deuter guide light 24

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • opa
    Lebt im Forum
    • 21.07.2004
    • 5329

    • Meine Reisen

    deuter guide light 24

    nach dem erhalt von gutscheinen aus gegebenem anlass überlege ich gerade, was am dringendsten benötigt wird, sobald der einzelhandel wieder offen hat. ein neuer rucksack für msl wäre kein luxus, nachdem der aktuelle schon ein bisschen zerfetzt wirkt. hat jemand erfahrung mit oben genannten modell beim klettern? bin etwas unschlüssig, ob der nicht ein bisschen viel rucksack für's klettern ist. würde halt dafur auch für anderers (wandern, skitouren, bergsteigen....) gut taugen....

  • opa
    Lebt im Forum
    • 21.07.2004
    • 5329

    • Meine Reisen

    #2
    *hochhol* hat wirklich noch keiner das ding am rücken gehabt? so exotisch ist deuter doch nicht?

    Kommentar


    • Flachlandtiroler
      Freak
      Moderator
      Liebt das Forum
      • 14.03.2003
      • 23471

      • Meine Reisen

      #3
      Das Foto suggeriert, die Seilbefestigung funktioniert nur wenn man das Deckelfach abnimmt (dann ist das Hauptfach bloß noch mit einem Kordelzug "verschlossen"...). Würde ich mir mal zeigen lassen.

      Ich hab' nur einen deutlich größeren Deuter Guide und ärgere mich öfters: Das Deckelfach ist so konturgenau geschnitten, dass man kaum gescheit etwas (also: Seilpuppe, Jacke) drunterklemmen kann.

      Für 20 Liter habe ich u.a. den hier, taugt auch gut als Zweit-Rucksack: 265 Gramm!
      Wenn man den kompletten Schnickschnack braucht, heißt das entsprechende Modell dann "Alpinism" (sic) und wiegt auch soviel wie der Deuter. Preis allerdings ein Fünftel
      Zuletzt geändert von Flachlandtiroler; 17.02.2021, 09:24.
      Meine Reisen (Karte)

      Kommentar


      • opa
        Lebt im Forum
        • 21.07.2004
        • 5329

        • Meine Reisen

        #4
        Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
        Das Foto suggeriert, die Seilbefestigung funktioniert nur wenn man das Deckelfach abnimmt (dann ist das Hauptfach bloß noch mit einem Kordelzug "verschlossen"...). Würde ich mir mal zeigen lassen.
        danke für die infos! auf dem bild schaut es sso aus, als ob das kein problem sein sollte:

        https://www.bergsteigen.com/fileadmi...066190141a.jpg
        zeigen lassen ist blöde, habe noch gutscheine von örtlichen sporthandel, die haben zwar reichlich deuter, aber mehr die wanderrucksäcke, vermute schwer, den werden sie bestellen müssen, sobald sie dennn mal wider auf haben. kenne und schätze die leute in dem laden sehr, aber was die seilbefestigung angeht, werden die da eher mich fragen, wofür der bendel gut sein soll....

        Kommentar


        • tuan
          Dauerbesucher
          • 22.10.2009
          • 733

          • Meine Reisen

          #5
          Kann zum Deuter Guide Lite leider auch nix berichten...
          Hatte mal den normalen Guide im Einsatz, der hat mir eher nicht gefallen.

          Gugg Dir mal von Black Diamond die Blitz Reihe an, kann ich empfehlen.

          Zu den Rucksäcken von Simond/ Decathlon kann ich tatsächlich auch Gutes berichten. Mein Frauchen hat sich einen angeschafft, vor zwei Jahren schon, zum Hochtouren und alpin Klettern, der war auch schon im schottischen Winter im schonungslosen Einsatz und Frau ist sehr zufrieden damit und der Rucksack steht noch einwandfrei da...

          Aber der Guide Lite ist mit Sicherheit als Allrounder wie Du ihn möchtest nicht so verkehrt.

          Kommentar


          • opa
            Lebt im Forum
            • 21.07.2004
            • 5329

            • Meine Reisen

            #6
            Zitat von tuan Beitrag anzeigen
            Aber der Guide Lite ist mit Sicherheit als Allrounder wie Du ihn möchtest nicht so verkehrt.
            OT: danke für die tipps! war übrigens in der tat knapp vor lockdown das erste Mal im Leben in dem decathlon in der nächstgelegenen großstadt und konnte bei einer kletterjeans von simond nicht widerstehen. zum rest kann ich noch nix sagen, aber superschnitt, da hat vergleichweise meine chillaz einen echten "schwangerschaftsschnitt" und ist ohne gürtel untragbar....

            black diamond is sicher gut, gehe aber davon aus, dass ich bei meiner quelle schon auf deuter oder vaude festgelegt bin. die tests lesen sich ja auch alle gut, habe nur ein bisschen die befürchtung, dass er für meinen geschmack für msl (schon der geplante haupteinsatzzweck) ein bisschen viel tragesystem hat. mag da normalerweise nicht so eine steife "platte" am rücken. gabe ja von deuter in der 30 l klasse einen speziell auf klettern optimierten rucksack, aber der läuft anscheinend aus, den habe ich mal anprobiert, der hätte sehr gut getaugt.

            Kommentar


            • tuan
              Dauerbesucher
              • 22.10.2009
              • 733

              • Meine Reisen

              #7
              Mei, ich find jetzt so ein bissl was am Rücken ist schon ganz gut, zwecks dem Komfort.
              Meine ultraleicht Kletterrücksäcke nehm ich nur, wenn der Zustieg überschaubar ist, ansonsten sind die mir echt zu unbequem auf Dauer. Vor allem weil einem ständig irgendwas ins Kreuz drückt, bevorzugt die Schlosserei. Da hab ich echt keinen Bock drauf...
              Und dann die dünnen Riemchen, mit 10kg am Buckel, da kann ich auch drauf verzichten.

              Kommentar


              • Flachlandtiroler
                Freak
                Moderator
                Liebt das Forum
                • 14.03.2003
                • 23471

                • Meine Reisen

                #8
                OT:
                Zitat von opa Beitrag anzeigen
                konnte bei einer kletterjeans von simond nicht widerstehen. zum rest kann ich noch nix sagen, aber superschnitt, da hat vergleichweise meine chillaz einen echten "schwangerschaftsschnitt" und ist ohne gürtel untragbar....
                Damen- oder Herrenmodell? (die dunkelblauen sind M, die hellblauen W)
                Das Herrenmodell habe ich 2x in kürzester Zeit verschlissen, die Reißfestigkeit ist u n t e r i r d i s c h!
                Das Damenmodel sitzt super und hält mich schon eine ganze Weile aus.


                Zitat von tuan Beitrag anzeigen
                Meine ultraleicht Kletterrücksäcke
                Mist-Verständnis: Die UL-Tüte kommt zusätzlich mit und durch die MSL durch. Der hüftbeflosste 1,3kg-Deuter macht den Zustieg erträglich und bleibt am Einstieg, wenn's halt paßt bei der Tour.
                Meine Reisen (Karte)

                Kommentar


                • opa
                  Lebt im Forum
                  • 21.07.2004
                  • 5329

                  • Meine Reisen

                  #9
                  Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
                  OT:
                  Damen- oder Herrenmodell? (die dunkelblauen sind M, die hellblauen W)
                  Das Herrenmodell habe ich 2x in kürzester Zeit verschlissen, die Reißfestigkeit ist u n t e r i r d i s c h!
                  Das Damenmodel sitzt super und hält mich schon eine ganze Weile aus.
                  OT: Herrenmodell. bin gar nicht auf die idee gekommen, das damenmodell zu probieren, da höchstwahrscheinlich nicht filigran genug - also ich, nicht die jeans... immerhin hat sie jetzt gut 2 monate extrem-couching gut überstanden, ich hoffe mal für die zukunft...

                  zum einstieg zwar nicht, aber auf die hütte nehme ich auch immer einen großen rucksack, von daher würde ein zu stabiles rückensystem auch von der in-den rucksack- stopf-fähigkeit nachteile haben. aber gut, habe ja warhscheinlich noch ein paar tage zum überlegen, bis wieder auf ist.... und vielleicht findet sich doch noch jemand, der den sack im einsatz hat....

                  Kommentar


                  • opa
                    Lebt im Forum
                    • 21.07.2004
                    • 5329

                    • Meine Reisen

                    #10
                    Zitat von opa Beitrag anzeigen
                    black diamond is sicher gut, gehe aber davon aus, dass ich bei meiner quelle schon auf deuter oder vaude festgelegt bin.
                    gerade gesehen, dass es auch von vaude anscheinend eine aufs klettern ausgelegte serie gibt, "rupal light". kann da evtl. jemand erfahrungen beisteuern?

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X