Hilleberg versus Helsport

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • theograph
    Neu im Forum
    • 28.10.2009
    • 8

    • Meine Reisen

    Hilleberg versus Helsport

    Hallo zusammen!


    Ich plage mich gerade mit der schwierigen Entscheidung herum ein neues, hochqualitatives Zelt zu beschaffen.
    Ich pendle zwischen Hilleberg Nallo 3 GT und Helsport Fjelheimen 2 Camp.

    Es wird also wahrscheinlich ein Tunnel.
    Wer spricht für Hilleberg oder Helsport? Was sind eure Erfahrungen?
    Wie ist das beim Nallo mit Kerlon 1200, ist das gut genug für den Hobby-Outdoor-Enthusiasten oder wie? und Kerlon 1800 nur für "Extreme"?
    Ich bin kaum Extreme unterwegs; zur Zeit gehts Richtung Tasmanien, nächses Jahr Korsika und eventuell Grönland. Reicht da vom Material aus die Ultraleicht-Serie?
    Man/n liest ja, dass Helsport´s Boden-Material nicht so der Hammer sein soll!?
    Gibts dazu Erfahrungen?



    Ich freue mich auf eure Antworten!


    Lieben Gruß,

    Josi

  • Sarekmaniac
    Freak

    Liebt das Forum
    • 19.11.2008
    • 10771

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Hilleberg versus Helsport

    Hallo, und willkommen im Forum.

    Hast Du schon mal die Suche betätigt? zu deinen Fragen - kerlon 1200 oder 1800, Hilleberg oder Helsport gint es hier schon Unmengen an Infos.
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

    Kommentar


    • casper

      Alter Hase
      • 17.09.2006
      • 4940

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Hilleberg versus Helsport

      Hallo Josi und herzlich willkommen im Forum!

      Bei deiner Frage "HB vs Heli" gehen hier die Meinungen doch recht deutlich auseinander
      Es gibt ne Fraktion "pro HB" und ne Fraktion "gegen HB".
      Dagegen hab ich noch kaum einen "gegen Heli" gehört (oder hab ich da was überlesen )!
      Beide Hersteller nehmen sich wohl im Großen und Ganzen nicht viel.

      Aber wenn du nix "Extremes" a la "Ich mach ne Expedition am Nordpol" o.ä. vorhast, wird dir sicherlich das Kerlon 1200 von HB ausreichen.
      Auch der Boden bei Helsport dürfte ausreichend sein.
      Nach Angaben von Forumsmitgliedern weigert sich Helsport wohl beharrlich, extra Footprints herzustellen.
      Die haben offensichtlich allergrößtes Vertrauen in ihre Zeltböden.
      Mit ein wenig Vorsicht dürfte das auch i.O. sein (halt aufpassen, dass man nicht auf nem spitzen Stein sein Zelt aufbaut!).

      Ich glaube, in der einen Herstellerumfrage von Shorty lagen beide ziemlich gleich auf von der "Beliebtheit".

      Wird halt schwer, sich für einen von beiden zu entscheiden!
      Viel Erfolg wünsch ich dir jedenfalls.

      Gruß,

      Carsten

      Edit sagt:

      Fällt mir grad so ein *wühl*:
      Diese Fragestellung gab es übrigens schon einmal :
      http://forum.outdoorseiten.net/showt...eberg+Helsport

      nochmal Edit wühlwühlbuddel:
      Umfrage von Shorty:
      http://forum.outdoorseiten.net/showt...hlight=umfrage
      Zuletzt geändert von casper; 28.10.2009, 16:15.

      Kommentar


      • Fernwanderer

        Alter Hase
        • 11.12.2003
        • 3884

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Hilleberg versus Helsport

        Zitat von theograph Beitrag anzeigen
        Ich bin kaum Extreme unterwegs; zur Zeit gehts Richtung Tasmanien, nächses Jahr Korsika und eventuell Grönland.
        Das Wetter hält sich bezüglich seiner Extreme nicht an die Geographie, den übelsten Sturm im Bezug auf die Windgeschwindigkeit habe ich mal Mitte Juni auf Korsika am Fuße des Monte Cinto auf einem Campingplatz erlebt, die Zelte hingen nachher in größerer Stückzahl in den Bäumen. Extrem wird die Situation durch die isolierte Lage und da frage ich mich, wo Du Dich in Tasmanien oder Grönland aufzuhalten gedenkst, wenn Du nichts extremes machen willst.

        Zu den Zelten. Die Entscheidung würde ich von den Dir angenehmen Details abhängig machen. Meiner Anschauung nach sind die Helsport-Zelte handwerklich sauberer gefertigt, d. h. soll aber nicht heißen, daß es keine 1A Hillebergzelte gäbe, man sollte sie nur vorher in Augenschein genommen haben und ggf. von der jeweiligen speziellen Hütte Abstand nehmen und sich nicht vom Namen blenden lassen.
        Was soll an einem Helsportboden nicht so prickelnd sein?

        Willkommen im Forum
        Fernwanderer
        In der Ruhe liegt die Kraft

        Kommentar


        • casper

          Alter Hase
          • 17.09.2006
          • 4940

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Hilleberg versus Helsport

          Btw:
          Ähem...fällt mir grad ein, dass Helsport wohl einige Probs bei seinem Ringstind 2 Light hatte
          Nur mal so....
          .

          Kommentar


          • Ari
            Alter Hase
            • 29.08.2006
            • 2555

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Hilleberg versus Helsport

            Was soll an einem Helsportboden nicht so prickelnd sein?
            - ich vermute damit ist gemeint, dass Helsport anders als andere Hersteller Sil-Nylon statt PU-Nylon für den Boden verwendet, woran sich manch einer zu stören scheint.

            Mal abgesehen davon, dass der Boden etwas rutschiger (stört manchmal etwas beim verpacken) ist als ein PU beschichteter Boden, habe ich in der Praxis keinen Nachteil feststellen können.

            Stabil genug sind die Böden allemal.

            Ich selbst habe das Fjelheimen 4 Double und bin ausgesprochen zufrieden damit (ein Zelt mit nur einem Eingang käme mir nicht in die Kiste ).

            Kommentar


            • Ixylon
              Fuchs
              • 13.03.2007
              • 2264

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Hilleberg versus Helsport

              Ich hab mit meinem Helsport-Boden auch keine Probleme.

              Das einzige, was mir negatives zu Helsport einfällt ist, dass sie mit ihren Gewichtsangaben doch immer sehr optimistisch sind.
              FOLKBOAT FOREVER

              Kommentar


              • Fernwanderer

                Alter Hase
                • 11.12.2003
                • 3884

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Hilleberg versus Helsport

                Zitat von Ixylon Beitrag anzeigen
                Das einzige, was mir negatives zu Helsport einfällt ist, dass sie mit ihren Gewichtsangaben doch immer sehr optimistisch sind.
                Kann ich nicht bestätigen. Bei meinem Fjelheimen Double werden die Bemaßungen (cm und g) akurat eingehalten.
                Da Du andere Erfahrungen hast, sollte man also auch dies beim Kauf überprüfen, denn auch die Alternative (Kaitum 3) war, anders als von Hb behauptet, in realita nicht viel leichter.
                In der Ruhe liegt die Kraft

                Kommentar


                • Camper123
                  Erfahren
                  • 02.09.2008
                  • 255

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Hilleberg versus Helsport

                  Zitat von theograph Beitrag anzeigen
                  Ich pendle zwischen Hilleberg Nallo 3 GT und Helsport Fjelheimen 2 Camp.

                  Wer spricht für Hilleberg oder Helsport? Was sind eure Erfahrungen?
                  Ist es ein Schreibfehler oder vergleichst du wirklich das 1,60m breite Hilleberg mit dem 1,30/1,05m breiten Helsport?
                  Wenn es tatsächlich um die beiden gehen sollte, dann nimm das Nallo 3 GT. Da hast du deutlich mehr Platz...

                  Ansonsten:
                  Der größte Vorteil eines Hilleberg-Zeltes ist sein extrem hoher Wiederverkaufswert gegenüber anderen Zeltmarken...

                  Gruß
                  Manfred

                  PS: Ich habe übrigens sowohl ein Hilleberg (Soulo) als auch ein Helsport (Finnmark) und finde beide hervorragend verarbeitet

                  Kommentar


                  • barolo
                    Erfahren
                    • 10.02.2009
                    • 353

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Hilleberg versus Helsport

                    So schlecht sind auch die Helsport Nachbauten nicht:

                    http://www.xtend-adventure.com/zelte/professional-line

                    Gruß
                    barolo

                    Kommentar


                    • casper

                      Alter Hase
                      • 17.09.2006
                      • 4940

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Hilleberg versus Helsport

                      Zitat von Camper123 Beitrag anzeigen
                      Ist es ein Schreibfehler oder vergleichst du wirklich das 1,60m breite Hilleberg mit dem 1,30/1,05m breiten Helsport?
                      Wenn es tatsächlich um die beiden gehen sollte, dann nimm das Nallo 3 GT. Da hast du deutlich mehr Platz...
                      Vielleicht weiß er ja nicht, dass es das Camp auch in der "3'er und 4'er Variante" gibt .
                      Dann kommts wieder hin mit den Größenvergleichsmaßen http://www.fliegfix.com/geomiXCMS/pr.../1572_1039.jpg (3'er).

                      Kommentar


                      • Gast-Avatar

                        #12
                        AW: Hilleberg versus Helsport

                        Hätte auch gerade ein zufällig recht günstig abzugeben

                        http://forum.outdoorseiten.net/showthread.php?t=37548

                        Kommentar


                        • loopzero
                          Erfahren
                          • 23.06.2006
                          • 391

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Hilleberg versus Helsport

                          Zitat von theograph Beitrag anzeigen
                          ...zur Zeit gehts Richtung Tasmanien, nächses Jahr Korsika und eventuell Grönland.
                          Wo solls den hingehn auf Korsika? Wenn du den GR20 machen willst, wirst du sicherlich viel Spaß bei der Zeltplatzsuche in manchen Refuges haben
                          Mir wäre allerdings ein Tunnel, speziell das Nallo GT zu "schwitzig" wegen der schlechten Belüftung. -> Kuppel hat sich bei mir gewährt

                          Mir wären beide Zelte von der Liegefäche zu klein. Fjelheimen 2 Camp, noch kleiner als dass Nallo, also wirklich verdammt klein.

                          Wir groß bist du denn?
                          Stört es dich wenn du am IZ beim sitzen anstößt?

                          Wenn es unbedingt ein Tunnel sein soll, kannst du dir mal das Kaitum 2/3 anschauen, gibts auch GT Version, die ist MEGA groß!!

                          Qualitätsmäßig, nehmen sich beide nicht besonders viel. Beide haben auch ein paar "bessere" Lösungen als der Andere. Aber das sind dann wirklich nur Kleinigkeiten, die dann die Kaufentscheidung, nach den speziellen pers. Vorlieben, ausmachen.

                          Kommentar


                          • theograph
                            Neu im Forum
                            • 28.10.2009
                            • 8

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Hilleberg versus Helsport

                            Morgen!


                            Natürlich meine ich das Fjelheimen Camp 3 (!) im Vgl. zu Nallo 3 GT!
                            War ein Schreibfehler....

                            Die nächsten Pläne sind:
                            + Tasmanien Overland Track (Jänner 10)
                            + Korsika GR 20 SÜD (August 10)
                            + eventuell: Süd-Grönland (August 10)


                            Ich lege sehr viel Wert auf ultralight! Deshalb bin ich bei diesen 2 Zelten gelandet, für die "Endauswahl"!
                            Bei beiden ist meines Erachtens die 3er Version sehr geeignet für 2 Personen.

                            Ich bin sehr wenig (bis in manchen Jahren gar nicht im Eis und Schnee mit dem Zelt unterwegs) weshalb ich Glaube das das Nallo mit Kerlon 1200 okay ist.
                            Manche Leute behaupten, dass es auch ohne Probleme für Schnee und Eis geht, für die eine oder andere Nacht. Expeditionen durch grönländische Packeis hab ich vorerst sowieso nicht vor ...
                            Was ist wirklich dran an der "Kondenswasser-Problematik"?


                            LG Josi

                            Kommentar


                            • Mondsee
                              Dauerbesucher
                              • 31.07.2008
                              • 837

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Hilleberg versus Helsport

                              Wie ist denn die Belüftung bei dem Fjelheimen Camp 3? Kann jemand dazu was sagen?

                              Diese ist beim Nallo ja an Seen nicht so richtig der Bringer. Toll find ich die Möglichkeit die Apside nach vorn hin vollständig zu öffnen.
                              ... please be a traveler, not a tourist. try new things, meet new people, and look beyond what's right in front of you. those are the keys to understanding this amazing world we live in ...-andrew zimmern

                              Kommentar


                              • Corton
                                Forumswachhund
                                Lebt im Forum
                                • 03.12.2002
                                • 8593

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Hilleberg versus Helsport

                                Hilleberg: Made in Europe
                                Helsport: Made in the middle of nowhere

                                Kommentar


                                • Pico
                                  Fuchs
                                  • 03.09.2007
                                  • 1084

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Hilleberg versus Helsport

                                  Zitat von theograph Beitrag anzeigen
                                  Ich lege sehr viel Wert auf ultralight!
                                  Dann sind diese beiden Zelte aber noch nicht das optimum? Meinst Du wirklich "Ultraleicht", also Rucksack unter 5 Kilo?

                                  Kommentar


                                  • theograph
                                    Neu im Forum
                                    • 28.10.2009
                                    • 8

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Hilleberg versus Helsport

                                    Rucksack unter 5 Kilo unmöglich bei einer 10 Tages Tour!
                                    Mit Zelt für 2 Personen! ;)

                                    Kommentar


                                    • thueringer
                                      Erfahren
                                      • 30.06.2009
                                      • 208

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Hilleberg versus Helsport

                                      Zitat von Pico Beitrag anzeigen
                                      Dann sind diese beiden Zelte aber noch nicht das optimum? Meinst Du wirklich "Ultraleicht", also Rucksack unter 5 Kilo?
                                      Wohl war! UL ist was anderes

                                      Hab das Kaitum 3. Das schnall ich mir aufs Rad oder werf es ins Kanu.
                                      Das Zelt auf dem Rücken schleppen, würde ich nicht unbedingt wollen.

                                      Ansonsten bin ich mit dem Zelt wirklich zufrieden. Massig Platz.

                                      Kommentar


                                      • thueringer
                                        Erfahren
                                        • 30.06.2009
                                        • 208

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: Hilleberg versus Helsport

                                        Zitat von theograph Beitrag anzeigen
                                        Rucksack unter 5 Kilo unmöglich bei einer 10 Tages Tour!
                                        Mit Zelt für 2 Personen! ;)
                                        Geht noch sehr viel leichter

                                        http://www.bilderkiste.org/show/details/1103a084524cd4d7b582143885153edd/Pyren%C3%A4en_2009_b.jpg.html

                                        Für mich wäre es einen Zacken zu scharf! Aber es geht.

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X