Hilleberg Staika Alternative

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • crunchly
    antwortet
    AW: Hilleberg Staika Alternative

    Zitat von AlfBerlin Beitrag anzeigen
    Ein gebrauchtes Hilleberg Staika wäre vielleicht noch eine gute Alternative zum Hilleberg Staika.
    Stimmt, du hattest da ja eins . Leider ist es aber meist so das selbst ein gebrauchtes Staika den preiselich gesetzten Rahmen sprengt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • AlfBerlin
    antwortet
    AW: Hilleberg Staika Alternative

    Ein gebrauchtes Hilleberg Staika wäre vielleicht noch eine gute Alternative zum Hilleberg Staika.





    Für normales subarktisches Binnenland gefällt mir aber mein Jack Wolfskin Yellowstone Vent besser, vor allem im Sommer:







    Das gibt es auch in grün (inzwischen das Dritte in meinem Freundeskreis):





    Per Reißverschluss gedoppelte Türen und Seitenflächen am Innenzelt: (Entweder Stoff oder Moskitonetz oder teils-teils), Außenzelt-Fenster, etc etc
    Zuletzt geändert von AlfBerlin; 16.12.2019, 23:15.

    Einen Kommentar schreiben:


  • crunchly
    antwortet
    AW: Hilleberg Staika Alternative

    Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
    Ich habe ein Robens Raptor mit 30den Polyester-Material, freistehend und sehr stabil im Wind. Gibt´s als Auslaufmodell manchmal recht günstig um 400€.
    Hatte ich auch schon als alternative im Auge. Kannst du was zum Aufbau sagen im Verlgeich zu einem Staika? Ich denke der Aufbau ist ähnlich wie beim Exped Orion und der ist um einiges fummliger als beim Staika.

    Einen Kommentar schreiben:


  • nunatak
    antwortet
    AW: Hilleberg Staika Alternative

    Ich habe ein Robens Raptor mit 30den Polyester-Material, freistehend und sehr stabil im Wind. Gibt´s als Auslaufmodell manchmal recht günstig um 400€.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ladnonna
    antwortet
    AW: Hilleberg Staika Alternative

    Hi, ich kann Dir persönliche Erfahrungen mit den Zelten Jurek und Hilleberg geben.
    Ich besaß die Jureker Alp und den Dome.
    Ich besaß Hilleberg Akto, Staika und jetzt Soulo.

    Jurek ist ein schönes Zelt für wenig Geld. Tolles Preis-Leistungsverhältnis.

    Wenn Sie jedoch ein Zelt unter schwierigen Bedingungen suchen, greifen Sie nach Hilleberg oder einem ähnlichen Zeltbau.

    Der Vorteil ist eine deutlich bessere Windbeständigkeit. Auch die Belüftung ist besser und man baut im Regen ein Zelt - alles zusammen.

    Ich habe Staika für lange monatliche Events in den Wintern in Schottland und den Alpen verwendet. Windbreaker 100-150 km/h - hervorragende Haltbarkeit dieses Zeltes.

    Der Nachteil ist das Gewicht von 4kg und da ich selbst oft unterwegs bin, habe ich mir einen Soulo gekauft - dank der kleineren Größe der gleiche vielleicht sogar bessere Windwiderstand. Ich habe auch eine zusätzliche Stange für die Doppelpolung und große Y-Stifte.

    Sie werden bei starkem Wind ein Zelt aus Jurek bauen.

    Der einzige Jurek, der den Windwiderstand ernst nehmen kann, ist KOMBAT

    Einen Kommentar schreiben:


  • crunchly
    antwortet
    AW: Hilleberg Staika Alternative

    Danke, das wäre natürlich auch eine Option

    Einen Kommentar schreiben:


  • cephalotus
    antwortet
    AW: Hilleberg Staika Alternative

    Ist gebraucht eine Option?

    Ich habe mein Fjällräven Akka Dome 3 damals für einen Preis gekauft, der innerhalb Deines Budgets liegt. Das Akka Dome 2 könnte auch bzgl Größe und Gewicht passen (ggf. Innenzeltlänge beachten!)

    Ich persönlich bin ein großer Fan vom verwendeten 30D Sil Polyester am Außenzelt, da es sich bei Nässe nicht nennenswert ausdehnt und vermutlich(!) unter UV Einfluss langlebiger ist als die heute meist verwendeten Nylonstoffe.

    Das Originalgestänge ist DAC mit 11,1mm Durchmesser beim Akka Dome 3 und ich glaube(!) eine Nummer dünner beim 2er. Evtl bei sehr starkem Wind der Schwachpunkt, weil die Gestänge eben auch sehr lang sind (4,5m beim 3er). Die Kanäle sollten aber auch problemlos das 13,2mm DAC Gestänge von Extremtextil aufnehmen können und wenn die überlastet sind dann vermutlich auch alles andere auf dem Markt.

    Vielleicht findet sich auf dem Gebrauchtmarkt etwas was Dir zusagt?

    MfG

    Einen Kommentar schreiben:


  • crunchly
    antwortet
    AW: Hilleberg Staika Alternative

    Wird gemacht

    Einen Kommentar schreiben:


  • mitreisender
    antwortet
    AW: Hilleberg Staika Alternative

    Check aber, ob Dir die Belüftung ausreicht. Wenn die solid inner schreiben, dann meinen die solid inner. Bei dem von Dir erwähnten Zelt kann man laut Text und Bild nur über die Eingänge lüften. Sieht zumindest so aus.

    Einen Kommentar schreiben:


  • crunchly
    antwortet
    AW: Hilleberg Staika Alternative

    Danke zur Einschätzung über die Jurek Zelte. Ich denke die werden dann aufjedenfall mit in der engeren Wahl sein

    Einen Kommentar schreiben:


  • mitreisender
    antwortet
    AW: Hilleberg Staika Alternative

    Eins fiel mir noch ein:

    Terra Nova Trisar. Ein Bunker. Jurek ist sicher nicht schlechter als Rejka. Die Zelte werden in Tschechien immer gut bewertet, wenn man den Reisekommentaren Glauben schenken mag. Das Material ist hochwertig und die Gestängesegmente angenehm kurz. Es gab früher die Möglichkeit sich drn Gestängedurchmesser auszusuchen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • mitreisender
    antwortet
    AW: Hilleberg Staika Alternative

    Zitat von crunchly Beitrag anzeigen
    Das Light ist höher, dünnere Materialien usw. dazu hat es Snowflaps, die ich ehr nicht benötige.
    Das ist alles nach wie vor sehr vage. Die Höhe muss nun wirklich nicht die Sturmfestigkeit beinträchtigen. Ein Mid ist meist noch höher und sehr sturmfest. Das Material ist ein bewährter Standard, 30den SilNylon. Die Fadenstärke allein macht noch kein robustes Außenzelt.

    Vielleicht hilft ja der Zeltfragebogen Klarheit zu verschaffen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • crunchly
    antwortet
    AW: Hilleberg Staika Alternative

    Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
    So richtig schlau wird man nicht aus dem, was Du willst.

    Ist das mit der Windstärke einfach nur eine theoretische Angst? Warum soll das Olanka light weniger windstabil sein und heißt weniger nicht ausreichend für Dich? Du kannst letzteres immer noch mit einem dickeren Gestänge pimpen.
    Das Light ist höher, dünnere Materialien usw. dazu hat es Snowflaps, die ich ehr nicht benötige.

    Einen Kommentar schreiben:


  • mitreisender
    antwortet
    AW: Hilleberg Staika Alternative

    So richtig schlau wird man nicht aus dem, was Du willst.

    Ist das mit der Windstärke einfach nur eine theoretische Angst? Warum soll das Olanka light weniger windstabil sein und heißt weniger nicht ausreichend für Dich? Du kannst letzteres immer noch mit einem dickeren Gestänge pimpen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • crunchly
    antwortet
    AW: Hilleberg Staika Alternative

    Zitat von damiman21 Beitrag anzeigen
    Ich werfe mal das Exped Orion Extreme in den Auswahlring.
    Ja, ist auch theoretisch das was mir am ehesten einfiel. Das hatte ich vor Jahren auch schon zu Hause und habe es zur Probe aufgebaut aber dann doch wieder zurückgeschickt. Mittlerweile sind die Preise dafür ja aber auch weit jenseits der angepeilten Marke von 400€

    Einen Kommentar schreiben:


  • damiman21
    antwortet
    AW: Hilleberg Staika Alternative

    Ich werfe mal das Exped Orion Extreme in den Auswahlring.

    Einen Kommentar schreiben:


  • crunchly
    antwortet
    AW: Hilleberg Staika Alternative

    Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
    Das Forum 2 4 wurde mit Nutzerinput hier aus dem Forum entwickelt. Ich habe hier auch nichts konkret Schlechtes über das Zelt gelesen. Mir persönlich wäre es eher zu schwer.

    Und was die Tests in Outdoormagazinen bedeutet. Die sind immer noch ihren Anzeigenkunden verpflichtet. Allein die Windkanaltests der Outdoor bilden ja kein Stück die Realität ab.

    Brauchst Du die Leistung eines Staika? Dann führt auch nix am Staika vorbei. Sturmstabile Basislager indess gibt es natürlich auch andere. i
    Ich habe auch nicht geschrieben das, dass ich etwas konkret schlechtes gelesen habe sondern lediglich das es nach der Erfahrungen der User weit weniger windstabil ist als das Staika. Das die Windtests des Outdoor Magazins etwas realitätsfern sind ist klar aber zumindest sind sie für alle gestesten Modelle gleich.

    Einen Kommentar schreiben:


  • mitreisender
    antwortet
    AW: Hilleberg Staika Alternative

    Zitat von crunchly Beitrag anzeigen
    Zu schmal und etwas über das Ziel hinaus 
    Ob das Gewehr mitgeliefert wird?

    Einen Kommentar schreiben:


  • mitreisender
    antwortet
    AW: Hilleberg Staika Alternative

    Zitat von crunchly Beitrag anzeigen
    Nein, ich beziehe mich auf Tests von Outdoormagazinen und Erfahrungsberichte von Usern hier im Forum.
    Das Forum 2 4 wurde mit Nutzerinput hier aus dem Forum entwickelt. Ich habe hier auch nichts konkret Schlechtes über das Zelt gelesen. Mir persönlich wäre es eher zu schwer.

    Und was die Tests in Outdoormagazinen bedeutet. Die sind immer noch ihren Anzeigenkunden verpflichtet. Allein die Windkanaltests der Outdoor bilden ja kein Stück die Realität ab.

    Brauchst Du die Leistung eines Staika? Dann führt auch nix am Staika vorbei. Sturmstabile Basislager indess gibt es natürlich auch andere. i

    Einen Kommentar schreiben:


  • crunchly
    antwortet
    AW: Hilleberg Staika Alternative

    Zitat von marcoruhland Beitrag anzeigen
    meine günstige (um 200 euro) alternative zum staika ist das

    eureka tcop allerdings nur 1,06m breit

    mr
    Zu schmal und etwas über das Ziel hinaus 😉

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X