Wasserdichtes Aufbewahren von Schlüssel etc. beim Schwimmen

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Freedom33333
    Dauerbesucher
    • 09.09.2017
    • 606

    • Meine Reisen

    Wasserdichtes Aufbewahren von Schlüssel etc. beim Schwimmen

    Moinsen,

    Sagen wir z.B. man sitzt alleine an einem See / im Schwimmbad / fährt mit dem Fahrrad den Vielbefahrenen Fluss entlang und möchte kurz schwimmmen gehen. Oder man lässt sich in der Isar in München im Englischen Garten den halben Kilometer treiben, umgeben von 100erten anderen mit denen man ggf. ins Gespräch kommt.

    Dabei möchte man den Haustürschlüssel / Autoschlüssel nicht einfach am Ufer liegen lassen. Gleichzeitig möchte man auch nicht aussehen wie ein Volldepp mit einem riesigen wasserdichten Packsack um den Hals.

    Irgendwelche Ideen was es da so an Möglichkeiten gibt? Wie macht ihr das?

    Priorität wäre für mich das Unterbringen eines elektrischen Türöffners, rund, 4cm im Durchmesser, halben Zentimeter dick. Muss also Wasserdicht verstaut sein.

    Interessant wäre aber auch was es noch für Möglichkeiten gibt wenn man z.B. auch die Kreditkarten unterbringen will, das aber nur sekundär.

    Beste Grüße und danke für Tipps

  • peter-hoehle

    Lebt im Forum
    • 18.01.2008
    • 5086

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Wasserdichtes Aufbewahren von Schlüssel etc. beim Schwimmen

    sowas zum Beispiel.

    Gruß Peter
    Wir reis(t)en um die Welt, und verleb(t)en unser Geld.
    Wer sich auf Patagonien einlässt, muss mit Allem rechnen, auch mit dem Schönsten.

    Kommentar


    • Freedom33333
      Dauerbesucher
      • 09.09.2017
      • 606

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Wasserdichtes Aufbewahren von Schlüssel etc. beim Schwimmen

      Hm, das ist ein wasserdichter durchsichtiger Beutel. Das löst das Problem nicht, weil es ja vor allem um eine zweckmäßige Aufbewahrung beim Schwimmen / Sich im Fluss treiben lassen geht. Weder das in der Hand halten noch das um den Hals hängen erscheint mir hier zweckmäßig.

      Kommentar


      • rumpelstil
        Fuchs
        • 12.05.2013
        • 2271

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Wasserdichtes Aufbewahren von Schlüssel etc. beim Schwimmen

        Ich habe so einen Beutel ähnlich diesem. Den kann ich unter dem Neopren tragen, hat sich bisher bewährt.

        Früher hatte ich mal eine kleine Plastikbox, aber ein Beutel ist schon bequemer.

        Kommentar


        • ronaldo
          Moderator
          Lebt im Forum
          • 24.01.2011
          • 9151

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Wasserdichtes Aufbewahren von Schlüssel etc. beim Schwimmen

          Tja... fragen Sie Ihren Apotheker... oder noch besser einen kanufahrenden Raucher oder rauchenden Kanuten:
          Der nutzt so ne kleine zigarettenschachtelgroße Klappbox, die um den Hals hängt. Reicht für Schlüssel, Kreditkarte und Feuerzeug (mit dem du dem oben angeführten Qualmer auf dem Wasser aushelfen kannst ).
          Ich schau mal nach nem Link.

          Edit, so was: https://www.tauchshoppohl.de/Zubehoe...xoCdvQQAvD_BwE

          Kommentar


          • Ziz
            Administrator

            Vorstand
            Administrator
            Lebt im Forum
            • 02.07.2015
            • 7054

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Wasserdichtes Aufbewahren von Schlüssel etc. beim Schwimmen

            Wenn ich an der Kiesgrube schwimmen gehe und mit dem Rad da bin, schaue ich, dass ich nur die nötigsten Schlüssel dabei habe (Fahrrad, Haustür, Wohnung) und nehme die mit ins Wasser. Schlüssel sind im Allgemeinen von alleine wasserdicht (außer vielleicht Autoschlüssel, aber sowas habe ich nicht) und meine Badehose hat ein kleines Täschchen mit Reißverschluss.

            Ist von Arena und gibts bei Sportcheck falls das hilft.

            Achso als extra Sicherheit habe ich noch ein kleines Sicherheitsbändchen, dass direkt Schlüssel mit Badehose verbindet falls der Reißverschluss spontan den Geist aufgibt. Schlüssel in See ist ungeil.
            Nein.

            Kommentar


            • geige284
              Dauerbesucher
              • 11.10.2014
              • 796

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Wasserdichtes Aufbewahren von Schlüssel etc. beim Schwimmen

              Eine kleine Bauchtasche mit wasserdichtem Innenbeutel?
              Ist das gesellschaftlich akzeptierter als ein Packsack um den Hals?

              Kommentar


              • LihofDirk
                Freak

                Liebt das Forum
                • 15.02.2011
                • 12795

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Wasserdichtes Aufbewahren von Schlüssel etc. beim Schwimmen

                Zitat von ronaldo Beitrag anzeigen
                Tja... fragen Sie Ihren Apotheker... oder noch besser einen kanufahrenden Raucher oder rauchenden Kanuten
                Der empfiehlt eine Wasserdichte Bauchtasche.

                Kommentar

                Lädt...
                X