Exped: grün oder terrakotta

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • davvah
    Anfänger im Forum
    • 08.08.2013
    • 15

    • Meine Reisen

    Exped: grün oder terrakotta

    Hallo zusammen,

    Ich möchte mir demnächst ein Exped Orion zulegen. Nun schwanke ich noch etwas was die Farbe angeht, da es dieses Zelt in dem üblichen Exped-Grün gibt, aber auch in einem rot, "terrakotta" genannt. Ansich bin ich nicht so für grüne Zelte, da ich mich nicht verstecken will. Das rot gefällt mir daher optisch recht gut.
    Entscheiden möchte ich aber aus den praktischen Gründen Helligkeit und Wärme im Zelt. Hat da jemand Erfahrung oder kann generell was dazu sagen, wie sich diese beiden Farben diesbezüglich unterscheiden? Ich kenne das Nordisk-Rot, welches aber ins braune geht, das macht das Zelt innen sehr dunkel...

    Vielen Dank schon im Vorraus!

    Grüße
    David

  • Ralf1962
    Erfahren
    • 07.12.2010
    • 106

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Exped: grün oder terrakotta

    Hallo,

    ich habe seit einigen Jahren das Orion Extreme in Terrakotta.
    Die Farbe ist sehr angenehm im Innenraum,macht gute Laune bei schlechtem Wetter.
    Bin mit dem Zelt sehr zufrieden,Aufbau ist am Anfang etwas fummelig aber mit
    etwas Übung ,klappst dann ganz gut.
    Zelt ist sehr gut Verarbeitet ,sehr Windstabil und dicht!
    Aber halt kein Leichtgewicht.

    V.G.
    Ralf

    Kommentar


    • HaegarHH

      Alter Hase
      • 19.10.2009
      • 2925

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Exped: grün oder terrakotta

      Also ich habe ein grünes Venus II Extreme und bin damit rund um zufrieden. Ich hatte mich damals u. a. für das Grün entschieden, weil ich ein wenig Angst hatte, dass das Rot ggf. von Insekten sehr anziehend gefunden wird.

      Durch das gelbe Innenzelt wirkt es IMHO eher heller und freundlich, na gut, Regenwetter ist Regenwetter und klar, jedes Zelt heizt sich in der Sonne auf, da ist der Vorteil der Zelte, dass sie eher Querlieger sind mit der Option zum Durchlüften, das Venus natürlich noch ein wenig mehr, als das Orion.

      Ich habe in der letzten Zeit schon ein paar mal überlegt, mir ein 3er Orion als Ergänzung als echter Schlechtwetterbunker zu dem IIer Venus zu kaufen, weil das leider schon mir 2 "Large"-Matten komplett voll ist. WENN würde ich es wohl auch in Terrakotta nehmen, wenn der Preis gleich wäre.
      Aktuelle Bilder von unterwegs … kommindiepuschen auf Instagram

      Kommentar


      • davvah
        Anfänger im Forum
        • 08.08.2013
        • 15

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Exped: grün oder terrakotta

        Vielen Dank für eure schnellen Antworten!

        @Ralf: Das klingt gut, dass das rot eine helle und angenehme Atmosphäre erzeugt. Dann tendiere ich wohl dazu und werde mich mal ein bisschen umschauen, wie die Preislage im Moment ist.
        Auch deine sonstigen Ausführungen sprechen für mich für das Zelt, weil mir vor allem die Windstabilität sehr wichtig ist. Das Gewicht ist eher zweitrangig, da ich das Zelt zum paddeln mitnehmen möchte. Da ist eher das Packmaß entscheidend und das scheint mir (glaubt man den Herstellerangaben) im Vergleich mit anderen vergleichbaren Zelten recht klein zu sein. Geht am Thread-Titel vielleicht etwas vorbei aber kannst du die Packgröße von Exped bestätigen?

        @Haegar: Das Venus steht noch ein Stück weit als Alternative auf meiner Liste. Ich würde das Zelt größtenteils wohl alleine nutzen, da reicht mir der Platz vor allem mit den zwei Apsiden auf jeden Fall. An das gelbe Innenzelt hatte ich zuerst garnicht gedacht, kann mir aber vorstellen, dass das angenehm ist. Ein bekannter hat ein Exped Vela in grün mit gelbem Innenzelt. Vielleicht gucke ich mir das nochmal an... Die Terrakotta-Farbe kann ich mir hier in der Nähe leider nirgends ansehen.

        Viele Grüße
        David

        Kommentar


        • Waldhexe
          Fuchs
          • 16.11.2009
          • 2353

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Exped: grün oder terrakotta

          Mein Freund hat ein Orion in grün, ich habe ein Pegasus in terracotta. Beide haben ein gelbes Innenzelt, beide Ausenzeltfarben sind schön.
          Ich habe den Eindruck, dass es in meinem Pegasus etwas heller und freundlicher ist. Wenn Du Dich beim Zelten nicht gerade verstecken willst/musst und rot magst, würde ich das rote nehmen.

          Das Orion hat wirklich ein gutes Packmaß, ich mag daran nicht so sehr, dass es ein Querschläfer ist, ich oft mit dem Fußteil des Schlafsacks ans Außenzelt komme und der Schlafsack dann feucht ist. Meinen Freund (der deutlich größer ist) stört das komischerweise nicht. Wenn Du es alleine nutzt, kannst Du ja ein wenig diagonal drin liegen.

          Gruß,

          Claudia

          Kommentar


          • peter-hoehle

            Lebt im Forum
            • 18.01.2008
            • 5090

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Exped: grün oder terrakotta

            Zitat von davvah Beitrag anzeigen
            Ich möchte mir demnächst ein Exped Orion zulegen.

            Gute Entscheidung.
            Ich stand auch vor dieser Frage. Nach testen von beiden Farben stand für mich fest.
            Die Farbe im Zelt ist gelb.
            Die Aussenfarbe ist Geschmackssache.
            Wobei eben das grüne Zelt nicht so auffällt.

            Gruß Peter
            Wir reis(t)en um die Welt, und verleb(t)en unser Geld.
            Wer sich auf Patagonien einlässt, muss mit Allem rechnen, auch mit dem Schönsten.

            Kommentar


            • HaegarHH

              Alter Hase
              • 19.10.2009
              • 2925

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Exped: grün oder terrakotta

              Zitat von davvah Beitrag anzeigen
              @Haegar: Das Venus steht noch ein Stück weit als Alternative auf meiner Liste. Ich würde das Zelt größtenteils wohl alleine nutzen, da reicht mir der Platz vor allem mit den zwei Apsiden auf jeden Fall.
              Dann nochmals kurz einige Anmerkungen, was wichtige Merkmale zur Unterscheidung sind …

              Ich habe mir damals mit deutlich mehr ähm Platzbedarf bewusst das Venus II gekauft, weil ich da bequem reingepasst habe, ich es sowieso (damals geplanter Weise) nur mit auf Radurlaub nehmen wollte und davon ausging, dass ich es ausschliesslich alleine nutzen würde. Verglichen mit meinem 3er Helsporttunnel mit Erweiterung war es schon leicht und klein

              Wichtig war mir die komplette Durchlüftbarkeit für höhere Temperaturen und bei dem Venus kannst Du halt beide Apsis-Seiten aufmachen und aus der Praxis kann ich Dir sagen, DAS ist ein deutlicher Unterschied. Auf Grund der Reissverschlüsse und ggf. auch ein wenig Gewohnheit habe ich (wir) eine Hauptliegerichtung in dem Zelt, wenn man dann Abends feststellt, dass das ggf. leicht bergab ist und man sich dann im Zelt umdreht merkt man schon, dass es in Bezug auf Handling, aber noch mehr auf Lüftung ein Unterschied ist. Also raus und mal eben die offene Seite wechseln. DIE Freiheit hast Du beim Orion nicht.

              Auch bei üblen Gewitterböen in Schweden etc. habe ich die Apsiden ordentlich abgespannt bekommen, einmal dann halt alle Zusatzleinen entsprechend angebracht, z. B. an dem Abspannpunkt auf den Türen. Da dürfte dann das Orion deutlich sorgenfreier sein mit der dritten vollen Stange.

              Mit 1,84 und eher kurzem Rücken hat mir die IZhöhe beim Venus II alleine gut gereicht, zu zweit erfordert es deutlich mehr guten Willen und Arrangement, der eine muss dann halt mal Platz machen liegen, wenn der andere z. B. bei schlechtem Wetter im Zelt sitzend kochen muss. Da dürften die 20cm mehr Höhe deutlichen Komfortgewinn beim Orion darstellen, auch wenn natürlich jeder cm mehr an Höhe mehr Windanfälligkeit bedeutet (n kann).

              Auch wenn man so gesehen mehr Raum hat, sind beider IIer mit 125cm für zwei Personen recht schmal. Zu zweit haben wir beide eine Matte in Large/LW genutzt und rein formal passen die schon nicht mehr nebeneinander ins IZ, zwei Exped LW auf gar keinen Fall, TAR und Exped ergänzen sich halt so, dass es gerade eben geht. Im Sommer, wenn man sich ein wenig mag, … ist das alles noch ok, im Oktober wurde es schon grenzwertig, alleine wegen all der Sachen, die man da in der Nacht gerne noch erreichbar hätte, z. B. dickere Jacke zum Überziehen, wenn es zu kalt wird, mehr Klamotten, die man nicht jeden Abend noch wegpacken will usw.

              Daher meine Überlegung, dass Orion III als schlecht Wetterzelt für 2 Personen zu kaufen, wenn ich es brauche / mir leisten kann / ein Angebot mir gerade über den Weg läuft. Andererseits ist da das Venus III nochmal 15cm breiten und noch mal 20cm höher als das Orion III.


              Btw. sowohl in der Preislage finde ich die 60,- Euro Unterschied, dass sind gerade mal 10%, als auch die 300g Gewicht, wiederum ca. 10% … kaum als stichhaltiges Argument für oder gegen ein Zelt, der 1cm Packmass schon mal gar nicht. Ganz präzise reduziert: Stabilität und Raumgewinn contra Panorama und Klimatisierung
              Aktuelle Bilder von unterwegs … kommindiepuschen auf Instagram

              Kommentar


              • Ralf1962
                Erfahren
                • 07.12.2010
                • 106

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Exped: grün oder terrakotta

                Hi,

                Das Orion hat zwei Eingänge und zwei Apsiden!

                V.G.

                Ralf

                Kommentar


                • HaegarHH

                  Alter Hase
                  • 19.10.2009
                  • 2925

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Exped: grün oder terrakotta

                  Zitat von Ralf1962 Beitrag anzeigen
                  Das Orion hat zwei Eingänge und zwei Apsiden!
                  Beziehst Du das auf meine obigen Ausführungen? Dann lass mich ein leicht ironisches "Echt?" anmerken

                  Ich dachte nach dem Umfang und der Tiefe wäre dem Leser klar, dass ich beide Zelte kenne. Der Unterschied ist aber, für alle die, die es nicht wissen, dass das Venus zwei Eingänge und zwei Apsiden hat und man an jeder Apside jeweils die zwei Flügel öffnen kann und das Orion zwei Eingänge und zwei Apsiden hat und man an jeder Apside nur EINEN Flügel öffnen kann.

                  Der Unterschied zwischen nur EINEN Flügel pro Seite geöffnet und beide Flügel offen ist je nach Liegerichtung schon sehr deutlich, sowohl im positiven, wie negativen Sinne, wie oben ausgeführt. Beim Venus kann man einfach den anderen Flügel öffnen, beim Orion müsste man sich umlegen, was wiederum oben ausgeführt, je nach Gelände nicht wirklich sinnvoll ist.
                  Aktuelle Bilder von unterwegs … kommindiepuschen auf Instagram

                  Kommentar


                  • Ralf1962
                    Erfahren
                    • 07.12.2010
                    • 106

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Exped: grün oder terrakotta

                    Jetzt hab ich,s verstanden!
                    Wollte deine Kompetenz nicht in Frage stellen.

                    Ralf

                    Kommentar


                    • davvah
                      Anfänger im Forum
                      • 08.08.2013
                      • 15

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Exped: grün oder terrakotta

                      Wow, vielen Dank für die lange Antwort, das sind nochmal einige interessante Punkte!

                      Den Punkt der Belüftung hatte ich so nicht auf dem Schirm. Hatte erst den gleichen Gedanken wie Ralf aber so ist es völlig verständlich. :-)

                      Ich habe bisher ein Vaude Mark L 3P, mit dem ich ansich sehr zufrieden bin. Für eine Person find ich es allerdings schon relativ groß (andererseits die drei von Vaude angegeben Personen völlig unrealistisch) und mich stört das verhaltnismäßig große Packmaß. Was das Gestängelayout angeht, ist dieses Zelt dem Venus ja recht ähnlich, mit zwei Böhen und einer Firststange - 90° gedreht was die Schlafrichtung angeht.

                      Das neue Zelt sollte also auf jeden Fall kleiner zu verpacken sein, was Venus wie Orion (der Unterschied ist ja marginal) erfüllen. Was mir, wie schon angemerkt, sehr wichtig ist, ist die Windstabilität. Beim Seekajakfahren ist man oft dem Wind ausgesetzt und Windschutz an der Küste häufig schwierig zu finden. Sicherlich ist das Venus da nicht schlecht, das Orion scheint mir mit der durchgehenden dritten Stange aber noch besser. Als netten Nebeneffekt erhoffe ich mir darüber die Möglichkeit, bei wenig Wind mit minimalster Abspannung auszukommen, z.B. beim Zelten auf Felsinseln. Kannst du was dazu sagen, wie "selbststehend" das Orion tatsächlich ist?

                      Kommentar


                      • Ralf1962
                        Erfahren
                        • 07.12.2010
                        • 106

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Exped: grün oder terrakotta

                        Hi,

                        es steht zwar ohne Heringe,aber so toll finde ich das nicht!
                        Da gibt es bestimmt Zelte die das besser können z.b. das Hilleberg Staika.
                        Aber das ist fast doppelt so teuer.
                        Zur Not wird es aber funktionieren.
                        Wie das Venus ohne Abspannen steht weiß ich nicht!

                        Ralf

                        Kommentar


                        • lutz-berlin
                          Freak

                          Liebt das Forum
                          • 08.06.2006
                          • 11837

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Exped: grün oder terrakotta

                          schon mal ein Wechsel Forum 42 angeschaut

                          Kommentar


                          • davvah
                            Anfänger im Forum
                            • 08.08.2013
                            • 15

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Exped: grün oder terrakotta

                            Zitat von Ralf1962 Beitrag anzeigen
                            es steht zwar ohne Heringe,aber so toll finde ich das nicht!
                            Da gibt es bestimmt Zelte die das besser können z.b. das Hilleberg Staika.
                            Ganz ohne wird wohl auch nicht nötig sein. Halt nur mal minimalistisch oder statt festem Hering nur ein dicker Stein am Ende der Schnur... Also es muss kein richtiger Geodät sein.

                            Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
                            schon mal ein Wechsel Forum 42 angeschaut
                            Nicht näher angeschaut bisher aber das ist mir vom Packmaß zu groß - ziemlich identisch mit meinem Vaude...

                            Kommentar


                            • Ralf1962
                              Erfahren
                              • 07.12.2010
                              • 106

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Exped: grün oder terrakotta

                              [QUOTE=davvah;1422629]Ganz ohne wird wohl auch nicht nötig sein. Halt nur mal minimalistisch oder statt festem Hering nur ein dicker Stein am Ende der Schnur... Also es muss kein richtiger Geodät sein

                              Das wird schon klappen!

                              Kommentar


                              • Fernwanderer

                                Alter Hase
                                • 11.12.2003
                                • 3884

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Exped: grün oder terrakotta

                                Zitat von HaegarHH Beitrag anzeigen
                                Der Unterschied ist aber, für alle die, die es nicht wissen, dass das Venus zwei Eingänge und zwei Apsiden hat und man an jeder Apside jeweils die zwei Flügel öffnen kann und das Orion zwei Eingänge und zwei Apsiden hat und man an jeder Apside nur EINEN Flügel öffnen kann.
                                Wobei sich die Eingänge des Orion auch noch auf der selben Seite der Firststange befinden.
                                In der Ruhe liegt die Kraft

                                Kommentar


                                • andreas301
                                  Gerne im Forum
                                  • 26.08.2013
                                  • 70

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Exped: grün oder terrakotta

                                  Nochmal zurück zur Farbwahl: ich habe das Venus III DLX in teracotta und habe damit schon ganze Schwebfliegenpopulationen ausgerottet. Will sagen: diese Viecher scheinen extrem auf die Farbe zu stehen.

                                  Kommentar


                                  • davvah
                                    Anfänger im Forum
                                    • 08.08.2013
                                    • 15

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Exped: grün oder terrakotta

                                    Hallo Andreas,

                                    danke für diesen Einwand gegen die Farbe! Werde es bedenken bei der endgültigen Wahl - hoffe auf sinkende Preise zum Winterhalbjahr...

                                    Vom Paddeln kenne ich das Problem mit Viechern auch. Da ist es vor allem reines gelb, das alles mögliche anzieht. Mein Boot ist oben orange, das ist überraschenderweise kein Problem (wobei ich noch nicht an der Ostsee war, wo das wohl generell stärker ausgeprägt sein soll). Von Rottönen kannte ich sowas bislang nicht.

                                    Kommentar


                                    • derMac
                                      Freak
                                      Liebt das Forum
                                      • 08.12.2004
                                      • 11888

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Exped: grün oder terrakotta

                                      Ich kann zwischen Terrakotta und Grün weder im "Lichtgefühl" von innen noch in der Anziehungskraft auf Insekten einen wirklich nennenswerten praktischen Unterschied feststellen. Nachts ist übrigens in den meisten Fällen Terrakotta die unauffälligere Farbe. Ich finde beide Farben gelungen, das Terrakotta gefällt mir aber besser.

                                      Mac

                                      Kommentar


                                      • derMac
                                        Freak
                                        Liebt das Forum
                                        • 08.12.2004
                                        • 11888

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: Exped: grün oder terrakotta

                                        Zitat von Ralf1962 Beitrag anzeigen
                                        Wie das Venus ohne Abspannen steht weiß ich nicht!
                                        Das Venus steht ohne Abspannleinen etwas schlaff, aber mit 4 Abspannleinen an den Ecken, also insgesamt 4 Heringen, steht es schon ziemlich gut. Die Seiten können dann bei Nässe aber trotzdem noch etwas durchhängen, meist ist das aber kein Problem.

                                        Mac

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X