Hobo für 1-2 Personen, +/-150g und leistungsstark

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Björns
    Erfahren
    • 28.01.2006
    • 163

    • Meine Reisen

    Hobo für 1-2 Personen, +/-150g und leistungsstark

    Hallo zusammen,

    für meine Solotour im September/ Oktober würde ich gerne mein Küchen-Set-Up verleichteren. Hierzu habe ich mich zu nächst durch den „leichter Hobostove gesucht!“-Thread durchgekämpft und einige youtube-vids angeschaut ...

    Leider ist mir jedoch immer noch nicht klar, wie ich die optimale Wahl treffe. Daher möchte ich hier gerne noch mal bei den Hobo-Spezialisten nachfragen ;)

    Anforderungen:
    - leicht (zu Fuß mit Rucksack unterwegs)
    - kochen für 1-2 Personen möglich
    (nicht bloß Wasser warm machen sondern Nudeln kochen oder etwas Fleisch anbraten möglich)
    - muss nicht sonderlich sparsam sein
    - Leistung ist wichtig
    - Kombi mit Spiritus-Brenner möglich
    - Wechsel der Töpfe bzw. der Pfanne, wäre schön, aber kein muss, wenn die übrigen Vorteile über wiegen.
    - Als Topf nutze ich noch diverse Alu-Töpfe

    Rausgesucht habe ich folgende Modelle:

    Honey Szove in der Titan 160g
    http://www.backpackinglight.co.uk/bushcraft/RD106.html

    Core 4 – UL – Titanium 180g
    http://shop.mysurvivalpack.com/core-...light-titanium

    Emberlit Titan 189g
    https://emberlit.com/stoves/emberlit...urning%20stove

    Littlbug Junior Stove ca. 140g
    http://littlbug.com/littlbug-junior-stove/

    F!re Eco 105mm 108g oder F!re ProX 128mm 142
    http://newfire.ch/vevocart_252/F_re_...b-details.aspx

    Sidewinder Ti-Tri – aua, sehr teuer
    https://www.trekking-lite-store.com/...ve-system.html



    Derzeit schwanke ich zwischen Honey Stove, Core4 und evtl. auch Emberlite (Luke zu klein?). Würde mich über jede Unterstützung und Rückmeldung freuen. Auch Hinweise, ob ich damit meinen Überlegungen richtig liege …

    LG und vielen Dank!

    Tobi

  • wilbert
    Alter Hase
    • 23.06.2011
    • 2571

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Hobo für 1-2 Personen, +/-150g und leistungsstark

    n´abend tobi,
    wenn dir die leistung wichtig ist, würde ich das brennerle oder den pico-239 nehmen.
    https://www.outdoorseiten.net/forum/...=1#post1577729

    lg. -wilbert-
    www.wilbert-weigend.de

    Kommentar


    • lutz-berlin
      Freak

      Liebt das Forum
      • 08.06.2006
      • 11927

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Hobo für 1-2 Personen, +/-150g und leistungsstark

      Core4. Oder Brennerle mit Trangia Platte

      Kommentar


      • Mittagsfrost
        Erfahren
        • 11.04.2014
        • 255

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Hobo für 1-2 Personen, +/-150g und leistungsstark

        Ich nutze für diesen Zweck meist den Picogrill 85. Noch leichter als von Dir angepeilt und nur aus einem Stück bestehend (da kann nichts verloren gehen).
        Bei Tieren reden wir von artgerechter Haltung, aber den Menschen pferchen wir in Städten zusammen.

        Kommentar


        • Björns
          Erfahren
          • 28.01.2006
          • 163

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Hobo für 1-2 Personen, +/-150g und leistungsstark

          ... mich interessieren natürlich am meisten die leichten Brenner und liebäugle mit dem Honey Stove und dem Core4. Leider werden beide in den Youtube-Videos von ihren Besitzern immer zu gefeiert.

          Ich würde gerne wissen welcher von denen am besten zieht bzw. die beste Leistung bringt.

          Der Picogrill 85 ist sicher gewichtsmäßig nicht uninteressant, gerade weil man sich so einen nervigen Aufbau wie beim Core4 spart. Braucht er wirklich 20min bis er nen 1Liter Wasser zum kochen bringt, wie wilbert schreibt?

          Immerhin werde ich das Teil min. 14 Tage lang jeden Tag evtl. mehrmals aufbauen und betreiben müssen.

          Kommentar


          • lutz-berlin
            Freak

            Liebt das Forum
            • 08.06.2006
            • 11927

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Hobo für 1-2 Personen, +/-150g und leistungsstark

            der Aufbau vom Core 4 als 5 Platten Variante ist nicht nervig,fummlig ist der Aufbau als Woodgas stove.

            mit keinem der von Dir genannten Kocher braucht man 20min für 1l Wasser

            schau dir die Videos von angry daddy bird an
            oder frag mal spartaner
            Zuletzt geändert von lutz-berlin; 27.07.2017, 10:34.

            Kommentar


            • wilbert
              Alter Hase
              • 23.06.2011
              • 2571

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Hobo für 1-2 Personen, +/-150g und leistungsstark

              ich habe den honey stove verkauft weil mir der auf- und abbau zu friemelig war.
              durch solche klapp-hobos wie den pico-85, pico-239 und das brennerle wird man verdorben fürs leben!

              hier ein bericht als ich den honey stove noch hatte:
              https://www.outdoorseiten.net/forum/...=1#post1214142
              www.wilbert-weigend.de

              Kommentar


              • markrü
                Alter Hase
                • 22.10.2007
                • 2867

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Hobo für 1-2 Personen, +/-150g und leistungsstark

                Zitat von wilbert Beitrag anzeigen
                durch solche klapp-hobos ... wird man verdorben fürs leben!
                Wohl wahr!

                Gruß,
                Markus
                Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
                Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

                Kommentar


                • Björns
                  Erfahren
                  • 28.01.2006
                  • 163

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Hobo für 1-2 Personen, +/-150g und leistungsstark

                  Zitat von wilbert Beitrag anzeigen
                  .
                  durch solche klapp-hobos wie den pico-85, pico-239 und das brennerle wird man verdorben fürs leben!
                  ... dann sollen die Teile entlich mal in titan raus kommen Klar ist so nen Klappteil cool, aber es sind wieder um die 100g mehr im Gepäck.


                  Wenn ich Euch richtig verstehe kann man auf all den gegannten Kochern gut und ordentlich kochen? - Dann kann ich ja auch einfach den Core4 oder Honey Stove nehmen, ohne mir weiter Gedanken zu machen.

                  Frage noch zum F!re Eco 105mm mei seinen 108g sollte ich dann nicht besser den nehmen? Der is ja der Leicheste und wenn der auch so zieht wie die andern ...

                  LG

                  Kommentar


                  • wilbert
                    Alter Hase
                    • 23.06.2011
                    • 2571

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Hobo für 1-2 Personen, +/-150g und leistungsstark

                    irgendwie kochen, kann man auf fast allen hobos.
                    (es soll ja sogar mit besteckkörben funktionieren )

                    der pico-85 ist für mich der leichteste kocher / windschutz für sprit und gas mit der option zur nutzung als hobo. mit feuchtem holz kommt der aufgrund seiner kleinen brennkammer eher schlechter klar.

                    das brennerle hat aufgrund seiner bauhöhe einen ausgeprägten kamineffekt. es verbrennt auch hölzer die ein wenig feucht sind. es ist ein sehr effektiver brenner!

                    der pico-239 ist ein standsicheres arbeitstier.
                    wenn es darum geht, mit holz als brennstoff, viel und oft zu kochen ist das mein brenner der wahl.
                    ich musste einmal in kürzester zeit 10l heisses wasser bereitstellen. mit dem 239iger kein problem.

                    ... ansonsten gehts auch so prima:
                    https://www.ultraleicht-trekking.com...&comment=81131

                    vg. -wilbert-
                    www.wilbert-weigend.de

                    Kommentar


                    • Björns
                      Erfahren
                      • 28.01.2006
                      • 163

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Hobo für 1-2 Personen, +/-150g und leistungsstark

                      so nen Elektrokram kommt nicht an meinen Hobo und der pico-239 passt nicht für die Solotour, der wäre einfach überdimensioniert.

                      Irgendwie kochen Naja, ich wollte schon vernünftig essen können. Nudeln roh sind doch ...

                      Sind den die Brennkammern beim Core4, Honey Stove oder F!re Eco 105mm größer als die von dem pico-85?

                      Andererseits: Wenn die alle ein Kamineffekt haben, wie eine Konservendose dann bastele ich mir lieber selbst so ein Teil aus der nächsten Bohnendose

                      http://https://www.flaschenbauer.de/Konserven-Dosen/Konservendosen-Stahl-ohne-SRP/Konservendose-99-119-ohne-Sicken.html - mit 80g schön UL
                      Zuletzt geändert von Björns; 27.07.2017, 12:06.

                      Kommentar


                      • lutz-berlin
                        Freak

                        Liebt das Forum
                        • 08.06.2006
                        • 11927

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Hobo für 1-2 Personen, +/-150g und leistungsstark

                        Ein hobo aus Titan ist nicht leichter als die Dinger aus Edelstahl Blech, der Brennraum vom core ist größer als beim pico

                        Kommentar


                        • Spartaner
                          Alter Hase
                          • 24.01.2011
                          • 2887

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Hobo für 1-2 Personen, +/-150g und leistungsstark

                          Zitat von Björns Beitrag anzeigen
                          Andererseits: Wenn die alle ein Kamineffekt haben, wie eine Konservendose dann bastele ich mir lieber selbst so ein Teil aus der nächsten Bohnendose

                          http://https://www.flaschenbauer.de/Konserven-Dosen/Konservendosen-Stahl-ohne-SRP/Konservendose-99-119-ohne-Sicken.html - mit 80g schön UL
                          Kannst du gern machen, funktioniert auch, aber ich persönlich finde das Brennraumvolumen zu gering. Der Künzi und der Core4 haben etwa das doppelte, und das ist optimal.

                          Kommentar


                          • markrü
                            Alter Hase
                            • 22.10.2007
                            • 2867

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Hobo für 1-2 Personen, +/-150g und leistungsstark

                            Zitat von Björns Beitrag anzeigen
                            Andererseits: Wenn die alle ein Kamineffekt haben, wie eine Konservendose dann bastele ich mir lieber selbst so ein Teil aus der nächsten Bohnendose
                            Ist nicht das schlechteste. Und fördert die Entscheidungsfindung...

                            Gruß,
                            Markus
                            Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
                            Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

                            Kommentar


                            • Björns
                              Erfahren
                              • 28.01.2006
                              • 163

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Hobo für 1-2 Personen, +/-150g und leistungsstark

                              Zitat von markrü Beitrag anzeigen
                              fördert die Entscheidungsfindung...
                              sag doch so etwas nicht! Du machst das ganze Spiel kaputt

                              Was ist den mit dem Honey Stove gegenüber dem Core4?

                              Ich finde den Honey Stove irgendwie schöner:
                              Er wirkt auf den Bildern robuster und flexibler.

                              Was sind den seine Nachteile?
                              Schlechterer Kamineffeckt? Brennkammer?

                              LG und vielen Dank vorab!
                              Zuletzt geändert von Björns; 27.07.2017, 16:00.

                              Kommentar


                              • lutz-berlin
                                Freak

                                Liebt das Forum
                                • 08.06.2006
                                • 11927

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Hobo für 1-2 Personen, +/-150g und leistungsstark

                                Die Grundflaeche vom honey ist kleiner und er ist niedriger,warum soll der stabiler sein?
                                Der honey hat einen design fehler, die Stecknasen der Bleche zeigen auf beiden Seiten der Bleche in die gleiche Richtung

                                Traue nie einem Werbefoto







                                OT: wilbert ,das ul projekt ist eine Esse und kein hobo mehr

                                eine Weissblechdose ist nach ca 5x befeuern mürbe

                                die Auswahl ist schon verwirrend
                                Zuletzt geändert von lutz-berlin; 27.07.2017, 17:30.

                                Kommentar


                                • Björns
                                  Erfahren
                                  • 28.01.2006
                                  • 163

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Hobo für 1-2 Personen, +/-150g und leistungsstark

                                  Zitat von Björns Beitrag anzeigen

                                  Ich finde den Honey Stove irgendwie schöner:
                                  Er wirkt auf den Bildern robuster und flexibler.
                                  Och ...

                                  Dann wird es jetzt der Core4 für Solo und 3-Season und für Winter und Duo der Brennerli

                                  Lieben Dank Euch allen!

                                  Schade, dass es schon so schnell vorbei war

                                  Kommentar


                                  • lutz-berlin
                                    Freak

                                    Liebt das Forum
                                    • 08.06.2006
                                    • 11927

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Hobo für 1-2 Personen, +/-150g und leistungsstark

                                    Zitat von Björns Beitrag anzeigen
                                    Och ...



                                    Schade, dass es schon so schnell vorbei war
                                    es gibt auch noch woodgas stoves und hobos with fan

                                    Kommentar


                                    • Bluebalu
                                      Dauerbesucher
                                      • 19.05.2013
                                      • 959

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Hobo für 1-2 Personen, +/-150g und leistungsstark

                                      Und Feuerkörbe und nicht zu vergessen

                                      Es gibt da noch ALF..........

                                      Kommentar


                                      • Björns
                                        Erfahren
                                        • 28.01.2006
                                        • 163

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: Hobo für 1-2 Personen, +/-150g und leistungsstark

                                        is gut leute, nicht noch mal so ein drama

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X