Wanderbücher für "auf'm Sofa"

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bottoey

    Erfahren
    • 15.06.2013
    • 159

    • Meine Reisen

    AW: Wanderbücher für "auf'm Sofa"

    Are Kalvø: Frei. Luft. Hölle. -Mein Selbstversuch, den Outdoor-Wahnsinn lieben zu lernen
    Erschienen bei DUMONT
    ISBN: 978-3-7701-6689-3
    https://www.dumontreise.de/verlagspr...ft-hoelle.html


    Are Kalvø ist ein Norwegischer Comedian und Kolumnist.
    Nachdem Are viele seine Freunde, die bisher mit ihm im Pub saßen und Unsinn redeten, an die Natur verloren hat versucht auch er die Natur lieben zu lernen. Also rüstet er sich aus und zieht mit seiner Dokubeauftragten los seine Freunde in der Natur zu finden.
    Von seinen Erlebnissen und Erfahrungen im norwegischen Fjell, im Sommer und Winter, berichtet dieses Buch.
    Den norwegischen Titel finde ich fast besser: Hyttebok frå helvete

    Kommentar


    • Voronwe
      Erfahren
      • 03.04.2008
      • 439

      • Meine Reisen

      AW: Wanderbücher für "auf'm Sofa"

      Zitat von Bottoey Beitrag anzeigen
      Are Kalvø: Frei. Luft. Hölle. -Mein Selbstversuch, den Outdoor-Wahnsinn lieben zu lernen
      Erschienen bei DUMONT
      ISBN: 978-3-7701-6689-3
      https://www.dumontreise.de/verlagspr...ft-hoelle.html


      Are Kalvø ist ein Norwegischer Comedian und Kolumnist.
      Nachdem Are viele seine Freunde, die bisher mit ihm im Pub saßen und Unsinn redeten, an die Natur verloren hat versucht auch er die Natur lieben zu lernen. Also rüstet er sich aus und zieht mit seiner Dokubeauftragten los seine Freunde in der Natur zu finden.
      Von seinen Erlebnissen und Erfahrungen im norwegischen Fjell, im Sommer und Winter, berichtet dieses Buch.
      Den norwegischen Titel finde ich fast besser: Hyttebok frå helvete
      Danke für den Tipp,sehr geil.

      Allein schon die grandiose Aussicht vom Bessegen - Ist ja easypeasy

      Und gute Schuhe sind das A&O
      "We aren't lost! We only don't know where we are!" - Cartman

      Kommentar


      • lina
        Freak

        Vorstand
        Liebt das Forum
        • 12.07.2008
        • 40481

        • Meine Reisen

        AW: Wanderbücher für „auf’m Sofa“
        _________________________________________________________________

        Florian Werner: Weg des geringsten Widerstandes
        Interview dazu: bei srf.ch

        Die Beschreibung eines Versuchs, mit Zelt und Schlafsack aus Berlin weg zu wandern, keine Orientierungshilfe mitzunehmen und immer dort hin weiter zu gehen, wo der Weg schöner erscheint.

        Kommentar


        • Igelstroem
          Fuchs
          • 30.01.2013
          • 1584

          • Meine Reisen

          Das habe ich auch mal zu lesen versucht, habe aber abgebrochen. Ein Intellektueller aus Prenzlauer Berg wandert aufs Land hinaus und inszeniert seine Ressentiments – sehr unsympathisch.
          Lebe Deine Albträume und irre umher

          Kommentar


          • Werner Hohn
            Freak

            Liebt das Forum
            • 05.08.2005
            • 10870

            • Meine Reisen

            Ein Weitwanderbuch:

            Sabine Gärtner 4500 km auf dem Fernwanderweg E3 - Ardennen - Atlantik, Reisebuch Verlag

            Geschreibsel wie toll und super und überhaupt, erspare ich allen. Den Streckenverlauf, die Regionen und durchwanderten Landschaften findet man hinterm Link.

            Kurz und knackig: Ein lesenswertes Weitwanderbuch.

            Erbsenzählerei: Sabine Gärtner schreibt, dass der E3 in Santiago de Compostela endet. Das ist richtig, denn da hört er tatsächlich auf, was sich leicht bei der Europäischen Wandervereinigung überprüfen lässt. Die Lücke in Spanien füllt stillschweigend der Camino.
            Weiter führt sie aus, dass eine Verlängerung des E3 in den Süden Portugals geplant sei, und sie deshalb ihren kompletten Weg als E3 ansieht. Die Verlängerung war nie geplant, würde auch nicht ins Ost-West und Nord-Süd-Schema der E-Wege passen.
            Zuletzt geändert von Werner Hohn; 30.01.2022, 20:22.
            .

            Kommentar


            • Alma
              Neu im Forum
              • 08.02.2016
              • 1

              • Meine Reisen

              „Klub Drushba“ von Rebecca Maria Salentin.
              Die Autorin schreibt über ihre Wanderung auf dem Weg der Freundschaft von Eisenach bis Budapest.

              Kommentar


              • lina
                Freak

                Vorstand
                Liebt das Forum
                • 12.07.2008
                • 40481

                • Meine Reisen

                Erstaunliches über den Taunus: klick

                Kommentar


                • Intihuitana
                  Fuchs
                  • 19.06.2014
                  • 1858

                  • Meine Reisen

                  Zitat von Igelstroem Beitrag anzeigen
                  Das habe ich auch mal zu lesen versucht, habe aber abgebrochen. Ein Intellektueller aus Prenzlauer Berg wandert aufs Land hinaus und inszeniert seine Ressentiments – sehr unsympathisch.
                  OT: Klingt nach ODS
                  Russian Roulette is not the same without a gun. - Lady Gaga

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X