Black Diamond Trail - Schwingen beim Aufsetzen

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • vann
    Anfänger im Forum
    • 12.04.2013
    • 20

    • Meine Reisen

    Black Diamond Trail - Schwingen beim Aufsetzen

    Hallo,

    heute sind die Black Diamond Trail Stöcke bei mir angekommen. Das sind meine ersten Trekkingstöcke und sollen auch nur zum Wandern und beim Trekking eingesetzt werden. Also keine Skitouren oder ähnliches. Gekauft habe ich diese, da ich eigentlich schon immer Trekkingstöcke ausprobieren wollte und diese gerade recht günstig zu haben waren.

    Nun ist mir jedoch aufgefallen, dass die Stocke beim Aufsetzen vibrieren. Damit meine ich, dass die Stöcke beim Aufsetzen schwingen. Ist dies normal bei Stöcken dieser Preisklasse oder ist das ein besonderes Manko der BD Trail Stöcke? Mir ist bewusst, dass ein Vergleich, wenn man nicht mehrere Stöcke hatte, schwierig ist. Schwingen werden vermutlich alle etwas, aber wer mist für einen Vergleich schon Amplitude, Frequenz und Dämpfungsfaktor? ;)

    Meine Befürchtung ist, dass dieses Schwingen die Haltbarkeit herabsetzt. Im ausgelenkten Zustand ist der Stock ja senkrecht zur Lastrichtung verformt. Sprich wenn ich mich auf den schwingenden Stock abstütze ist ein Versagen wahrscheinlicher, als bei einem nicht schwingenden Stock.

    Die Stöcke habe ich übrigens auf 135 bis 140 cm eingestellt. Die BD Trail haben ja gute bis sehr gute Bewertungen, aber ich vermute dass nur nur wenige diese voll ausgefahren nutzen.

    Vielen Dank im Voraus und beste Grüße
    Lucas

  • Bulli53
    Fuchs
    • 24.04.2016
    • 1713

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Black Diamond Trail - Schwingen beim Aufsätzen

    Was schwingt bricht nicht. Sagte der alte Schlosser.
    Die Metallgummispitzen hast Du ja montiert.
    Vielleicht hast Du entgegen der allgemeine Verwendung der Stöcke diese zuhart auf einen nicht nachgebenden Untergrund aufgesetzt.
    Ich habe nun den den 2. Satz Leni Karbonstöcke in 15 Jahren. Beide schwingen minimal. Bislang haben die Alten und die Neuen gehalten.

    Kommentar


    • Pfiffie
      Fuchs
      • 10.10.2017
      • 1945

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Black Diamond Trail - Schwingen beim Aufsetzen

      Meine Leki schwingen auch etwas wenn ich sie nicht stechend sondern bissel schlagend (zusätzliche seitliche Bewegung beim absetzen) absetze. Könnte zusätzlich daran liegen
      "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

      Kommentar


      • tuan
        Dauerbesucher
        • 22.10.2009
        • 725

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Black Diamond Trail - Schwingen beim Aufsetzen

        Ich hab den Black Diamond Trail seit 3 Jahren im Einsatz, Winters wie Sommers, auf allen gängigen Untergründen und sehr ausgiebig, und bis jetzt funktionieren die Stöcke einwandfrei... Ich würde sie mir jederzeit wieder kaufen.

        Kommentar


        • thomas79
          Dauerbesucher
          • 12.06.2010
          • 947

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Black Diamond Trail - Schwingen beim Aufsetzen

          Das ist absolut normal. Aluminium ohne Dämpfer schwingt ein wenig. Carbon schwingt von Haus weniger.

          Wegen der Befürchtungen hinsichtlich Haltbarkeit kann ich nur aus eigener Erfahrung sagen dass ich den Stock jetzt seit 4-5 Jahren im Einsatz und noch nicht einen Defekt damit hatte.
          TrekkingTrails.de: Touren - Ausrüstung - Packlisten

          Kommentar


          • vann
            Anfänger im Forum
            • 12.04.2013
            • 20

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Black Diamond Trail - Schwingen beim Aufsetzen

            Hallo,

            vielen Dank für eure Antworten.
            Ja ich habe den Test auf relativ harten Untergrund durchgeführt, aber beim Trekken müssen die Stöcke ja auch mal noch härteren Felsuntergrund aushalten. Die BD Trail Stöcke werde ich behalten. Es scheinen ja nicht nur die Forumsmitglieder gute Erfahrungen mit denen gemacht zu haben.

            Das ganze ist natürlich jammern auf hohem Niveau, aber ich denke, man hätte den Rohrdurchmesser etwas größer wählen können. Das würde die Steifigkeit erhöhen. Natürlich auch das Gewicht, schließlich kann man die Wandstärke ja nicht beliebig reduzieren. Black Diamond wird sich schon was beim Entwurf gedacht haben ;)

            Viele Grüße
            Lucas

            Kommentar

            Lädt...
            X