LaSportiva Nepal Extreme Feuchtigkeit

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • MaNuEL22
    Anfänger im Forum
    • 06.01.2019
    • 13

    • Meine Reisen

    #21
    AW: LaSportiva Nepal Extreme Feuchtigkeit

    Zitat von MaNuEL22 Beitrag anzeigen
    Der Schuster hat sogar das Sno Seal... Vertreibt bei uns ja auch La Sportiva.. Ich hab gerade den Schuh mit einer Bürste und dem Wachs eingerieben. Ich habe den schuh nur ganz leicht mit dem Föhn warm gemacht das Leder hat sich aber nicht wirklich erwärmt - > finde ich sowieso sinnlos den Schuh warm machen wenn ihn auch nicht mit der Heizung trocknen sollst... Naja.. Bisschen dunkler ist er logischerweise damit geworden. Der Schuster meinte wenn man das öfters macht wird der Schuh halt weicher.. Und den Schuh kann man danach auch noch mit nem spray bearbeiten.. Werd ich aber jetzt nichtmehr machen..

    Das Ergebnis sehe ich dann morgen am Abend da ich da eine kleine Tour in der Nacht machen möchte durch den Schnee selbstverständlich und am Bach probier ichs auch aus.. Wie oft sollte man denn Wachs auf den Schuh auftragen? Je öfter desto weicher der Schuh?

    Kommentar


    • Blackbox
      Erfahren
      • 09.09.2014
      • 315

      • Meine Reisen

      #22
      AW: LaSportiva Nepal Extreme Feuchtigkeit

      Zitat von MaNuEL22 Beitrag anzeigen
      Der Schuster hat sogar das Sno Seal... Vertreibt bei uns ja auch La Sportiva.. Ich hab gerade den Schuh mit einer Bürste und dem Wachs eingerieben. Ich habe den schuh nur ganz leicht mit dem Föhn warm gemacht das Leder hat sich aber nicht wirklich erwärmt - > finde ich sowieso sinnlos den Schuh warm machen wenn ihn auch nicht mit der Heizung trocknen sollst...
      Ich würde da etwas entspannter rangehen. Solange du einen gewöhnlichen Haarföhn nimmst, kannst du da wenig kaputt machen. Ordentlich föhnen, Wachs mit der Hand ein massieren, im warmen Raum stehen lassen, dann abbürsten und überschüssiges Wachs mit einem Lappen abreiben. Und gut ist. Ich mache das seit Jahren so, mit allen Schuhen, die ich draußen in potentiell nassem Gelände anziehe. Und geschadet hat es noch keinem.

      Zitat von MaNuEL22 Beitrag anzeigen
      Der Schuster meinte wenn man das öfters macht wird der Schuh halt weicher.. Und den Schuh kann man danach auch noch mit nem spray bearbeiten.. Werd ich aber jetzt nichtmehr machen..
      Dass der Schuh weicher wird, habe ich in der Form noch nicht bemerkt. Er wird durch kräftigen Gebrauch etwas weicher, aber nicht durch das Wachsen. Und Sprays bringen nach meiner Erfahrung bei Schuhen nicht viel. Snoseal bringt da deutlich mehr.

      Allerdings werden Lederschuhe meines Erachtens nie "richtig" dicht sein; unter den passenden Bedingungen suppen die alle irgendwann durch. Wenn's nicht anders geht (und Gummistiefel keine Alternative sind), kann man es dann mit Sealskinz probieren.

      Kommentar


      • Vegareve
        Freak

        Liebt das Forum
        • 19.08.2009
        • 14022

        • Meine Reisen

        #23
        AW: LaSportiva Nepal Extreme Feuchtigkeit

        Für einige Touren im Schnee reicht es, irgendwann halt wieder nachwachsen. Der Stiefel ist ein richtiger Panzer, mach dir keinen Kopf darüber, den kriegst Du nicht kaputt, höchstens die Sohle muss irgendwan neu gemacht werden (auch kein Problem).
        "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

        Kommentar


        • MaNuEL22
          Anfänger im Forum
          • 06.01.2019
          • 13

          • Meine Reisen

          #24
          AW: LaSportiva Nepal Extreme Feuchtigkeit

          Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
          Für einige Touren im Schnee reicht es, irgendwann halt wieder nachwachsen. Der Stiefel ist ein richtiger Panzer, mach dir keinen Kopf darüber, den kriegst Du nicht kaputt, höchstens die Sohle muss irgendwan neu gemacht werden (auch kein Problem).
          Super dankeschön Ich hab ihn gestern mit einer schönen Schicht gewachst und es mit der kleinen weichen Bürste ein bisschen verteilt -> ich hab jetzt eine schöne Schicht draufgetan aber da ist jetzt nichts mehr um überschüssiges Wachs zu entfernen. Heute morgen sah das ganze schon schön eingezogen aus. Ich werde heute Abend mit der Stirnlampe eine kleine Wanderung im Schnee machen und das ganze mal ausprobieren

          Danke nochmals und lg Manuel

          Kommentar


          • Dragamor
            Fuchs
            • 23.11.2007
            • 1054

            • Meine Reisen

            #25
            AW: LaSportiva Nepal Extreme Feuchtigkeit

            Mhm
            Soweit ich weis ist der Stiefel aus Perwanger Leder. Und da soll man weder fetten noch wachsen.
            http://www.perwangerleather.com/?lang=de&page=cura

            Nur ein Spray auf Silikonbasis wird empfohlen.

            Ich hatte die gleiche Frage damals
            https://www.outdoorseiten.net/forum/...er-Leder/page2

            Einfach mal den letzten Beitrag durch lesen.
            Mit den wachsen nehme ich dann aber mal zurück. Die empfehlen in dieser Antwort Nixwax.
            Zuletzt geändert von Dragamor; 08.01.2019, 16:49.
            Meine Touren

            https://www.komoot.de/user/72403803806

            Kommentar


            • Vegareve
              Freak

              Liebt das Forum
              • 19.08.2009
              • 14022

              • Meine Reisen

              #26
              AW: LaSportiva Nepal Extreme Feuchtigkeit

              Wir haben hier mehrere Nepal Extreme liegen, sie haben viele Jahre gedient und wurden immer wie oben geschrieben gepflegt.
              Mit den wasserabweisenden Eigenschaften des Perwangerleders würde man im Gebirge nicht weit kommen (mit Silikon auch nicht).
              "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

              Kommentar


              • MaNuEL22
                Anfänger im Forum
                • 06.01.2019
                • 13

                • Meine Reisen

                #27
                AW: LaSportiva Nepal Extreme Feuchtigkeit

                So hab gestern und vorgestern am Abend Touren gemacht. Von uns daheim auf 2 Almen und wieder zurück. Bei uns liegt ca 30cm Schnee. Bin auch durch einen kleinen Bach gegangen. Das Sno Seal wirkt wunder. So solls sein und so stell ich mir das vor mit dem Schuh. Vielen Dank für die ganzen Antworten
                Danke und lg Manuel

                Kommentar


                • LihofDirk
                  Freak

                  Liebt das Forum
                  • 15.02.2011
                  • 13106

                  • Meine Reisen

                  #28
                  AW: LaSportiva Nepal Extreme Feuchtigkeit

                  Das ist doch schön.

                  Kommentar


                  • cast
                    Freak
                    Liebt das Forum
                    • 02.09.2008
                    • 17632

                    • Meine Reisen

                    #29
                    AW: LaSportiva Nepal Extreme Feuchtigkeit

                    Das einzige was das Leder in dem Fall braucht ist ein bisschen Wachs/Fett, damit es nicht austrocknet, aber sicher nicht jetzt, nagelneu.

                    Wenn dieser isolierte Hochgebirgsschuh mit dreifach Laminat plus Thinsulate mal durchweicht ist das Wasser von oben reingelaufen.
                    Völlig überflüssig den vermeintlich wasserdicht machen zu wollen, das ist er und bleibt es auch ganz ohne Spray oder Snoseal.

                    Und weich wird bei einem Stiefel der Kategorie 6 sicher nie etwas.
                    "adventure is a sign of incompetence"

                    Vilhjalmur Stefansson

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X