GPS-Logger für Trekkingtouren gesucht

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • zwirni
    Gerne im Forum
    • 04.07.2006
    • 90

    • Meine Reisen

    GPS-Logger für Trekkingtouren gesucht

    Hallo zusammen,

    bisher habe ich zum Loggen von Touren einen iBlue ProS genutzt, mit dem ich im Großen und Ganzen zufrieden war, aber neuerdings (seit einem Jahr?) zeichnet er nichts mehr auf. Möglicherweise liegt es am letzten GPS Rollover, aber ich habe das nicht gefixt gekriegt.

    Jetzt bin ich auf der Suche nach einer Alternative:
    Ich brauche das Gerät hauptsächlich zum Loggen von Tracks.
    Am iBlue habe ich die vielen möglichen Trackpunkte sehr geschätzt, ebenso wie die lange Akkulaufzeit (mehrere Tage) und die Möglichkeit den Akku zu tauschen bzw. einfach über eine Powerbank aufladen zu können.
    Ich lege weder auf Navi-Funktionalität noch auf einen Pulsmesser wert. Wenn es an Board ist, ist es so...

    Hat jemand eine Idee, was ich mir mal angucken sollte?
    Können die Garmin Vivoactive 3 oder 4 entsprechend viele Punkte aufzeichnen (1-2 Wochen), ohne dass sie den Speicher übers Netz synchronisieren müssen oder so?

    Vielen Dank und viele Grüße
    Zwirni

  • Katsche
    Dauerbesucher
    • 06.10.2016
    • 953

    • Meine Reisen

    #2
    AW: GPS-Logger für Trekkingtouren gesucht

    Mein Tipp wäre eine gebrauchte Garmin Fenix 5X (oder wenn es das Budget hergibt ,ne neue 6X). Wenn Du den Pulsmesser ausschaltest, kriegst Du richtig lange Akkulaufzeiten (14 Tage) und der 16 GB Speicher (wenn Du die Karten runternimmst), wird Dir mehr als reichen.

    Kommentar


    • Bambus
      Fuchs
      • 31.10.2017
      • 1015

      • Meine Reisen

      #3
      AW: GPS-Logger für Trekkingtouren gesucht

      14 Tage mit GPS Logging ? Zumindest tagsüber, also insgesamt ca. 7 Tage nonstop????

      Kommentar


      • geige284
        Dauerbesucher
        • 11.10.2014
        • 796

        • Meine Reisen

        #4
        AW: GPS-Logger für Trekkingtouren gesucht

        Ich habe die vivoactive 3 und nutze sie (bzw. Die ältere HR) für solche Zwecke auch.
        Ich glaube, 14 Tage ohne Synchronisation mit dem Handy bzw. Garmin connect wird nix, wenn ich richtig liege, sind vielleicht 7 oder so möglich?!

        Ich habs noch nicht auf so lange Abstände gebracht bzw. Den Speicher ausgereizt, also Angaben ohne Gewähr...

        Leider braucht man eine Internet Verbindung zum synchronisieren... Ich dachte ehemals, dass man die Uhr mit dem Hand synchronisieren kann (über Bluetooth) und dann bei Internet Empfang das Handy mit garmin connect, funktioniert aber leider nicht so...

        Kommentar


        • bourne
          Dauerbesucher
          • 30.01.2016
          • 513

          • Meine Reisen

          #5
          AW: GPS-Logger für Trekkingtouren gesucht

          Ich habe letztes Jahr einen Columbus P1 auf der Tour genutzt - flexibel konfigurierbar, Speicherkarte, Akku, gute Laufzeit und via Powerbank aufladbar.
          https://www.columbus-gps.de/produkte/columbus-p1
          lustwandler.at:Trekking in Schweden, Norwegen und Island

          Kommentar


          • Bambus
            Fuchs
            • 31.10.2017
            • 1015

            • Meine Reisen

            #6
            AW: GPS-Logger für Trekkingtouren gesucht

            Zitat von geige284 Beitrag anzeigen
            Ich habe die vivoactive 3 und nutze sie (bzw. Die ältere HR) für solche Zwecke auch.
            Ich glaube, 14 Tage ohne Synchronisation mit dem Handy bzw. Garmin connect wird nix, wenn ich richtig liege, sind vielleicht 7 oder so möglich?!

            Ich habs noch nicht auf so lange Abstände gebracht bzw. Den Speicher ausgereizt, also Angaben ohne Gewähr...
            ...
            Ich habs mal in nem anderen Thread für die Forerunner 735 durchgespielt und bin da auf ca. 4 Wochen Speicherkapazität und eine Akkulaufzeit von max. 1 Tag bei aktivem GPS gekommen. Und bei dieser alte Uhr lassen sich auch die einzelnen .FIT files im Dateisystem auslesen (geht auch mit 'nem Tablet oder Smartphone). Speicherplatz ist nicht DIE Bremse.
            Zuletzt geändert von Bambus; 14.06.2020, 10:21.

            Kommentar


            • HO
              Erfahren
              • 04.02.2016
              • 149

              • Meine Reisen

              #7
              AW: GPS-Logger für Trekkingtouren gesucht

              Suunto 9 Baro - kein Schnäppchen, aber Suunto hat eine lange Laufzeit hinbekommen! Auf der Uhr selber habe ich immer noch die Daten ab Mitte März im Logbuch und ich habe so 4 bis 5 Trainingseinheiten in der Woche, auch lange Etappen. Die Aufzeichnungen sind Top, vor allem das Höhenprofil ist stimmig. Den Sparmodus für noch längere Laufzeiten kann man getrost vergessen. Da sind dann schon ein paar Ausschläge drin. Die Laufzeit von ca. 25h sollte aber ausreichend sein.

              Gruß, Gert

              Kommentar


              • hardcorevibes
                Neu im Forum
                • 11.06.2020
                • 1

                • Meine Reisen

                #8
                AW: GPS-Logger für Trekkingtouren gesucht

                Mein Tipp (und wahrscheinlich auch Preisbrecher) wäre die Amazfit Stratos 3 (https://de.amazfit.com/stratos-3.html). Ich habe den Vorgänger, die Aufzeichnung funktioniert zuverlässig und kann als GPX exportiert werden. Das GPX-File kann ohne Verbindung zum Mobiltelefon auf der Uhr zwischengespeichert werden - es sind ca. 2GB Speicherplatz frei - das reicht für ein paar Touren. Importieren von Routen und nachlaufen geht auch - allerdings ohne Karte - es wird nur der Track angezeigt, aber für die Entscheidung, ob links oder rechts an der Gabelung absolut ausreichend.

                Akku-Laufzeit ist mit der Stratos 2 schon sehr gut (+/- 20h) und ist bei der 3er noch mal besser geworden. Wenn meine 2er mal das Zeitliche segnet, dann gibt's sicher wieder eine Stratos.

                Kommentar


                • tobby88
                  Anfänger im Forum
                  • 21.05.2019
                  • 33

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: GPS-Logger für Trekkingtouren gesucht

                  Wenn es um Akkulaufzeit geht, ist die Fenix 6X deutlich besser als die 5X. Mit aktiviertem Pulsmesser, Pulsoxymeter, gängiger Smartwatch-Nutzung und gelegentlichen Sportaktivitäten kam ich mit der 5X auf 3 bis maximal 4 Tage Laufzeit. Vor längeren Aktivitäten sollte man unbedingt immer laden. Bei gleicher Konfiguration behauptet die 6X auf 10 Tage zu kommen, tatsächlich schafft sie bei mir etwa 6-7 Tage.

                  Laufzeit im GPS-Betrieb ist bei der 5X mit ~20 Stunden angegeben, effektiv würde ich eher ~12 Stunden schätzen. Die 6X wird mit ~60 Stunden bei GPS+GLONASS angegeben (in der Solar-Version sogar mit 66 Stunden). Effektiv kann ich es nicht sagen, aber es ist schon wirklich deutlich länger als bei der 5X. Bei der 6X schaue ich nicht mehr groß vor Aktivitäten, wie viel Akku sie noch hat. Das ist deutlich entspannter.

                  Wenn man das Pulsoxymeter abschaltet, ist nochmal deutlich mehr drin.

                  Hinweise noch: 6S != 6 != 6X, nur die 6X (also die ganz große Variante, auch von den Abmessungen her) hat so lange Laufzeiten. Es lohnt sich also, die klobige Variante zu nehmen. War erst skeptisch, aber funktioniert sogar mit meinen Spargelärmchen ;)
                  Weiterer Hinweis: Die Solar-Variante hat zwar eine längere Laufzeit durch die integrierte Solarzelle, dafür aber "nur" ein gehärtetes Mineralglas statt Saphirglas. Ich habe zwischenzeitlich für ein paar Tests neben einer Garmin Fenix 5X noch eine Fossil Sport Smartwatch getragen. Die Fenix mit Saphirglas, die Fossil mit gehärtetem Mineralglas (ähnlich Gorilla Glas beim Handy). Ergebnis war, dass die 5X auch nach ~1 Jahr tragen keinen einzigen Kratzer hatte, während die Fossil bei mir schon nach etwas zwei Wochen ziemlich abgerockt aussah. Das ist ein riesiger Unterschied! Leider aber auch im Geldbeutel

                  Einziger Nachteil der 6X gegenüber der 5X: Bis sie GPS-Fix hat, braucht sie gerne mal etwas. Insbesondere in engen Häuserschluchten. Die 5X brauchte da nur wenige Sekunden, die 6X lässt sich Zeit - oft sogar, bis man ihr einmal freiere Sicht gönnt. Wenn der Fix aber erstmal da ist, ist er bei meinen Tests mit der 6X deutlich stabiler, auch bei schlechten Empfangsbedingungen.

                  Kommentar


                  • zwirni
                    Gerne im Forum
                    • 04.07.2006
                    • 90

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: GPS-Logger für Trekkingtouren gesucht

                    Moin zusammen,

                    es ist aufgrund des Preises und der Größe die Amazfit geworden.
                    Vielen Dank für euren Input!

                    Zwirni

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X