Suche leichtes 1P-Zelt zum Trekking in Ladakh, Skandinavien

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • noioso
    Gerne im Forum
    • 03.11.2016
    • 52

    • Meine Reisen

    Suche leichtes 1P-Zelt zum Trekking in Ladakh, Skandinavien

    1. Wie vielen Personen soll das Zelt Schlafraum bieten? Wie groß sind diese Personen?

    1 Person, 1,93m Körpergröße

    2. Wie wird das Zelt transportiert (Auto, Motorrad, Kanu, Fahrrad, Rucksack)

    Im Rucksack, daher sollte das Zelt möglichst leicht sein.

    3. Wozu willst du das Vorzelt nutzen (Lagerraum, Kochen, Aufenthalt)?

    Lagerraum und Wetterschutz; Aufenthalt sollte eher auf ein Minimum beschränkt sein. Kochen im Zelt ist eher nicht geplant.

    4. Hast du noch zusätzliche Anforderungen (Bauform, Doppel-/Einwand, Qualität, Farbe)

    Das Zelt soll mein Hilleberg Nallo 2 GT ersetzen, da ich doch deutlich häufiger alleine als zu zweit unterwegs bin. Ich denke wieder an ein Tunnelzelt. Zumindest sollte das Zelt von außen nach innen aufgebaut werden, um keine Probleme bei Aufbau im Regen zu machen. Gewichtsmäßig sollte es unter 1,5 kg sein, damit sich der Umstieg auch deutlich lohnt.

    5. Wie viel darf das Zelt maximal kosten?

    800€; gerne günstiger

    6. Beschreibe bitte in wenigen Sätzen den Einsatzbereich des Zeltes

    Ich benutze des Zelt vorwiegend zum Trekken. Habe im Sommer eventuell eine Tour in Landakh vor. Das Zelt wird generell eher für drei Jahreszeiten benutzt werden, da ich mich (zumindest aktuell) nicht beim Wintertrekken sehe. Ansonsten wird es wohl vornehmlich in Skandinavien oder auch mal in Italien im Einsatz sein.


    Ich hatte mir jetzt schonmal das Helsport Ringstind superlight 1-2 bzw. 1 angeschaut. Das scheint von der Liegefläche her ganz gut für mich zu sein. Die leichten Hilleberg Solozelte wirken alle so verdammt kurz...

  • Benzodiazepin
    Fuchs
    • 12.03.2012
    • 1322

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Suche leichtes 1P-Zelt zum Trekking in Ladakh, Skandinavien

    tarptent scarp 1.
    ich bin 1.89m gross, im sommer bei weitem genug platz.
    wiegt 1.5kg.
    ist ein "tunnel", hat halt einfach nur eine stange.
    ist ziemlich stabil.
    experience is simply the name we give to our mistakes

    meine reiseberichte

    Kommentar


    • Taffinaff
      Dauerbesucher
      • 03.01.2014
      • 788

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Suche leichtes 1P-Zelt zum Trekking in Ladakh, Skandinavien

      Zitat von noioso Beitrag anzeigen
      Die leichten Hilleberg Solozelte wirken alle so verdammt kurz...
      Dem Akto wird eine ausreichende Liegelänge nachgesagt. Unna und Niak waren mir beide zu kurz. Schade eigentlich, im Prinzip ne wunderbare Konstruktion.

      Zitat von Benzodiazepin Beitrag anzeigen
      tarptent scarp 1.
      D'accord. Bin auch 1,93 und habe da genug Platz, auch mit dickem Schlafsack. Diverse Varianten vom Ringstind habe ich probegelegen und sie sind zwar super verarbeitet, haben aber alle den Konstruktionsfehler, dass nur eine der kurzen Seiten aufgestellt ist, dia andere ist schräg auf den Boden runtergezogen. Damit verlierst Du erheblich an nutzbarer Liegelänge. Das Scarp hat beide kurzen Seiten senkrecht.

      PS: Hilleberg hat hier noch ein Propagandavideo zum Thema: https://www.youtube.com/watch?v=9tCSIvYk1zk
      Zuletzt geändert von Taffinaff; 07.04.2019, 19:09.

      Kommentar


      • Moltebaer
        Freak

        Liebt das Forum
        • 21.06.2006
        • 10768

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Suche leichtes 1P-Zelt zum Trekking in Ladakh, Skandinavien

        Zitat von Taffinaff Beitrag anzeigen
        Dem Akto wird eine ausreichende Liegelänge nachgesagt.
        Die Liegelänge dürfte ausreichen, aber bei der Sitzhöhe würde ich genau nachsehen oder mal hier vorbeischauen. Hast Du einen Händler oder privaten Besitzer in Deiner Nähe bzw. kannst beim Forumscamp vorbeischauen? Da dürfte sicherlich ein Akto stehen.
        Wandern auf Ísland?
        ICE-SAR: Ekki týnast!

        Kommentar


        • noioso
          Gerne im Forum
          • 03.11.2016
          • 52

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Suche leichtes 1P-Zelt zum Trekking in Ladakh, Skandinavien

          In München dürfte ich sicher einen Handler finden, der das Zelt ausgestellt hat.

          Zum Ringstind Superlight 1: laut Hersteller wurde bei der 2019 am Fußende ein Gestänge eingefügt, um mehr Platz zu schaffen. War das das Problem, das du meintest? @Taffinaff

          https://www.helsport.no/ringstind-su...__store=german

          Kommentar


          • Taffinaff
            Dauerbesucher
            • 03.01.2014
            • 788

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Suche leichtes 1P-Zelt zum Trekking in Ladakh, Skandinavien

            Zitat von noioso Beitrag anzeigen
            In München dürfte ich sicher einen Handler finden, der das Zelt ausgestellt hat.

            Zum Ringstind Superlight 1: laut Hersteller wurde bei der 2019 am Fußende ein Gestänge eingefügt, um mehr Platz zu schaffen. War das das Problem, das du meintest? @Taffinaff

            https://www.helsport.no/ringstind-su...__store=german
            Das war auch frueher schon aufgestellt mit so kleinen Stangen, wenn ich mich nicht irre. Das Problem liegt darin, dass das andere ("Kopf-") Ende nicht aufgestellt ist und dadurch wird insgesamt die nutzbare Liegelänge zu gering. Ringstind gab es in unzähligen Varianten im Laufe der Jahre und vielleicht habe ich da was uebersehen, aber bei denen ueber die ich mich informiert habe war das immer so. Taffi

            Kommentar


            • Gyttja
              Gerne im Forum
              • 17.04.2014
              • 58

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Suche leichtes 1P-Zelt zum Trekking in Ladakh, Skandinavien

              dadurch wird insgesamt die nutzbare Liegelänge zu gering
              Das verschärft sich noch sehr bei Verwendung einer dicken Schlafmatte und einem hochflauschendem Schlafsack.
              Man kann nicht immer machen, was man möchte. Manchmal kann man auch machen, was man will.

              Kommentar


              • sinje
                Dauerbesucher
                • 13.11.2017
                • 665

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Suche leichtes 1P-Zelt zum Trekking in Ladakh, Skandinavien

                Zitat von Taffinaff Beitrag anzeigen
                Das war auch frueher schon aufgestellt mit so kleinen Stangen, wenn ich mich nicht irre. Das Problem liegt darin, dass das andere ("Kopf-") Ende nicht aufgestellt ist und dadurch wird insgesamt die nutzbare Liegelänge zu gering. Ringstind gab es in unzähligen Varianten im Laufe der Jahre und vielleicht habe ich da was uebersehen, aber bei denen ueber die ich mich informiert habe war das immer so. Taffi
                Das neue Ringstind hat jetzt einen zusätzlichen kleinen GestängeBOGEN (statt der kleinen Aufstellstangen). Außerdem ist die nicht aufgestellte Seite steiler geworden. In echt angucken lohnt sich vielleicht.

                Kommentar


                • momper
                  Erfahren
                  • 05.12.2011
                  • 451

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Suche leichtes 1P-Zelt zum Trekking in Ladakh, Skandinavien

                  Du könntest auch eine Googlesuche versuchen:
                  https://www.google.com/search?q=site...+personen+zelt

                  Da gibt es durchaus vieles zum Lesen in der Kombination "leicht" und "lang" ...
                  ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
                  ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

                  Kommentar


                  • TOFA
                    Anfänger im Forum
                    • 07.03.2017
                    • 24

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Suche leichtes 1P-Zelt zum Trekking in Ladakh, Skandinavien

                    Ich besitze seit zwei Jahren ein Ringstind Superlight - ja Packmass, Verarbeitung und Gewicht sind toll. Auch die Grundmaße scheinen im ersten Moment ja reichlich (ich kann sogar oft den Rucksack mit hinein nehmen und am Kopfende quer legen).
                    Aber alles was hier schon angesprochen wurde kann ich unterschreiben: selbst mit meinen gerade mal 168 cm schaffe ich es nicht, den Schlafsack ohne Innenzeltberührung durch die Nacht zu bekommen... Auf dem silikonisierten Zeltboden rutscht die ISO Matte wie auf Eis (besonders toll bei nicht voll ebenen Untergründen). Und trotz zusätzlich angebrachter Abspannungen und einem kleinen Stab am Kopfende zur besseren Belüftung - das kleine Zelt wird in kalten Nächten (wie grad auf meiner kleinen Mallorcatour) oder in der Nähe von Flüssen oder Seen bei fehlendem Wind zur reinsten Tropfsteinhöhle...
                    Und da mit Isomatte auch die Sitzhöhe zu gering ist (selbst ich stoße selbst an der höchsten Stelle oben an), weiß ich dann kaum noch wie ich mich in dem Zelt bewegen soll... Und eben: ich bin nur 168cm groß, wie soll das dann erst bei Deiner Größe funktionieren??? Ich besitze auch ein kleines uraltes Unna, das ist dagegen ein Raumpalast, nur leider nach reichlich isländischer Vulkanasche nicht mehr zuverlässig...

                    Kommentar


                    • nunatak

                      Alter Hase
                      • 09.07.2014
                      • 2590

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Suche leichtes 1P-Zelt zum Trekking in Ladakh, Skandinavien

                      Das 2019er-Rinstind II hat jetzt zwei Eingänge und somit mehr Platz zum Organisieren der Ausrüstung, zudem ist es es 10cm höher. Käme mit 1,5 kg gewichtstechnisch vielleicht auch noch in Frage für dich.

                      Kommentar


                      • noioso
                        Gerne im Forum
                        • 03.11.2016
                        • 52

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Suche leichtes 1P-Zelt zum Trekking in Ladakh, Skandinavien

                        Danke schonmal für die vielen Ratschläge.

                        Scarp 1 werde ich mir mal genauer ansehen.
                        Die Ringstind-Reihe scheint ja mit der aktuellen Ausführung etwas verändert worden zu sein. Gerade die Superlight-Variante wäre natürlich schon reizvoll. Allerdings klingen die Ausführungen der Besitzer älterer Modelle nicht danach, als würde ich da gut reinpassen.

                        Ansonsten gefällt mir das Hilleberg Enan ganz gut. Hat da jemand Erfahrungen und kann sagen, ob das für große Jungs wirklich ausreichend ist, wie mir Hilleberg das im geposteten Video Glauben machen will?

                        Kommentar


                        • sinje
                          Dauerbesucher
                          • 13.11.2017
                          • 665

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Suche leichtes 1P-Zelt zum Trekking in Ladakh, Skandinavien

                          OT: Hach ja, genau das neuen Ringstind I und Enan würde ich auch gerne mal probeliegen, um zu gucken, ob es für meine (1,82) und der Söhne (bis 1,96) Solotouren passt.

                          Kommentar


                          • Benzodiazepin
                            Fuchs
                            • 12.03.2012
                            • 1322

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Suche leichtes 1P-Zelt zum Trekking in Ladakh, Skandinavien

                            das hilleberg-video finde ich lustig. mir ists zu blöd, sowohl unten als auch oben (schlafsack und kopf) dafür zu sorgen, dass ein zwangsläufiges berühren der zeltinnenwände nicht zu unangenehm wird. da nehm ich lieber das scarp, da komm ich nicht an

                            aber bei einem haben sie in dem video doch recht: jeder muss selbst wissen, was er will. andere mag es nicht stören, auch bei plustemperaturen mit balaclava zu schlafen.
                            experience is simply the name we give to our mistakes

                            meine reiseberichte

                            Kommentar


                            • 5-oclock-charlie

                              Dauerbesucher
                              • 23.11.2008
                              • 711

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Suche leichtes 1P-Zelt zum Trekking in Ladakh, Skandinavien

                              Ist zwar etwas über Deiner Gewichtsvorstellung, aber ich nutze mit 1,96m Körpergröße das BigSky Chinook 1Plus.
                              Das Leben ist kein Ponyhof!

                              Kommentar


                              • dalkrypare
                                Anfänger im Forum
                                • 06.09.2018
                                • 43

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Suche leichtes 1P-Zelt zum Trekking in Ladakh, Skandinavien

                                Habe auch das Big sky Chinook 1plus und empfinde den Innenraum mit 190 als komfortabel.
                                Sitzen und liegen ist jedenfalls kein Problem. Etwas leichter wäre ja das Chinook 1 ohne plus. Ist allerdings natürlich kein Tunnelzelt, weiß nicht, wie wichtig das für Dich ist. Ich finde, der Aufbau geht relativ leicht vonstatten und Außen- und Innenzelt können miteinander verbunden bleiben.

                                Falls es Dich interessiert, gibt es hier im Forum einen ausführlichen Testbericht dazu. Das einzige, was mich bisher an dem Zelt stört, ist die völlig unpraktische Befestigung der Zelteingäge in geöffnetem Zustand. Aber da gibt es auch eine Lösung in besagtem Thread!

                                Kommentar


                                • noioso
                                  Gerne im Forum
                                  • 03.11.2016
                                  • 52

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Suche leichtes 1P-Zelt zum Trekking in Ladakh, Skandinavien

                                  Danke für den Hinweis. Den Test zum Chinook hatte ich mir schonmal angesehen. Allerdings ist es schon etwas schwerer, als ich ursprünglich gehofft hatte.

                                  Sofern ich nicht noch auf etwas anderes stoße, wird es wohl entweder auf das Scarp1 oder das Enan rauslaufen.
                                  Letzeteres wäre meine Lieblingsoption aufgrund der guten Erfahrungen mit Hilleberg und aufgrund des geringen Gewichts. Da muss ich bei Gelegenheit aber erst testen, ob es groß genug für mich ist.
                                  Das Scarp1 gefällt mir zwar richtig gut, was die Größe und die Ausstattung (zwei Eingänge, Belüftung) angeht, aber es wiegt mit den Crosspoles auch 1,8kg. Und für eine Tour in Ladakh werde ich eben jene wohl brauchen.

                                  Ich bin noch ziemlich unentschieden. Ich muss mal schauen, ob das Enan hier in München irgendwo ausgestellt ist oder ich muss es mir doch mal bestellen und im Zimmer aufbauen.

                                  Edit: Einen zugegebenermaßen kleinen Kritikpunkt habe ich darüber hinaus am Scarp1: die Farbe - weder fotogen noch schwer zu finden. Am liebsten hätte ich wieder ein grünes Zelt, was wildcampen etwas einfacher macht.
                                  Zuletzt geändert von noioso; 10.04.2019, 17:45.

                                  Kommentar


                                  • Benzodiazepin
                                    Fuchs
                                    • 12.03.2012
                                    • 1322

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Suche leichtes 1P-Zelt zum Trekking in Ladakh, Skandinavien

                                    warum denkst du, dass du beim scarp 1 die crosspoles benötigen würdest? von der konstruktion her ist das scarp 1 doch auch ohne crosspoles ungefähr gleich stabil wie das enan, würde ich mal schätzen.
                                    experience is simply the name we give to our mistakes

                                    meine reiseberichte

                                    Kommentar


                                    • noioso
                                      Gerne im Forum
                                      • 03.11.2016
                                      • 52

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Suche leichtes 1P-Zelt zum Trekking in Ladakh, Skandinavien

                                      Ich bin ehrlich gesagt aufgrund der höheren Konstruktion davon ausgegangen, dass es ohne Crosspoles nicht ganz so windstabil ist wie das Hilleberg. Zugegebenermaßen habe ich auch durch die Existenz der Crosspoles darauf geschlossen, dass das Scarp1 alleine eventuell nicht so windstabil ist. Aber ich lasse mich gerne belehren.

                                      Kommentar


                                      • Benzodiazepin
                                        Fuchs
                                        • 12.03.2012
                                        • 1322

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: Suche leichtes 1P-Zelt zum Trekking in Ladakh, Skandinavien

                                        meines stand wie ne eins neben anderen zelten, die hin und her gebeutelt wurden. mit den crosspoles stehts noch besser. aber auch ohne stehts gut.
                                        ich habe aber keinen direkten vergleich mit dem enan.
                                        experience is simply the name we give to our mistakes

                                        meine reiseberichte

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X