Tagesrucksack 10-15l

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rumpelzwerg
    Erfahren
    • 09.06.2015
    • 312

    • Meine Reisen

    Tagesrucksack 10-15l

    Hallo zusammen,
    ich suche für (Halb-)Tagestouren und Tagestouren einen Rucksack für das Notwendigste.
    Ich habe zuletzt auf meinen Sonntagsmorgen Runden bei uns in der Region (20-25km 300-500hm, 4-6h) und im Zittauer Gebirge(20-30km, 1000hm, 6-8h) einen kleinen (ca. 6l?) "Trailrunning" Rucksack von Feinkost Albrecht verwendet. Leider habe ich mit einer Brotzeit die Belastbarkeit eines Reißverschlusses überschritten, deswegen suche ich eine Alternative.

    Mit kommt:
    • Nalgene Silo 1,5l
    • Regenjacke
    • ggf. dünnes Fleece
    • Schokoriegel
    • 1-2 Brötchen o.ä.
    • Kleinkram wie Taschentücher, 18650 Akku mit Ladekabel fürs Schmartfone
    • nen paar Pflaster und ne Rettungsdecke
    • Schlüssel und Portmonaie


    Vom Gewicht her also ca. 3kg und Volumen wie gesagt mit Brotzeit knapp über 6l *hust*

    Der kleine Rucksack hat sich sehr angenehm getragen- auch ohne Bauchgurt und konnte mit dem Brustgurt so verzurrt werden, dass auf ebenen Waldautobahnen auch mal 1-2km Jogging Einheiten möglich waren.
    Der Rucksack sollte also nicht zu groß sein, damit der nicht halbleer rumschlackert, auch zügigeres Vorankommen nicht behindern und als Bonus mind. ein kleines Zusatzfach für den Kleinkram haben. Gewicht sollte der Größe entsprechend sein, also deutlich unter 1kg.

    Ob ein Bauchgurt notwendig ist, bin ich mir bei dem Volumen nicht sicher. Von der Tendenz her scheint es ja sowohl kleine Kletterrucksäcke als auch spezielle Trailrunningsäcke in der Größe zu geben.

    Welchen Rucksack könnt ihr mir in der Größe empfehlen?

  • sudobringbeer
    Administrator

    Administrator
    Fuchs
    • 20.05.2016
    • 2394

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Tagesrucksack 10-15l

    Für das kannste du eigentlich alles nehmen vom Turnbeutel, über decathlon bis hin zu teuren Marken oder Trailrunningrucksäcken... Ich habe nen Gregory Verte 15l und bin hochzufrieden damit. Aber der hat im Ausverkauf nur 25€ statt 100€ gekostet. Echte Trailrunningrucksäcke sind dann wieder was anderes und da hat Salomon ein ziemlich gutes Händchen für. Die musst du aber definitiv anprobieren, sind ja auch eine ziemliche Investition.

    Kommentar


    • lina
      Freak

      Vorstand
      Liebt das Forum
      • 12.07.2008
      • 35907

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Tagesrucksack 10-15l

      Ich mag die Modelle von Lowe Pro, insbesondere die Air Zone.

      Kommentar


      • Hanuman
        Dauerbesucher
        • 26.05.2008
        • 956

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Tagesrucksack 10-15l

        Ich bin sehr begeistert vom Osprey Talon 11

        Das ist einer der wenigen in der Größe, der schon einen Hüftgurt hat (mit Taschen) und v.a. ein sehr gutes Tragesystem mit kaltgeschäumten Platten
        Es war brüchig, aber Gott sei Dank, schlecht gesichert...

        Kommentar


        • Rumpelzwerg
          Erfahren
          • 09.06.2015
          • 312

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Tagesrucksack 10-15l

          Ohje, die Auswahl ist wirklich schrecklich groß.
          Die Salomons könnten mir gefallen, der AGILE SET sieht recht durchdacht aus, wirkt mit 12l allerdings relativ groß. Ich muss mal schauen, ob ich mir die Rucksäcke hier in der Nähe einmal in Live anschauen kann.
          Die Richtung Trail geht in das, was ich mir vorstelle, allerdings sollte es schon noch ein Rucksack und keine Weste sein... mal sehen, was die lokalen Händler so herumliegen haben.
          Vielen Dank schon einmal für die Tipps.

          Kommentar


          • brokenMIRROR
            Dauerbesucher
            • 31.01.2012
            • 530

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Tagesrucksack 10-15l

            Deuter Speedlite 10 nutze ich gerne auch im Alltag, ist robust, vielseitig nutzbar und leicht. Das Nachfolgemodell gibt es nur als 12Literversion mit weniger robusten Material. Ein Zusatzfach für Kleinzeug, vier Außenlaschen, Blinklichthalterung und zwei kleine Netzaußentaschen laßen mir keine Wünsche offen. Ein minimalistischer U-Rahmen läßt sich bei Wunsch auch entnehmen.

            Meine Empfehlung spreche ich deutlich nur für das Vorgangsmodell aus, da mir zum neuen Modell die Erfahrungen fehlen und die 2Liter mehr für mich schon viel ausmachen. Habe die neuen Modelle nur mal im Laden angesehen und glaube nicht das das Material soviel aushält wie das davor verarbeitete Material.
            Bin aber auch keine Person mehr die grundsätzlich was gegen etwas geringere Materialstärken hat. Kommt vorallem darauf an als wie robust es verarbeitet ist, merke ich momentan an einem neuen Rucksack von mir mit tollen 100Denier Material. EDITIERT: es sind aktuell doch 210Denier!
            Vielleicht gibt es das Vorgangsmodell ja noch irgendwo neu, gebraucht sowieso regelmäßig zu finden.

            Wenn es bei 6Litern wirklich nur ein wenig mehr Volumen getan hätte sollte der Speedlite10 für dich ideal sein weil du weniger reinzwängen mußt.
            Da paßt aber mit guter Packtechnik auch mehr rein als vielleicht gedacht, habe damit schon ausgedehnte Tagestouren gemacht :-)

            Und wegen von dir genannten Trinkflasche habe ich eben zum Test mal 2 1,5Liter WaßerFlaschen ausm Supermarkt rein. Ging problemlos und deine Flasche ist von der Grundform ja auch kompakter als die von mir reingepackten Flaschen.

            Als Komprimiermöglichkeit habe ich an außen angenähten Laschen einen Gummizug mit Tanka befestigt.
            So läßt sich auch mal eine SchaumstoffIsomatte bequem transportieren.


            Ansonsten habe ich seit heute einen nicht mehr einfach zu bekommenden Arcteryx Aerios 7 bei den Inseraten im Angebot. Vielleicht genügt dir schon ein Liter mehr
            Rucksack hat eine tolle Grundform, läßt sich durch drei leicht abnehmbare elastische Gurte (2 Brust und 1 Bauchgurt) sehr variabel nutzen, hat super Schultergurte (schon deswegen fiel mir die Verkaufentscheidung schwer) und ist von der Ausstattung ähnlich wie der Speedlite 10 aufgebaut. Außer das der Aerios sich durch die Grundform und den angebrachten Gummizug viel effektiver komprimieren läßt.
            Zuletzt geändert von brokenMIRROR; 19.11.2018, 15:42. Grund: Fehlinformation

            Kommentar


            • Nepalflo
              Gerne im Forum
              • 22.01.2018
              • 71

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Tagesrucksack 10-15l

              Decathlon Queshua

              1 Euro 99

              10 L

              44g


              Kommentar


              • OutofSaigon
                Erfahren
                • 14.03.2014
                • 296

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Tagesrucksack 10-15l

                Ich habe mir für genau dieses Anforderungsprofil vor einigen Jahren bei Intersport einen McKinley CRXSS 12 gekauft. Klasseteil! Hat 50€ gekostet. Siehe:
                http://katalog.intersport.sk/data/im.../106010053.jpg

                Das äußere Netz (ausfaltbar und für die Halterung eines Helms gedacht) ist ideal für die Brotzeit - da werden deine Semmeln und die auf den Berg mitgebrachte Sachertorte nicht gedrückt. Die neuen Modelle sind vielleicht nicht ganz genauso, aber Anschauen lohnt.

                Kommentar


                • brokenMIRROR
                  Dauerbesucher
                  • 31.01.2012
                  • 530

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Tagesrucksack 10-15l

                  wegen meinem Beitrag zum Deuter Speedlite will ich noch korrigieren das bei der aktuellen Version wohl doch 210Denier Fäden vernäht wurden.

                  und als weiteren Tipp kann ich auch den Mountain Hardwear Lightweight Pack nennen, mit etwa 16 Liter.
                  Der aktuelle Preis wäre mir zu hoch, würde also auf reduzierte Angebote warten. Ohne Sitzmatte als Rückenpolster nutze ich ihn meistens nicht länger und mit ist es ein Toprucksack :-)

                  Kommentar


                  • bluesaturn
                    Dauerbesucher
                    • 11.01.2017
                    • 852

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Tagesrucksack 10-15l

                    Zitat von brokenMIRROR Beitrag anzeigen
                    Deuter Speedlite 10 nutze ich gerne auch im Alltag, ist robust, vielseitig nutzbar und leicht. Das Nachfolgemodell gibt es nur als 12Literversion mit weniger robusten Material. [...] Ein minimalistischer U-Rahmen läßt sich bei Wunsch auch entnehmen.
                    Ich meine, man kann bei den neuen Modellen den Rahmen nicht mehr entfernen.
                    Eine generelle Frage: Haben solche kleinen Modelle nicht immer eine kurze Rueckenlaenge?

                    Kommentar


                    • brokenMIRROR
                      Dauerbesucher
                      • 31.01.2012
                      • 530

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Tagesrucksack 10-15l

                      Rückenlänge ist schon kurz. Kann je nach Nutzung und Tragevorlieben von Vor- und Nachteil sein. Rückenlänge finde ich bei solchen Größen viel vernachläßigbarer als bei Ruckpacken für Übernachtungstouren und selbst dann kann eine eigentlich zu kurze Rückenlänge noch gut paßen

                      Kommentar


                      • believethehike
                        Gerne im Forum
                        • 24.08.2018
                        • 51

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Tagesrucksack 10-15l

                        Tagesrucksack oder Trailrunning?

                        ich habe den Mammut Lithium Speed Backpack 20l und in total zufrieden, angenehm und extrem leich

                        gibts auch als 15L Variante

                        Kommentar


                        • Rumpelzwerg
                          Erfahren
                          • 09.06.2015
                          • 312

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Tagesrucksack 10-15l

                          Mal ein Update.
                          Ich habe mittlerweile 3 Rucksäcke im Einstaz :-)

                          Einen selbstgenähten Turnbeutel aus Softshell für alle möglichen Einsätze :-)
                          Für Tagestouren einen 15l Rucksack vom freundlichen Chinesen (Lixada): Sehr robust und praktisch
                          Für Trails ebenfalls von Lixada eine 5l Trailweste- ebenfalls sehr praktisch und robust

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X