Globetrotter noch so gut wie früher...?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Torres
    Freak

    Liebt das Forum
    • 16.08.2008
    • 26771

    • Meine Reisen

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    Ja, das Sortiment ist kleiner. Gut, ein Neoshirt habe ich noch gefunden, aber was anderes nicht, das musste ich bestellen. Und dass sie die besonderen Sachen nicht (mehr) haben, finde ich auch bedauerlich, schont aber eindeutig den Geldbeutel (und ich vermute, dass sich das schon alleine daher nicht lohnt, weil diejenigen, die den Hype ausgelöst haben, tatsächlich schon fast alles haben). Immerhin haben sie den größten Teil Sortiments auch das ganze Jahr über vorrätig. Das kann man von der hellblauen Konkurrenz nicht erwarten. Deren Preise sind aber natürlich ein starkes Argument. Trotzdem ist die Atmosphäre dort nicht mit Globi zu vergleichen, ich würde da nicht arbeiten wollen.
    Ich bin mal gespannt, wie der Innenstadtladen von Globi wird, in Barmbek hat der Wegfall der Parkplätze schon viel ausgemacht, das hat sicherlich Kunden gekostet. Vorher war um Globi herum viel Trubel, aber seit der ganze Bereich am Bahnhof umgebaut wurde und der ehemalige Parkplatz passend zum Technischen Museum den Charme einer depressiven, verlassenen Industriegegend versprüht, muss man da nicht unbedingt hin, zumal keine weiteren Geschäfte in der Nähe sind.
    "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

    Kommentar


    • skanbike
      Anfänger im Forum
      • 02.02.2017
      • 24

      • Meine Reisen

      AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

      Hey da ist nun eine Dufte Biomarkt in dieser neuen Passage!
      Und wenn mal das andere Haus fertig wird so in 10 Jahren kommt da der 5. Aldi und Budi rein

      Kommentar


      • derMac
        Freak
        Liebt das Forum
        • 08.12.2004
        • 11888

        • Meine Reisen

        AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

        Zitat von Torres Beitrag anzeigen
        Ja, das Sortiment ist kleiner. Gut, ein Neoshirt habe ich noch gefunden, aber was anderes nicht, das musste ich bestellen. Und dass sie die besonderen Sachen nicht (mehr) haben, finde ich auch bedauerlich
        Dass sie nicht haben was du suchst heißt ja nicht zwingend, dass das Sortiment kleiner ist. Dass sie weniger exotische Sachen haben finde ich aber auch bedauerlich.

        Mac

        Kommentar


        • bluesaturn
          Dauerbesucher
          • 11.01.2017
          • 869

          • Meine Reisen

          AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

          Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen
          bluesaturn, du kannst es drehen und wenden wie du willst. Globetrotter ist nicht "schlecht", sondern bedient deine Bedürfnisse nicht, wie du es wünschst. Man nennt das Marktwirtschaft - offenbar ist es für die Firma nicht rentabel, deine Bedürfnisse zu erfüllen. Man kann darüber traurig sein, jammern, versuchen, die Firma schlecht hinzustellen, versuchen etwas zu ändern oder sich damit abfinden. Was kaum passieren wird: dass du hier jubelnde Zustimmung findest. Ein paar Mitlästerer findest du schon.
          Wir koennen das gerne ausdiskutieren. Ich hoffe, aber der Ton bleibt weiterhin sachlich.
          Mitlaesterer finde ich schon grenzwertig und beleidigend. Ich habe dich nicht beleidigt.

          Zitat von cast Beitrag anzeigen
          und wenn ein Anbieter Größen nicht mehr führt, die sich nicht verkaufen, ist er nicht "schlechter" geworden.
          Kein Problem. Aber dann bitte auch XS, XXS aus dem Verkauf nehmen. Warum sehe ich online soviele XS Groessen im Angebot?
          Dann braucht man auch keinen Sale mehr, wenn man die Artikel in solchen Groessen nicht mehr einkauft. Sie bleiben, wie man sieht, oft uebrig.

          Zitat von cast Beitrag anzeigen
          Außerdem ist die Frage ob ein Laden wirklich "schlechter" wird, weil er keine Sonderbestellungen mehr annimmt. So was kostet Geld, welches der Kunde i.d.R. nicht bereit ist zu bezahlen, also muß man es lassen wenn es wirtschaftlich nicht so läuft.
          Schon mal dran gedacht, dass es den Kunden auch Zeit extra kostet? Und was passiert dann, wenn mir das extra bestellte Produkt nicht passt? Ich muss es dann trotzdem bezahlen und behalten? Nein, Danke.
          Keine Ahnung, wieso du behauptest, dass keine Sonderbestellungen möglich seien.

          Der Service koennte ja schon mal dahingehend verbessert werden, dass fuer jedes einzelne Kleidungsstück die richtigen Maße mitgeteilt werden. Wir stimmen wohl hoffentlich ueberein, dass nicht jedes Kleidungsstueck in die allg. Standardtabelle faellt. So wuesste ich besser, was passt und muesste auch nicht 2-3 Groessen bestellen. Das mache ich aber auch sonst nicht, dann bestelle ich lieber nichts und warte, bis ich das Kleidungsstueck persoenlich mal sehe. Und ich kaufe nur die Dinge, bei denen ich eine hohe Wahrscheinlichkeit sehe, dass sie passen, weil ich bereits welche im Schrank habe.
          Zuletzt geändert von bluesaturn; 09.03.2017, 21:08.

          Kommentar


          • Torres
            Freak

            Liebt das Forum
            • 16.08.2008
            • 26771

            • Meine Reisen

            AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

            Zitat von derMac Beitrag anzeigen
            Dass sie nicht haben was du suchst heißt ja nicht zwingend, dass das Sortiment kleiner ist. Dass sie weniger exotische Sachen haben finde ich aber auch bedauerlich.

            Mac
            Der Verkäufer war selbst erstaunt, dass sie das nicht mehr haben und auch nicht vorgesehen ist, es nachzubestellen ......


            @bluesaturn
            Das war bestimmt nicht beleidigend gemeint.


            @skanbike
            Trotzdem nicht unbedingt ein Grund, nach Barmbek zu fahren.
            "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

            Kommentar


            • Chouchen
              Freak

              Liebt das Forum
              • 07.04.2008
              • 19326

              • Meine Reisen

              AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

              Zitat von bluesaturn Beitrag anzeigen
              Ich muss wohl Tomaten auf den Augen habe, ich sehe diese Option nicht. Koenntest du vielleicht ein Screenshot hochladen? Danke.


              Oben rechts wo im Screenshot "Alles anzeigen" steht, einfach "online verfügbar" anwählen.
              "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

              Kommentar


              • skanbike
                Anfänger im Forum
                • 02.02.2017
                • 24

                • Meine Reisen

                AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

                Zitat von bluesaturn Beitrag anzeigen

                Der Service koennte ja schon mal dahingehend verbessert werden, dass fuer jedes einzelne Kleidungsstück die richtigen Maße mitgeteilt werden. Wir stimmen wohl hoffentlich ueberein, dass nicht jedes Kleidungsstueck in die allg. Standardtabelle faellt. So wuesste ich besser, was passt und muesste auch nicht 2-3 Groessen bestellen. Das mache ich aber auch sonst nicht, dann bestelle ich lieber nichts und warte, bis ich das Kleidungsstueck persoenlich mal sehe. Und ich kaufe nur die Dinge, bei denen ich eine hohe Wahrscheinlichkeit sehe, dass sie passen, weil ich bereits welche im Schrank habe.
                Was nicht zwingend an Globetrotter liegt sondern beim Hersteller.
                Bei Einigen Schuhen passt locker ne 42, einige brauche ich 43 und selbst die sind noch eng. Hosen, Hemden etc. das gleiche Spiel.
                Was die auswahl an exotischen angeht so mag dies stimmen. Ich kann mich auch noch an Zeiten als kleines Kind erinnern wo ich mit leuchtenen Augen durch Globetrotter gelaufen bin und alles exostisch war und sei es der 0815 Campingkocher.
                Wobei das galt auch für den nächsten Spielzeug oder Fahrradladen.
                Ich denke das Problem ist eher das wir zu gesättigt sind und es einfach auch zu viel gibt das nur ein paar Mausklicks entfernt liegt. Man kann eigentlich auch nicht mehr alles haben. Sei es aus Platzgründen, zu speziell und daher nur für (zu)kleine Kundenkreise oder einfach grade auf oder weg vom Markt und irgendwo im Internet gesehen also müssen die das auch haben.

                Kommentar


                • bluesaturn
                  Dauerbesucher
                  • 11.01.2017
                  • 869

                  • Meine Reisen

                  AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

                  Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
                  Globi kann Rückversandkosten verlangen, wie sie es für richtig halten. Immerhin machen sie es halbwegs transparent. Habe mal bei einem Anbeiter bestellt, von dem mir nicht klar war, dass dieser in Spanien sitzt. Knapp 20 Euro Rücksendekosten. Das tat weh - und zwar weil ich einfach nicht damit gerechnet hatte.
                  Klar, deswegen sollte man ja immer vorher fragen, was der Rueckversand kostet. Immerhin mache ich mir zu diesem Thema Gedanken und bestelle nicht wahllos.

                  Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
                  Und noch was. Man hat kein Recht auf Schnäppchen.
                  Nein, das habe ich ebenfalls auch nicht behauptet. Aber ich brauche mich doch nur auf der Globetrotter-Seite umzuschauen, da sieht man doch genau, wie haeufig Kleingroessen im Sale uebrigbleiben. Vielleichte sollte dort Globetrotter mal ran, immerhin reduziert das ja die Gewinnmarge und kostet Geld und Lagerflaeche. Ich schreibe keine roten Zahlen, es ist Globetrotter.

                  Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
                  Auslandsbestellungen kosten eben anders. Das ist mir doch auch klar, wenn ich aus USA bestelle.
                  Zwar OT: Schon mal ordentlich in den USA bestellt, mit Zollaufwand etc.?
                  EU-Bestellungen sind aber auch anders als importierte USA Bestellungen. Die Entfernung ist eine andere, der Zoll faellt weg. Amazon verschickt z.B. Waren fuer 3GBP ins Ausland. Es geht auch anders. Du siehst, andere Firmen machen es hier eben besser.

                  Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
                  Aber ich persönlich finde, dass der Kontakt egal mit wem dort oder am Telefon immer sehr angenehm ist.
                  Das habe ich ebenfalls nie bestritten.

                  @Chouchen: Danke.

                  Zitat von skanbike Beitrag anzeigen
                  Was nicht zwingend an Globetrotter liegt sondern beim Hersteller.
                  Bei Einigen Schuhen passt locker ne 42, einige brauche ich 43 und selbst die sind noch eng. Hosen, Hemden etc. das gleiche Spiel.
                  Aber Globetrotter verkauft die Sachen. Wie soll ich als Kunde herausfinden, ob es denn nun passt?
                  Ich weiss: Ich fragte einfach direkt beim Hersteller nach, auch wenn es meine Zeit kostet.

                  Kommentar


                  • derSammy

                    Lebt im Forum
                    • 23.11.2007
                    • 7255

                    • Meine Reisen

                    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

                    es ist wie sooooooft...



                    "GUT" ist in den Augen Vieler nur noch der, der den maximalen Service zum minimalsten Preis anbietet...

                    Wer dieses System für sich einfordert, der soll gleich Morgen in seine Personalabteilung gehen und anbieten 20% mehr Std. für 20% weniger € zu arbeiten....

                    ...merkst was???

                    Kommentar


                    • Volans
                      Anfänger im Forum
                      • 06.03.2017
                      • 29

                      • Meine Reisen

                      AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

                      Naja, Globi hat sich über halbwegs gut laufende Filialen am Leben gehalten (und hauptsächlich einer Kundschaft, die ihren ersten Campingurlaub, Klettersteig oder Pilgerweg plant). Der Onlineshop ist seit Jahren eine organisatorische Katastrophe gewesen und ein betriebliches Risiko (die Verantwortlichkeit für den Onlineshop lag bei einer Person).
                      Jetzt als Teil der Fenix Group sind die Karten neu gemischt und scheinbar wird alles auf ein Publikum ausgerichtet, dass nicht das Gefühl braucht ein Schnäppchen erstanden zu haben (vom Müllfahrer-Orange zu Terrakotta und Pastell). Nun stellt sich sich mir die Frage, warum Outdooraffine Leute (wie sie sich hier im Forum tummeln) überhaupt noch in eine Globi Filiale gehen? Ich das letzte mal um mir Big Agnes Zelte anzuschauen. Ich finde das war wirklich der letzte Clou den Globi noch gemacht hat.

                      Kommentar


                      • skanbike
                        Anfänger im Forum
                        • 02.02.2017
                        • 24

                        • Meine Reisen

                        AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

                        Ich denke mal der Vergleich mit Amazon hinkt etwas. Klar können die das.
                        1. haben die die notwendige Größe um den Versand zu diktieren was sie gerne hätten
                        2. haben die viele Möglichkeiten den Profit an anderen Schauplätzen wieder auszugleichen während sie diverse andere Mitbewerber in einem Segment an die Wand drücken
                        3. wie war das nochmal mit den Steuern und Löhnen ?:/

                        Kommentar


                        • Torres
                          Freak

                          Liebt das Forum
                          • 16.08.2008
                          • 26771

                          • Meine Reisen

                          AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

                          Die kleinen Größen sind wichtig. Selbst wenn diese Größen nicht laufen, so sind sie die Appetitanreger. Viele Frauen fragen nach XS und wenn es XS nicht gibt, gehen sie weiter und kaufen nichts. Ist XS zu eng, so haben sie aber schon gesehen, wie es aussieht und kaufen dann S oder M, wenn es ihnen gefällt. Die großen Größen können dagegen eingespart werden, weil viele Frauen, die XXL tragen können, eher bei Männergrößen schauen.
                          "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

                          Kommentar


                          • derMac
                            Freak
                            Liebt das Forum
                            • 08.12.2004
                            • 11888

                            • Meine Reisen

                            AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

                            Zitat von Volans Beitrag anzeigen
                            Nun stellt sich sich mir die Frage, warum Outdooraffine Leute (wie sie sich hier im Forum tummeln) überhaupt noch in eine Globi Filiale gehen?
                            Weil sie das durchaus ab und zu mal Sachen haben, die sie online nicht haben, manchmal sogar recht "exotisches" Zeug. Lässt aber in letzter Zeit nach. Außerdem ist die Literatur- und Kartenabteilung IMO brauchbar. Zu guter Letzt hängen/liegen da manchmal auch Schnäppchen rum.

                            Mac

                            Kommentar


                            • bluesaturn
                              Dauerbesucher
                              • 11.01.2017
                              • 869

                              • Meine Reisen

                              AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

                              Zitat von lostinspace369 Beitrag anzeigen
                              I Das ist doch auch sehr emotional, ob man sich einer Firma zugehörig fühlt oder eben nicht.
                              Das ist aber wichtig fuer ein Geschaeft. Wenn die Kundenbindung und der Service stimmen, kommen die Leute wieder und lassen auch ggf mehr Geld da.
                              Und auch Auslandskunden sind Kunden und lassen Geld im Geschaeft. Das koennte vielleicht wichtig werden. Wir sind nur zwei, die aus dem Ausland bestellen und sich hier geäußert haben, aber vielleicht gibt es noch mehr.

                              Kommentar


                              • Volans
                                Anfänger im Forum
                                • 06.03.2017
                                • 29

                                • Meine Reisen

                                AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

                                Zitat von derMac Beitrag anzeigen
                                Außerdem ist die Literatur- und Kartenabteilung IMO brauchbar.

                                Mac
                                Stimmt, die hatte ich völlig ausgeblendet.

                                Kommentar


                                • Chouchen
                                  Freak

                                  Liebt das Forum
                                  • 07.04.2008
                                  • 19326

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

                                  Zitat von Torres Beitrag anzeigen
                                  Die kleinen Größen sind wichtig. Selbst wenn diese Größen nicht laufen, so sind sie die Appetitanreger. Viele Frauen fragen nach XS und wenn es XS nicht gibt, gehen sie weiter und kaufen nichts. Ist XS zu eng, so haben sie aber schon gesehen, wie es aussieht und kaufen dann S oder M, wenn es ihnen gefällt. Die großen Größen können dagegen eingespart werden, weil viele Frauen, die XXL tragen können, eher bei Männergrößen schauen.
                                  Dass das jeweils "viele Frauen" tuen würden, halte ich dann aber doch für ein Gerücht.
                                  "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

                                  Kommentar


                                  • rumpelstil
                                    Fuchs
                                    • 12.05.2013
                                    • 2351

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

                                    bluesaturn, du erwartest Kleidung in deiner Grösse die dir passt.
                                    Dir ist aber hoffentlich schon klar, dass die Passform eines Kleidungsstückes von vielen Faktoren abhängt, wovon Brust-Taille-Hüfte nur drei sind? Auch wenn sich Bekleidunghersteller an bestimmte Normlängen und -weiten halten (was sie auch nicht tun), lässt der Schnitt und viel Spielraum. Körper sind nun mal unterschiedlich.
                                    Es ist klar nicht die Sache von Globetrotter, nicht mal von den Bekleidungsherstellern, zu vermitteln, ob ein Kleidungsstück dir passt.

                                    Soweit ich verstehe, ist deine Idee, Globetrotter bietet Kleidung in jeder Grösse in jeder Passform an, beurteilt vorab, ob sie dir passt, bietet deine Grösse im Sale an, sendet sie dir billig, falls dir irgendetwas dann doch nicht gefällt, solltest du sie gratis zurückschicken können.

                                    Also mehr als maximal möglicher Service, aber im Sale und möglichst ohne Versandkosten.

                                    Kommentar


                                    • Flint
                                      Anfänger im Forum
                                      • 24.06.2009
                                      • 18

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

                                      Meine persönliche Sichtweise und Erfahrung:
                                      Ich habe zum ersten Mal 1988 im Stammhaus in Hamburg Barmbek gekauft.
                                      Damals noch Expeditions Ausrüster, dann Outdoor Laden, jetzt Life Style Konzern.
                                      Die Ausrüstungs Handbücher wurden immer dicker, es kam die Winterausgabe dazu und dann das 4 Seasons Magazin.
                                      Alles das verursacht große Kosten.
                                      Dann kam es, wie bei jedem erfolgreichen aufstrebenden wachsenden Geschäft. Die BWLer bekamen das Sagen.
                                      Allerdings muss man auch sagen, das die sehr speziellen Bedürfnisse der "Freaks" keinen Laden am Leben halten.
                                      Jetzt ist "Outdoor" ja quasi alles, was nicht zu Hause in der Wohnung getragen wird.
                                      Mit dem Servive ider der Beratung hatte ich nie Probleme mit Globi, wusste aber immer auch was ich wollte.

                                      Manchmal denke ich noch an die alten Expeditions- und Ausrüstungshandbücher zurück. Das war immer Zeit zum träumen.
                                      Und wer damals eine Gore Jacke getracken hatte, wurde mit grossen Augen angeguckt, wenn er von dem Wunderstoff erzählte.
                                      Na ja, wie auch immer. Globi hat viel verändert was Outdoorklamotten und Ausrüstung in Deutschland angeht.
                                      Aber es ist ein Unternehmen welches Verantwortung gegen über seinen Mitarbeitern hat und mittlerweile Gewinnorientiert agiert.
                                      Da ist leider kein Platz mehr für Träumer, die z.B. eine Jacke suchen, die ewig hält, in den Alpen am Fels im Winter super funktioniert, bei Sturm im Fjäll plus Dauerregen dicht bleibt und bei 30 Grad im Regenwald trotzdem noch atmungsaktiv ist.
                                      Wie gesagt, ist meine Meinung...

                                      Kommentar


                                      • derMac
                                        Freak
                                        Liebt das Forum
                                        • 08.12.2004
                                        • 11888

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

                                        Zitat von Flint Beitrag anzeigen
                                        Jetzt ist "Outdoor" ja quasi alles, was nicht zu Hause in der Wohnung getragen wird.
                                        Ich weiß nicht wie es 88 war, aber schon Mitte der 90er hat Globi solche Sachen verkauft. Das mit wachsendem Geschäft diese Sachen überproportional zunehmen ist auch klar, die Zahl der Extrembergsteiger und Polarexpeditionisten ist dann doch irgendwo begrenzt. Ob man als solcher bei Globi sein Zeug heute nicht mehr bekommt weiß ich aber nicht, ich mache sowas nicht.

                                        Mac

                                        Kommentar


                                        • Canyoncrawler
                                          Dauerbesucher
                                          • 25.08.2002
                                          • 658

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

                                          Ich habe früher fast jede Outdoorbestellung über den Online-Shop von Globi abgewickelt (für die Filialen in K oder F müsste ich fast 100 km fahren).
                                          Da kamen im Laufe des Jahres von Gaskartuschen über Trekkingriegel bis hin zu Kleidung/Schuhe für die Familie immer einige Hundert Euro zusammen und ein schönes Bündel Gutscheine die das Geschäft wiederum ankurbelten.

                                          Seit dem letzten Jahr kam es immer wieder vor, dass Ware Online nicht verfügbar war (nur in Filiale X, Y und Z), vertraute Produkte nicht mehr angeboten wurden, die Produkte die unter dem neuen Eigen-Label Frilufts rausgegeben wurden, im Vergleich mit derm Vorläufer Meru deutlich teurer wurden und daher nach Alternativen geschaut wurde etc.
                                          Letzlich habe ich sogar die Treue-Gutscheine 'notwerverwetet' bevor sie abliefen weil ich über Wochen schlichtweg nichts gefunden habe, wofür ich sie ausgeben wollte.
                                          Das Sortiment heute ist m.E. noch viel mehr Hunde-Gassi-Stadt-Outdoor-Produkt-lastiger als vor einigen Jahren .

                                          Dafür werden interessante Dinge und Gimmecks die man früher online oder im Handbuch entdecken konnte und die man bestellte weil man sie pfiffig fand ohne dass einem gleich die zwingende Notwendigkeit für einen Kauf einleuchtete, leider nicht mehr angeboten.

                                          Die Preisaktionen in früheren Zeiten führten schon mal dazu, dass ein reduziertes Teil für Freunde/Familie bestellt wurde, weil es das nirgendwo zu einem ähnlich günstig Preis war.
                                          Preisreduzierungen in dem Rahmen für Produkte die in annähernd allen Grössen vorrätig sind, gibt es m.E. nicht mehr in dem Umfang wie früher.

                                          Das Release des Outdoorshops mit einer Struktur die dazu führt, dass alles wild durcheinander angezeigt wird, und man erst aufwendig Filter setzen muss, wo man vorher einfach über Menüs sich schnell zur Wunschrubrik durchklicken konnte. Das ist wohl der Bedienung durch mobile Endgeräte geschuldet. Für Einkaufstouren die man vom heimischen PC machen möchte, ist die Shopstruktur ein Graus.

                                          Heute bestelle ich immer noch mehrmals im Jahr Outdoorkram.
                                          Vor allem bei Outdoorkleidung für unseren Sohn werde ich aber mittlerweile eher im Onlineshop von Decathlon fündig oder bei Vaude. Bekleidung von Vaude gibt es bei Amazon häufig zu reduzierten Preisen. Da macht es für mich keinen Sinn, die Frilufts Fleecejacke für annähernd den gleichen Preis zu kaufen wie die Fleecejacke von Vaude.
                                          Vaude empfinde ich als qualitativ hochwertiger und ich bin auch bereit für die Umwelt- und Nachhaltigkeitsstandards die Vaude bei vielen Produkten gesetzt hat, auch bereit bin ein paar Euro mehr zu zahlen.
                                          Letztlich ist auch der Wiederverkauf von zu klein gewordener Kinderkleidung mit Markenlogo von Vaude o.ä. einträglicher als der Wiederverkauf von Meru/Frilufts und ähnlichen Eigenmarken die bei nicht so outdoorbegeisterten Eltern kaum bekannt sind und daher bei den Kleinanzeigen für einen angemessenen Preis nicht nachgefragt werden.

                                          Einfach mal zum Stöbern, spricht Globi mich auch nicht mehr so wirklich an, da m.E. die kleinen, pfiffigen, interessanten Gimmecks aus Bergsport und Trekkingbereich fehlen, die das Handbuch früher zu einem Erlebnis machten.

                                          Heute stöbere ich gerne bei den Bergfreunden und bestelle da auch vieles, zumal die Bergfreunde noch eine Bergsportabteilung hat, die den Namen verdient und dazu auch die Lifestyle-Kleidung und Schuhe führt, die wir wachstumsbedingt regelmässig nachfragen (Crocs in diversen Varianten von Gummistiefel bis Clogs).

                                          Für mich sind die Bergfreunde der neue Globi und wenn ich was günstiges suche, schaue ich bei Decathlon.
                                          Zuletzt geändert von Canyoncrawler; 09.03.2017, 23:08.
                                          Gruss Kate

                                          "May your trails be crooked, winding, lonesome, dangerous, leading to the most amazing view. May your mountains rise into and above the clouds." (Edward Abbey)

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X