dazu keine Erfahrungsberichte finden.

          kennt einer dieses Tarp und kann etwas dazu sagen oder kann Alternativen vorschlagen?

          Vielen Dank.
          piolet
          Naja ist halt ein einfaches PU-Tarp fuer kleines Geld und liegt ca 25% oberhalb deines Gewichtslimits.

          Wenn Du was wirklich Leichtes / Haltbares haben willst und nicht selbernaehen, wuerde ich das RAB Si Tarp 2 nehmen, schoen leicht, gute Verarbeitung sehr viele Schlaufen dran zum optimalen Abspannen / Nutzen, mit 120 natuerlich deutlich teurer als das einfach Terra Nova...

          Selbernaehen kommt natuerlich deutlich billiger und wenn einer mit einer Naehmaschine vernuenftig umgehen kann, geht das rel fix...

          Irgendwelche schweren PU-Einfachtarps aus der 1 kg Fraktion wuerde ich nicht nehmen, ein Tarp nimmst Du ueber einen langen Zeitraum und aergerst dich dann jedesmal ueber Gewicht / Packmass.
          www.terranonna.de

          Kommentar


          • sigggi
            Dauerbesucher
            • 22.04.2011
            • 553

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Tarp: Leicht und günstig

            Zitat von derray Beitrag anzeigen
            Wenn du doch etwas neues kaufen möchtest gäbe es noch das DD Superlight Tarp (sehr leicht).... .
            mfg
            der Ray
            Das DD Superlight habe ich in 3x3m und bis jetzt hat es immer gut funktioniert. Das Packmass ist etwa wie eine 0,7 Liter Fahrradtrinkflasche.
            Hier steckt es, nicht voll komprimiert, im Flaschenhalter. Plus 10 Stck leichte Alu Heringe und Abspannleinen.


            Ich habe auch das Tarp von Decathlon in 3x3m. Es ist zwar stabiler, doch leider hat es viel zu wenig Abspannpunkte.
            Zuletzt geändert von sigggi; 29.01.2016, 23:29.

            Kommentar


            • Lorenz89
              Erfahren
              • 09.10.2009
              • 350

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Tarp: Leicht und günstig

              Zitat von sigggi Beitrag anzeigen
              Ich habe auch das Tarp von Decathlon in 3x3m. Es ist zwar stabiler, doch leider hat es viel zu wenig Abspannpunkte.
              Die Tasche für die Stangen ist außen aus dem selben Stoff wie das Tarp. Ich habe daraus 4 Verstärkungen geschnitten und mit Gurtband als weitere Abspannpunkt angenäht. Als erstes Tarp zum Ausprobieren dürfte das so hoffentlich taugen; ich bin gespannt...
              MfG Lorenz

              Kommentar


              • sigggi
                Dauerbesucher
                • 22.04.2011
                • 553

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Tarp: Leicht und günstig

                Zitat von Lorenz89 Beitrag anzeigen
                Die Tasche für die Stangen ist außen aus dem selben Stoff wie das Tarp. Ich habe daraus 4 Verstärkungen geschnitten und mit Gurtband als weitere Abspannpunkt angenäht.
                Für die Tasche hatte ich eine andere Verwendung.
                Da stecke mein Bundeswehrbiwaksack und meine Isomatte rein. Die Rolle passt gut unter meinen Lenker.

                Kommentar

                Lädt...
                X