Aktion Hilleberg Kaitum GT

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • fschwaig
    Gerne im Forum
    • 05.04.2010
    • 71

    • Meine Reisen

    Aktion Hilleberg Kaitum GT

    Hallo und Mahlzeit miteinander

    Hab mir gerade ein Kaitum 3 GT mit zusätzlichem Scandium Gestäge bestellt
    Falls es euch interessiert, werde ich sobald ich es habe, meine Erfahrungen mitteilen.
    Habe es übrigens bei Fliegfix.com bestellt - die haben gerade 15% Aktion auf alle lagernden 2009er Modelle

    Schönen Tag noch
    Flo
    Zuletzt geändert von fschwaig; 09.04.2010, 19:16.

  • fschwaig
    Gerne im Forum
    • 05.04.2010
    • 71

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Aktion Hilleberg Kaitum GT

    So heute ist es angekommen
    Vorfreude war schon groß und wollte es heute aufbauen, aber leider spielt das Wetter nicht mit

    Könnt Ihr mir vielleicht noch ein paar Tips geben, auf was ich acht geben sollte? Ich habe ja schon in einigen Beiträgen gelesen, dass die HB Zelte etwas schlampig verarbeitet waren. Ich habe es nun kurz mal im Keller (sehr notdürftig ) aufgebaut. Habe die Nähte kontrolliert und mich schaut alles sehr hochwertig an.

    Da ich eigentlich sehr neu in diesem Metier bin, (vorher nur Aldi und Baumax Zelte ) hab ich halt noch nicht die Erfahrung und hoffe auf eure.

    LG

    Kommentar


    • wala
      Gerne im Forum
      • 20.03.2010
      • 90

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Aktion Hilleberg Kaitum GT

      Also generell solltest du nicht verzweifeln, wenn sich das Kaitum beim ersten Mal nicht faltenfrei abspannen lässt Das braucht ein wenig Übung und klappt imho nur unter Idealbedingungen.

      Ich hab ja das Kaitum 2 GT (seit heute auch ein 3 GT dank deiner Info hier ) und war anfangs etwas genervt, weil zwischen Außen- und Innenzelt eine statische Aufladung entstand, die das Innenzelt ans Außenzelt "zog" - keine Ahnung, ob da ein Fehler meinerseits beim Aufbau stattfindet, aber die Aufladung gibt sich nach kurzer Weile sowieso von alleine.

      Ja, und dann solltest du darauf achten, die Spanner für das Gestänge (das sind diese "Zipper" an jedem Gestängehalter) zu bedienen - hab ich am Anfang öfters vergessen und mich über die Falten am Zelt gewundert. Spann das Ganze aber nicht zu fest ab, vor allem wenn es leicht feucht ist, sobald die Sonne scheint und das Außenzelt dadurch an Spannung gewinnt, kann es relativ schwer auf- oder zuzubekommen sein. Meine Kinder (deren Zelt das Kaitum 2 GT im letzten Urlaub war) haben sich da jedesmal verzweifelt abgemüht , was ich unter Härtetest verbuchen konnte - den hat das Kaitum auf jeden Fall bestanden.

      Vielleicht kommen ansonsten noch mehr Hinweise ...
      Ich bau das 3 GT am Wochenende auf, bin schon ganz hibbelig.

      Liebe Grüße, wala

      Kommentar


      • fschwaig
        Gerne im Forum
        • 05.04.2010
        • 71

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Aktion Hilleberg Kaitum GT

        Freut mich, dass ich dir helfen konnte

        Das mit der statischen Aufladung war bei mir das gleiche. Also entweder haben wir den gleichen Fehler gemacht, oder es ist ein 2009 Feature

        Danke für die Tips und ich hoffe auch, dass es noch mehr werden.

        LG

        Kommentar


        • cristobal
          Erfahren
          • 30.09.2008
          • 134

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Aktion Hilleberg Kaitum GT

          Hallo zusammen,

          das mit der statischen Aufladung ist kein Fehler. Habe mir letztes Jahr ein Bergans Kompakt Light 3 gekauft und hatte das selbe Phänomen - beim ersten Aufbau 'klebte' das Innen- am Aussenzelt. Hat sich aber von selbst erledigt ...

          Ansonsten - viel Spass mit den neuen HBs. Habe unter anderem ein 15 Jahre altes Keron 4 GT und das Teil tut es nach wie vor ohne Probleme ....

          Viele Grüße, Christoph

          Kommentar


          • Fliegfix
            Anfänger im Forum
            • 26.09.2008
            • 41

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Aktion Hilleberg Kaitum GT

            Hallo!

            Die statische Aufladung bei neuen Zelten ist ganz normal. Besonders bei den silikonbeschichteten Zelten kann sie erheblich sein. Und da die Materialien alle Nichtleiter sind, kann die Ladung auch nicht so einfach ausgeglichen werden.
            Man kann aber nachhelfen: Einfach etwas Wasser mit einer Sprühflasche zwischen Innen- und Außenzelt sprühen (flächig, auch in die Apside). Dann ist der Effekt schneller weg (1-2 Stunden) (Kondensfeuchtigkeit macht das gleiche )
            Ist das Zelt in einem trockenen, nicht staubigen Raum aufgebaut (Wohnung, Ausstellung), kann die statische Aufladung ohne "Nachhillfe" mehrere Tage bestehen bleiben.

            Ist die Ladung einmal weg, bleibt das meist auch so. Wenn das Zelt noch sehr sauber ist, kann der Effekt aber nach längerer Lagerung wieder auftreten. Nach der ersten richtigen Nacht im Freien sollte der Effekt dann Geschicht sein.
            Da der Effekt meist beim ersten kurzen "Probeaufbau" auftritt, und das Zelt danach wieder verstaut wird, bitte darauf achten, dass das Zelt vor dem zusammenlegen wieder ganz trocken ist, sonst ist die Aufladung weg und die Flecken sind drin!

            Viele Grüße, Bodo

            Kommentar


            • wala
              Gerne im Forum
              • 20.03.2010
              • 90

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Aktion Hilleberg Kaitum GT

              Wieder was gelernt. Heißt also, dass die Aufladung dann, wenn eine Berührung der Zeltwände kritisch würde – also bei Feuchtigkeit – sowieso von selbst nachlässt. Gut zu wissen.
              Wobei ich mich glaube zu erinnern, dass in unserem letzten Urlaub nach jedem Neuaufbau das Problem kurz auftrat, obwohl das Zelt intensiv genutzt und mehr als einmal äußerlich völlig nass wurde...

              Liebe Grüße, wala
              (die die Kinder nur schwer aus dem Kaitum wieder herausbekommen hat, weil es sich ja so wunderbar drin spielen lässt )

              Kommentar


              • fschwaig
                Gerne im Forum
                • 05.04.2010
                • 71

                • Meine Reisen

                #8
                Aktion Hilleberg Kaitum GT

                Nochmals eine kurze Frage,

                Ich hab mir den originalen Footprint dazu gekauft........habt ihr den unter den Spannschnüren, die am Boden verlaufen, oder darüber?

                Danke an alle, für die vielen Antworten und Infos

                Kommentar


                • Chiloe
                  Fuchs
                  • 19.07.2009
                  • 1411

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Aktion Hilleberg Kaitum GT

                  Ich hab's nicht unter den Spannschnüren drunterhergezogen. Macht IMHO mehr Sinn, weil sich dann nicht so leicht Blätter, Gestrüpp oder Ästchen zwischen den Schnüren und dem Zeltboden verfangen können...
                  ausrüstungsverliebter Schönwetter- & Gelegenheitstrekker

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X