meindl air revolution 3.1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • hytter
    Anfänger im Forum
    • 04.10.2009
    • 47

    • Meine Reisen

    meindl air revolution 3.1

    Hallo in die abendliche Runde,

    muß hier einfach mal zum o.g. Schuh einiges nachfragen.

    Nachdem die Sohle meiner "alten" LOWA`s Renegade GTX abgelaufen war und ich nunmehr von der A-Kategorie auf einen doch stabileren und festeren Schuh wechseln wollte, fiel meine Wahl auf den air revolution 3.1 von Meindl (Kategorie B-C). Nun ja die ersten kleinen Einlauftouren ohne Probleme, jedoch je länger die Touren wurden, so ab dem 12.Kilometer hatte ich die ersten Schmerzen im Fersenbein, welches sich mit zunehmender Kilometerzahl natürlich auch "proportional" erhöhten.
    Habe mir nunmehr die Einlegesohle etwas genauer angeschaut und mußte feststellen, dass die guten Menschen von Meindl hier schon etwas, wie soll ich es nennen, feinporigen Schaumstoff unter die Auftrittsfläche des Fersenbeines angebracht haben.

    Nun meine Frage hat hier im Forum auch irgendwer diesen Schuh und Ideen zur Abhilfe meines Problems, vielleicht eine bestimmte Art Einlegesohle???

    Danke schon mal
    an alle welche sich dieser Frage annehmen

  • cast
    Freak
    Liebt das Forum
    • 02.09.2008
    • 18219

    • Meine Reisen

    #2
    AW: meindl air revolution 3.1

    fiel meine Wahl auf den air revolution 3.1 von Meindl (Kategorie B-C).
    OT: Der ist Kategorie B
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

    Kommentar


    • hytter
      Anfänger im Forum
      • 04.10.2009
      • 47

      • Meine Reisen

      #3
      AW: meindl air revolution 3.1

      Sorry, dann eben B-Kategorie. (Hatte irgendwie B-C im Kopf)
      Bringt mich jetzt aber auch nicht zur Lösung des Problems.

      Gruß Hytter

      Kommentar


      • Prachttaucher
        Freak

        Liebt das Forum
        • 21.01.2008
        • 11482

        • Meine Reisen

        #4
        AW: meindl air revolution 3.1

        Nur als Anregung : Wenn Du vermutest, daß die Dämpfung nicht ausreicht, könntest Du ja mal andere Einlagentypen testen. Je nach dem ist das nicht teuer. Welche ist denn im Air drin / ist da auch ein grünes Gummistück drunter ? Sind die Socken ausreichend ? Der Renegade läßt sich vielleicht eher mit dünnen Socken gehen ? Hast Du den Schuh zu fest geschnürt ?

        Kommentar


        • hytter
          Anfänger im Forum
          • 04.10.2009
          • 47

          • Meine Reisen

          #5
          AW: meindl air revolution 3.1

          Hallo Prachttaucher,

          so ist es ein kleines grünes Gummistück.
          Kannst Du vielleicht spezielle Sohlen empfehlen, ansonsten schaue bei der Shoe manufaktur bei uns um die Ecke rein.

          Gruß hytter

          Kommentar


          • Prachttaucher
            Freak

            Liebt das Forum
            • 21.01.2008
            • 11482

            • Meine Reisen

            #6
            AW: meindl air revolution 3.1

            Das ist dann schon die Standardsohle und die grünen Teile sind wichtig für die Dämpfung. Die ist auch in den schweren Trekkingstiefeln drin.

            Socken ist eine Wissenschaft für sich, aber zumindest dickere nehmen (wenn soviel Platz im Schuh ist), z.B. Woolpower 400 oder 600. Vor allem auch wenn Du noch einen etwas schwereren Rucksack trägst.

            Im Forum kannst Du jede Menge zum Thema Socken lesen, hier nur ein Beispiel.

            Kommentar


            • smeagolvomloh
              Fuchs
              • 07.06.2008
              • 1929

              • Meine Reisen

              #7
              AW: meindl air revolution 3.1

              Probier es doch einfach mit den Einlegesohlen deiner alten Schuhe.

              Bie mir werden Einelgesohlen zwischen allen möglichen Schuhen hin- und hergewechselt. Irgendwann findet sich für jeden Schuh die richtige.

              In meinem Hanwag Yukon ist beispielsweise mittlerweile die Einlegesohle von einem absoluten Billig-Indoor-Turnschuh. Für mich pass sie perfekt.

              Habe gerade mal versucht zu ermitteln, welche Sohle in meinem Meindl Air Revolution ist. Hat etwas länger gedauert. In dem Meindl waren nämlich die Sohlen vom Hanwag. Die Meindl-Sohlen (die mit dem grünen "Dings") konnten dann in einem Salomon-Schuh gefunden werden.
              "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit."
              Wilhelm von Humboldt, 1767-1835

              Kommentar


              • hytter
                Anfänger im Forum
                • 04.10.2009
                • 47

                • Meine Reisen

                #8
                AW: meindl air revolution 3.1

                Danke dann schon mal,

                verwende die 400 er woolpower-Socken, sind einfach super. Ist einfach nochmal wie eine zusätzliche Polsterung. Nun dann schaue ich mal mit den Einlegesohlen, werde schon noch das richtige Zeugs finden.

                Also Danke nochmal, der Rest ist dann mein Ding.

                Grüsse Hytter

                Kommentar


                • cast
                  Freak
                  Liebt das Forum
                  • 02.09.2008
                  • 18219

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: meindl air revolution 3.1

                  Nur weil Meindl so ein Billigteil in die Schuhe legt, heißt das ja nicht, daß es drin bleiben muß.
                  Einlagen gibts doch wie Sand am Meer. Im Lundhag habe ich eine Spenco.
                  Einfach ausprobieren. Nur nicht zu dick wählen, der Fuß muß ja noch ordentlich reinpassen.

                  http://www.globetrotter.de/de/shop/r..._id=0100&hot=0
                  "adventure is a sign of incompetence"

                  Vilhjalmur Stefansson

                  Kommentar


                  • Prachttaucher
                    Freak

                    Liebt das Forum
                    • 21.01.2008
                    • 11482

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: meindl air revolution 3.1

                    Zu Einlegesohlen hatte ich schon mal hier gefragt. Hatte mir daraufhin auch die vom Vakuum gekauft. Die sind deutlich dicker, bei mir wurde es aber im Schuh zu eng damit. Der Tip mit dem Tauschen ist gut, mache ich auch.

                    @Cast : Na da hat man ja was zu tun, bis die alle probiert sind. Ein Schwede schwörte ja auf sein 50 Euro-Modell.

                    Kommentar


                    • cast
                      Freak
                      Liebt das Forum
                      • 02.09.2008
                      • 18219

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: meindl air revolution 3.1

                      Die Spencos sind alles andere als billig aber gut, wer was spezielles sucht findet hier etwas.

                      http://www.orthosport.de/

                      Auf Einlagen klicken.
                      Der macht seit 20 Jahren Einlagen auch für Sportprofis, siehe unter Referenzen.
                      "adventure is a sign of incompetence"

                      Vilhjalmur Stefansson

                      Kommentar


                      • hytter
                        Anfänger im Forum
                        • 04.10.2009
                        • 47

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: meindl air revolution 3.1

                        Danke nochmal an alle, habe mir die bei Globi und auch bei ortho mal angeschaut.
                        Werde die Sache jetzt mal in Angriff nehmen.

                        Also denn auf bald mal wieder
                        Hytter

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X