warme Daunenjacke zum Drunterziehen gesucht

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Miroo
    Neu im Forum
    • 12.11.2020
    • 4

    • Meine Reisen

    warme Daunenjacke zum Drunterziehen gesucht

    Hi zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einer warmen Daunenjacke als Midlayer.

    Derzeit nutze ich eine Mammut Rime Tour, welche mir zu kalt ist.

    Die Jacke ist in erster Linie zum Drunterziehen (beim Skifahren) gedacht, sollte daher am besten ohne Kapuze sein.
    Des Weiteren sollte sie nicht glänzend und am besten etwas robuster sein.

    Anprobiert habe ich bereits:
    - Haglöfs Essens Mimic
    - Haglöfs Esses Down
    - The North Face stretch down
    - Norrona falketind down750
    - Spyder Alpine Stretch

    Irgendwas hat mich immer gestört. Vermutlich habe ich zu große Ansprüche

    Ich hoffe, auf Eure Tipps.

    Danke im Voraus
    Zuletzt geändert von Miroo; 12.11.2020, 09:07.

  • marcoruhland
    Erfahren
    • 22.09.2018
    • 354

    • Meine Reisen

    #2
    AW: warme Daunenjacke zum Drunterziehen gesucht

    bauen lassen?

    phd z.b alpine-ultra-down-jacket

    mr

    Kommentar


    • cast
      Freak
      Liebt das Forum
      • 02.09.2008
      • 17603

      • Meine Reisen

      #3
      AW: warme Daunenjacke zum Drunterziehen gesucht

      Zum drunter ziehen würde ich keine Daune nehmen.
      "adventure is a sign of incompetence"

      Vilhjalmur Stefansson

      Kommentar


      • Lobo

        Vorstand
        Moderator
        Lebt im Forum
        • 27.08.2008
        • 5564

        • Meine Reisen

        #4
        AW: warme Daunenjacke zum Drunterziehen gesucht

        Zitat von cast Beitrag anzeigen
        Zum drunter ziehen würde ich keine Daune nehmen.
        Ich auch nicht, und schon gar nicht beim Skifahren.

        @TO
        Ich weiß ja nicht wie du Ski fährst, aber bist du sicher dass du nicht ins Schwitzen kommst? Dann wäre Daune als Midlayer denkbar ungünstig...

        Kommentar


        • rumpelstil
          Fuchs
          • 12.05.2013
          • 2304

          • Meine Reisen

          #5
          AW: warme Daunenjacke zum Drunterziehen gesucht

          Beim Skifahren sind Daunen-Unterziehjacken durchaus üblich und sinnvoll, auf Piste vor allem, aber auch für Touren, dort mehr für die Pausen und je nachdem Abfahrt.

          ich habe eine von Patagonia ohne Kapuze und Länge nur bis kurz unter der Taille. Modellname weiss ich nicht mehr, die ist schon >15 Jahre alt und immer noch sehr gut. sie ist nicht glänzend, aber nicht robust. Ist ja für drunter, deshalb war mir "nicht zu voluminös" wichtiger.



          Du müsstest aber vielleicht schreiben, was dich an den Modellen gestört hat.

          Kommentar


          • lina
            Freak

            Vorstand
            Liebt das Forum
            • 12.07.2008
            • 36702

            • Meine Reisen

            #6
            AW: warme Daunenjacke zum Drunterziehen gesucht

            Ich würde über eine Daunenweste nachdenken: Da man die Körpertemperatur über die Kälteexposition der Handgelenke regeln kann, können Ärmel schon zuviel des Guten sein.

            Kommentar


            • Lobo

              Vorstand
              Moderator
              Lebt im Forum
              • 27.08.2008
              • 5564

              • Meine Reisen

              #7
              AW: warme Daunenjacke zum Drunterziehen gesucht

              Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen
              Beim Skifahren sind Daunen-Unterziehjacken durchaus üblich und sinnvoll, auf Piste vor allem, aber auch für Touren, dort mehr für die Pausen und je nachdem Abfahrt.

              ich habe eine von Patagonia ohne Kapuze und Länge nur bis kurz unter der Taille. Modellname weiss ich nicht mehr, die ist schon >15 Jahre alt und immer noch sehr gut. sie ist nicht glänzend, aber nicht robust. Ist ja für drunter, deshalb war mir "nicht zu voluminös" wichtiger.



              Du müsstest aber vielleicht schreiben, was dich an den Modellen gestört hat.
              Für Pausen okay, aber ich schwitze auch beim Abfahren, da wollte ich keine Daune drunter haben. Aber ich schwitze auch schnell und viel, und bin nicht kälteempfindlich.

              Als brauchbare Daunenjacke ohne Kapuze fällt mir z.B. die Patagonia Nano Puff ein. Mir wäre das zu warm...

              Kommentar


              • cast
                Freak
                Liebt das Forum
                • 02.09.2008
                • 17603

                • Meine Reisen

                #8
                AW: warme Daunenjacke zum Drunterziehen gesucht

                https://www.carinthia.eu/de/g-loft-r...e-jacket-p864/

                145g/qm G-loft, sehr warm.

                https://www.carinthia.eu/de/lig-4-0-jacket-p755/

                80 bzw 60 g /qm

                https://www.carinthia.eu/de/g-loft-ultra-jacket-p2594/

                60g/qm

                Ich weiß, die sind nicht schick, aber gut und wenn man schwitzt oder sich bewegt allemal besser für unten drunter, weil sie auch nicht so auftragen wie Daune.

                Eine warme Daunenjacke zum drüberzeihen über alles in den Pausen ist super, weil die die meiste Zeit im Rucksack mitgeschleppt wird.
                "adventure is a sign of incompetence"

                Vilhjalmur Stefansson

                Kommentar


                • naturelover
                  Anfänger im Forum
                  • 08.09.2020
                  • 10

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: warme Daunenjacke zum Drunterziehen gesucht

                  Ich besitze eine kleine, leichte Daunenjacke von Jack Wolfskin. Die kann ich aber nur anziehen, wenn ich mich nicht viel bewege (bei Pausen zb.). Manchmal ziehe ich sie auch in der Stadt an, wenn ich keine Lust auf eine dicke, schwere Jacke habe, wenn ich dann auf den Bus warte und mich nicht bewege wird mir da schon kühl drin. Aber sobald der Körper ein bisschen Wärme abstrahlt wird die so gut isoliert, dass ich mich meistens gleich wieder ausziehe. Demnach würde ich die nie zum Schifahren anziehen, das wäre mir viel zu warm und ich würde die Daune verschwitzen. Ich an deiner Stelle würde mir eventuell etwas mit Wolle als Isolation suchen, die nimmt die Feuchtigkeit besser auf und hat so eine klimaregulierende Funktion. Ich glaub Salewa hat ein paar Midlayer mit Wollfüllung. Und dazu eine gute Schiunterwäsche, die die Körperwärme direkt am Körper hält, mit meiner von Odlo brauch ich bei guter Bewegung bis zu 0° gar nichts drüber.

                  Kommentar


                  • lina
                    Freak

                    Vorstand
                    Liebt das Forum
                    • 12.07.2008
                    • 36702

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: warme Daunenjacke zum Drunterziehen gesucht

                    Zitat von Lobo Beitrag anzeigen
                    Als brauchbare Daunenjacke ohne Kapuze fällt mir z.B. die Patagonia Nano Puff ein. Mir wäre das zu warm...
                    Die Nano Puffs sind mit Kunstfasern (PrimaLot®) gefüllt, nicht mit Daunen.


                    BTW: Ich sitze gerade in der Daunenweste in einem kühlen Zimmer – macht sich viel besser als die Wolljacke :-)

                    Kommentar


                    • Lobo

                      Vorstand
                      Moderator
                      Lebt im Forum
                      • 27.08.2008
                      • 5564

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: warme Daunenjacke zum Drunterziehen gesucht

                      Zitat von lina Beitrag anzeigen
                      Die Nano Puffs sind mit Kunstfasern (PrimaLot®) gefüllt, nicht mit Daunen.
                      ups... naja, es wird seine Gründe haben warum die nicht mit Daune gefüllt ist.

                      Aber dann wäre das trotzdem mein Tipp. Die Nano Puff ist recht unauffällig drunter und IMHO recht warm, wie gesagt für sportliche Betätigung wäre sie mir zu warm. Für Frostbeulen vielleicht gerade richtig.

                      Kommentar


                      • cast
                        Freak
                        Liebt das Forum
                        • 02.09.2008
                        • 17603

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: warme Daunenjacke zum Drunterziehen gesucht

                        Bist du dir ganz sicher mit deiner Einschätzung?

                        Die nanoPuff finde ich ziemlich dünn gefüttert mit 60g/qm.

                        Ich habe noch eine ältere Micro Puff die hat 100g/qm, das geht so.
                        "adventure is a sign of incompetence"

                        Vilhjalmur Stefansson

                        Kommentar


                        • Lobo

                          Vorstand
                          Moderator
                          Lebt im Forum
                          • 27.08.2008
                          • 5564

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: warme Daunenjacke zum Drunterziehen gesucht

                          Wie gesagt, ich rede von sportlichen Aktivitäten, da wäre sie mir zu warm zum drunter ziehen.

                          Beim Ski fahren habe ich bis etwa -15°C ausschließlich ein T-Shirt unter der Jacke, aber ich bin evtl auch kein Maßstab.

                          Kommentar


                          • opa
                            Lebt im Forum
                            • 21.07.2004
                            • 5403

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: warme Daunenjacke zum Drunterziehen gesucht

                            Zitat von lina Beitrag anzeigen
                            Die Nano Puffs sind mit Kunstfasern (PrimaLot®) gefüllt, nicht mit Daunen.

                            würde für mit bewegung auch eher wolle oder kufa empfehlen. funnktioniert bessser, wenn man doch mal reinschwitzt, und ist danach auch schneller gewaschen. und gerade beim skifahren hast du ja permanenten wechsel zwischen bewegung mit evtl. schon mal ein ein par schweißtröpfchen, und dann wieder rumhocken im lift, da ziehst du ja nicht immer an und aus uns schwitzt auch schon mal.

                            bei wolle wirst du neben salewa z. bei ortovox fündig, der markt an leichten kufa-isolationsjacken sollte nahezu grenzenlos sein. nben den genannten hatte ich da zuletzt, bis ich sie verschlampt habe, eine leichte isolationjacke von arcteryx. kann nix negatives berichten.

                            nano puff ist scher auch super.

                            Kommentar


                            • rumpelstil
                              Fuchs
                              • 12.05.2013
                              • 2304

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: warme Daunenjacke zum Drunterziehen gesucht

                              Zitat von Lobo Beitrag anzeigen
                              Beim Ski fahren habe ich bis etwa -15°C ausschließlich ein T-Shirt unter der Jacke, aber ich bin evtl auch kein Maßstab.
                              du meinst aber schon beim runterfahren?
                              Wenn ja, dann bist du wirklich kein Massstab...
                              Oder was ist mit "Jacke"gemeint?

                              Kommentar


                              • marcoruhland
                                Erfahren
                                • 22.09.2018
                                • 354

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: warme Daunenjacke zum Drunterziehen gesucht

                                Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen
                                ...
                                Oder was ist mit "Jacke"gemeint?
                                phd omega-down-jacket

                                mr

                                Kommentar


                                • Miroo
                                  Neu im Forum
                                  • 12.11.2020
                                  • 4

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: warme Daunenjacke zum Drunterziehen gesucht

                                  Wow! Was hier passiert ist...

                                  Also:

                                  Zum einen fahre ich die meiste Zeit mit meinen kleinen Kindern, daher warte ich viel.
                                  Zum anderen brauche ich sie, um am Fußballplatz rumzustehen.
                                  Das wichtigste ist aber: Ich bin eine Frostbeule!

                                  Von daher danke ich denen, die konkrete Vorschläge gemacht haben. Ich wurde mir alle genau ansehen, auch den „Baukasten".

                                  Evtl. folgen weitere Tipps!?

                                  Kommentar


                                  • opa
                                    Lebt im Forum
                                    • 21.07.2004
                                    • 5403

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: warme Daunenjacke zum Drunterziehen gesucht

                                    Zitat von Miroo Beitrag anzeigen
                                    Wow! Was hier passiert ist...

                                    Also:

                                    Zum einen fahre ich die meiste Zeit mit meinen kleinen Kindern, daher warte ich viel.
                                    Zum anderen brauche ich sie, um am Fußballplatz rumzustehen.
                                    Das wichtigste ist aber: Ich bin eine Frostbeule!

                                    Von daher danke ich denen, die konkrete Vorschläge gemacht haben. Ich wurde mir alle genau ansehen, auch den „Baukasten".

                                    Evtl. folgen weitere Tipps!?
                                    ich sage mal so: weder beim rumstehen auf dem fußballplatz noch beim warten auf die kleinen kinder kommt es auf ein wirklich optimales wärme-gewichtsverhältnis an, da hätte daune noch ein bisschen die nase vorne. dann hat kufa eigentlich hauptsächlich vorteile. wobei ich selbst akutell ein ortovox mit wolle habe und auch sehr mag...

                                    und außerdem musst du auch in die zukunft denken: bald - viel schneller als deine jacke ausrangiert ist - geben die kinder auf den skiern soviel gas, dass du doch noch den eine oder anderen schweitßtropfen vergießen musst, um "dranzubleiben"...

                                    Kommentar


                                    • Lobo

                                      Vorstand
                                      Moderator
                                      Lebt im Forum
                                      • 27.08.2008
                                      • 5564

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: warme Daunenjacke zum Drunterziehen gesucht

                                      Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen
                                      du meinst aber schon beim runterfahren?
                                      Wenn ja, dann bist du wirklich kein Massstab...
                                      Oder was ist mit "Jacke"gemeint?
                                      ja freilich beim runter fahren.

                                      drunter entweder ein normales T-Shirt oder wenn es wirklich kalt ist etwas langärmeliges (z.B. Odlo) und darüber die Carinthia MIG 3.0.

                                      Ich würde auch mit langen Unterhosen unter meiner Ski-Hose eingehen vor Hitze, insofern bin ich wirklich kein Maßstab.

                                      Daune hat Vorteile beim Gewicht, und beim Packmaß. Also als klassische "Gipfeljacke" ist Daune okay, dann kommst sie klein verpackt aus dem Rucksack, wird kurz aufgeschüttelt und dann über die normale Kleidung gezogen. Als Midlayer würde ich keine Daune wollen. Aber Geschmäcker sind nun mal verschieden.

                                      Auf dem Sportplatz stehend bin ich auch wärmer angezogen als beim Alpinski.

                                      Grüße
                                      Thomas der wohl dieses Jahr wieder nicht auf die Ski kommt.

                                      Kommentar


                                      • MartinHuelle
                                        Dauerbesucher
                                        • 31.01.2010
                                        • 874

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: warme Daunenjacke zum Drunterziehen gesucht

                                        Zitat von cast Beitrag anzeigen
                                        Bist du dir ganz sicher mit deiner Einschätzung?

                                        Die nanoPuff finde ich ziemlich dünn gefüttert mit 60g/qm.

                                        Ich habe noch eine ältere Micro Puff die hat 100g/qm, das geht so.
                                        60 g/m² könnten für den Fragensteller tatsächlich zu dünn sein. Für einen Midlayer fände ich das aber auch ausreichend. Anstelle eines Nano Puff aber lieber ein Nano-Air Jacket, welches für Stop-and-Go Aktivitäten einfach komfortabler/atmungsaktiver ist. Aber wie gesgat, damit wäre man sicherlich eher auf der "dünneren" Seite unterwegs – sowas um die 100 g/m² wären da wohl wirklich eher anzuraten?!
                                        // Mein neues Fotobuch: Another Time, Another Place //

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X