Suche leichtes Zelt - unter 1kg

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • windriver
    Moderator
    Fuchs
    • 25.11.2014
    • 1504

    • Meine Reisen

    #21
    AW: Suche leichtes Zelt - unter 1kg

    Wenn das SMD Lunar Solo für dich interessant ist , würde ich mal das 3f Ul Gear Lanshan 1 anschauen . Bei deiner Grösse könnte es passen .

    Gruss , windriver

    Kommentar


    • carolinenord
      Anfänger im Forum
      • 21.11.2009
      • 30

      • Meine Reisen

      #22
      AW: Suche leichtes Zelt - unter 1kg

      Ich habe mir vor kurzem das lanshan 2 zugelegt und überlege mir ein Gestänge aus Carbonstangen aus dem Drachenbau zu basteln. Da ich das zelt auf Radtouren mitnehmen will, bringen mir Trekkingstöcke auch nichts.
      Ich habe eine tarpaufstellstange aus Carbon gebastelt letztes Jahr. Die ist aber von der Stabilität noch nicht optimal.

      Kommentar


      • windriver
        Moderator
        Fuchs
        • 25.11.2014
        • 1504

        • Meine Reisen

        #23
        AW: Suche leichtes Zelt - unter 1kg

        Zitat von carolinenord Beitrag anzeigen
        Ich habe mir vor kurzem das lanshan 2 zugelegt
        OT: Ich weiss auch von wem

        Wenn ich nicht mit Stöcken unterwegs bin , nutze ich das von Taunuswanderer erwähnte DAC 10,25 mm Featherlight NSL als Aufstellstangen für meine "Stock"zelte . 2 Stangen in 125 cm müssten ca. 130 gr wiegen , genauer gibt die Küchenwage nicht her .

        Kommentar


        • carolinenord
          Anfänger im Forum
          • 21.11.2009
          • 30

          • Meine Reisen

          #24
          AW: Suche leichtes Zelt - unter 1kg

          Zitat von windriver Beitrag anzeigen
          OT: Ich weiss auch von wem

          Wenn ich nicht mit Stöcken unterwegs bin , nutze ich das von Taunuswanderer erwähnte DAC 10,25 mm Featherlight NSL als Aufstellstangen für meine "Stock"zelte . 2 Stangen in 125 cm müssten ca. 130 gr wiegen , genauer gibt die Küchenwage nicht her .
          Danke für den Tipp!

          Kommentar


          • AlfBerlin
            Gesperrt
            Alter Hase
            • 16.09.2013
            • 3921

            • Meine Reisen

            #25
            AW: Suche leichtes Zelt - unter 1kg

            Für das Lanshan 1 und Lanshan 2 Zelt gibt es bei Aliexpress auch faltbare Carbon-Stangen in 126cm Länge
            Die fürs Lanshan 1 empfohlene schwerere Stange wiegt 90g. Fürs Lanshan 2 kann man auch 2 etwas leichtere Stangen nehmen.
            https://de.aliexpress.com/item/32917365206.html

            Für mein Lanshan 1 habe ich mir gerade ein Winter-Innenzelt gekauft:
            https://de.aliexpress.com/item/40001...711b4c4dzc2u9i

            Komplett mit Stange und Heringen kommt man ziemlich genau auf 1000g (plus minus ein paar Gramm).

            Kommentar


            • Schattenschläfer
              Fuchs
              • 13.07.2010
              • 1149

              • Meine Reisen

              #26
              AW: Suche leichtes Zelt - unter 1kg

              Hallo Gabriele,

              so mit den letzten Informationen weiß ich auch warum Stöcke normalerweise nicht gewünscht sind. Auf den ersten Blick liest es sich so, als ob dein Rucksack jetzt garnicht mal besonders schwer ist. Viel leichter wird´s wohl nur noch mit Komforteinbuße (kein Reader z.B.), genauer Planung oder etwas "Risikobereitschaft" bei der Frage wie viel Wasser du dir wo holst oder eben, wenn du bereit bist Geld auszugeben, um Ausrüstung auszutauschen.

              Ich fürchte aber, das wird nur begrenzt was bringen, denn die ganz schweren Dinger, die man durch leichtere ersetzten sollte, hast du ja wohl eh nicht. Ein Klassiker, der evtl. auch passen könnte wäre das Pro Trail:
              https://www.tarptent.com/product/protrail/
              Das kannst du mir nur einem Stock, oder auch ganz ohne (dann eben mit kleiner Aufstellstange) bekommen. Ist noch locker im Budget, sehr (!) leicht, bietet Sitzhöhe und für ein so leichtes Zelt ist es wirklich enorm geräumig. Vernünftig nutzbare Apsis inklusive. Außerdem sehr flexibel, wenn du doch mal Stöcke dabei hast (oder mit jemand unterwegs bist, der welche benutzt oder mit dem du dir ein Paar teilst) biste mit 737g unterwegs ohne arge Abstriche bei Komfort und Praktikabilität zu machen.

              Dein aktuelles Zelt wiegt ja auch nur 1140g, da würde ich an deiner Stelle wohl nichts neues kaufen, um 150g zu sparen..

              Kommentar


              • inselaffe
                Fuchs
                • 23.06.2014
                • 1716

                • Meine Reisen

                #27
                AW: Suche leichtes Zelt - unter 1kg

                Zitat von Wandermaedel Beitrag anzeigen
                - Hund und Mensch für zwei Tage halt weniger Essen brauchen als für drei oder vier
                Da würde ich ansetzen. Selbst mit wenig Training und den richtigen Packtaschen (zb Ruffwear Approach) kann dein Vierbeiner locker ein Viertel seines Körpergewichts tragen, mit regelmässigem Training bis zu einem Drittel. Kosten: unter 100€, das sollte noch drin sein, auch bei begrenztem Budget.

                Meine Grosse (28kg, 2 Jahre) hat auf der letzten längeren Tour durchgängig 5kg getragen, die kleinere (20kg) etwa 3,5kg, ist aber auch schon ein älteres Baujahr (10 Lenze). Tour war zu einem Grossteil weglos und teilweise stark verblockt. Auf Pfaden hätte ich ihnen mehr zugemutet.

                Dann ist der Posten Hundekram schonmal komplett aufgewogen und zusätzlich ein paar kg von deinem Rücken genommen.

                Unter dem Aspekt wäre dann auch ein richtiges Zelt drin, das gross genug für euch beide ist und abgesehen vom Gewicht all deine anderen Kriterien erfüllt.





                Zuletzt geändert von inselaffe; 16.10.2019, 09:05.

                Kommentar


                • Ziz
                  Administrator

                  Vorstand
                  Administrator
                  Lebt im Forum
                  • 02.07.2015
                  • 7149

                  • Meine Reisen

                  #28
                  AW: Suche leichtes Zelt - unter 1kg

                  Das ist ja mal cool!

                  So mancher ULer könnte dann ja ohne komplett ohne Rucksack gehen.
                  Nein.

                  Kommentar


                  • inselaffe
                    Fuchs
                    • 23.06.2014
                    • 1716

                    • Meine Reisen

                    #29
                    AW: Suche leichtes Zelt - unter 1kg

                    Zitat von Ziz Beitrag anzeigen
                    Das ist ja mal cool!

                    So mancher ULer könnte dann ja ohne komplett ohne Rucksack gehen.
                    OT: Danke für die Blumen.

                    Aber so ein kleiner Lastenesel will auch versorgt werden und verdrückt bei 20km+ schwierigerem Gelände gut und gerne 0,5kg Trockenfutter pro Tag. Dazu dann noch etwas Ausrüstung wie ein Fleeceleibchen und ein Abschnitt alte Isomatte für nachts, wenn man nicht die eigenen Klamotten teilen will. Dann bleiben nur noch ein paar kg Nettozuladung, aber jedes davon zählt.

                    Auf der Tour waren wir mit einem LuxeOutdoor Sil Hexpeak F6 unterwegs. Schon leicht aber mit 2kg bei Weitem noch nicht UL. Stöcke als Zeltstange. Hatten beide so ca 15kg Startgewicht für 7 Tage.
                    Zuletzt geändert von inselaffe; 16.10.2019, 12:23.

                    Kommentar


                    • Wandermaedel
                      Erfahren
                      • 02.11.2017
                      • 177

                      • Meine Reisen

                      #30
                      AW: Suche leichtes Zelt - unter 1kg

                      @Inselaffe
                      Ich kenne diese Art des Gütertransportes (ich meine mich zu erinnern dieses in dem einen oder anderen Tourenbericht hier auf ODS schon mal kundgetan zu haben). Mit dem Vorgänger meines jetzigen Hundes habe ich ihn über so Jahre praktiziert. Die Ruffwear Approach mochte er allerdings gar nicht. Ihm waren die Meru angenehmer. Mehr als 4 kg Trockenfutter passten nicht in die Taschen, mit Tasche waren es 4,5 kg = 15 % seines Körpergewichts.







                      Mein jetziger vierbeiniger Tourenbegleiter ist erst 17 Monate alt und darf noch nichts tragen. Erst ab zwei Jahren. Er wiegt 22 kg (da wird auch kaum noch was dazu kommen) = 6,6 kg für ihn. Bei mir braucht er aber nur 3 kg tragen (Leibchen und Unterlage braucht er nicht, hat genug Unterwolle) aber immerhin, das sind 3 kg weniger in meinem Rucksack.

                      Zuletzt geändert von Wandermaedel; 16.10.2019, 20:12.

                      Kommentar


                      • Pylyr

                        Fuchs
                        • 12.08.2007
                        • 1559

                        • Meine Reisen

                        #31
                        AW: Suche leichtes Zelt - unter 1kg

                        Zitat von Wandermaedel Beitrag anzeigen
                        ...
                        [I][B]Ich werde dann wohl bei meinem Zelt bleiben oder mir das SMD Lunar Solo mit Aufstellstange zulegen. Vielleicht wird das ja noch reduziert.
                        ...
                        Wenn das SMD Lunar Solo für dich interessant ist , würde ich mal das 3f Ul Gear Lanshan 1 anschauen . Bei deiner Grösse könnte es passen .

                        Gruss , windriver
                        3FULGear, der Hersteller des LanShan1 (+2) hat eine neue Version deselbigen in der Pipeline, jetzt als Einwandzelt mit folgenden Daten:
                        Length: 2.2m
                        Width : 90cm + 1.1m +90cm (the head and tail are 90cm,middle is 1.1m)
                        Height : 1.25cm , Weight: 670g (tent + wind rope)
                        (Hervorhebung durch mich.)

                        Video hier

                        Ein Freund hat sich für eine längere Reise das Lunar Solo besorgt und wir haben zusammen den Erstaufbau gemacht.
                        Selber besitze ich das Zweiwand-LanShan1.
                        Sind beide aus leichten Stoffen, Verarbeitung bei beiden gut, mit leichten Vorteilen für das LanShan. Dessen Reisserabdeckung ist versteift und verhindert so das Zeltstoffeinfädeln, was mich bei vielen Zelten nervt.
                        Das Lunar Solo ist jetzt aus SilPoly und dehnt sich im feuchten Zustand viel weniger, klarer Pluspunkt.
                        Bei AliExpress kostet das LanShan (alt) um die 90 € (incl. Versand) bei ca- 3 Wochen Lieferzeit.
                        Bei Amazon wahrscheinlich um die 130-140 und kürzere Lieferzeit...

                        Das LanShan-Design ist schon sehr stark am Lunar Solo "angelehnt", in der Einwandversion noch mehr als vorher.
                        Wen das nicht stört und unter 1,75 m Größe bleibt kriegt da schon ne Menge Wums fürs Geld.
                        3F Ul Gear näht(e) angeblich Innenzelte für Big Agnes, das würde die sichtbare Qualität erklären.
                        Wenn dir etwas gefällt, analysiere es nicht, sondern tanze dazu.
                        Tex Rubinowitz

                        Kommentar


                        • Wandermaedel
                          Erfahren
                          • 02.11.2017
                          • 177

                          • Meine Reisen

                          #32
                          AW: Suche leichtes Zelt - unter 1kg

                          @Pylyr
                          Danke für die Info. Ist Aliexpress ein seriöser Anbieter? Ich habe bei solchen Anbietern Vorbehalte. Das Deutsch auf der Internetseite ist für mich häufig so unverständlich wie für einen Englischsprachler mein redimentäres Englisch.
                          Nachher kaufe ich noch ein Atomkraftwerk . Und die Erklärungen zum Kaufen und Bezahlen sind in Englisch.

                          Kommentar


                          • Pylyr

                            Fuchs
                            • 12.08.2007
                            • 1559

                            • Meine Reisen

                            #33
                            AW: Suche leichtes Zelt - unter 1kg

                            AliExpress ist eine Handelsplattform, auf der eigenständige chinesische Händler Waren für Westler anbieten.

                            AliExpress ist dabei nur Vermittler, der gewisse Sicherheiten gibt, wenn es zu Unstimmigkeiten kommt.
                            Die Shops/Anbieter sind so unterschiedlich, wie Menschen halt sind. Es bedarf einer gewissen Erfahrung um die Angebote einschätzen zu können, mit der Zeit findet man auch "seine" Anbieter, mit denen man gute Erfahrung gemacht hat.

                            Ich schick dir eine PN, dann können wir mal telefonieren, meine Tipperei ist auch zu langsam...

                            Das Deutsch ist entweder maschinenübersetztes schlechtes Englisch oder doppelt maschinenübersetztes Chinesisch...(Chinesisch>Englisch>Deutsch), ich seh mir das nur auf Englisch an, man lernt das Interpretieren.

                            Der unsicherste Teil in der Lieferkette ist übrigens die Deutsche Post...
                            Wenn dir etwas gefällt, analysiere es nicht, sondern tanze dazu.
                            Tex Rubinowitz

                            Kommentar


                            • AlfBerlin
                              Gesperrt
                              Alter Hase
                              • 16.09.2013
                              • 3921

                              • Meine Reisen

                              #34
                              AW: Suche leichtes Zelt - unter 1kg

                              Ich habe bisher mit den chinesischen Händlern bei Aliexpress gute Erfahrungen. Ich schaue halt nach den Verkäufer-Bewertungen und ob der Verkäufer schon länger im Geschäft ist und ob er schon einiges verkauft hat, vor allem auch von dem Artikel, den ich kaufen will. Außerdem lese ich die Artikelbeschreibung gründlich und kritisch und vergleiche mit den häufigen Konkurrenzangeboten zum gleichen Produkt. Dort wo mehrere Artikel in einem Angebot stehen, zum Beispiel komplettes Zelt, Innenzelt, Außenzelt oder Zeltstange, muss man gut aufpassen, was man kriegt. Die Lieferung dauert ein paar Wochen. Versandkosten sind frei oder niedrig und Zoll gab es noch nie , während man ja regelmäßig vorgeladen, verhört und auf jede erdenkliche Weise schikaniert und ausgenommen äh versteuert wird, wenn man bei den Amerikanern einkauft. Bezahlen tue ich bei Aliexpress übrigens per Direktüberweisung wo man seine ganzen Bankdaten (PIN und TAN) preisgeben muss. Super Praktisch!

                              Kommentar


                              • Fritsche
                                Alter Hase
                                • 14.03.2005
                                • 2652

                                • Meine Reisen

                                #35
                                AW: Suche leichtes Zelt - unter 1kg

                                OT:
                                Zitat von inselaffe Beitrag anzeigen
                                OT: verdrückt bei 20km+ schwierigerem Gelände gut und gerne 0,5kg Trockenfutter pro Tag.
                                Das ist kein Tippfehler (ich habe von Hunden keine Ahnung)? Weil, das ist ja mehr als meine Ration, und ich habe 95kg...
                                https://michaelfritsche.wixsite.com/website

                                Kommentar


                                • danobaja
                                  Alter Hase
                                  • 27.02.2016
                                  • 2759

                                  • Meine Reisen

                                  #36
                                  AW: Suche leichtes Zelt - unter 1kg

                                  Zitat von Fritsche Beitrag anzeigen
                                  OT:

                                  Das ist kein Tippfehler (ich habe von Hunden keine Ahnung)? Weil, das ist ja mehr als meine Ration, und ich habe 95kg...
                                  OT:
                                  meiner mit 45+ kilo hat 500g nudeln, 250-500g fleisch, ne gurke oder ähnliches und n schnappsglas voll öl jeden tag gefressen. also annähernd so viel wie ich.

                                  danobaja
                                  __________________
                                  resist much, obey little!

                                  Kommentar


                                  • Lobo

                                    Vorstand
                                    Moderator
                                    Lebt im Forum
                                    • 27.08.2008
                                    • 5558

                                    • Meine Reisen

                                    #37
                                    AW: Suche leichtes Zelt - unter 1kg

                                    Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
                                    OT:
                                    meiner mit 45+ kilo hat 500g nudeln, 250-500g fleisch, ne gurke oder ähnliches und n schnappsglas voll öl jeden tag gefressen. also annähernd so viel wie ich.

                                    OT: Die Nudeln, und die Gurke hättest du dir sparen können.

                                    Kommentar


                                    • mitreisender
                                      Alter Hase
                                      • 10.05.2014
                                      • 4314

                                      • Meine Reisen

                                      #38
                                      AW: Suche leichtes Zelt - unter 1kg

                                      Okay. Die zarten 67 setzen unter Umständen da Grenzen (bei Dir aber wohl eher marginal).

                                      Mir scheint Du kannst am ehesten beim Technikgedöns Gewicht sparen. Ist das denn so wichtig?

                                      Das Lunar Solo wird es kaum günstiger geben. Das ist schon ein ziemlicher Kampfpreis. Bedenke, dass es bauartbedingt eher zugiger ist. Du könntest Dir auch die ganzen Chinazelte anschauen. ZB von 3F. Für Menschen bis 180 findet sich da was. Meins ist es nicht, aber es gibt hier genug Besitzer, die soweit zufrieden scheinen. Das Lanshan wäre einer der Klassiker.

                                      Verdammt. Mein Handy hatte den thread nicht nachgeladen. Wurde ja schon alles gesagt

                                      Kommentar


                                      • inselaffe
                                        Fuchs
                                        • 23.06.2014
                                        • 1716

                                        • Meine Reisen

                                        #39
                                        AW: Suche leichtes Zelt - unter 1kg

                                        OT:
                                        Zitat von Fritsche Beitrag anzeigen
                                        OT:

                                        Das ist kein Tippfehler (ich habe von Hunden keine Ahnung)? Weil, das ist ja mehr als meine Ration, und ich habe 95kg...
                                        OT: Nein, im normalen Leben inhalieren die an nem ruhigen Tag schon 3-400g durchs linke Nasenloch.
                                        Man kann da etwas optimieren, indem man hochkalorisches Futter nimmt, also Formulierungen für Schlittenhunde, säugende Hündinnen etc. Da ist dann der Protein und Fettanteil um einiges höher, aber bei unter 400g kommen die auch dann noch recht schnell auf den Hungerast. Bleibt die Futterumstellung und die Tatsache, dass einige Vierbeiner bei zu viel Fett/Protein gerne mal mit nem flotten Heinrich reagieren. Hab das wieder sein gelassen und bleibe bei etwas mehr Alltagsfutter.


                                        Zitat von Wandermaedel Beitrag anzeigen
                                        @Inselaffe
                                        Ich kenne diese Art des Gütertransportes (ich meine mich zu erinnern dieses in dem einen oder anderen Tourenbericht hier auf ODS schon mal kundgetan zu haben). Mit dem Vorgänger meines jetzigen Hundes habe ich ihn über so Jahre praktiziert. Die Ruffwear Approach mochte er allerdings gar nicht. Ihm waren die Meru angenehmer. Mehr als 4 kg Trockenfutter passten nicht in die Taschen, mit Tasche waren es 4,5 kg = 15 % seines Körpergewichts.

                                        Mein jetziger vierbeiniger Tourenbegleiter ist erst 17 Monate alt und darf noch nichts tragen. Erst ab zwei Jahren. Er wiegt 22 kg (da wird auch kaum noch was dazu kommen) = 6,6 kg für ihn. Bei mir braucht er aber nur 3 kg tragen (Leibchen und Unterlage braucht er nicht, hat genug Unterwolle) aber immerhin, das sind 3 kg weniger in meinem Rucksack.
                                        Habe ebenfalls einige Rucksäcke durchprobiert, bevor es diese geworden sind. Ist wie beim Mensch auch, passt nicht ordentlich zur Rückenform, scheuert, Ellenbogen stossen an, etc.

                                        Ich denke aber, mit 17 Monaten kannst du schon langsam anfangen, den Jungspund an den Rucksack zu gewöhnen. Erst ohne Zuladung und dann ganz langsam ein paar hundert Gramm auf jeder Seite. Wichtig ist eigentlich nur, dass du das kurz mit deinem TA durchsprichst und dass auf ED, etc. untersucht wurde, sonst kann der Rucksack schnell zum Gesundheitsrisiko werden.

                                        Ich stopfe bei schwindedem Futter im Rucksack immer langsam anderen Kram aus meinem nach, damit es auf meinem Rücken schneller leichter wird. Nur wichtig, darauf zu achten, dass dieser relativ robust ist (anecken, baden gehen, etc, kommt aber auf den Hund an). Ich hab füer die Packtaschen einen Regenschutz, ansonsten sind die komplett durchnässt, zum einen von oben und zum anderen durch Vegetation und von den Vorderpfoten aufgeworfenen Modder.)

                                        Ansonsten kommen kleine und recht schwere Sachen rein (Menschenfutter, Heringsbeutel, Waschbeutel, Apotheke, Gas, etc), dann ists einfacher auszubalancieren.

                                        Kommentar


                                        • Wandermaedel
                                          Erfahren
                                          • 02.11.2017
                                          • 177

                                          • Meine Reisen

                                          #40
                                          AW: Suche leichtes Zelt - unter 1kg

                                          Danke für die vielen Beiträge.

                                          @Technikkram
                                          sehr wichtig: Action Cam mit Akkus
                                          habe bisher nur zwei - pro Tag brauche ich einen,
                                          deshalb nehme ich eine Powerbank mit, dazu kommt das Ladekabel.

                                          Navigationsgerät Garmin (Karten benutze ich nur in den Bergen)
                                          und natürlich Akkus - mehrere
                                          E-Book-Reader

                                          nicht wichtig, aber dabei
                                          einfaches Handy, braucht ein anderes Ladekabel


                                          @Zelt
                                          Ich bleibe erstmal bei meinem. Nachdem ich aufgrund eurer Tipps viel gelesen habe, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass die tarpähnlichen eher nicht in Frage kommen. Habe es lieber komplett geschlossen und öffne es nach Bedarf.

                                          In diesem Jahr mache ich höchstens noch eine Tour.
                                          Für's nächste Jahr schaue ich dann mal. Gefallen würde mir z.B. etwas wie das
                                          Nemo Hornet Elite 1P 2019 Ultraleicht Zelt. Gibt es im Trekking-lite-store.

                                          Werde ab sofort Lotto spielen. Eine Reihe ist nicht teuer, vielleicht gewinne ich die 500 Euro.

                                          @Hund
                                          Ich denke er kann zur Frühjahrstour im April schon etwas tragen.
                                          Zuletzt geändert von Wandermaedel; 17.10.2019, 12:19.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X