Falttopf für Gaskocher?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Becks
    Freak

    Liebt das Forum
    • 11.10.2001
    • 18811

    • Meine Reisen

    AW: Falttopf für Gaskocher?

    "Richtiges Kochen" widerspricht "achten aber auf Gewicht und Packvolumen". Entweder man wandert kulinarisch angetan durch Forst und Wiese oder legt Wert auf leichte Küche. Bei den Ambitionen, sich u.a. auch in die Alpen zu begeben, würde ich der leichten Küche den Vorrang geben, denn Höhenmeter rauf und runter zeigen einem ganz schnell, was Sache ist.

    Aber nur zu, meine Tipps sind durch.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

    Kommentar


    • Becks
      Freak

      Liebt das Forum
      • 11.10.2001
      • 18811

      • Meine Reisen

      AW: Falttopf für Gaskocher?

      So, und nu häng ich all den Kram hier rein, den ich woanders in den falschen Thread geschrieben habe....
      After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

      Kommentar


      • Frepa
        Erfahren
        • 04.02.2018
        • 136

        • Meine Reisen

        AW: Falttopf für Gaskocher?

        Danke für die Tipps Becks. Auch wenn es jetzt wahrscheinlich auf Trangia hinausläuft, ich hab sie im Hinterlopf. :-)

        Mit achten auf Gewicht und Volumen meinte ich jetzt eigentlich nicht, dass es die leichteste und kleinste Variante werden soll, die möglich ist, sondern eher, dass das in einem gesunden Verhältnis zum Ganzen stehen sollte.

        Das Gute ist ja, ich hab noch den geschenkten Brenner von Soto. ich kann ja auch, wenn gewünscht, nur einen Topf/Pfanne mitnehmen und den Rest zuhause lassen, wenn es sich so ergeben sollte. Eine gewisse Flexibilität bleibt ja dann erhalten. Und in Schottland und Island kommen/sind wir ja immer wieder in die Zivilisation, wo man Essen nachkaufen könnte. Wir sind ja nicht komplett autark unterwegs und das möchte mein Mann auch nicht.

        Das Paket von Trangia wurde heute übrigens schon los geschickt. Dürfte es dann morgen oder spätestens übermorgen in den Händen halten und dann mal schauen, was wir bzw. mein Mann zum Set sagen. :-)

        Kommentar


        • Becks
          Freak

          Liebt das Forum
          • 11.10.2001
          • 18811

          • Meine Reisen

          AW: Falttopf für Gaskocher?

          In einem 1.7L Trangiatopf läßt sich weniger unterbringen als in der Kombi 1.3L mit Trekkinglunch/Freezerbag cooking. So ein 1.7er Topf stößt bei 250g Nudeln pro Kochvorgang an seine Grenzen, und da ist noch keine Sosse drin.

          Wenn man sagt: ich esse viel, dann würde ich eher Trekkinglunchdoppelpacks als Grundlage nehmen und da dann extra Öl oder Butter reinschütten (geht bei kartoffelbreibasiereten Varianten gut). Wenn dann so ne Tüte 2000 kcal beinhaltet reicht das, ansonsten ißt man die und wärmt parallel die nächste Ladung Wasser für eine weitere Tüte auf.

          Ich tippe daher beim Trangia auf: hübsches Teil, wird irgendwann ersetzt weil zu sperrig.
          After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

          Kommentar


          • Elchdoktor
            Erfahren
            • 14.01.2013
            • 189

            • Meine Reisen

            AW: Falttopf für Gaskocher?

            Zitat von Becks Beitrag anzeigen
            In einem 1.7L Trangiatopf läßt sich weniger unterbringen als in der Kombi 1.3L mit Trekkinglunch/Freezerbag cooking. So ein 1.7er Topf stößt bei 250g Nudeln pro Kochvorgang an seine Grenzen, und da ist noch keine Sosse drin.
            Nun ja, da hast Du sicherlich recht.

            Allerdings hatte @Frepa ja nicht nur einen 1,75 Liter Trangiatopf bestellt, sondern ein komplettes Set. Das beinhaltet je einen Topf mit 1,75 Litern, einen Topf mit 1,5 Litern und eine Bratpfanne mit 22 cm Durchmesser.

            Schaut mal in den YouTube Kanal von Rainer Dornburg rein (Klick) und ihr werdet überrascht sein, was der mit seinem 25er Kochset von Trangia unterwegs so alles farbriziert. Meist ist er zwar alleine unterwegs, aber auch für zwei Personen kann er mit seinem 25er Kochset von Trangia vollwertige Mahlzeiten zubereiten.
            Zuletzt geändert von Elchdoktor; 06.03.2018, 18:52. Grund: Name des YouTubers korrigiert auf Rainer Dornburg

            Kommentar


            • Becks
              Freak

              Liebt das Forum
              • 11.10.2001
              • 18811

              • Meine Reisen

              AW: Falttopf für Gaskocher?

              Naja, 2 Töpfe nützen wenig wenn man nur einen Kocher hat und die Kochkünste mit Pfanne und zwei Töpfen mögen unübertroffen in der Qualität sein. Aber hier treffen eben unterschiedliche Ansichten aufeinander. Bei mir und dem Rest, mit dem ich so alpin unterwegs ist, ist Essen notwendiges Übel, auf das man aus Gewichts- und Zeitgründen gerne verzichten würde, und nix, was man unterwegs zelebriert. Morgens um 4 Uhr hält sich meine Lust auf tiefsinnige Geschmacksorgien ebenso in argen Grenzen wie abends, wenn man eigentlich nur ins Bett will, weil es morgens wieder früh raus geht.

              Da ich jetzt schon ein paar Jährchen in den Bergen unterwegs bin und weiß, wie viel Zeit man beim Aufstieg übrig hat, sich über den verflixt schweren Rucksack auf dem Buckel aufzuregen und wieder und wieder jeden Gegenstand im Kopf durchzugehen und abzuschätzen, ob man den nicht auch noch rauswerfen könnte, bleibe ich bei meiner Meinung mit der Doppelbeschaffung.
              After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

              Kommentar


              • Katun
                Fuchs
                • 16.07.2013
                • 1546

                • Meine Reisen

                AW: Falttopf für Gaskocher?

                Schwäbische Radfahrer im Video halte ich leider nicht aus.

                Ja, was wird gekocht. Frepa, ich freue mich schon auf diesen neuen deinen Thread, vielleicht, wenn der Rucksack so langsam gepackt wird. Für Nudeln zumindest kommen wir mit dem 1,375l klar - knapp, daher denke ich, 1,5l ist etwas bequemer.

                Kommentar


                • Frepa
                  Erfahren
                  • 04.02.2018
                  • 136

                  • Meine Reisen

                  AW: Falttopf für Gaskocher?

                  Das Essen werden wir sicherlich nicht als notwendiges Übel betrachten. Ich liebe es zu essen und die nationalen Speisen zu verköstigen. Das wird jetzt während dem trekken nicht so gehen, aber zwischendurch mal ne vernünftige Mahlzeit oder auch mal frisch gekauftes Fleisch braten (wir kommen ja in Schottland, Island auch an Supermärkten vorbei) - das sollte schon drin sein. Wir sind ja schließlich im Urlaub. früh morgens um 4 Uhr werden wir auch nicht aufstehen, brrr.

                  So hat jeder seine Vorlieben und Gewohnheiten. Mal schauen, wie wir unsere mit trekken vereinbaren können. Da muss man - wie bei allem - den goldenen Mittelweg finden.

                  Ich denke auch, dass ein 1,7l Topf für Nudeln reichen sollte. Das kriege ich zuhause notfalls auch schon mal hin, wenn alle Töpfe gerade in der Spülmaschine sind und nur noch der kleine über bleibt. den zweiten Topf wollte ich ja für pures Wasser kochen haben, damit keine Essensreste/Fett etc. Im Kaffeewasser rum schwimmen.

                  Wenn alles gut geht, kommt der Trangia morgen an und dann bin ich mal auf Männes Meinung gespannt. Der hat den Trangia ja noch nicht live gesehen.

                  Kommentar


                  • lina
                    Freak

                    Vorstand
                    Liebt das Forum
                    • 12.07.2008
                    • 37493

                    • Meine Reisen

                    AW: Falttopf für Gaskocher?

                    Wenn Du einen Topf nur für Wasser nutzt, kannst Du auch einen aus Titan nehmen

                    Kommentar


                    • LihofDirk
                      Freak

                      Liebt das Forum
                      • 15.02.2011
                      • 13366

                      • Meine Reisen

                      AW: Falttopf für Gaskocher?

                      Zitat von Becks Beitrag anzeigen
                      Naja, 2 Töpfe nützen wenig wenn man nur einen Kocher ...
                      Sorry, das ist eine der Irrlehren der UL Fraktion.
                      Zwei Töpfe sind sehr wohl sinnvoll auf einem Kocher einsetzbar. Einfach Nudeln in Topf eins aufkochen, vom Feuer nehmen (quellen lassen) und in Topf zwei die Sosse bereiten. Je nach Aussentemperatur ab und an Sosse runter nehmen und Nudeln wieder aufkochen.

                      Und richtig kochen ist halt für einige mehr Urlaub als undefiniertes Fertigzeug aus sperrigen (1kg Nudeln im Frischhaltebeutel ist halt kompakter als dieser TL Folienmonster; es plant nicht jeder nur für 3 Tage mit Einkehrhütten am Wegesrand) Folientüten.


                      Und Tante Edit empfiehlt auch den Eingangspost zu lesen. Wie lange und wo soll der erfragte Gegenstand genutzt werden. Nicht jeder sucht UL für alpine Kurztrips.

                      Kommentar


                      • Mus
                        Freak

                        Vorstand
                        Liebt das Forum
                        • 13.08.2011
                        • 12692

                        • Meine Reisen

                        AW: Falttopf für Gaskocher?

                        Zitat von LihofDirk Beitrag anzeigen
                        Sorry, das ist eine der Irrlehren der UL Fraktion.
                        Zwei Töpfe sind sehr wohl sinnvoll auf einem Kocher einsetzbar. Einfach Nudeln in Topf eins aufkochen, vom Feuer nehmen (quellen lassen) und in Topf zwei die Sosse bereiten. Je nach Aussentemperatur ab und an Sosse runter nehmen und Nudeln wieder aufkochen.

                        Und richtig kochen ist halt für einige mehr Urlaub als undefiniertes Fertigzeug aus sperrigen [...] Folientüten.
                        Dem schließe ich mich an. Und ich kenne genug Outdoorer, die das ebenso sehen. Außerdem kenne ich es, dass ich auf längeren Touren regelmäßig Gieper auf Fleisch, Salat oder sonstiges Frisches bekomme. Ich denke, das ist schon ein deutliches Zeichen des Körpers, dem man auch Rechnung tragen sollte. Und wie Frepa schrieb, man kommt ja auch mal an Läden vorbei. Ärgerlich, wenn man dann mit frischen Sachen kochen könnte, aber nicht kann, weil kein passender Topf dabei ist.
                        Dass auf ambitionierten Bergtouren andere Vorraussetzungen herrschen glaube ich sofort, aber es besteht ja nicht das komplette Outdoorleben daraus. Zwei Wochen Schottland hören sich jetzt nicht gerade danach an, als ob man das Kochset gewichtsmäßig unbedingt endoptimieren müsste.

                        Davon abgesehen ist jede Diskussion an dieser Stelle mittlerweile müßig: die Entscheidung ja schon gefallen, der Topf bestellt, und bei der nächsten Tour wird die TO sowieso auf einige eigene Erfahrungen zurückschauen können und von daher ziemlich genau wissen, worauf sie ihren Schwerpunkt legen will.

                        Kommentar


                        • Frepa
                          Erfahren
                          • 04.02.2018
                          • 136

                          • Meine Reisen

                          AW: Falttopf für Gaskocher?

                          Müßig sicherlich nicht, ich find das ganz interessant, zwei Ansichtspunkte konfrontiert zu sehen und sich da entscheiden zu müssen.

                          Aber ich bin da auch mehr Pro-Trangia als Pro-UL, eben weil wir halt auch sehr gerne Essen und das auch gerne zelebrieren. Jetzt 1 oder 2 Wochen lang nur Trekking-Food zu essen, also ich persönlich hätte da irgendwann die Nase voll, zumal es ja zwischendurch Einkaufsmöglichkeiten gibt. Und ich sehe auch die Möglichkeit zwei Töpfe zu nutzen (das eine z.B. für Salat, das andere für was warmes). Soßen sind ja eigentlich auch schnell zubereitet und lassen sich vor/nach den Nudeln etc. zubereiten usw usf. Sehe da jetzt nicht so das Problem.

                          lina - ja: Titantasse. Darin lässt sich ja auch schön der Kaffee heiß machen.

                          Und wie gesagt, wollen wir doch mal mehr Richtung UL unterwegs sein, kann ich ja einfach meinen schon vorhandenen Gasbrenner nehmen statt dem Trangia und dann halt nur einen Topf von Trangia mitschleppen. Ist ja dann schon mal deutlich weniger Gewicht als das ganze Set mit zu nehmen.

                          Aber warten wir jetzt erst mal ab, wie unser Urteil über den Trangia überhaupt ausfallen wird. Mein Mann hat es ja bisher noch nicht live gesehen. So wie es ausschaut, ist das Paket auch irgendwo bei der Post hängen geblieben. Zustellung eigentlich heute, Status aber noch beim Start-Paketzentrum. Also wird das heute wohl doch eher nix. Paketzustellungen sind im Moment hier echt nicht von Erfolg gekrönt. Sollte da was Samstag ankommen, war sogar schon im Wagen. Abends um 18 Uhr plötzlich: 2.te Zustellung erfolgt. Die kam dann auch am Montag - zusammen mit 4 anderen Paketen - die alle nach Zigaretten gerochen/gestunken haben, weil der Paketbote scheinbar im Auto raucht... Hab mich natürlich bei der DHL dann beschwert. Mal schauen, wie die künftigen Pakete dann riechen werden...

                          Kommentar


                          • Katun
                            Fuchs
                            • 16.07.2013
                            • 1546

                            • Meine Reisen

                            AW: Falttopf für Gaskocher?

                            Aber der Wassertopf ist doch Wassertopf... Salat ist bei uns das öligste Gericht...

                            Kommentar


                            • Frepa
                              Erfahren
                              • 04.02.2018
                              • 136

                              • Meine Reisen

                              AW: Falttopf für Gaskocher?

                              Zitat von Katun Beitrag anzeigen
                              Aber der Wassertopf ist doch Wassertopf... Salat ist bei uns das öligste Gericht...
                              Das stimmt! War auch nur ein Beispiel, was mir so durch den Kopf geschossen ist. Wir machen das aber auch in der Regel so, dass wir die Salate in der Schüssel nur zusammen werfen, auf die Teller hieven und dort dann erst mit Soße vermengen. Und Gemüse an sich ist ja eigentlich nicht ölig. Beim wandern selbst werden wir aber wohl aus der Schüssel selbst essen und dann wäre es mit dem Wassertopf als Wassertopf an sich doch schon kontraproduktiv, da hast du Recht!

                              Kommentar


                              • Katun
                                Fuchs
                                • 16.07.2013
                                • 1546

                                • Meine Reisen

                                AW: Falttopf für Gaskocher?

                                Ich bin rasend gespannt, wie lange sich das Wassertopfkonzept hält.

                                Man braucht ja auch immer noch ein paar Zutaten so für das richtige Kochen... sonst fiel mir immerhin ein, wo man Salat macht, kann man beim Nachbarn wahrscheinlich auch mal Spülmittel leihen - wenn man denkt, das ist nötig. Oder seine Ultraseife benutzen - das aber bitte nur mit Waschbecken.

                                Kommentar


                                • Mus
                                  Freak

                                  Vorstand
                                  Liebt das Forum
                                  • 13.08.2011
                                  • 12692

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Falttopf für Gaskocher?

                                  Tipp für unterwegs: Es muss nicht zwangsläufig die Soße zum Salat kommen, es kann auch der Salat zur Soße kommen: Eine ganz kleine öldichte Dose oder Flasche in der die Soße transportiert oder frisch angerührt wird, Salatzutaten nicht klein schnippeln sondern größer lassen und dann kann eingedippt oder die Soße portionsweise darauf gegeben werden. Dass man den Salat dabei mit den Händen isst, ist ja im Freiluftrestaurant egal. Dass man nicht eine große Schüssel spülen muss nicht.
                                  Zuletzt geändert von Mus; 07.03.2018, 12:30.

                                  Kommentar


                                  • Frepa
                                    Erfahren
                                    • 04.02.2018
                                    • 136

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Falttopf für Gaskocher?

                                    Ich bin auch gespannt! Eventuell reicht es meinem Mann ja, sein Kaffeewasser in der Titantasse aufzukochen. Macht er hier im Prinzip auch: Wasser in die Tasse, dann in den Wasserkocher, aufkochen und dann mit der Aeropress pressen. Also alles genaustens abgestimmt, für möglichst wenig Energieverbrauch. Wenn das mit der Titantasse händelbar ist, warum dann auch nicht unterwegs? Schauen mer mal, welche Methoden sich dann bei uns durchsetzen werden.

                                    Danke für den Tipp, mus! Werd ich mir merken, gar nicht so schlecht die Idee!

                                    Kommentar


                                    • Katun
                                      Fuchs
                                      • 16.07.2013
                                      • 1546

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Falttopf für Gaskocher?

                                      Seit ich mal Kaffee in die Titantopftasse gekippt hatte aus Ungeduld, weil das Wasser einfach nicht kochen wollte - hab ich erstmal Pause mit Titan auf Kochern. Als der Kaffee drin war, sprudelte es alsbald über wie kochende Milch. Keine Ahnung, was da los war. Nur so als Warnung.

                                      Kommentar


                                      • Becks
                                        Freak

                                        Liebt das Forum
                                        • 11.10.2001
                                        • 18811

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Falttopf für Gaskocher?

                                        Zitat von Frepa Beitrag anzeigen

                                        Aber ich bin da auch mehr Pro-Trangia als Pro-UL, .
                                        Jawoll. Da habt ihr alle den Beweis. Ich bin PRO UL, von unabhängiger Stelle zertifiziert.
                                        After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

                                        Kommentar


                                        • lina
                                          Freak

                                          Vorstand
                                          Liebt das Forum
                                          • 12.07.2008
                                          • 37493

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Falttopf für Gaskocher?

                                          OT: @Katun: Aeropress schaut so aus (und kippt normalerweise auch nicht um ) (#323)



                                          Also Wasser kochen, in (inverted) Aeropress auf Kaffeepulver gießen, Sieb inkl. Filter aufschrauben, warten, umrühren, umdrehen, warten, Stempel runterdrücken > Kaffee in Tasse



                                          Das Wasser ist also entweder in der Tasse oder in der Aeropress
                                          Zuletzt geändert von lina; 07.03.2018, 10:19.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X