Hardshell Jacke gesucht

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • inflames
    Gerne im Forum
    • 30.10.2011
    • 93

    • Meine Reisen

    Hardshell Jacke gesucht

    Hallo,
    ich suche für einen Freund eine neue Hardshell-Jacke. Er will um die 200 Euro ausgeben.
    Wichtig ist, dass die Jacke verlässlich wasserdicht ist und auch einen schweren Rucksack(20kg + ) über 2 Wochen gut wegsteckt. Ich kenne mich jedoch was das Material betrifft nur bei Gore Tex aus und eine Pro Shell ist wohl für 200 kaum zu haben und eine Active Shell ist für das was er vorhat viel zu "leicht". Über Ratschläge wäre ich sehr dankbar, weil ich jetzt bei den ganzen Materialien schon nicht mehr durchblicke was rucksacktauglich ist bzw. nicht.

    Gruß
    Stephan

  • 0001
    Erfahren
    • 10.11.2013
    • 107

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Hardshell Jacke gesucht

    Hallo,

    ich kann dir leider keine konkreten Vorschläge unterbreiten. Das hat folgenden Grund:

    Hardshell-Jacken gibt es ja grundlegend in 3 verschiedenen Varianten: beschichtet, 2-lagig mit Membran und 3-lagig mit Membran (2,5-lagig jetzt mal außen vor).

    Beschichtete Jacken haben generell den Nachteil, dass die Beschichtung, die auf das Außenmaterial aufgebracht wird, sich mit der Zeit abnutzt. Sie teilen aber mit den 2-Lagenjacken eine weitere ungünstige Eigenschaft: Wenn ein schwerer Rucksack hohen Druck ausübt, wird die Wasserdichtigkeit an den stark beanspruchten stellen beeinträchtigt. Bei 2-Lagenjacken reibt sich dabei zusätzlich noch das Innengewebe im Bereich der Schulterriemen ab und dann wird früher oder später auch die Membran, die auf der Unterseite des Außenmaterials aufgebracht ist, beschädigt.

    In der Folge eignen sich für derartige Belastungen (20kg Rucksack über längere Zeit) eigentlich nur 3-lagige Membranjacken, also Außenmaterial-Membran-Innenmaterial und bei diesem Gewicht eigentlich auch keine Goretex Active-Shell oder dergleichen sondern ich denke, dann sollte es (wenn man bei Goretex bleibt) eine Proshell oder Goretex Pro sein. Alternative Membranen gibt es. Das sind dann Dermizax, Dermizax NX, Ecoshell von Fjällräven, Event, etc.

    Mir ist kein Produkt bekannt, das für unter 200€ zu haben wäre. Sowas hab ich jetzt auch nicht mal im Sale gesehen. Ich denke es müssen 250-300€ investiert werden.


    Das ist jetzt zwar etwas unschick, aber wenn dein Freund zufällig die Größe M hat, dann solltest du mir mal ne PN schreiben ;)


    Vielleicht hier bei Decathlon. Ist aber eine Ansichtssache:

    http://www.decathlon.de/bergsteiger-...d_8304317.html

    http://www.decathlon.de/segeljacke-o...d_8314391.html

    http://www.decathlon.de/regenjacke-f...d_8302929.html


    Beste Grüße,
    Robert
    Zuletzt geändert von 0001; 29.01.2015, 19:56.

    Kommentar


    • Frank1976
      Erfahren
      • 29.07.2013
      • 122

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Hardshell Jacke gesucht

      Wenn Dein Freund aber zufällig Größe XL hat, hier gibt´s die Rab Momentum für 182,- Euro:

      http://www.bergfreunde.de/rab-momentum-jacket-hardshelljacke/?pid=10004&_$ja=tsid:53923&pid=153&subid=shop

      Ansonsten hat es Robert schon richtig geschrieben. 3-lagige Membranjacken kosten in der Regel mehr als 200,- Euro.

      Kommentar


      • Bergelbe
        Anfänger im Forum
        • 25.12.2014
        • 21

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Hardshell Jacke gesucht

        Hallo Stephan,

        Robert hat Dich ja schon sehr gut informiert. Ich denke auch es wird schwer eine Jacke für 200 Euro zu finden.

        Ich nutze seit Jahren Jacken von The North Face und bin mit denen sehr zufrieden. Vor allem haben Sie einen sehr guten Kundenservice. Denn ich hatte schon zweimal eine undichte Goretex Membran und die Jacken wurden anstandslos gegen eine Neue ersetzt. Dies würde ich mit bei Kauf einbeziehen. Sonst kauft man eventuell zweimal.

        Anbei mal ein Angebot von The North Face Kichatna Jacke. Das Material hat eine Stärke von 70 D, 122 g/m² und das ist sehr robust.

        http://www.thenorthface.de/tnf-de-de...e/p104508.html

        Wie es bei anderen Herstellern ist kann ich Dir nicht sagen. Bisher habe ich nur mit dem Kundenservice von North Face Erfahrungen gesammelt und die waren sehr positiv.

        LG

        Bergelbe
        Zuletzt geändert von Bergelbe; 29.01.2015, 20:16.

        Kommentar


        • inselaffe
          Fuchs
          • 23.06.2014
          • 1716

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Hardshell Jacke gesucht

          Unter 200 wird wahrlich eng für eine wirklich gute Jacke. Für knapp unter 300 findet man im WSV öfter mal was, unter 250 dann schon sehr, sehr selten. Hab vor etwas mehr als nem Monat ne gute 3L Gore Pro für 230€ gefunden und vor zwei Wochen ne Mountain Equipment Condor für meine bessere Hälfte, die hat mich "nur" 130 britische Pfund gekostet.

          Es ist also nicht unmöglich, du musst nur sehr lange die Augen offen halten und dann blitzschnell zuschlagen.

          Anonsten bleibt aber immernoch der Gebrauchtmarkt. In der Bucht, bei den Kleinanzeigen, hier im Forum oder bei speziellen Gruppen dafür auf Facebook lassen sich durchaus auch gute Angebote im geforderten Bereich finden, dann halt meist nicht mehr ganz neu, evtl schon ein paar Mal getragen aber vom Preis her dafür deutlich akzeptabler.

          Kommentar


          • Katun
            Fuchs
            • 16.07.2013
            • 1543

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Hardshell Jacke gesucht

            Mountain Equipment ist evtl. immer noch eine Option, man muss rumschauen. Ich hab so ein Sondermodell, über das ich mal zufällig gestolpert bin, im offiziellen Programm hatte ich das nie gesehen. So richtige Angebote kamen mir aber zuletzt auch nicht mehr unter.

            Marmot Spire. "Performance Shell" mag irgendwie nicht ganz so edel sein, aber schon der Kragen macht das wett. Schneefang kann man abnehmen, dann etwas leichter.
            Tilak. Irgendeine Osteuropamarke? wurde hier auch mal angepriesen, ich glaube, ohne Gtx.

            Sonst evtl. überlegen, ob es nicht so was wie Berghaus Paclite tut. Mag sein, dass die 500-Euro-Expeditionsjacken einen wunderbar trocken halten, aber nach drei Tagen Dauerregen - so Jacken verbringen viel Zeit im Rucksack. Die alten Gtx-Jacken waren oft fix irgendwo durch. Wurden evtl. häufiger getragen. Die neueren hier sind leichter, daher fast nur im Rucksack ...

            Kommentar


            • inselaffe
              Fuchs
              • 23.06.2014
              • 1716

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Hardshell Jacke gesucht

              Oder ne Marmot Precip, die Findet man schon sehr günstig. Muss man dann halt öfter ersetzen und damit leben, dass es mit Rucksack an den Schultern mal feuchter werden kann. Sturzbäche laufen deshalb ja noch nicht an den Armen runter.

              Hier auf der Insel wird die Grad im WSV für unter 50 Pfund verkloppt, einziges Manko, für Einkäufe aus D steht das Pfund grad zu schlecht. Da hab ichs grad besser

              Kommentar


              • Freierfall
                Fuchs
                • 29.06.2014
                • 1003

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Hardshell Jacke gesucht

                Was noch nicht genannt wurde, aber evt. ne Option ist: http://de.sportsdirect.com/5joo/karr...-herren-442088

                Bevor alle auf Karrimor / Sportsdirect schimpfen, deren "etwas hochpreisigere" Produkte taugen teilweise durchaus was, ist nicht alles Billigschrott. Mit meinem Alpine Stove und meinen Karbonstöcken bin ich bsp. sehr zufrieden.
                Zu der Jacke gibts online leider wenige Testberichte, eben vermutlich weil viele der Marke misstrauen; scheint aber ne "echte" und solide 3 Lagen Membranjacke zu sein, sogar mit Verstärkungen an den Schultern. Und kostet ca 100€ weniger als so ziemlich alle anderen Membranjacken.
                Ich glaube selbst wenn sie nicht so stabil ist wie einige Gore-Pro Jacken namhafter hersteller (wobei das zu beweisen wäre), mehr als eine Gore-Activeshell Jacke wirds sicherlich aushalten. Bei nur noch geringem Preisunterschied.
                (Und ziemlich schwer ist die auch.)

                Kommentar


                • inselaffe
                  Fuchs
                  • 23.06.2014
                  • 1716

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Hardshell Jacke gesucht

                  Event ist doch gar nicht so schlecht. Für den Preis würde ich die auch nehmen, wenn ich eine bräuchte.

                  Kommentar


                  • Katun
                    Fuchs
                    • 16.07.2013
                    • 1543

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Hardshell Jacke gesucht

                    Ich finde Event grottenschlecht. Vermute, deshalb sind solche Jacken immer mal deutlicher im Angebot.

                    Kommentar


                    • lina
                      Freak

                      Vorstand
                      Liebt das Forum
                      • 12.07.2008
                      • 37061

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Hardshell Jacke gesucht

                      Zitat von Katun Beitrag anzeigen
                      Ich finde Event grottenschlecht.
                      Warum?

                      Kommentar


                      • Katun
                        Fuchs
                        • 16.07.2013
                        • 1543

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Hardshell Jacke gesucht

                        Atmen kann wohl keine Jacke aktiv. Auch keine undichte Event-Jacke. Bisschen sehr schnell undicht. Es muss nur mal richtig regnen. Deshalb auch s.o. Paclite. Die kann das bei uns besser.

                        Kommentar


                        • couchpotato
                          Erfahren
                          • 27.02.2011
                          • 331

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Hardshell Jacke gesucht

                          unter 200€ findet sich bestimmt was dreilagiges =>klick, klack, kluck, klonck, kleck, klock. ist nur die frage wo man abstriche machen muss, kann und will...
                          warum groß schreiben, wenn man nicht groß sprechen kann?

                          Kommentar


                          • inselaffe
                            Fuchs
                            • 23.06.2014
                            • 1716

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Hardshell Jacke gesucht

                            Touren mit viel Gepäck schreien aber förmlich nach folgenden Punkten: ordentlich einstellbare und mit Draht verstärkte Kapuze für wenns mal richtig windig ist, gute Belüftungsmöglichkeiten, ausreichende Anzahl geräumiger Taschen, die trotz Hüft- und Schultergurte gut zugänglich und nutzbar sind sowie von der Größe eine gefaltete Karte aufnehmen können und verstärkter Schulter- und Hüftbereich mit mind 70Denier Gewebe.

                            Wenn man dann noch besondere Farbvorstellungen hat, die über schwarz oder was auch immer gerade verfügbar ist, hinausgehen, muss man schon länger suchen.

                            Hat ja auch keiner gesagt, dass es unmöglich ist, nur halt schwierig und dauert je nach Glück/Zufall evtl etwas.
                            Ob sie dann gut passt, steht nochmal auf nem anderen Blatt.

                            So langsam kommen aber die Angebote.

                            Kommentar


                            • Tims
                              Erfahren
                              • 12.01.2013
                              • 157

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Hardshell Jacke gesucht

                              Bergans Super Lett müsste bei 220 UVP liegen
                              Gemeinsam blöd
                              www.raus-hier.de

                              Kommentar


                              • lone star
                                Anfänger im Forum
                                • 04.08.2002
                                • 35

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Hardshell Jacke gesucht

                                Es gibt von Rab zwei günstige Modelle als 3-lagen-Jacke.
                                Die sind relativ günstig zu bekommen.
                                Rab Myriad Jacket Hardshelljacke
                                http://www.bergfreunde.de/rab-myriad...id:12667837239

                                Rab Nexus Jacket Hardshelljacke
                                http://www.bike24.de/p1102830.html

                                Dabei wurde das relativ neue Polartec NeoShell verarbeitet.
                                Das soll sehr atmungsaktiv sein. Wird sogar als das zur Zeit atmungsaktivste wasserdichte Material angepriese.
                                http://polartec.com/product/polartec-neoshell
                                http://www.gutgeruestet.com/tag/polartec-neoshell/
                                http://www.outdoorshop-magazin.de/20...oshell-jacket/
                                munter bleiben

                                lone star

                                Kommentar


                                • Kris
                                  Alter Hase
                                  • 07.02.2007
                                  • 2683

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  Hardshell Jacke gesucht

                                  Bei Decathlon gibt's für regulär 139€ (im. Wsv 79€) die Bionassay 500. Mehr braucht es m.M.n. nicht. Ich werde jedenfalls keine x00 € mehr für ne Dreilagenjacke ausgeben. Theta AR Reißverschluss defekt, Marmot Speedlight großflächig undicht...
                                  „Barfuß am Leben ist auch was wert.“ - Kasperl

                                  Kommentar


                                  • Freierfall
                                    Fuchs
                                    • 29.06.2014
                                    • 1003

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Hardshell Jacke gesucht

                                    Zitat von Katun Beitrag anzeigen
                                    Ich finde Event grottenschlecht. Vermute, deshalb sind solche Jacken immer mal deutlicher im Angebot.
                                    Da gibts aber sehr unterschiedliche Angaben zu, habe auch schon oft gelesen dass es viel besser als GoreTex sei. Für Frage wie lange sie dicht hällt, ist ist die Membran ja auch fast egal, im Neuzustand sind die wohl alle dicht, abhängig von dem Gewebe dadrüber und drunter aber unterschiedlich schnell durchgerieben bzw. bei einfach nur Druck der Schultergurte presst sich Wasser durch... wie gut das verarbeitet ist ist bei der Karimor ja eben die Frage, rein von den Specs sollte das Ding erheblich mehr aushalten als eine Paclite. Wäre aber auch nix für mich, da auch min 3x so schwer wie notwendig ist...

                                    Kommentar


                                    • doast
                                      Erfahren
                                      • 17.02.2014
                                      • 132

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Hardshell Jacke gesucht

                                      Hallo Stephan,

                                      eine Größenangabe wäre hilfreich bei der Suche! Schnäppchen sind doch sehr selten in allen Größen verfügbar. Gehe dann immer von Gr. M/L aus ( meine eigene).

                                      Zwar 50 Euro über dem Budget, aber eine HAMMER Jacke: Norrona Falketind GTX
                                      In Gore Pro Ausführung. Hatte diese Jacke eine Saison, allerdings in der leichten Ausführung mit hauseigener dri Membran. Die Jacke hat (für mich) den perfekten Schnitt. Habe derzeit die Arcteryx Beta LT, sonst würde ich sie mir selber kaufen

                                      Ich würde zuschlagen, derzeit noch in M verfügbar: http://www.bike24.de/1.php?content=8...;product=68059

                                      Ansonsten ist die Marmot Speed Light jacket eine oft recht günstig zu habende Gore Pro Jacke. Kenne sie allerdings nicht.
                                      Zuletzt geändert von doast; 01.02.2015, 13:16.

                                      Kommentar

                                      Lädt...
                                      X