Voll-Leder Sommer Halb-Stiefel ohne HiTech-Faktor

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • herms
    antwortet
    AW: Voll-Leder Sommer Halb-Stiefel ohne HiTech-Faktor

    Nein mit Birkenstocklatschen meinte ich durchaus Wanderschuhe von besagtem Hersteller!

    Die hatten sie auch mal im Angebot deswegen fragte ich nach Nischenprodukten.

    Und das Clarks für Hochsommerwanderungen auf Mittel- bis Südeuropäischen (Haupt-)Wanderwegen total ungeeignet sein sollen wage ich zu bezweifeln.

    Verglichen mit ihrem ursprünglichen Verwendungszweck werden Hipster sie vermutlich aus ganz anderen Gründen tragen aber Städte- oder Ziviltauglichkeit ist für mich noch ein Pluspunkt. Und vielleicht unterschätzen wir sie auch etwas diese Hipster!

    Ich denke die Clarks bilden zusammen mit den Timberland Klassikern und einem Paar BW-Ka*pfstiefel ein gutes Gesamtjahrespacket für nahezu alle Gegenden bis auf zb Tropenwälder.
    Zuletzt geändert von herms; 30.01.2015, 19:56.

    Einen Kommentar schreiben:


  • cast
    antwortet
    AW: Voll-Leder Sommer Halb-Stiefel ohne HiTech-Faktor

    nur für dich, er sucht Ersatz für ein paar Birkenstockschlappen, wer läuft denn mit den Meindl im Hochsommer durch die Stadt???
    Aber du hast recht, wer tut das mit Birkenstock?

    und ja, der Faden gehört ins Urban outdoor.

    Einen Kommentar schreiben:


  • peelslowly
    antwortet
    AW: Voll-Leder Sommer Halb-Stiefel ohne HiTech-Faktor

    Zitat von cast Beitrag anzeigen
    wer sagt daß er wandern will damit?



    Das deutet eher auf einen leichten Sommerschuh für die Stadt hin.... Immer schön lesen was der TO will.

    Im übrigen sind die original Desert Boots in den 40ern des vorigen jahrhunderts zum wandern mit Gepäck und Gewehr in der Wüste erfunden worden.
    und sie werden noch gebaut werden wenn die Hipster der nächsten Mode hinterherlaufen, das sind Klassiker.
    Ich hab schon richtig gelesen. Ich meinte ja nur in meinem Beitrag, den du vielleicht nicht ganz aufmerksam gelesen hast, dass der GESAMTKONTEXT hier der eines OUTDOOR-Forums ist... und die Clarks sind für mich keine Outdoorschuhe, egal wofür sie mal ursprünglich konzipiert wurden.

    Also mal zurück zur Sache: Voll-Leder-Stiefel die bei Hitze noch tragbar sind! Was haltet ihr von dem Kollegen:
    http://www.frankonia.de/Kurzstiefel+Sahara/Meindl/Ansicht.html?Artikelnummer=280812
    Ich denke mal positiv ist:
    -Schön leicht! Nicht zu unterschätzen, man ermüdet sehr schnell mit viel Gewicht an den Füßen. Ein Mehrgewicht an den Füßen ist verrückt viel anstengender für den Körper als bspw. ein Mehrgewicht im Rucksack. Der Sahara wiegt nun mehr als 600g weniger als bspw mein Hanwag Bergler (das Paar). Das macht echt viel aus, gerade bei Hitze.
    - Preisgünstig
    - Vermutlich gutes Fußklima, da keine blödsinnige Membran verbaut

    Negativ:
    - Minderwertiges Veloursleder... gut, ich weiß nicht genau, wie sich das genau auf die Haltbarkeit auswirkt. Aber Veloursleder an ich ist einfach seit jeher aus schlechtem Rohleder hergestellt
    - Die Sohle ist keine Vibram, sondern was Meindl-eigenes. Da unterstelle ich mal, dass die Haussohlen von Meindl nicht mit Vibram mithalten können, habe aber keine Erfahrungswerte...

    Einen Kommentar schreiben:


  • cast
    antwortet
    AW: Voll-Leder Sommer Halb-Stiefel ohne HiTech-Faktor

    wer sagt daß er wandern will damit?

    Mit meinen altenm Birkenstock-Latschen war ich eigentlich sehr zufrieden, nur finde ich die nicht mehr.
    Das deutet eher auf einen leichten Sommerschuh für die Stadt hin.... Immer schön lesen was der TO will.

    Im übrigen sind die original Desert Boots in den 40ern des vorigen jahrhunderts zum wandern mit Gepäck und Gewehr in der Wüste erfunden worden.
    und sie werden noch gebaut werden wenn die Hipster der nächsten Mode hinterherlaufen, das sind Klassiker.

    Einen Kommentar schreiben:


  • peelslowly
    antwortet
    AW: Voll-Leder Sommer Halb-Stiefel ohne HiTech-Faktor

    Also der Threadersteller erklärt ja nicht wirklich was er mit den Schuhen genau vorhat. Aber das Forum hier heißt OUTDOORseiten.net. Warum empfiehlt man dann irgendwelche Modeschuhe? Die Waldviertler lass ich mir ja noch gefallen, aber CLARK DESERT BOOTS?! Die tragen die Hippster hier bei ihrer Kneipentour, aber sonst sind die doch für keine Tour geeignet. Da muss ich mit dem Kopf schütteln. Wie wäre es wenn man hier vielleicht auch OUTDOORTAUGLICHE, leichte Volllederstiefel nennt? Mit denen man so richtig WANDERN gehen kann? Und nicht nur den städtischen Einkaufsbummel bestreiten? Das wäre nämlich mal interessant! Ich hätte sehr gerne eine leichte Sommer-Alternative zu meinen Hanwag Bergler!

    Einen Kommentar schreiben:


  • StevePeacewalker
    antwortet
    AW: Voll-Leder Sommer Halb-Stiefel ohne HiTech-Faktor

    Mit den Waldviertler kannst du fast nichts falsch machen. Einen rahmengenähten Schuh mit Flex-Naht made in Austria um das Geld ist so gut wie geschenkt.

    Sohle, Fußbett, Fersenfutter, bei Bedarf alles reparabel.

    Einziger Nachteil ist, dass die Schuhe relativ hart sind. Lange Strecken mit 20 kg Gepäck auf Asphalt würde ich darin nicht mehr laufen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • cast
    antwortet
    AW: Voll-Leder Sommer Halb-Stiefel ohne HiTech-Faktor

    Allerding könnten sie schon für Mitteleuropäische Gebiete unpassend sein.
    Im Sommer?

    http://en.wikipedia.org/wiki/Chukka_boot

    Glaub mir, die leichten Chukkas sind hip.

    Einen Kommentar schreiben:


  • herms
    antwortet
    AW: Voll-Leder Sommer Halb-Stiefel ohne HiTech-Faktor

    Vielen Dank für Euer Interesse!

    Die Clarks gefallen mir wirklich sehr gut und deren Desert Boots werde ich mir sicher nochmal genauer ansehen.

    Allerding könnten sie schon für Mitteleuropäische Gebiete unpassend sein.

    Die Waldviertler scheinen mir da besser zu passen.

    Nochmal Danke!

    EDIT: @Radfahrer: Die Idee mit der Zunftkleidung kam mir auch schon mal. Könntest Du evtl etwas genauer beschreiben wie die "Einlaufphase" war? Hat sonst noch jemand dbzgl Erfahrungen machen können?

    Und wegen den Preisen: Kann meinem Vorredner nur zustimmen. Vondaher suche ich eigentlich nach einer kleinen (vermutlich osteuropäischen) Manufaktur die mir Clarks mit Lederfutter für ca 100€ machen kann.
    Zuletzt geändert von herms; 27.01.2015, 14:15.

    Einen Kommentar schreiben:


  • cast
    antwortet
    AW: Voll-Leder Sommer Halb-Stiefel ohne HiTech-Faktor

    schätze könnte auch was für dich sein
    Kenne ich, die Schuhe kommen aus Spanien.

    Gute Schuhe gibts wie Sand am Meer, einzig der Preis stellt bei einigen ein Hindernis dar.

    Einen Kommentar schreiben:


  • couchpotato
    antwortet
    AW: Voll-Leder Sommer Halb-Stiefel ohne HiTech-Faktor

    Zitat von JonasB Beitrag anzeigen
    Ja, stimmt, ich habe mich wieder falsch erinnert bzw ausgedrückt.
    Ich hatte mir den Sommertramper angeschaut, dieser hat zwar eine weitere dünne Lage Leder innen, aber soweit ich das erkannt hatte, keine Polsterung zwischen den Lagen.
    macht doch nix, ich hatte mich auch nur gewundert, weil da keinen gefunden hatte. polsterung zwischen den lagen hat der jaga auch nicht. scheint bei denen allgemein so zu sei, was ich aber gut finde.

    Einen Kommentar schreiben:


  • cane
    antwortet
    AW: Voll-Leder Sommer Halb-Stiefel ohne HiTech-Faktor

    Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Absolut hip für den Sommer und einlagig der oben verlinkte Clark Desert.
    Schau dir mal http://www.shoepassion.de/ an - schätze könnte auch was für dich sein.

    mfg
    cane

    Einen Kommentar schreiben:


  • cast
    antwortet
    AW: Voll-Leder Sommer Halb-Stiefel ohne HiTech-Faktor

    Absolut hip für den Sommer und einlagig der oben verlinkte Clark Desert.

    Einen Kommentar schreiben:


  • JonasB
    antwortet
    AW: Voll-Leder Sommer Halb-Stiefel ohne HiTech-Faktor

    Zitat von couchpotato Beitrag anzeigen
    welche modelle sind da einlagig? ich finde gerade keines. meine jaga sind z.b. mit lederfutter.
    Ja, stimmt, ich habe mich wieder falsch erinnert bzw ausgedrückt.
    Ich hatte mir den Sommertramper angeschaut, dieser hat zwar eine weitere dünne Lage Leder innen, aber soweit ich das erkannt hatte, keine Polsterung zwischen den Lagen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • couchpotato
    antwortet
    AW: Voll-Leder Sommer Halb-Stiefel ohne HiTech-Faktor

    Zitat von JonasB Beitrag anzeigen
    ...
    Komplett einlagiges Leder soll es also sein, da fällt mir auch nur Waldviertler ein (die übrigens für relativ kleines Geld und in kurzer Zeit auch Maßanfertigungen machen)
    welche modelle sind da einlagig? ich finde gerade keines. meine jaga sind z.b. mit lederfutter.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Blackbox
    antwortet
    AW: Voll-Leder Sommer Halb-Stiefel ohne HiTech-Faktor

    Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Naja, die Mephisto sehen so aus als wären sie bei einem Schuhmacher für orthopädische Probleme hergestellt worden.
    Jo, ich weiß. Und du wirst lachen - die habe ich mir mal auf Empfehlung eines Orthopäden gekauft, als ich aus einem Urlaub im Olympic National Park, den Cascades und im Columbia Basin eine beidseitige Achillessehnenreizung mitgebracht habe. Seitdem sind das in nicht zu schwierigem Gelände meine meistbenutzten Schuhe, z.B. in Deutschland auf längeren Touren in der Heide etc. Das erste Paar ist drei Mal neu besohlt worden, mir jetzt aber etwas zu klein geworden, deshalb habe ich mir gerade neue gekauft. Klar, die sind gefüttert, aber mit Leder, die Verarbeitungsqualität passt.

    Und, was mir wichtig ist: Die Dinger werden nicht in China zusammengehauen, sondern in Frankreich gemacht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • JonasB
    antwortet
    AW: Voll-Leder Sommer Halb-Stiefel ohne HiTech-Faktor

    Zitat von cast Beitrag anzeigen
    und der AKU und der Geiger haben kein Futter drin?
    Achso, doch. Ich hatte Futter im Sinn von Gore verstanden. Daher auch meine Empfehlung zu den anderen Großen.

    Komplett einlagiges Leder soll es also sein, da fällt mir auch nur Waldviertler ein (die übrigens für relativ kleines Geld und in kurzer Zeit auch Maßanfertigungen machen)

    Einen Kommentar schreiben:


  • cast
    antwortet
    AW: Voll-Leder Sommer Halb-Stiefel ohne HiTech-Faktor

    Naja, die Mephisto sehen so aus als wären sie bei einem Schuhmacher für orthopädische Probleme hergestellt worden.

    Dann schon lieber ein original Clarks Desert Boot.

    http://www.clarks.de/c/clarks-originals-desert-boots

    Nix besonderes, nicht übermäßig teuer und das Original.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Blackbox
    antwortet
    AW: Voll-Leder Sommer Halb-Stiefel ohne HiTech-Faktor

    Ich fahre für den Anwendungsbereich seit vielen Jahren mit Mephisto gut, z.B. mit dem Schuh:

    http://www.mephisto.com/de/mephisto-....html?color=65

    Einen Kommentar schreiben:


  • cast
    antwortet
    AW: Voll-Leder Sommer Halb-Stiefel ohne HiTech-Faktor

    und der AKU und der Geiger haben kein Futter drin?

    Redwing Iron Ranger für den Sommer, naja nicht gerade für die heißesten Tage

    http://www.redwingheritage.com/USD/p...ber-8111-08111

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Voll-Leder Sommer Halb-Stiefel ohne HiTech-Faktor

    http://www.gs-workfashion.de/Marken/FHB-Zunftbekleidung/FHB-Zubehoer/840/62-FHB-Dachdeckerstiefel-Manfred-Schnuerer?x0376f=24u1pf403fni2p3nsd2cg3vbk2


    Seit Winter 2009 trage ich im Alltag, wie Outdoors fast nurnoch diese Schuhe, mittlerweile ist es das zweite Paar.
    Die sind nur am Schaft leicht gefüttert. Im Sommer, wie im Winter angenehm zu tragen.
    Sie sind relativ leicht, ultrarobust und gut eingewachst im Winter nahezu wasserdicht. Im Sommer verzichte ich auf das Wachs und dann atmen sie auch gut durch.
    Anfangs sind die Teile eine Tortur, aber wenn sie eingelatscht sind werden sie richtig bequem.
    Ich liebe diese Schuhe. Meiner Meinung nach gibbet nix besseres.

    LG RF
    Zuletzt geändert von Radfahrer; 25.01.2015, 13:42.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X