Exped Synmat HL Winter M

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sausemann
    Erfahren
    • 11.10.2018
    • 115

    • Meine Reisen

    Exped Synmat HL Winter M

    Hurra das Forum geht wieder und ich kann gleich meine wahrscheinlich schon längst beantworteten Fragen stellen (Hab auch brav gesucht, aber nix explizites gefunden )

    Bei der vielen Zeit, die ich im Moment habe, muss natürlich die Ausrüstung optimiert und auf Gramm Jagd gegangen werden. Daher:

    Hat jemand Erfahrung mit der Exped Synmat HL Winter? R-Wert 5,2, 9cm Dicke und alles in allem 502g?
    Klingt zu schön um wahr zu sein. Raschelt sie wie verrückt oder ist rutschig? Wie "stabil" erscheint das Material?
    Oder hat jemand eine gute Alternative für mich?

    Im Moment zieh ich mit der sea to summit comfort light insulated rectangular los, die aber, bei einem R-Wert von 3,7 und 6cm Dicke, handgemessene 710g auf die Waage bringt.
    Einsatzbereich sind Temperaturen von ca 10°C bis ca -5°C. Nur im Zelt genutzt. (Schweden, Schottland, die üblichen Verdächtigen)

    Nicht das ich der UL Fraktion angehöre, aber Gewicht sparen ohne an Komfort zu verlieren ist doch auch was schönes

    Cheers Sause

  • ApoC

    Fuchs
    • 02.04.2009
    • 1587

    • Meine Reisen

    #2
    Ein Freund von mir hat die Matte und ist damit sehr zufrieren. Ich nutze eine Synmat UL mit 9 mm Eva unter dem Torso in dem Temperaturbereich den Du anpeilst.
    „Luke, auch du wirst noch entdecken, dass viele Wahrheiten, an die wir uns klammern, von unserem persönlichen Standpunkt abhängig sind.“ — Obi-Wan Kenobi

    Kommentar

    Lädt...
    X