Skitourenausrüstung - Was kann ich gebraucht kaufen? LVS Gerät? Schuhe?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Freddyy
    Erfahren
    • 09.11.2020
    • 129

    • Meine Reisen

    Skitourenausrüstung - Was kann ich gebraucht kaufen? LVS Gerät? Schuhe?

    Welche Teile einer Skitourenausrüstung kann ich gebraucht kaufen, bei welchen sollte ich lieber den Aufpreis zu neuen Artikeln bezahlen? Und ist es beim LVS ein Sicherheitsaspekt das neu zu kaufen?

  • Hanuman
    Dauerbesucher
    • 26.05.2008
    • 965

    • Meine Reisen

    #2
    Meiner Meinung nach kann man alles gebraucht kaufen. Außer Schuhe.

    Ich merke bei mir und vor allem sehe ich es bei meinen Skipartnern, dass die Schuhe der Dreh und Angelpunkt der ganzen Ausrüstung ist. Wenn die nicht passen, dann ist auch der Rest der Ausrüstung komplett egal. Und wenn du jetzt im Netz fragst, was die besten Schuhe sind, wirst du 1000 verschiedene Antworten bekommen. Ich weiß ja nicht wo du wohnst, aber ich würde viel Zeit und Geld investieren um einen passenden Schuh zu finden. Und nicht einen "passt schon" Schuh, sondern einen passenden. Ich kann mit meinem (Marke/Modell egal) locker mehrere Tage am Stück laufen und perfekt abfahren. Und ja, das hat mich Kohle gekostet, aber meistens bin ich der einzige, der Abends nicht jammert über Blasen, Druckstellen oder fehlende Kontrolle in der Abfahrt. Hier würde ich auch nicht nur auf's Gewicht schauen, sondern mir auch überlegen ob ich mit dem Ultraleicht Schlappen bei schlechtem Bedingungen kontroliert den Berg runter komme. Und bitte nicht einen Schuh online kaufen und dann von Shop zu Shop rennen um in Anpassen zu lassen. Das endet in einer Odysee, die nie richtig passen wird. Hab ich schon mehrfach miterlebt.

    Tolle Shops sind zB Trenkle in Pfronten oder Rätikon Sport in Küblis.

    Beim LVS ist der einzige Sicherheitsaspekt, dass es auf Ebay immer noch alte 1-Antennen Geräte gibt. Ansonsten würde ich mal nach einem Pieps DSP oder Mammut Barryvox schauen, mit aktueller Firmware. Da kann es ruhig nicht das aktuellste Modell sein. Schau dir vor allem das Batterriefach an, dass da nichts ausgelaufen ist.
    https://www.alpin.de/foto-video/gale...ml?slide=42481

    Ski, je nach Vorlieben, zwischen 85 und 95 mm Mittelbreite. Auf alle Fälle aber mit Pin Bindung! Und wenn dir jetzt irgendwer was von den Vorteilen von Rahmenbindungen erzählt, dann nimm das dankend zur Kenntniss und vergiss es einfach wieder 😉
    Es war brüchig, aber Gott sei Dank, schlecht gesichert...

    Kommentar


    • toppturzelter
      Fuchs
      • 12.03.2018
      • 1640

      • Meine Reisen

      #3
      LVS kann man einsenden und kontrollieren lassen (Und soll man alle paar jahre), zumindest bei Pieps. Dann sollte es sicher sein.

      lawinenrucksack kann man ganz leicht testen, kostet höchstens eine kartusche, ca 30 Euro.

      beides sollten VerkäuferIVerkäuferInnen gerne machen lassen (ggf auf deine kosten).

      Sonde und Spaten gut angucken, sollte aber kein Problem sein.

      Ski und Schuhe, wenn nicht sehr alt, sollten auch erstmal gehen. Bei Schuhen am besten gucken dass es für noch gibt, oder Ersatzteile (vor allem schnallen) noch zu bekommen sind. Die gehen schonmal kaputt..

      Bei allem gilt natürlich gut angucken und ausprobieren. Am besten mit wem, der die Teile im guten Zustand kennt und weiss, wie sie sein sollen.

      Kommentar


      • Freddyy
        Erfahren
        • 09.11.2020
        • 129

        • Meine Reisen

        #4
        Danke erstmal. Rahmenbedingungen habe ich schon ausgeschlossen, ich hebe nicht freiwillig bei jedem Schritt die Bindung mit hoch. Dass es die Möglichkeit gibt LVS Geräte checken zu lassen wusste ich gar nicht, danke für den Tipp. Das ist dann sogar ein Kaufargument für Pieps gegenüber Mammut oder? Ich überlege aktuell zwischen Powder BT und Barryvox.
        Der Schuhkauf ist für mich als Ostwestfale etwas schwierig, aber ich bin im Herbst zwischen Salzburg und Berchtesgaden, habt ihr in dem Raum Vorschläge für gute Sportläden mit Tourenschuhen?

        Kommentar


        • ApoC

          Moderator
          Alter Hase
          • 02.04.2009
          • 2925

          • Meine Reisen

          #5
          Zitat von Freddyy Beitrag anzeigen
          Der Schuhkauf ist für mich als Ostwestfale etwas schwierig, aber ich bin im Herbst zwischen Salzburg und Berchtesgaden, habt ihr in dem Raum Vorschläge für gute Sportläden mit Tourenschuhen?
          Sport Spezial in Aachen hat einiges an Tourenskisachen... Das wäre ja vielleicht sogar mal ein Ausflug wert. Schöne Grüße aus dem nördlichen OWL.
          „Luke, auch du wirst noch entdecken, dass viele Wahrheiten, an die wir uns klammern, von unserem persönlichen Standpunkt abhängig sind.“ — Obi-Wan Kenobi

          Kommentar


          • qwertzui
            Fuchs
            • 17.07.2013
            • 2094

            • Meine Reisen

            #6
            In Berchtesgaden haben alle Sportgeschäfte eine gute Auswahl, zumindest solange nicht alles leergekauft ist, wie im letzten Jahr
            Sport Brandner, Sportgeschäft im Panorama park und dann gibt es noch eines im Berchtesgadener Zentrum.

            Kommentar


            • Freddyy
              Erfahren
              • 09.11.2020
              • 129

              • Meine Reisen

              #7
              Zitat von qwertzui Beitrag anzeigen
              In Berchtesgaden haben alle Sportgeschäfte eine gute Auswahl, zumindest solange nicht alles leergekauft ist, wie im letzten Jahr
              Sport Brandner, Sportgeschäft im Panorama park und dann gibt es noch eines im Berchtesgadener Zentrum.
              Habe ich Mitte Oktober noch einen vernünftige Auswahl an Schuhen oder ist das schon zu spät?

              Kommentar


              • Fjaellraev
                Freak

                Liebt das Forum
                • 21.12.2003
                • 13884

                • Meine Reisen

                #8
                Auch sein Barryvox kann man vom Hersteller oder einer von ihm autorisierten Stelle überprüfen lassen. Ich bin ziemlich sicher dass das bei allen Herstellern möglich ist.
                Was ich nicht gebraucht kaufen würde - es sei denn der Preis ist absolut vernachlässigbar - sind Felle.
                Alles Andere: Wenn der Preis in einem vernünftigen Verhältnis zu Alter und Gebrauchsintensität steht. Jederzeit.
                Aber bei dem Hype der da in den letzten Wintern entstanden ist, und teilweise auch den Neumarkt ausgedünnt hat, dürften auch die Gebrauchtpreise anziehen...
                Es gibt kein schlechtes Wetter,
                nur unpassende Kleidung.

                Kommentar


                • Schattenschläfer
                  Fuchs
                  • 13.07.2010
                  • 1162

                  • Meine Reisen

                  #9
                  An sich kann man alles gebraucht kaufen, wenn man eben etwas passendes heraussucht und nicht nur was günstiges. Zwei Kollegen haben mit gebrauchten Schuhen gar kein Problem, passen müssen sie halt - evtl. in Kauf nehmen, dass man sie umsonst anprobiert hat.
                  Sparen kann man v.A., wenn man bereit ist, ein wenig Mehrgewicht zu akzeptieren, z.B. Rahmenbindung ist deutlich günstiger, oder ein gebrauchter Schuh, der nicht ganz topmodern daherkommt.
                  Die ersten Ski würde ich mir eh gebraucht oder zumindest günstig holen, einfach ein gängiges Modell raussuchen, die zerstört man eh relativ rasch.
                  Ob man einen Lawinenrucksack braucht ist halt eine Glaubensfrage, nach meinem Eindruck meinen v.A. diejenigen ihn unbedingt zu brauchen, die noch keine Touren gehen sondern noch daheim am Überlegen sind.

                  Kommentar


                  • Freddyy
                    Erfahren
                    • 09.11.2020
                    • 129

                    • Meine Reisen

                    #10
                    Auf einen Lawinenrucksack werde ich vorerst verzichten, da ich von mehreren erfahrenen Gehern gehört habe, dass sie mit ungezogenem Airbag in einer Lawine gelandet sind und ich als Unerfahrener würde mir auch nicht zutrauen rechtzeitig zu ziehen.

                    Gebraucht kaufen mit Anprobieren ist hier nicht, da müsste ich mehrere hundert Kilometer fahren.

                    ​​​​​​Es gibt in der Nähe einen Sportscheck, ich werde da einfach mal hinfahren und gucken ob der was hat, vielleicht ja Vorjahresmodelle.

                    Kommentar


                    • toppturzelter
                      Fuchs
                      • 12.03.2018
                      • 1640

                      • Meine Reisen

                      #11
                      OT:
                      Zitat von Schattenschläfer Beitrag anzeigen
                      Ob man einen Lawinenrucksack braucht ist halt eine Glaubensfrage, nach meinem Eindruck meinen v.A. diejenigen ihn unbedingt zu brauchen, die noch keine Touren gehen sondern noch daheim am Überlegen sind.
                      Ob man unbedingt einen braucht, weiss man bestenfalls hinterher, und auch dann lässt sich noch nicht sagen, ob es was ausgemacht hätte. Wenn man aber sowieso nach einem Ski(tour)rucksack guckt, und einen die zusätzlichen Kosten nicht stören, dann gibt es keinen Grund, keinen zu nehmen. So Kommentare, dass sie nichts fuer "Macher", sonder nur fuer "Möchtegerns" sind, find ich da ehrlich gesagt ziemlich dumm... aber ich vermute, echte Kerle fahren auch in Jeans und Tshirt Motorrad, und ob sie vielleicht doch andere Kleidung brauchen ueberlegen sie sich, während sie aus der Kurve fliegen...

                      Oder du gehst nur in Skigebieten auf Tour, dann wirst du ihn ziemlich sicher nicht brauchen.


                      Kommentar


                      • Freddyy
                        Erfahren
                        • 09.11.2020
                        • 129

                        • Meine Reisen

                        #12
                        Ich habe ein gebrauchtes Angebot für ein BD Recon BT für 185€ gefunden, es wurde im Februar gekauft. Das sind 75% des aktuellen Neupreises. Würdet ihr zuschlagen oder auf ein besseres Angebot warten?

                        Kommentar


                        • opa
                          Lebt im Forum
                          • 21.07.2004
                          • 5634

                          • Meine Reisen

                          #13
                          Zitat von Schattenschläfer Beitrag anzeigen
                          An sich kann man alles gebraucht kaufen, wenn man eben etwas passendes heraussucht und nicht nur was günstiges. Zwei Kollegen haben mit gebrauchten Schuhen gar kein Problem, passen müssen sie halt - evtl. in Kauf nehmen, dass man sie umsonst anprobiert hat.
                          ja, passen ist bei schuhen natürlich das wichtigste, und blasen laufen kann man sich auch in neu gekauften schuhen, habe ich leider erfahrung mit.
                          gar zu alt sollten sie allerdings nicht sein, ähnlich wie bei bergschuhen "verdunsten" auch bei tourenschuhen die weichmacher mit der zeit, und die schale wird spröder.
                          viele tourenschuhe haben IMHO thermoanpassbare innenschuhe, das kann man nach meiner kenntnis öfter wiederholen, du solltest also auch einen gebrauchten schuh anpassen können. geht im sportgeschäft, manche machen das auch im heimischen backofen, hätte ich aber selbst noch nicht ausprobiert.

                          Kommentar


                          • Toni6642
                            Gerne im Forum
                            • 01.09.2012
                            • 88

                            • Meine Reisen

                            #14
                            Ich habe meine Ausrüstung auch gebraucht erworben:
                            Die Ski, Felle und Harscheisen aus dritter Hand. Die stammen aus dem Verleih einer Bergschule, wurden von einer Teilnehmerin abgekauft, die sie schließlich an mich weiterverkaufte. Es ist ein recht aktuelles Modell mit Pin-Bindung und die Felle top in Ordnung. Die Bergschulen (z.B in der Schweiz) verkaufen immer mal "alte" Ausrüstung. Einfach mal auf den Webseiten nachschauen.
                            Die Schuhe habe ich als super-duper-Sonderangebot bei einem Bergsporthändler in der Schweiz erstanden (<100CHF). War wohl ein schlecht-verkäufliches Modell (ein paar Kratzer hatten sie auch schon). Sie sind mir eigentlich gut eine Nummer zu groß, aber meine Größe gab es nicht. Blasen und Druckstellen vermeide ich mit vorsorglichem Tape und passenden Socken bisher ganz gut. Ich werde mir sicher trotzdem irgendwann ein paar richtig passende Schuhe besorgen, aber für den Einstieg, wenn man noch nicht weiß ob man wirklich häufiger Skitouren macht, sind die völlig in Ordnung.
                            Schaufel und Sonde habe ich mir neu gekauft und das LVS-Gerät leihe ich beim DAV. Bei den Ausleihgebühren kann ich 10 Jahre lang Touren gehen bevor sich ein eigenes Gerät rentieren würde.

                            Kommentar


                            • Schattenschläfer
                              Fuchs
                              • 13.07.2010
                              • 1162

                              • Meine Reisen

                              #15
                              OT:
                              Zitat von toppturzelter Beitrag anzeigen
                              Wenn man aber sowieso nach einem Ski(tour)rucksack guckt, und einen die zusätzlichen Kosten nicht stören, dann gibt es keinen Grund, keinen zu nehmen. So Kommentare, dass sie nichts fuer "Macher", sonder nur fuer "Möchtegerns" sind, find ich da ehrlich gesagt ziemlich dumm... aber ich vermute, echte Kerle fahren auch in Jeans und Tshirt Motorrad, und ob sie vielleicht doch andere Kleidung brauchen ueberlegen sie sich, während sie aus der Kurve fliegen...
                              Ein wesentlicher Grund sind ja eben die Kosten. Jemand, der gebrauchte, günstige Ausrüstung sucht, wird sich das vielleicht schon überlegen. Weitere Gründe sind Gewicht / Größe. Ich habe z.B. gar keinen extra Rucksack für Skitouren gekauft, sondern einfach einen genommen, den ich schon hatte. Wenn mir die Kosten egal wären, hätte ich mir schon öfters andere Ausrüstung ausgesucht.
                              Wo du Kommentare von wegen "Macher / Möchtegerns / echte Kerle" gelesen hast, weiß ich nicht, hier im Thread steht das jedenfalls nicht. Was du damit untermauern bzw. widerlegen möchtest, diese Ansicht ins Absurde zu übersteigern ist mir auch nicht ganz klar - vielleicht ist da der Detektor recht sensibel eingestellt? Ich nehme an, du plädierst dafür, sich auf jeden Fall einen Airbagrucksack zu kaufen und ihn stets mitzunehmen - alles andere ist für dich anscheinend "ziemlich dumm". Aha.

                              Kommentar


                              • Freddyy
                                Erfahren
                                • 09.11.2020
                                • 129

                                • Meine Reisen

                                #16
                                Ich habe jetzt eine ordentliche Auswahl an Scarpa und Dynafitschuhen probiert und der Seven Summits hat mir auch echt gut gepasst und ich habe guten Halt in ihm, allerdings drücken alle Modelle auf der Oberseite des Fußes kurz vorm Übergang ins Bein wenn ich im walk Modus bin. Hat das Problem noch jemand? Im Abfahrtsmodus tritt das Problem kaum auf, in meinen Abfahrtsstiefeln habe ich das Problem nicht. Weiß jemand woran das liegen könnte oder hat eine Idee bei welchem Schuh dort viel Platz ist falls es an meiner fußform liegt?

                                Kommentar


                                • Vegareve
                                  Freak

                                  Liebt das Forum
                                  • 19.08.2009
                                  • 14056

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  Hast Du die Zunge des Innenschuhs gut rausgenommen? Waren die Schuhe komplett offen? Manchmal habe ich das auch ,nicht immer, jedoch, es läuft sich ein.
                                  "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

                                  Kommentar


                                  • Freddyy
                                    Erfahren
                                    • 09.11.2020
                                    • 129

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    Ich habe die Zunge gar nicht rausgenommen. Geht das bei jedem Schuh? Das wurde mir in meinen Kurse nicht beigebracht​​​​​​
                                    ​​​

                                    Kommentar


                                    • Vegareve
                                      Freak

                                      Liebt das Forum
                                      • 19.08.2009
                                      • 14056

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      Nein, nicht komplett, meine ich, sondern schauen, dass nichts klemmen bleibt. Schwer, so von der Ferne zu beurteilen wo das Problem ist.
                                      "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

                                      Kommentar


                                      • Lynness
                                        Erfahren
                                        • 08.05.2008
                                        • 382

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        Hallo Freddy, ich habe leider auch so zwei Druckstellen am Übergang im Knick des Fuss gehabt. Den Bereich habe ich im Fachgeschäft ausdehnen lassen. Leider ist das dann eine Welle, die immer wieder neue Druckstellen produziert....Am besten gleich nen Schuh nehmen, der am Knick, wo die Schuhzunge und der Schalenschuh sich überlappen gut gepolstert ist und passt ohne zu drücken...

                                        Ich war jetzt mehrmals beim Sport Conrad zur Anpassung. Jetzt ist noch ne Mini Stelle da. Ich hoffe die kriegen sie auch noch raus ..

                                        Mein Tip bezüglich gebraucht.....

                                        Ski eher neu .....da man oft nicht weiss, wie sehr sie vom Vorgänger ausgeleiert wurden- der Ski verliert mit jedem Fahren etwas von seiner Spannkraft...

                                        Und wie die anderen schon sagten den Tourenskischuh am besten beim Profi anpassen lassen....die sehen auch was für'n Fuß Du hast und welcher Schuh am ehesten dazu passt....

                                        Trenkle in Pfronten .....top

                                        Sport Conrad in Penzberg ist auch sehr gut .....

                                        Es gibt noch andere, kann aber da nix dazu sagen....

                                        Sport Scheck....leider ist es da Glück jmd zu bekommen, der sich mit Skischuhen auskennt - kann man mit obigen Läden nicht vergleichen......

                                        Just my two cents.....

                                        Lynness
                                        Zuletzt geändert von Lynness; 14.09.2021, 21:41.
                                        Gruß Lynness

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X