Familienzelt für kanutour

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Yukonmicha
    Erfahren
    • 23.07.2003
    • 107

    • Meine Reisen

    Familienzelt für kanutour

    Hallo zusammen
    aus der Vor-Family-Zeit habe ich ein Vaude Mark 3 und ein Tatonka Arctis 2 die mir beide mei meinen Touren in Kanada, Finnland usw gute Dienste geleistet haben. Im nächsten jahr wollen wir mit den Kleinen die erste Kanutour machen (Dalsland). Die beiden werden dann knapp 3 und 6 sein. Also noch zu klein für ein eigenes Zelt. Ich suche ein Zelt für die ganze Familie + Zusatzplatz. Die klassischen Familienzelte mit Stehhöhe scheiden meiner Ansicht nach aus weil sie vom Gewicht und Packmaß zu groß sind. Ich dachte an einen 3bogigen Tunnel ala Tatonka Alaska. Hoffe aber auf Anregungen von euch, aber hier erst mal der obligatorische Fragebogen:
    1. Wie vielen Personen soll das Zelt Schlafraum bieten? Wie groß sind diese Personen?
    4 Personen: 190, 175, 110 und 100cm
    2. Wie wird das Zelt transportiert Kanu
    und hast du eine Gewichtsvorstellung? Gewicht ist nicht so wichtig wie wenn man es tragen muss
    3. Wozu willst du das Vorzelt nutzen Lagerraum, Kochen, Aufenthalt wobei als Backup noch ein Tipitarp mit ist
    4. Hast du noch zusätzliche Anforderungen da bin ich offen, einerseits wäre bei den oft felsigen Ufern ein Selbssteher wohl gut andererseits gelten doch Tunnel als die Zeltform für Skandinavien oder???
    5. Wie viel darf das Zelt maximal kosten? sekundär
    6. Beschreibe bitte in wenigen Sätzen den Einsatzbereich des Zeltes
    Klimabereich von Früjahr bis Herbst von Italien bis Schweden


    Hoffe auf euren reichen Erfahrungsschatz

    Micha
    Don´t let the fears stand in the way of your dreams!!

  • StepByStep
    Fuchs
    • 30.11.2011
    • 1194

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Familienzelt für kanutour

    Warum nehmt ihr nicht die beiden Zelte, die schon vorhanden sind? Jeweils ein Elternteil und ein Kind in einem Zelt wäre doch eine gangbare Lösung. Wenn das Gepäck auch unterm Boot/Tarp sein darf sollte das mit den kleinen vom Platz her reichen.

    Ansonsten sind bei Paddlern die diversen Lavvus sehr beliebt. SChau da doch mal bei Bergans (da ist wohl das mittlere die Universalere Lösung) und Helsport (Kongsvold ung Varanger wären wohl das richtige, kleine Ausführung sollte reichen, die mittlere wäre dann Luxus pur; die Camp Versionen sind glaube ich ganz nett, wenn man sie ohen Tarp nutzen will, dass man auch bei Regen ein- und ausgehen kann ohne dass es reinregnet bei offener Tür) vorbei. Diese Zeltform hat recht viel Raum anzubieten, man hat sogar Stehhöhe (gerade wenn ihr mal abwettern müsst sollte das schön sein!) und Packmaß und Gewicht halten sich dafür doch in engen Grenzen. Man braucht halt Heringe dass das Ganze dann auch steht, ist aber bei nem Tunnel nicht anders. Auch für spätere Urlaube, wenn die Kinder größer sind sollte das dann gut gehen

    ICH Persönlich bin von den ganz großen Tunneln (4 Pers + viel Gepäck) eher weniger überzeugt, weil man für so nen Brummer auch immer erst nen Stellplatz finden muss.

    Kommentar


    • india
      Dauerbesucher
      • 10.04.2010
      • 806

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Familienzelt für kanutour

      Falls Du einen Tunnel in der richtigen Größe möchtest, sieh Dir mal mein Angebot an.
      http://www.outdoorseiten.net/forum/s...highlight=akka
      Die Apsiden bieten Platz ohne Ende für den ganzen Paddelkram :-)
      Gruß,
      Stefan

      Kommentar


      • Waldhexe
        Fuchs
        • 16.11.2009
        • 2405

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Familienzelt für kanutour

        Vielleicht hast Du meine Antwort im Kanu-Thread auf Deine Frage noch nicht gelesen, aber sowohl Lavus als auch Tunnelzelte sind in Dalsland eher ungeeignet, da sie die zuweilen schwierige Lagerplatzsuche (alles belegt) stark einschränken. Die Zeltmöglichkeiten haben meist eine sehr dünne Erddecke über Fels oder befinden sich direkt auf dem blanken Fels, das Zelt sollte also freistehend sein. Außerdem findet sich selten ein Platz der groß genug für ein Familien- oder Viererzelt wäre.
        Wir sind auch mit zwei Kuppelzelten unterwegs, als die Kinder zu klein für das eigene Zelt waren, haben wir es auch so aufgeteilt, ein Erwachsener, ein Kind pro Zelt. Das ist in Schweden generell (außerhalb von C-Plätzen) ideal. Tunnelzelte sind ideal fürs Fjäll, nicht für schärige Küsten- und Seeufer.

        Gruß,

        Claudia

        Kommentar


        • Torres
          Freak

          Liebt das Forum
          • 16.08.2008
          • 26618

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Familienzelt für kanutour

          Ob die Stellfläche ausreicht, weiß ich nicht, ich war da noch nicht. Aber ansonsten erfüllt es perfekt die Anforderungen:Lang genug, völlig freistehend und für 4 Personen geeignet, windstabil und Mückenschutz, zwei Eingänge: Helsport Gimle 4 http://www.fliegfix.com/produkt/helsport-gimle-4/2249
          "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

          Kommentar


          • Sturmkobold
            Erfahren
            • 21.09.2012
            • 109

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Familienzelt für kanutour

            Hallo!

            Als wir mit 4 Erwachsenen und 3 Kindern im Dalsland unterwegs waren, haben wir Erwachsenen im Vaude Division Dome geschlafen und die Kinder (Alter 6-8) im Tatonka Sherpa Dome. Manchmal mussten die Zelte ein wenig voneinander entfernt aufgebaut werden, aber Platz haben wir immer gefunden. Selbststehend ist auf jeden Fall sehr hilfreich, und daran würde ich mich bei solchen Touren immer wieder orientieren. Packmaß (am Beispiel sehr umfangreich) und Gewicht (beide zusammen 15 Kg schwer) haben uns auf dem Kanu allerdings weniger gestört, kann man natürlich mit berücksichtigen, dann müsste man auf modernere Zelte wie z.B. das schon erwähnte Gimle 4 zurückgreifen.
            Viel Erfolg beim Finden einer Lösung und viel Spass auf der Tour.

            LG
            Insa

            Kommentar


            • ich
              Alter Hase
              • 08.10.2003
              • 3567

              • Meine Reisen

              #7
              Familienzelt für kanutour

              Wir hatten mit nem 4er-Tunnel im Dalsland keine Probleme!
              Nicht nur Fuchs sein, auch n puschigen Schwanz haben!

              Spaß im Winter und Wandern mit Kindern

              Kommentar


              • Yukonmicha
                Erfahren
                • 23.07.2003
                • 107

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Familienzelt für kanutour

                N´abend zusammen
                also die variante mit zwei Zelten und pro Zelt ein Erw und ein Kind gefällt mir nicht. Natürlich leidet die Zeit als Paar am meisten wenn man Familie wird aber das geht mir dann doch zu weit.
                Hab mir das Helsport Gimle 4 angeschaut aber ich finde die große Apsis bei den 4 Bogen Tunneln schon verlockend. Wobei die Platzfrage für so ein 5m Schiff schon ein Thema sein kann

                Jed
                Don´t let the fears stand in the way of your dreams!!

                Kommentar


                • khyal
                  Lebt im Forum
                  • 02.05.2007
                  • 8195

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Familienzelt für kanutour

                  Lavvus sind super, aber nicht auf Fels
                  Zelte mit Stehhoehe sind dann auch so eine Sache, da sie viel Abspannung brauchen.

                  Eine schoene Loesung waere sicher das Vaude Mark XT 4P oder das von Torres erwaehnte Helsport Gimle 4
                  www.terranonna.de

                  Kommentar


                  • grothauu
                    Anfänger im Forum
                    • 07.01.2011
                    • 35

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Familienzelt für kanutour

                    Schau dir mal das Marmot Limestone 6p oder das Halo 6p an. Liegefläche 2,54x2,54. Geringes Packmaß. Man kann bei warmen Wetter auch nur mit Innenzelt schlafen. Sehr schnell aufgebaut. Braucht dann ohne Wind 0 Häringe. Gibt es in Orange und in einer Tarnfarbe. Nachteile: nicht gerade extrem windstabil durch seine Größe. Nach 18 Wochen ununterbrochen gerechneter Nutzungszeit mit 2 Kindern haben haben sich die Reißverschlüsse des Innenzelts verabschiedet. Ich habe trotzdem wieder eins gekauft.
                    Uli

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X