Paar Tipps fürs Schlaf-Setup gesucht

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ToniBr
    Anfänger im Forum
    • 19.09.2020
    • 18

    • Meine Reisen

    Paar Tipps fürs Schlaf-Setup gesucht

    Hey Leute. Hab gestern im Zelt das erste mal mein Cumulus Quilt 350 ausprobiert. 6 Grad Nachttemperatur. Erstes mal in einem Quilt. War gewöhnungsbedürftig, aber ich denke nach einer gewissen Eingewöhnung, funktioniert das sehr gut!
    Was ich feststellen musste: meine Isomatte war zu kalt. Egal welche Position. Die zum Boden zeigende Seite meines Körpers wurde kalt. Musste dann später abbrechen da ich nicht einschlafen konnte.
    Also zum Thema Isomatte:
    Welche könnt ihr mir empfehlen? Am besten: Pumpe beiliegend, lang und breit genug (Länge min 190 cm und Breite mind. 64 cm) Soll mit Reserve bis 0 Grad gut isolieren. (Gerne auch Rechteckschnitt)
    Wie steht ihr zur Exped Downmat? Besteht hier die Gefahr des Verklumpens bei hoher Umgebungs-Luftfeuchtigkeit?

    Zweites Schlafhindernis: Das Kissen. Da meine jetzige Matte zu kurz war, musste es ebenerdig mit der Matte liegen. Ich persönlich mag es das Kissen AUF der Matte zu haben.. Habt ihr da Empfehlungen? Kennt jemand das Thermarest Compressible Pillow?

    Vielen Dank im Voraus!

  • ApoC

    Fuchs
    • 02.04.2009
    • 1587

    • Meine Reisen

    #2
    Ich verwendet bei solchen Temperaturen eine Synmat UL ggf. mit 9 mm EVA unter dem Oberkörper.
    „Luke, auch du wirst noch entdecken, dass viele Wahrheiten, an die wir uns klammern, von unserem persönlichen Standpunkt abhängig sind.“ — Obi-Wan Kenobi

    Kommentar


    • marcoruhland
      Erfahren
      • 22.09.2018
      • 354

      • Meine Reisen

      #3
      klymit bzw. neu klymaloft und thermarest xl

      alternativ eva

      mr


      Kommentar


      • thomas79
        Dauerbesucher
        • 12.06.2010
        • 961

        • Meine Reisen

        #4
        Als Kissen kannst Du einfach einen Packsack mit weichem Obermaterial nehmen. Tagsüber hält er Deine Ausrüstung trocken, nachts ist er mit Wechselklamotten oder Jacke gefüllt ein Kopfkissen.


        Zuletzt geändert von thomas79; 19.12.2020, 19:20. Grund: Bild eingefügt
        TrekkingTrails.de: Touren - Ausrüstung - Packlisten

        Kommentar

        Lädt...
        X