Deuter Airkontact oder ACT

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • pimasu
    Neu im Forum
    • 25.05.2010
    • 8

    • Meine Reisen

    Deuter Airkontact oder ACT

    Hallo,

    ich möchte mir einen Treckingrucksack für Touren von 4-8Tagen kaufen.

    Zwischen dem Deuter Aircontact 40+10 SL und dem ACT 45+10 SL
    kann ich mich nicht wirklich entscheiden, weil mir das Tragesystem des Aircontact gut gefällt (Bequemlichkeit), die intergrierte Regenhülle und die seitl. Taschen, aber am ACT überzeugt das geringere Gewicht.

    Ist ein Rucksack mit 2250g als zu schwer anzusehen? Wie solide ist ein Rucksack, bei dem beim Material in erster Linie auf das Gewicht geachtet wird?

    Wer hat hier Erfahrungen mit den Modellen?
    Worauf soll man das größte Augenmerk legen?

    Danke
    Pia

  • peter-hoehle

    Lebt im Forum
    • 18.01.2008
    • 5090

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Deuter Airkontact oder ACT

    Hallo Pia,

    Willkommen im Forum.
    Eventuell kann dir dieser Testbericht weiterhelfen.

    Gruß Peter
    Wir reis(t)en um die Welt, und verleb(t)en unser Geld.
    Wer sich auf Patagonien einlässt, muss mit Allem rechnen, auch mit dem Schönsten.

    Kommentar


    • wildscan
      Dauerbesucher
      • 03.04.2009
      • 592

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Deuter Airkontact oder ACT

      Ich kenne beide Rucksäcke von meiner Freundin. Ich würde einfach den bequemeren Rucksack nehmen. Und die 600g mehr oder weniger find ich persönlich nicht sooo schlimm.
      "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."
      Albert Einstein

      Kommentar


      • Werner Hohn
        Freak

        Liebt das Forum
        • 05.08.2005
        • 10863

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Deuter Airkontact oder ACT

        Mit dem Deuter ACT Lite 40 + 10 (Testbericht) habe ich bis jetzt mehr als 3.000 km runtergespult. Bis jetzt alles okay und der sieht danach aus, als würde er die nächsten 3.000 auch noch schaffen.

        Augenmerk solltest du auf den Tragekomfort legen. Die Regenhülle ist eine nette Zugabe, die sich aber für ein paar Euro nachrüsten lässt. Dann hast du die Möglichkeit eine größere Hülle zu wählen, weil du z.Bsp. die Ismatte außen befestigst.

        Mehr als 2.000 Gramm für einen 45 Liter Rucksack ist ganz schön happig.

        Werner
        Zuletzt geändert von Werner Hohn; 25.05.2010, 21:17. Grund: Mann!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
        .

        Kommentar


        • strauch
          Fuchs
          • 20.09.2009
          • 1372

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Deuter Airkontact oder ACT

          Zitat von pimasu Beitrag anzeigen
          Worauf soll man das größte Augenmerk legen
          Das das Ding passt, alles andere ist zweitrangig, passt dir aber der ACT+Lite nicht so gut, gibt es auch noch alternativen von anderen Herstellern. Beispielsweise der Haglöfs Matrix, Bergans Helium, Osprey Kestrel oder Atmos, LoweAlpin Airzone uvm.
          http://www.right2water.eu/de

          Kommentar


          • Lotta
            Dauerbesucher
            • 17.12.2007
            • 929

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Deuter Airkontact oder ACT

            Hallo Pia,
            ich besitze den Deuter ACT 45+10 SL. Die Entscheidung für diesen Rucksack habe ich damals getroffen, weil er von vielen vielen probetragenen Modellen derjenige war, der am bequemsten saß.
            Auch dir würde ich empfehlen, den Rucksack zu kaufen, der besser sitzt, egal ob etwas schwerer oder leichter!!

            Mein Modell ist ein 08'er (denke ich) und der Stoff ist sehr robust. Auch wenn der Stoff wahrscheinlich schon wieder geändert wurde - normales Trekking sollte auch das aktuelle Modell locker aushalten...

            Mal eine andere Frage: Denkst du, dass dir 45 - 50 L Volumen reichen? Man wundert sich, wie schnell der Rucksack voll ist
            Du musst dir bewusst sein, dass du deine Ausrüstung im Falle eines 45-Liter Rucksacks volumen- und gewichtsorientiert zusammenstellen musst...

            Liebe Grüße
            Lotta

            Kommentar


            • billsn
              Dauerbesucher
              • 27.01.2009
              • 535

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Deuter Airkontact oder ACT

              tendenziell wäre ich bei den Deutern wohl auch eher act lite gegangen, auch wenn ich selbst einen air contact 65+10 habe. hierbei ist jedoch die Frage was du genau damit vor hast, wie deine Ausrüstung aufgebaut ist und wie viel Erfahrung du bisher mitbringst.

              bei mir selbst ist der air contact eher für Reisen ausgelegt und nur für Touren mit niedrigerem Höhrenprofil und viel Verpflegung, wobei dann zb auch eine Therm a Rest prolite plus im Gepäck unterbracht ist. wenn es eher viel bergauf und ab geht, dann wird eher auf ul geswitcht und Isomatter/Zeltgewicht wird gleich einmal auf 1/3 reduziert, wobei dann auch ein ul Rucksack ausreichend ist.

              wichtig vorab wäre einfach zu wissen wann und wo du unterwegs sein willst, was deine bisherige Ausrüstung so spricht und was deine Pläne sind...eher auf leicht getrimmt und beim Komfort abstriche verbuchen oder doch das Gegenteil?

              Kommentar


              • pimasu
                Neu im Forum
                • 25.05.2010
                • 8

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Deuter Airkontact oder ACT

                Danke für die vielen Tipps!

                Also - meine Touren werden sich in erster Linie im Mittelgebirge (aktuell Eifel, 6Tage) abspielen.
                Geplant ist für die weitere Zukunft der Camino in Spanien - aber ob dann der jetzt "geplante" Rucksack mit geht, oder ein anderes Model ...?

                Ich übernachte in Pensionen/Hütten u.ä., daher ist Zelt, Schlafsack und Kochgeschirr nicht nötig.

                Ich habe bisher erst eine Mehtagestour mit einem geliehenen, älteren, Rucksack (ca. 55l, "Männermodell") gemacht und hatte ca. 9,5kg auf dem Rücken.

                Zusätzliches Gepäck benötige ich für mich nur in Form von Proviant, da ich eine spezielle Ernährung brauche und nicht immer am Weg einkaufen kann.

                Kommentar


                • pimasu
                  Neu im Forum
                  • 25.05.2010
                  • 8

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Deuter Airkontact oder ACT

                  Also-

                  ich war noch mal los und habe die Rucksäcke mit 10kg Zuladung getestet.
                  Meine Entscheidung ist jetzt auf den Aircontact gefallen, da er bei mir einfach am bequemsten auf dem Rücken sitzt.

                  Im Juni wandere ich - danach weiß ich, ob die Entscheidung richtig war

                  Pia

                  Kommentar


                  • peter-hoehle

                    Lebt im Forum
                    • 18.01.2008
                    • 5090

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Deuter Airkontact oder ACT

                    Ich wünsche dir eine angenehme Tour
                    mit deinem neuen Rucksack.

                    Gruß Peter
                    Wir reis(t)en um die Welt, und verleb(t)en unser Geld.
                    Wer sich auf Patagonien einlässt, muss mit Allem rechnen, auch mit dem Schönsten.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X