Mittelgebirgs-Zwiebel Zusammenstellung

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • opa
    Lebt im Forum
    • 21.07.2004
    • 5430

    • Meine Reisen

    #41
    AW: Mittelgebirgs-Zwiebel Zusammenstellung

    Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen
    Da muss ich dir zustimmen, obwohl ich das weiter oben etwas anders dargelegt habe. Ich schwitze einfach nicht dermassen stark.
    danke für die zustimmung, bei dem thema kenne ich mich halt leider aus, nach mehren jahrezehnten erfahrung mit einem erheblich überdimensionierten körpereigenen kühlsystem. nicht falsch verstehen, auf die erfahrung bin ich nicht stolz, mir wäre es lieber, ich hätte die nicht, ist wirklich sehr, sehr lästig.

    aber nochmal, als vielschwitzer sollte die überlegung nicht sein, schon vorhandene kufa durch merino zu ersetzten, eher schon vorhandene merinowäsche durch kufa.... ein kleines bisschen besser ist IMHO, wie schon genannt, kufa-merino- mix. habe auch noch so eines mit merino-seide (von engel???), das ist IMHO deutlich besser als z.b icebreaker, bleibt aber immer noch deutlich hinter kufa zurück.

    wechselshirt ist IMHO wirklich angenehm! ansonsten, vielleicht noch der tipp, dass "echte unterhemden", eng anliegend, vom schweißtranport schon noch besser funktionieren als kufa-t-shirts. trage ich aus ästhetsichen gründen aber auch nur im winter zum tourengehen.

    ps: binsenweisheit, aber wichtig ist auch nicht zuviel anzuziehen oder frühzeitig zu reduzieren, wenn es z.b bergauf geht. nur so als beispiel: trotz vielschwitzerei bin ich eigentlich eher der verfrorene typ. bei skitouren bei sauwetter (schneefall, starker wind, unter null) ist meine lieblings-aufstiegskombination mittlerweile ein kurzarm-unterhemd und direkt darüber die goreactive-hardshell, ungefüttert. da muss ich fertig aufgefellt haben, raus aus der hütte, rein in die bindung und loslaufen, weil mich da beim verlassen der hütte der kälteshock voll erwischt. aber nach ein paar minuten wird es angenehm, und so komme ich zwar nicht trocken, aber nur mittelmäßig durchfeuchtet oben an.
    Zuletzt geändert von opa; 09.11.2020, 10:46.

    Kommentar


    • Heinerich

      Erfahren
      • 10.09.2020
      • 189

      • Meine Reisen

      #42
      AW: Mittelgebirgs-Zwiebel Zusammenstellung

      1. bin ich nachmal "in mich gegangen" und 2., gestern auch raus, inne Natur.
      An hatte ich ein Langarm-Shirt (hauteng), vom Mountainbiken, aus KuFa und die alte Fleece-Jacke (200er).
      Dabei war ich sowohl in der Sonne unterwegs, als auch längere Schattenbereiche.
      Mit dem Shirt war ich durchweg zufrieden, weil wirklich angenehm zu tragen war, als auch sehr schnell wieder trocken, nachdem überfallartig, in der Sonne, mal deutlicheres Schwitzen angesagt war.
      Beim "in mich gehen" war dann auch nochmal klar, dass wir kaum mal mehrere Tage unterwegs sein werden. Es wird also immer einen festen "Fixpunkt" geben. Entweder es geht nach Hause oder in eine FeWo.
      Da könnte, selbst wenn das Shirt deutlich müffeln würde, schnell mal ausgewaschen und getrocknet werden.
      Es wird also bei KuFa bleiben können und davon hab ich etliches im Schrank. Jedenfalls als Unterwäsche.
      Die Fleece-Jacke hatte ich, nach kürzester Zeit ausgezogen und rumgetragen. Bei 14-15° (und Windstille) war die nicht notwendig.

      Kommentar


      • oasis
        Anfänger im Forum
        • 19.12.2017
        • 37

        • Meine Reisen

        #43
        Zitat von Pfad-Finder Beitrag anzeigen
        AW: Mittelgebirgs-Zwiebel Zusammenstellung

        Merino: Ich bin da skeptisch. Es ist nicht mottensicher, es verschleißt schneller als reine Kunstfaser, und ich hätte Hemmungen, Merino zusammen mit meiner übrigen 40-Grad-Wäsche in die Waschmaschine zu tun. Da sind nämlich auch Jeans und andere raue Sachen dabei. Und separates Waschen halte ich für unwirtschaftlich.
        Ich kaufe kein Merino wieder. Ist teuer, hält nichts aus und zeichnet sich auch beim Tragekomfort nicht sonderlich aus.

        Wir leben alle auf dieser Erde; aber nicht alle haben den selben Horizont.

        Kommentar


        • Bergahorn
          Erfahren
          • 13.04.2019
          • 176

          • Meine Reisen

          #44
          Sorry, hatte aus Versehen diesen Faden als Bildertest genommen... Hatte zwei tabs geöffnet...bin kein Multitaskingtalent.

          Kommentar

          Lädt...
          X