Schlafsackberatung?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SunnyAnnie
    Neu im Forum
    • 04.07.2008
    • 7

    • Meine Reisen

    Schlafsackberatung?

    HAllo zusammen!

    Ich muss mir einen neuen Schlafsack kaufen, der Daune haben soll und möglichst an meine 1,64 m angepasst sein sollte. (er sollte aber auch net zu teuer sein <250€)
    Da ich sowohl eine 3- Tages Trekkingtour mit dem Rucksack in Norwegen machen werde als auch in Liechtenstein und der Schweiz in der Nähe von Gletschern zelten werde und auch im Sommer damit rumliegen werde, ist es sehr schwierig, den richtigen Schlafsack zu finden. Ich weiss, dass es keinen Allround- Schlafsack gibt, hoffe aber, dass es einen gibt, der rel. gut die meisten Einsatzgebiete abdeckt. Zumindest sollte er leichter als 1200 g sein. Für den Gletschereinsatz könnte ich noch warme Kleidung/ne Decke mitnehmen, in Norwegen nicht.

    Könnt ihr mir helfen? Habt ihr einen Vorschlag?
    Danke schonmal,
    Eure SunnyAnnnie.

  • barleybreeder
    Lebt im Forum
    • 10.07.2005
    • 6477

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Schlafsackberatung?

    Yeti Polen Q Bag 700. Bin gerade dabei mich schlau zu machen und mal Mail an Hubert zu schreiben.
    Sehr gute Quali zu noch vertretbaren Preisen.

    Ein paar Bilder dazu gibts hier. Läuft dort unter Warmth Unlimited. Nur die Preise die die dafür haben wollen sind leicht überteuert. Also besser direkt bei Yeti.
    Allerdings wird etwas teurer als 250 kommt noch ca 20 Euro Versand dazu.

    Eine günstigere Alternative wäre der Fenrir 750 oder 600, wenn er dir nicht zu weit ist.

    Im Forum finden sich allerhand Leite die schon dort bestellt haben, einfach mal die Suche "Polen Yeti" benutzen!
    Barleybreeders BLOG

    Kommentar


    • SunnyAnnie
      Neu im Forum
      • 04.07.2008
      • 7

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Schlafsackberatung?

      Danke!
      Würdet ihr eher 500g Füllung oder doch eher 700g Füllung nehmen?
      Ich hab mir schon mal den Marmot Angel Fire angeschaut (soll von außen Feuchtigkeit anziehen) und den MountainEquipment Classic 500 Woman (soll Federn lassen und müffeln). Hmmmm.....

      Kommentar


      • barleybreeder
        Lebt im Forum
        • 10.07.2005
        • 6477

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Schlafsackberatung?

        Von einem ME mit Dauen würde ich dir eher abraten. So eine Hühnerstall habe ich selber rumhängen.

        Mit 500 Gramm bester (860er Daune) kommt ein Schlafsack locker unter den Gefrierpunkt. Bei schlechter Daune ist mehr Füllung (700 Gramm) nötig.

        Auch die 600 Daune von Marmot ist nicht so prall. Meine Schwester hat nen Sawtooth (allerdings für 100 Eus). Mit den 600 Gramm Daune schafft der jedenfalls keine -9°C Komfort. Ich würde denken bei 0°C merkt mans schon.
        Zuletzt geändert von barleybreeder; 04.07.2008, 20:56.
        Barleybreeders BLOG

        Kommentar


        • Thorsteen
          Fuchs
          • 25.05.2007
          • 1557

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Schlafsackberatung?

          Hallo!

          Carinthia ECC 600 wäre wohl im Preis- als auch Gewichtslimit.
          Ist so für rund 210 Euro bei den Händlern zu haben und wiegt (laut Carinthia) 1200g in M.
          Wäre zumindest ein Vorschlag.


          Torsten
          Geprüfter Tungnaá-Bademeister

          Kommentar


          • Aachener
            Erfahren
            • 10.03.2008
            • 177

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Schlafsackberatung?

            Wann bist Du denn in Norwegen unterwegs und wo? Wann bist Du in den Alpen unterwegs? Welche Temperaturen erwartest Du? Davon abhängig ist die Leistung, die Dein Schlafsack bringen muß.

            Ich habe mich in den letzten 2 Monaten v. a. mit den osteuropäischen Herstellern und mit Western Mountaineering/Feathered Friends befaßt; letzere werden aber wegen Deiner Preisvorstellung ausscheiden.

            Außer Yeti gibt es an namhaften polnischen Herstellern noch Cumulus, Robert's und Malachowski. Bei allen dreien kann man direkt ordern; wenn Deine Bedürfnisse (s. o.) nicht zu extrem sind, solltest Du mit 250 Euro hinkommen können.

            Für Cumulus-Schlafsäcke bildet sich gerade eine neue Sammelbestellung, an die Du Dich evtl. dranhängen kannst. Diese Schlafsäcke sind eigentlich für Rückenschläfer konzipiert mit schwächer gefüllten H-Kammern im Rücken und stärker gefüllten Trapezkammern in der Oberseite. Die Daunen zur Temperaturregulation von vorn nach hinten verschieben kann man dabei nicht (bei umlaufenden Kammern ist das möglich). Manche Besteller versuchen, das durch eine zusätzliche Daunenmenge ("overfill") im Rücken auszugleichen. - Auch bei Cumulus sollte man unter den angepeilten 250 Euro bleiben können.

            Erfahrung habe ich selbst nur mit Robert's - dafür sehr gute was die Zuverlässigkeit und die Qualität angeht (soweit ich das schon beurteilen kann, die Säcke sind noch neu - siehe hier). Vorteil dort ist, daß Du den Sack auf Deine Körpergröße abstimmen kannst - du läßt ihn Dir einfach kleiner anfertigen. Nachteil ist, daß er erst genäht werden muß, also nicht so schnell verfügbar ist. Ins Blaue hinein wäre z. B. ein Voyager 500 vorstellbar - in Standardgröße mit 700-cuin-Daune 1110 g, Komfort angegeben bis -1°C, für 235 Euro. Die Voyager-light-Version spart Gewicht durch den fehlenden Wärmekragen und sagt mir persönlich daher nicht zu. Interessant finde ich auch den Vagabond, wobei ich über die Vor- und Nachteile dieses unüblichen Kammersystems nichts sagen kann.

            Über die vielen "klassischen" Schlafsackproduzenten im mittleren Preissegment kann ich nichts sagen - da gibt es hier im Forum aber viele kenntnisreiche Leute, die sicher noch ihren Teil beisteuern werden.

            Viel Erfolg beim Suchen und Finden,

            Johannes

            Kommentar


            • SunnyAnnie
              Neu im Forum
              • 04.07.2008
              • 7

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Schlafsackberatung?

              Norwegen: Heuer Juli- August Südnorwegen, hoffentlich aber die nächsten Jahre doch wieder übern Polarkreis August-September, kann -2 ° schon werden.
              Alpen: Später August. Temp bis 0° Da kann ich aber ne Fleecedecke mitnehmen.

              Drauf an kommt es in Norwegen wegen Trekking. Sollte bis -2° halten.
              Und vom Preis her wäre 250 € Schmerzgrenze, eher 200€.

              Bin auch Rücken-Bauch-Seitenschläfer. Und schlafe nur im Zelt.
              Brauch den Sack auch bis Mitte Juli, also bald.....

              Kommentar


              • Thorsteen
                Fuchs
                • 25.05.2007
                • 1557

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Schlafsackberatung?

                Hallo!

                @SunnyAnnie

                Wenn du auch so ein rotierender Brummkreisel bist, schau dir wirklich mal die Carinthia Säcke an! Der Rücken ist auch
                sehr schön gefüllt. Allerdings ist der Schlafsack relativ weit.
                Welche Qualität die Daunen wirklich haben, da muss jemand anderes was dazu sagen.


                Torsten
                Geprüfter Tungnaá-Bademeister

                Kommentar


                • SunnyAnnie
                  Neu im Forum
                  • 04.07.2008
                  • 7

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Schlafsackberatung?

                  Hab noch mal recherchiert.
                  Hat jemand Erfahrung mit dem Blue Kazoo von THe North Face?
                  Oder mit dem Mountain Equipment Glacier?
                  Oder nem Yeti Schlafsack?
                  Wäre um ein paar Meinungen dankbar.

                  Irgendwie drehe ich mich auch im Schlafsack, nicht mit Schlafsack, deshalb sollte für mich die Schlafposition nicht so von Wichtigkeit sein.
                  Evtl. werde ich mir nen 500/600 Füllung holen und dann noch n Inlett. Wäre da Seide o.k. oder Microfleece besser (wegen Isolations+ bei Kälte)?
                  Zuletzt geändert von SunnyAnnie; 07.07.2008, 21:29.

                  Kommentar


                  • martin82
                    Anfänger im Forum
                    • 30.06.2008
                    • 10

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Schlafsackberatung?

                    Hallo SunnyAnnie,
                    muss es denn wirklich ein Daunenschlafsack sein. Der Carinthia Lite 1300 hat folgende Daten:
                    Komfort -6°
                    Extrem -18°
                    Füllung: GLT Hohlfaser
                    Aussenstoff: Shelltrans/-Tex
                    Innenstoff: Shelltrans

                    Den habe ich selber auch schon mal bei -8° im Zelt benutzt. War von der Temperatur völlig okay. Und der große Vorteil gegenüber fast allen Daunenschlafsäcken:
                    1600g Gewicht und Packmass in cm: 23 x 42
                    Unschlagbar auf längeren Touren.

                    Gruß
                    Martin

                    Kommentar


                    • dooley242

                      Fuchs
                      • 08.02.2008
                      • 2086

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Schlafsackberatung?

                      Zitat von martin82 Beitrag anzeigen
                      Hallo SunnyAnnie,
                      muss es denn wirklich ein Daunenschlafsack sein. Der Carinthia Lite 1300 hat folgende Daten:
                      Komfort -6°
                      Extrem -18°
                      Füllung: GLT Hohlfaser
                      Aussenstoff: Shelltrans/-Tex
                      Innenstoff: Shelltrans

                      Den habe ich selber auch schon mal bei -8° im Zelt benutzt. War von der Temperatur völlig okay. Und der große Vorteil gegenüber fast allen Daunenschlafsäcken:
                      1600g Gewicht und Packmass in cm: 23 x 42
                      Unschlagbar auf längeren Touren.

                      Gruß
                      Martin
                      Hä, wieso ist höheres Gewicht und grösseres Packmass auf längeren Touren ein Vorteil?
                      Gruß

                      Thomas

                      Kommentar


                      • SunnyAnnie
                        Neu im Forum
                        • 04.07.2008
                        • 7

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Schlafsackberatung?

                        Naja ich wollte schon Daune, weil der Schlafkomfort einfach besser ist. Mein derzeitiger Schlafsack ist ein Bigpack Campfire, der schon fast 10 Jahre alt ist und jedesmal gehörig Federn lässt, wenn ich ihn auspacke. Er hat auch an den Füssen jetzt nur noch wenig Federn, vll hab ich deswegen bei 0° gefroren...
                        Er hat auch n Gewicht von 1600g, das wollte ich möglichst unterbieten beim Neuen...

                        Kommentar


                        • J.page
                          Erfahren
                          • 09.05.2008
                          • 451

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Schlafsackberatung?

                          Naja das mit dem Aussenmaterial von Marmot W Angel fire kann ich nicht bestätigen, meine Freundin hatte den letztes Jahr mit und der hat locker minus 3 ° geschafft ( obwohl sie sonst immer friert ) und nach 10 Tagen Dauerregen war der Aussenstoff auch nicht nasser als bei andern Schlafsäcken. Finde den imme rnoch eine schöne Preis/Leistungscombi. Ansonsten fällt mir noch der Macpac Santcuary 700 oder 900 ein. Die sind enger geschnitten, gibts auch in einer Frauenvariante und habe ein wasserdichtes Kopf un Fussteil.

                          nur so eine Anregung meinerseits

                          gruss Jonas
                          ...NICHTS GEHT IM LEBEN DER STERBLICHEN AUCH NUR EIN STÜCK WEIT OHNE UNHEIL...

                          Kommentar


                          • konamann
                            Fuchs
                            • 15.04.2008
                            • 1070

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Schlafsackberatung?

                            hab gestern bei einem Kumpel einen Cumulus Quantum gesehen. hat mir von der verarabeitung und der passform sehr gut gefallen!
                            und der Preis war deutlich unter 250€!

                            mit der sammelbestellung musst aber mal gucken, nicht dass das bis mitte Juli zu knapp wird... wird wahrscheinlich eher sehr eng. schneller und teurer gehts aus england. z.b. downsleepingbag.co.uk


                            den ME Glacier hab ich in der Frauen-Ausführung für 239€ gefunden. ein kumpel hat den seit 5 jahren und ist hoch zufrieden, aber andere hier schreiben immer was von hühnerstall...
                            Draußenkind!

                            Kommentar


                            • barleybreeder
                              Lebt im Forum
                              • 10.07.2005
                              • 6477

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Schlafsackberatung?

                              Zitat von konamann Beitrag anzeigen

                              den ME Glacier hab ich in der Frauen-Ausführung für 239€ gefunden. ......aber andere hier schreiben immer was von hühnerstall...
                              Na aber ganz genau!!!
                              Und nicht nur ich....

                              Hab jetzt mal Hubert von Yeti Polen angeschrieben wegen dem Bag Q 700 (andere Farbe, gewicht, Preis nach Dtl.)
                              Mal sehen obs was wird?!
                              Barleybreeders BLOG

                              Kommentar


                              • SunnyAnnie
                                Neu im Forum
                                • 04.07.2008
                                • 7

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Schlafsackberatung?

                                Was würdet ihr sagen wegen Inlett Fleece/Seide +600 statt 750 Füllung?

                                Gute Idee oder nur Bullshit????
                                Danke für die Antworten!

                                Kommentar


                                • barleybreeder
                                  Lebt im Forum
                                  • 10.07.2005
                                  • 6477

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Schlafsackberatung?

                                  Inlett macht schon Sinn wegen Verschmutzung. Ich habe immer mein BlackBear Seideninlett dabei. Viel robuster als man denkt.

                                  Fleece wäre mir zu schwer und sperrig, dann lieber noch mit U-Wäsche kombineiren, wenn mans wärmer braucht.
                                  Barleybreeders BLOG

                                  Kommentar


                                  • SunnyAnnie
                                    Neu im Forum
                                    • 04.07.2008
                                    • 7

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Schlafsackberatung?

                                    Also, nachdem ich mich nicht zwischen 500 und 750 g Füllung entscheiden kann, nehme ich den Marmot Angel Fire, da er mit 200 € meinen Preisvorstellungen entspricht, und nur 1200g wiegt und 625g Füllung hat (guter Kompromiss).
                                    Dazu werde ich mir dann ein Seideninlett kaufen.
                                    Da ich beides im Outdoorladen meines Vertrauens bekomme ohne Versand aber mit Reklamationsmöglichkeit und sofort, hab ich mich entschieden.

                                    Ich danke allen Leuten, die mir geholfen haben für ihre Antworten, werde mich vielleicht mit einem Bericht über den Schlafsack wiedermelden
                                    Eure SunnyAnnie.

                                    Kommentar


                                    • J.page
                                      Erfahren
                                      • 09.05.2008
                                      • 451

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Schlafsackberatung?

                                      Zitat von SunnyAnnie Beitrag anzeigen
                                      Also, nachdem ich mich nicht zwischen 500 und 750 g Füllung entscheiden kann, nehme ich den Marmot Angel Fire, da er mit 200 € meinen Preisvorstellungen entspricht, und nur 1200g wiegt und 625g Füllung hat (guter Kompromiss).
                                      Dazu werde ich mir dann ein Seideninlett kaufen.
                                      Da ich beides im Outdoorladen meines Vertrauens bekomme ohne Versand aber mit Reklamationsmöglichkeit und sofort, hab ich mich entschieden.

                                      Ich danke allen Leuten, die mir geholfen haben für ihre Antworten, werde mich vielleicht mit einem Bericht über den Schlafsack wiedermelden
                                      Eure SunnyAnnie.
                                      Na dann wünsch ich dir warme nächte wenn er dir dann doch zu kalt sein sollte kannst du beim outdoor service team (OST ) noch etwas daune reinfüllen lassen... nach meine erfahrungen passen meist noch so 150-200 g daune in die kammern....aber der sollte für die meisten frühling- herbst sachen völlig ausreichen

                                      gruss Jonas
                                      ...NICHTS GEHT IM LEBEN DER STERBLICHEN AUCH NUR EIN STÜCK WEIT OHNE UNHEIL...

                                      Kommentar

                                      Lädt...
                                      X