Eure Fehlkäufe

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Max3k
    Dauerbesucher
    • 05.08.2010
    • 651

    • Meine Reisen

    AW: Eure Fehlkäufe

    Es gibt doch solche neongelben Schuhbänder. Die könntest du an die Zeltschnüre drannähen, knoten, oder im Fall von Schlauchbändern auch drüberziehen.

    Kommentar


    • Kris
      Alter Hase
      • 07.02.2007
      • 2682

      • Meine Reisen

      AW: Eure Fehlkäufe

      Zitat von ArchibaldTuttle Beitrag anzeigen
      Reflektierende Zeltschnur.
      Diese von exped mal probiert?
      „Barfuß am Leben ist auch was wert.“ - Kasperl

      Kommentar


      • Tonym
        Gerne im Forum
        • 30.07.2010
        • 94

        • Meine Reisen

        AW: Eure Fehlkäufe

        Zitat von Kris Beitrag anzeigen
        Diese von exped mal probiert?
        Tja, bei dem Preis darf es nicht in dieser Rubrik landen....:

        Kommentar


        • westor
          Anfänger im Forum
          • 22.05.2009
          • 32

          • Meine Reisen

          AW: Eure Fehlkäufe

          Zitat von Kris Beitrag anzeigen
          Diese von exped mal probiert?
          Die reflektiert wirklich grandios, habe sie an meinem Venus II extreme - und weggemacht, weil ich das Reflektieren gerade nicht haben wollte. Sollte sein, was Du suchst.

          Kommentar


          • Max3k
            Dauerbesucher
            • 05.08.2010
            • 651

            • Meine Reisen

            AW: Eure Fehlkäufe

            Zitat von westor Beitrag anzeigen
            Die reflektiert wirklich grandios, habe sie an meinem Venus II extreme - und weggemacht, weil ich das Reflektieren gerade nicht haben wollte. Sollte sein, was Du suchst.
            20 Tacken fürn Stück Schnur?!

            Kommentar


            • Homer
              Freak

              Moderator
              Liebt das Forum
              • 12.01.2009
              • 14570

              • Meine Reisen

              AW: Eure Fehlkäufe

              die gibts auch günstiger!
              ist echt klasse, habe die an zelt, tarp und vielen anderen dingen - besonders an denen, die ich im dunkeln finden möchte
              #staythefuckhome

              Kommentar


              • pogibonsi
                Erfahren
                • 05.11.2009
                • 377

                • Meine Reisen

                AW: Eure Fehlkäufe

                Schaut euch mal diese Leinenspanner an:

                http://www.outdoorspezial.de/shop/13...abspanner.html

                Sind im Prinzip aufgebaut wie die genialen "Exped Tensionlock", nur eben leuchtend und das für mehrere Stunden! Ich war morgens um 4 pinkeln und die haben immer noch geleuchtet!

                Ich hab meine original Spanner gar nicht ausgetauscht! Ich nehm die leuchtenden Teile und fixiere sie einfach an all den Stellen an meinen Abspannschnüren, wo sie am ehesten gesehen werden oder schützen sollen...
                Angehängte Dateien
                Gruß
                Uwe

                Kommentar


                • pogibonsi
                  Erfahren
                  • 05.11.2009
                  • 377

                  • Meine Reisen

                  AW: Eure Fehlkäufe

                  Hab grade gesehen, die haben auch reflektierende Zeltleinen in unterschiedlichen Durchmessern:

                  http://www.outdoorspezial.de/113/zubehoer:2.html
                  Gruß
                  Uwe

                  Kommentar


                  • ArchibaldTuttle
                    Anfänger im Forum
                    • 05.09.2010
                    • 18

                    • Meine Reisen

                    AW: Eure Fehlkäufe

                    Hab grade gesehen, die haben auch reflektierende Zeltleinen in unterschiedlichen Durchmessern
                    Das isser! Das ist der Versender mit der selbstleuchtenden Schnur deren Leuchtkraft nach Einbruch der Dunkelheit nach wenige Minuten erlischt. Die Leine ist vermutlich als Seitenbespannung für ein Säuglingsbettchen gedacht...

                    Kommentar


                    • pogibonsi
                      Erfahren
                      • 05.11.2009
                      • 377

                      • Meine Reisen

                      AW: Eure Fehlkäufe

                      Zitat von ArchibaldTuttle Beitrag anzeigen
                      Das isser! Das ist der Versender mit der selbstleuchtenden Schnur deren Leuchtkraft nach Einbruch der Dunkelheit nach wenige Minuten erlischt. Die Leine ist vermutlich als Seitenbespannung für ein Säuglingsbettchen gedacht...
                      Die Schnüre sind nicht selbstleuchtend sondern reflektierend: Sie erlischen also nicht wenige Minuten nach Einbruch der Dunkelheit, weil sie erst gar nicht geleuchtet haben.

                      Für die Seitenbespannung eines Säuglingsbettchen werden meines Wissens keine reflektierenden Zeltschnüre verwendet.

                      Was du dir gedacht, vermutest und geschrieben hast ist komplett falsch!
                      Gruß
                      Uwe

                      Kommentar


                      • Registhani
                        Anfänger im Forum
                        • 06.08.2010
                        • 19

                        • Meine Reisen

                        AW: Eure Fehlkäufe

                        Softshell von Vittorio Rossi mit (angeblicher) 10.000mm Wassersäule, 189€.

                        Das Ding war ein absoluter Reinfall in der Kategorie "Gib dem Hersteller eine Chance". Zunächst stellte die Membran ihre Wasserdurchlässigkeit bei einer knapp 1-stündigen Regenwanderung zur Schau.
                        Nach dem gestrigen Nebelhorn-"Tourchen" hat sich dann innen sowohl die Beschichtung als auch alles andere völlig aufgelöst (im wahrsten Sinne des Wortes), und auch die Verschweißung der Nähte hätte ein Tesa effizienter ersetzen können.

                        Das Ding ist dann heute nach einer halben Saison wieder über die Theke gerutscht, dass ich gestern auf dem Hindelanger Klettersteig die Kapuze verloren hatte, hat die bei dem Teil auch nicht mehr gestört

                        OT: Wenn hier einer mal ne Softshell empfehlen kann, welche mehr als nur maximal 1 1/2 Saisons überlebt und doch bezahlbar ist, PM an mich
                        "Und wohin geht die Reise?" - "Mexiko." - "Was gibt es in Mexiko?" - "Mexikaner."

                        Kommentar


                        • Grimmbold
                          Gesperrt
                          Erfahren
                          • 11.06.2010
                          • 263

                          • Meine Reisen

                          AW: Eure Fehlkäufe

                          Berghaus Atlas...
                          Zu gross, zu schwer, zu ungenutzt...

                          Kommentar


                          • grosserbruellaff
                            Erfahren
                            • 21.08.2008
                            • 336

                            • Meine Reisen

                            AW: Eure Fehlkäufe

                            Meine Stiefel von JW.[...] Die Sohle hat null Grip, nirgends; vielleicht liegt's ja am blöden Tatzenmuster im Profil, das übrigens schon erstaunlich nachgelassen hat.
                            kommt mir bekannt vor: JW All Terrain (?) als Notkauf im SSV erstanden (habe recht breite Füße und somit im Fall des Falles nicht viel Auswahl...) Nach ca 2h undicht, die Naht an der die Lasche ansetzt -> zurück -> angeblich falsch behandelt , Sohle rutschig ohne Ende, dafür mit eigenem Design ....
                            ....
                            ....
                            ....
                            NIE WIEDER
                            mfg markus
                            ______________________________
                            Die "Nudelnmüssenkochen"-Fraktion

                            Kommentar


                            • Max3k
                              Dauerbesucher
                              • 05.08.2010
                              • 651

                              • Meine Reisen

                              AW: Eure Fehlkäufe

                              Zitat von Registhani Beitrag anzeigen
                              Softshell von Vittorio Rossi mit (angeblicher) 10.000mm Wassersäule, 189€.

                              Das Ding war ein absoluter Reinfall in der Kategorie "Gib dem Hersteller eine Chance". Zunächst stellte die Membran ihre Wasserdurchlässigkeit bei einer knapp 1-stündigen Regenwanderung zur Schau.
                              Nach dem gestrigen Nebelhorn-"Tourchen" hat sich dann innen sowohl die Beschichtung als auch alles andere völlig aufgelöst (im wahrsten Sinne des Wortes), und auch die Verschweißung der Nähte hätte ein Tesa effizienter ersetzen können.

                              Das Ding ist dann heute nach einer halben Saison wieder über die Theke gerutscht, dass ich gestern auf dem Hindelanger Klettersteig die Kapuze verloren hatte, hat die bei dem Teil auch nicht mehr gestört

                              OT: Wenn hier einer mal ne Softshell empfehlen kann, welche mehr als nur maximal 1 1/2 Saisons überlebt und doch bezahlbar ist, PM an mich
                              Hol dir ne Softshell von Aldi. Überlebt zwar bei täglicher Benutzung auch nur 1,5 Jahre, du ärgest dich aber wegen des geringen Preises nicht drüber.
                              Mal abgesehen davon hab ich noch keine regendichte Softshell erlebt und auch keine Dauerregen-feste Hardshell. Regenschirm oder Dach überm Kopf sind da angesagt.

                              Kommentar


                              • Randonneur
                                Alter Hase
                                • 27.02.2007
                                • 3372

                                • Meine Reisen

                                AW: Eure Fehlkäufe

                                Ein Poncho funktioniert meiner Erfahrung nach bestens bei Dauerregen.
                                Je suis Charlie

                                Kommentar


                                • Christine M

                                  Alter Hase
                                  • 20.12.2004
                                  • 4084

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Eure Fehlkäufe

                                  Zitat von Kris Beitrag anzeigen
                                  Diese von exped mal probiert?
                                  Das Blöde an den exped-Schnüren ist, dass sie schwarz sind. In der Dämmerung - wenn noch niemand mit Lampe rumläuft und mir die reflektierende Eigenschaft demnach nichts nutzt - sind sie kaum zu erkennen. Mir sind schon mehrfach Leute über die Schnüre gestolpert.

                                  Kommentar


                                  • Max3k
                                    Dauerbesucher
                                    • 05.08.2010
                                    • 651

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Eure Fehlkäufe

                                    Zitat von Randonneur Beitrag anzeigen
                                    Ein Poncho funktioniert meiner Erfahrung nach bestens bei Dauerregen.
                                    Ja, OK. Ich meinte die Wasserdicht-Atmungsaktiv-Regenjacken-Fraktion, die exakt so lange funktioniert, wie der Oberstoff noch nicht durchgeweicht ist.

                                    Kommentar


                                    • Shorty66
                                      Alter Hase
                                      • 04.03.2006
                                      • 4883

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Eure Fehlkäufe

                                      Dann hattest du offensichtlich noch keine vernünftige regenjacke.
                                      Meine Rab Latok Alpine hält stundenlang durch - der oberstoff ist wegen mittlerweile schwacher imprägnierung aber schnell druch. Muss ich mal neu machen.
                                      φ macht auch mist.
                                      Now there's a look in your eyes, like black holes in the sky. Shine on!

                                      Kommentar


                                      • Max3k
                                        Dauerbesucher
                                        • 05.08.2010
                                        • 651

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Eure Fehlkäufe

                                        Das mit den angeblich dauerhaft dichten Jacken lese ich schon seit Jahren, dadurch wird die Situation aber nicht besser. Sobald bei einer Gore-Tex Jacke erst einmal die Imprägnierung hinüber ist, ist die Funktion nicht mehr gegeben. Die Jacke wird klamm und schwer, in Kombination mit Wind entsteht Verdunstungskälte. Kurz, die Jacke wird ein einziger nasser Lappen und wenn man keine Gelegenheit zum Trocknenlassen der Jacke hat (Zeltübernachtung im Regenwetter) und am nächsten Tag wieder in die nasse Jacke schlüpfen muss, dann ist für mich der Spaß vorbei.
                                        Die Membran allein wirkt allenfalls als "Durchflussverzögerer" und die Wirkung wird mit der Zeit immer schlechter. Im Neuzustand ist alles super, nach 2-3 Jahren dürfte nur noch eine wesentlich geringere Wassersäule zu messen sein.

                                        Insgesamt schätze ich die Gore-Tex Jacken wegen ihres funktionalen Schnitts, ihrer Langlebigkeit, ihrer Winddichtigkeit und der Möglichkeit, einen Schauer (nach dem anderen) trocken zu überstehen auch als gute "Alltagsjacken" ein. Aber als einziger Wetterschutz für längere Touren bei Dauerregen reichen sie nicht aus.

                                        Kommentar


                                        • buntekuh
                                          Dauerbesucher
                                          • 20.10.2008
                                          • 634

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Eure Fehlkäufe

                                          Zitat von Max3k Beitrag anzeigen
                                          Insgesamt schätze ich die Gore-Tex Jacken wegen ihres funktionalen Schnitts...
                                          Dafür kann die Membran doch aber nix... es gibt auch ordentlich verschnittene Membranjacken.

                                          Zitat von Max3k Beitrag anzeigen
                                          ...ihrer Langlebigkeit, ihrer Winddichtigkeit und der Möglichkeit, einen Schauer (nach dem anderen) trocken zu überstehen auch als gute "Alltagsjacken" ein. Aber als einziger Wetterschutz für längere Touren bei Dauerregen reichen sie nicht aus.
                                          Eigentlich wollte ich aber nur hier mal nachfragen: nimmst du dann mehrere Jacken mit? Oder hast du nen Poncho oder Schirm dabei? Ich kanns mir grad nicht so ganz vorstellen.
                                          Das hat radundfuss.de!

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X