Merino Entscheidungshilfe gesucht

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • lina
    Freak

    Vorstand
    Liebt das Forum
    • 12.07.2008
    • 36705

    • Meine Reisen

    #21
    AW: Merino Entscheidungshilfe gesucht

    Zitat von opa Beitrag anzeigen
    jup, positiv formuliert hat man bei den ganzen naturmaterialien häufiger einen grund, sich mal was neues zu leisten.
    Nichts gegen öfter-mal-was-Neues, aber meine 200er Merinopullover, die ich 2008 gekauft habe, kann ich jetzt langsam aussortieren. Ich könnte sie noch immer übereinandertragen, denn die Löcher sind nicht an den selben Stellen Die etwas dickeren Pullover sehen noch immer ok aus. Zeig mir mal einen sonstigen handelsüblichen Pullover, der so lange durchhält.

    Kommentar


    • opa
      Lebt im Forum
      • 21.07.2004
      • 5403

      • Meine Reisen

      #22
      AW: Merino Entscheidungshilfe gesucht

      Zitat von lina Beitrag anzeigen
      Nichts gegen öfter-mal-was-Neues, aber meine 200er Merinopullover, die ich 2008 gekauft habe, kann ich jetzt langsam aussortieren. Ich könnte sie noch immer übereinandertragen, denn die Löcher sind nicht an den selben Stellen
      hm, also meine kufa-sachen sind da zum teil deutlich älter und ich muss sie nicht übereinandertragen. zufälligerweise einigermaßen abschätzen kann ich das anschaffungsdatum von einigen typsichen unterhemden, die trage ich allerdings nur zu skifahren und skitourengehen, nicht zum alltagssport, da sind mit t-shirts lieber. von daher nicht meine meist genutzten teile, aber die haben schon auch zeiten gesehen, wo ich zwar nur kleinere sachen gmacht habe, aber immerhin so ca. an zwischen 40-50 tagen im winter tourenski an den füßen hatte und nebenbei auch noch eine saisonkarte eine durchaus rentable investition war.
      als beispiel stammt mein helly hansen definitiv noch aus den 90ern, mehrere skinfit-teile sollten von knapp diesseits der jahrtausenswende sein. und ich befürchte, die sachen liefern bis ins nächste jahrzehnt noch keinen grund, sie auszusortieren....

      Kommentar


      • lina
        Freak

        Vorstand
        Liebt das Forum
        • 12.07.2008
        • 36705

        • Meine Reisen

        #23
        AW: Merino Entscheidungshilfe gesucht

        Ah – und wo widerspricht sich das jetzt?
        Einen „historischen“ (Patagonia-)Fleecepullover habe ich auch noch, der liegt aber im Schrank. Die Merinosachen trage ich so gut wie täglich.

        Kommentar


        • opa
          Lebt im Forum
          • 21.07.2004
          • 5403

          • Meine Reisen

          #24
          AW: Merino Entscheidungshilfe gesucht

          Zitat von lina Beitrag anzeigen
          Ah – und wo widerspricht sich das jetzt?
          Einen „historischen“ (Patagonia-)Fleecepullover habe ich auch noch, der liegt aber im Schrank. Die Merinosachen trage ich so gut wie täglich.
          widerspruch - keine ahnung würde ich mich nie trauen, ergänzt aber halt die aussage von rumpelstil zur abriebfestigkeit dahin gehend, dass die lebensdauer von kufa sachen nach meiner erfahrung lockerflockig mal das zehnfache von vergleichbaren merinosachen betragen kann - und das ist IMHO konservativ geschätzt. für merino spricht IMHO sicher die sache mit dem mikroplastik, aber das ist eine andere geschichte....

          Kommentar


          • cast
            Freak
            Liebt das Forum
            • 02.09.2008
            • 17603

            • Meine Reisen

            #25
            AW: Merino Entscheidungshilfe gesucht

            Meine T Shirts in reinem Merino von Decathlon zeigen nach Jahren keinerlei Verschleiß, aber ob sie jemals das Alter diversere Kufa Sachen wie bspw eine Polyester Midweight Unterwäsche von Marmot erreicht, wird sich zeigen, die habe ich noch aus den 90ern und wird wie die langen Decathlon Dinger auch nur im Winter getragen.
            dafür haben die Hemden bei Decathlon im Angebot nur 10 € gekostet.
            "adventure is a sign of incompetence"

            Vilhjalmur Stefansson

            Kommentar


            • Pylyr

              Fuchs
              • 12.08.2007
              • 1559

              • Meine Reisen

              #26
              AW: Merino Entscheidungshilfe gesucht

              Zitat von Lobo Beitrag anzeigen
              Die Seite ist tot..
              Falls du Prosa meinst...geht bei mir.
              Wenn dir etwas gefällt, analysiere es nicht, sondern tanze dazu.
              Tex Rubinowitz

              Kommentar


              • rumpelstil
                Fuchs
                • 12.05.2013
                • 2304

                • Meine Reisen

                #27
                AW: Merino Entscheidungshilfe gesucht

                OT:
                Zitat von opa Beitrag anzeigen
                (...)mein mittlerweile jahrzehnte altes, blaues helly hansen, ich meine, der ersten generation, hält und hält und hält und liefert keinerlei gründe, es auszusortieren.
                Sowas habe ich auch noch... meine sind aber irgendwann "kratzig" geworden. Die konnte man echt nicht mehr tragen. Die sind aber echt 80er Jahre!
                Meine Schwester hatte in den 80ern einen Helly-Hansen-Unterwäsche-Onesie, etwas dicker als die Shirts, aber dünner als die Faserpelze. Den trägt meine Jüngste mittlerweile beim skifahren... der kratzt auch nicht. Sie findet ihn super, warm und mollig. Der ist aber eher gut abgehangen als viel getragen.



                Zitat von opa Beitrag anzeigen
                ich schwitze sehr, sehr stark, aber diesen effekt habe ich bisher weder bei merino, noch bei merino/seide festgestellt, vielleicht sind meine aber auch mittlerweile vollflächig eingefleckt, so dass es nicht mehr auffällt....
                Ich kenne es vor allem von Merino Unterwäscheshirts, die für Arbeit unter dem Hemd getragenwerden. Also keine körperliche Arbeit. Erst weiss, dann wollweiss, dann wollweiss-fleckig, dann habe ich mal gefärbt, das ist mit der Zeit verblasst und die Flecken kamen wieder mehr zum vorschein... ich muss aber sagen, sie haben die ganze Zeit nur "wollig" gerochen.

                Ein Freund hat mir letztes Jahr, als ich eine leicht klamme Merinounterjacke trug (es ist beim Tiefschneefahren Schnee unter die Skijacke gekommen): Du riechst wie die Schafe von meinen Eltern. Hmmm... auch eine Art von Kompliment...

                Kommentar


                • lina
                  Freak

                  Vorstand
                  Liebt das Forum
                  • 12.07.2008
                  • 36705

                  • Meine Reisen

                  #28
                  AW: Merino Entscheidungshilfe gesucht

                  OT:
                  Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen
                  Ein Freund hat mir letztes Jahr, als ich eine leicht klamme Merinounterjacke trug (es ist beim Tiefschneefahren Schnee unter die Skijacke gekommen): Du riechst wie die Schafe von meinen Eltern. Hmmm... auch eine Art von Kompliment...
                  Neulich hat mich (merinobekleidet, bei Winterwetter) mal ein Hund umkreist und mich in Richtung Haus geschubst. Ich ahne jetzt, warum vielleicht

                  Kommentar


                  • opa
                    Lebt im Forum
                    • 21.07.2004
                    • 5403

                    • Meine Reisen

                    #29
                    AW: Merino Entscheidungshilfe gesucht

                    Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen
                    [OT]
                    Sowas habe ich auch noch... meine sind aber irgendwann "kratzig" geworden. Die konnte man echt nicht mehr tragen. Die sind aber echt 80er Jahre!
                    Meine Schwester hatte in den 80ern einen Helly-Hansen-Unterwäsche-Onesie, etwas dicker als die Shirts, aber dünner als die Faserpelze. Den trägt meine Jüngste mittlerweile beim skifahren... der kratzt auch nicht. Sie findet ihn super, warm und mollig. Der ist aber eher gut abgehangen als viel getragen.
                    so blau mit weißen streifen an der schulter? kann in der tat sein, dass ich mich mit den 90igern vertan habe und der doch schon 80er ist meiner ist durchaus viel getragen, anfangs ski und skitour, trägt sich immer noch angenehm. mittlerweile trage ich ihn bei kühlerem wetter auch beim alltagssport drunter, biken oder laufen, in der hoffnung, dass er irgendwann in einem zustand ist, dass ich ih guten gewissens aussortieren kann. keine chance, das teil wird wahrscheinlich noch an meine urrenkel weitervererbt....

                    besser als nix, wenn es schon ansonsten nix zum vererben gibt....



                    Ich kenne es vor allem von Merino Unterwäscheshirts, die bei der Arbeit unter dem Hemd getragenwerden. Also keine körperliche Arbeit. Erst weiss, dann wollweiss, dann wollweiss-fleckig, dann habe ich mal gefärbt, das ist mit der Zeit verblasst und die Flecken kamen wieder mehr zum vorschein...
                    weißes merino habe ich nicht, kenne das aber von weißen baumwoll t-shirts, auch unter dem hemd, dass da unter den achseln die farbe unauswaschbar ins gelbliche.... aber lassen wir solche unappetitlichkeiten... viel schwitzen is einfach blöde, und weiß dann eine ungute farbe! wobei auch hier kufa besser abschneidet.

                    Ein Freund hat mir letztes Jahr, als ich eine leicht klamme Merinounterjacke trug (es ist beim Tiefschneefahren Schnee unter die Skijacke gekommen): Du riechst wie die Schafe von meinen Eltern. Hmmm... auch eine Art von Kompliment..
                    und du bist sicher, dass das die jacke war?

                    Kommentar


                    • rumpelstil
                      Fuchs
                      • 12.05.2013
                      • 2304

                      • Meine Reisen

                      #30
                      AW: Merino Entscheidungshilfe gesucht

                      Ich hoffe mal, dass es die Jacke war... er pflegt jedenfalls weiterhin ein freundschaftliches Verhältnis mit mir

                      Ja, das HH-Shirt dunkelblau mit so weissen Streifen an den Schultern... da bin ich ganz sicher, dass das 80er ist, weil man Vater da noch teils bei HH gearbeitet hat. Ist aber nicht auszuschliessen, dass man die in dien 90ern immer noch kaufen konnte.

                      @Lina: solange du nicht "mäh, mäh" dabei machst...

                      Kommentar


                      • Meer Berge
                        Fuchs
                        • 10.07.2008
                        • 2312

                        • Meine Reisen

                        #31
                        AW: Merino Entscheidungshilfe gesucht

                        Meine Merino-Sachen von Decathlon haben bisher deutlich länger gehalten als die Icebreaker-Teile - obwohl die natürlich schöner im Design sind.
                        Was ich an den Decathlon-Shirts auch mag, ist dass sie oft lockerer sitzen als die oft sehr körpernahen von Icebreaker.
                        Von den anderen Woll-Marken habe ich keine Shirts, nur andere Sachen. Kann ich also nicht vergleichen.

                        Kommentar


                        • Lucia
                          Anfänger im Forum
                          • 19.08.2020
                          • 14

                          • Meine Reisen

                          #32
                          AW: Merino Entscheidungshilfe gesucht

                          Vielen lieben Dank für all die hilfreichen Tipps. Ich denk ich werde es mal mit Mischgewebe 200 versuchen und dann schauen, wie das für mich funktioniert, ich kann ja über den Winter schonmal ausprobieren. Worst case hab ich halt gemütliche Hüttenkleidung, das kann auch nicht schaden

                          Kommentar


                          • lina
                            Freak

                            Vorstand
                            Liebt das Forum
                            • 12.07.2008
                            • 36705

                            • Meine Reisen

                            #33
                            AW: Merino Entscheidungshilfe gesucht

                            Zitat von Meer Berge Beitrag anzeigen
                            Was ich an den Decathlon-Shirts auch mag, ist dass sie oft lockerer sitzen als die oft sehr körpernahen von Icebreaker.
                            Ja, hab ich auch festgestellt: Ohne Anprobieren geht nix wenn man ein locker sitzendes Kleidungsstück haben möchte. Von dem kriegt man aber meistens auch längere Zeit noch ein zweites.

                            Kommentar


                            • opa
                              Lebt im Forum
                              • 21.07.2004
                              • 5403

                              • Meine Reisen

                              #34
                              AW: Merino Entscheidungshilfe gesucht

                              Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen
                              Ich hoffe mal, dass es die Jacke war... er pflegt jedenfalls weiterhin ein freundschaftliches Verhältnis mit mir
                              OT: wenn die eltern schafe haben, sit er den geruch vielleicht auch einfach gewohnt...

                              Kommentar


                              • rumpelstil
                                Fuchs
                                • 12.05.2013
                                • 2304

                                • Meine Reisen

                                #35
                                AW: Merino Entscheidungshilfe gesucht

                                OT: Naja, er lebt doch schon so 40 Jahre nicht mehr bei seinen Eltern.
                                Aber wer weiss. Vielleicht mag er mich auch als Schaf. Ist auch ok.

                                Kommentar


                                • sinje
                                  Dauerbesucher
                                  • 13.11.2017
                                  • 667

                                  • Meine Reisen

                                  #36
                                  AW: Merino Entscheidungshilfe gesucht

                                  Meine Erfahrungen mit Langlebigkeit: Bergans und Dilling um Längen haltbarer als Icebreaker.

                                  Kommentar

                                  Lädt...
                                  X