Mein Outdoorerlebnis - heute

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • chinook
    Fuchs
    • 27.04.2005
    • 2221

    • Meine Reisen

    P.S. Habe die Bilder von heute Vormittag noch einmal durchgesehen und doch ein leidliches Bild einer Lerche dabei:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMGP5994.JPG Ansichten: 490 Größe: 54,7 KB ID: 3120548

    Diese Lerche ist doch wohl eher ein Strandpieper.

    -chinoook
    Realität ist ein Problem von Leuten, die nicht mit Alkohol umgehen können.

    Kommentar


    • Ditschi
      Freak

      Liebt das Forum
      • 20.07.2009
      • 11329

      • Meine Reisen

      Danke ! Ich möchte mich da nicht auf "Lerche" festlegen. Sie haben mich zu dem Zeitpunkt nur umgeben und sind von Gesang und Flugbild ( jubilierend in der Luft stehend) eigentlich gut erkennbar. Da lag " Lerche" nahe.
      "Strandpieper" sei ein direkter Küstenbewohner, steht zu lesen. Aufnahme in den Wiesen ca. 8 KM Luftlinie zum Watt der Nordsee. " Wiesenpieper" auch möglich ?
      Auf " Lerche" bin ich gekommen durch die Bänderung des Brustgefieders. Aber die haben andere Piepmätze wohl auch.
      " Lerche" zum Vergleich, mit aufgestellter Haube. M.E. " Haubenlerche" wg. längerem leicht gekrümmten Schnabel. Bei " Haubenlerchen" soll die Haube immer sichtbar sein, während "Feldlerchen" sie nur bei Erregung aufstellen. Letztere sollen einen kürzeren graden Schnabel haben. Bin aber mangels ornithologischer Kenntnisse für alle Vorschläge offen.
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMGP1156.JPG
Ansichten: 535
Größe: 38,7 KB
ID: 3128695
      Ditschi

      Kommentar


      • chinook
        Fuchs
        • 27.04.2005
        • 2221

        • Meine Reisen

        Ich bleibe bei Strandpieper. Vom Lebensraum Wiesenpieper wahrscheinlicher, aber dieses Grau im Nacken ...
        Und die Lerche ist eindeutig eine Feldlerche.


        -chinoook
        Zuletzt geändert von chinook; 30.04.2022, 15:05.
        Realität ist ein Problem von Leuten, die nicht mit Alkohol umgehen können.

        Kommentar


        • lina
          Freak

          Vorstand
          Liebt das Forum
          • 12.07.2008
          • 40145

          • Meine Reisen

          Heute: E1 Scheuen–Celle und wieder retour.

          Durch Scheuen führen mindestens 2 Weitwanderwege: Bei den auf Bäumen angebrachten Markierungen steht das H für den Heidschnuckenweg, welcher nach Dorfende abbiegt.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: E1_CelleNord_01.jpg Ansichten: 0 Größe: 371,7 KB ID: 3128781

          Auch die schicke Beschilderung, die so richtig nach gut genutzter Wanderinfrastruktur aussieht, fällt auf. Der zusätzliche angeklebte grüne Nordsüdtrail-Zweiseitenquirl zeigt folgerichtig auf den Heidschnuckiweg (welcher ebenfalls nach Celle Innenstadt führt), aber die Nordspitze davon. Sieht logisch aus (ausgefüllt = wo man hin will, Umriss = wo man herkommt), ist aber eigentlich verkehrtherum (ausgefüllt bedeutet im Logo Norden, man biegt hier aber nach Westen ab), was bzgl. Leitsystemlogik ja eigentlich spannend ist: Welcher Deutung gibt man den Vorzug?

          Ebenfalls markiert ist die Via Romea Germanica (der zweite Kleber von unten) – noch nie ’von gehört, mal nachschauen … edit: Es ist ein Pilgerweg, von Stade nach Rom, aber ohne Jakobswegzeichen.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: E1_CelleNord_02.jpg Ansichten: 0 Größe: 476,0 KB ID: 3128782

          Wenn man nicht auf den Schnuckiweg abbiegt, überquert der E1 die Landebahn des örtlichen Segelflugvereins. Die Schranken waren immerhin beide oben, startende Kleinflieger gab’s auch, und die unerwartet häufig hier entlang fahrenden Autos drosselten das Tempo etwas. Der Schnuckiweg begleitet die Start- und Landebahn auf der nördlichen Seite.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: E1_CelleNord_03.jpg Ansichten: 0 Größe: 160,0 KB ID: 3128783

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: E1_CelleNord_04.jpg Ansichten: 0 Größe: 421,6 KB ID: 3128784

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: E1_CelleNord_05.jpg Ansichten: 0 Größe: 325,6 KB ID: 3128785

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: E1_CelleNord_06.jpg Ansichten: 0 Größe: 238,4 KB ID: 3128786

          Ja, so sieht es da ein paar Kilometer lang aus, inkl. hellgrau bepuderter Seitenbereiche – das ist sozusagen mein Lieblings-Straßenbelag

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: E1_CelleNord_07.jpg Ansichten: 0 Größe: 279,7 KB ID: 3128787

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: E1_CelleNord_08.jpg Ansichten: 0 Größe: 203,2 KB ID: 3128788

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: E1_CelleNord_09.jpg Ansichten: 0 Größe: 142,2 KB ID: 3128789

          Auf dem rechten Foto kann man sehen, warum dieser Straßenbelag so nervig ist (außer dass es sich da weder gut drauf läuft noch radfährt) – und das ist eine von Ortskundigen recht häufig genutzte Straße, deren Ränder, besonders im Wald, vom Staub überpudert sind.

          Zur Steigerung des Abenteuer-Effekts gibt es einen Abschnitt mit diversen Schildern mit Warnungen vor Allergiegefahr durch Eichenprozessionsspinner. Mai/Juni ist der Zeitraum, in dem es kritisch wird (siehe unter "medizinischer Bedeutung" im verlinkten Artikel), und Staub aufwirbeln ist dann logischerweise sehr kontraproduktiv. Nach dem Smartphone graben wollte ich nicht, um herausfinden zu können, welcher der überhaupt kritische Zeitraum ist. Also habe ich mal sicherheitshalber die Corona-Maske genutzt, um eventuell herumfliegende Brennhaare wenigstens nicht einzuatmen.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: E1_CelleNord_10.jpg Ansichten: 0 Größe: 335,4 KB ID: 3128790

          Kletterschnecken gibt es hier zahlreich :-)

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: E1_CelleNord_11.jpg Ansichten: 0 Größe: 173,1 KB ID: 3128791

          Nach dem Überqueren einer Landstraße geht es wirtschaftswegig weiter.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: E1_CelleNord_12.jpg Ansichten: 0 Größe: 262,1 KB ID: 3128792

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: E1_CelleNord_13.jpg Ansichten: 0 Größe: 343,8 KB ID: 3128793

          Abschnittsweise wird es dann richtig hübsch :-) Und die Türen zum Klärwerk, das der E1 durchquert, sehen dauerhaft geöffnet aus (von der Botanik etwas überwuchert = länger schon nicht mehr bewegt).

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: E1_CelleNord_14.jpg Ansichten: 0 Größe: 260,0 KB ID: 3128794

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: E1_CelleNord_15.jpg Ansichten: 0 Größe: 136,5 KB ID: 3128795

          Das anschließende Sträßchen war auch nett (und angenehm wenig frequentiert), und gleich am Ortseingang des Ortsteils namens "Vorwerk“, welches auch ein Museum inkl. Shop eines gut bekannten Pastaherstellers beherbergt, gibt es neben dem Flüsschen eine lauschig gelegene, nach Sportplatz aussehende Wiese unter Bäumen am angrenzenden größeren Wohngebiet, wo man am liebsten sofort eine Picknickdecke ausbreiten, die Augen schließen und dem Summen und Zwitschern rundherum lauschen möchte. So ein Umfeld ist schön für die Kinder, die dort wohnen, die waren später, als ich wieder dort vorbei lief, auch fleißig am Erforschen – der Bach sah zwar etwas sumpfig aus, aber vielleicht gab es ja schon Kaulquappen?

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: E1_CelleNord_16.jpg Ansichten: 0 Größe: 306,6 KB ID: 3128796

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: E1_CelleNord_17.jpg Ansichten: 0 Größe: 347,4 KB ID: 3128797

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: E1_CelleNord_18.jpg Ansichten: 0 Größe: 394,9 KB ID: 3128798

          Nun denn, wieder retour, das Licht war inzwischen schöner :-)

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: E1_CelleNord_19.jpg Ansichten: 0 Größe: 186,9 KB ID: 3128799

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: E1_CelleNord_20.jpg Ansichten: 0 Größe: 125,6 KB ID: 3128800

          erneut durch die Eichenprozessionsspinner-Zone

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: E1_CelleNord_21.jpg Ansichten: 0 Größe: 259,6 KB ID: 3128801

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: E1_CelleNord_22.jpg Ansichten: 0 Größe: 174,1 KB ID: 3128802

          und die Schranken am Flugplatz waren noch immer offen.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: E1_CelleNord_23.jpg Ansichten: 0 Größe: 134,4 KB ID: 3128803

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: E1_CelleNord_24.jpg Ansichten: 0 Größe: 186,6 KB ID: 3128804

          Der Abzweig zum Schnuckiweg sah gut aus, und die Wegbeschaffenheit viel angenehmer. Heißt: Ich neige sehr dazu, E1-Wanderern zu empfehlen, diese Wegvariante nach Celle zu wählen – am Celler Schlosspark treffen sich die beiden Wege wieder.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: E1_CelleNord_25.jpg Ansichten: 0 Größe: 213,0 KB ID: 3128805

          Bis Misselhorner Heide verläuft der E1 in Richtung Norden mit nur einer geringen Abweichung gleich mit dem Heidschnuckenweg.
          Zuletzt geändert von lina; 04.05.2022, 23:23.

          Kommentar


          • Ditschi
            Freak

            Liebt das Forum
            • 20.07.2009
            • 11329

            • Meine Reisen

            Schöne Bilder, lina. Man möchte schon sagen: wie gewohnt.
            zu post 7382/7383:
            Chinook hat recht. Feldlerche. Ich habe das Bild einmal an eine ornithologischen Gesellschaft geschickt. Antwort: Bestimmung nicht einfach, aber wohl Feldlerche. Insbesondere auch, weil die Haubenlerche seit 2014 in S-H als verschwunden gilt.
            Ditschi

            Kommentar


            • lina
              Freak

              Vorstand
              Liebt das Forum
              • 12.07.2008
              • 40145

              • Meine Reisen

              Besten Dank :-)
              Auch wenn ich diesmal viel am Schimpfen war, gab es doch hübsche Abschnitte und erfreulich viel buntes Blühzeugs Dazu ist der Mai einfach unnachahmlich wundervoll grün.

              Kommentar


              • chinook
                Fuchs
                • 27.04.2005
                • 2221

                • Meine Reisen

                Zitat von Ditschi Beitrag anzeigen
                Schöne Bilder, lina. Man möchte schon sagen: wie gewohnt.
                zu post 7382/7383:
                Chinook hat recht. Feldlerche. Ich habe das Bild einmal an eine ornithologischen Gesellschaft geschickt. Antwort: Bestimmung nicht einfach, aber wohl Feldlerche. Insbesondere auch, weil die Haubenlerche seit 2014 in S-H als verschwunden gilt.
                Ditschi
                Wie gesagt, das war eine einfache Übung. Haubenlerche verschollen und falsches Biotop, Aussehen typisch Feldlerche. Da gibt es gar keine Frage.

                Interessanter wäre, was die zu dem Pieper sagen. Ob die auch so sicher sind wie ich mit Strandpieper.


                -chinoook

                Realität ist ein Problem von Leuten, die nicht mit Alkohol umgehen können.

                Kommentar


                • Ditschi
                  Freak

                  Liebt das Forum
                  • 20.07.2009
                  • 11329

                  • Meine Reisen

                  Ich möchte die Hilfe nicht strapazieren, indem ich jetzt Bild auf Bild hinschicke. Auch finde ich das Bild vom Pieper nicht sonderlich gelungen. Mal sehen, ob ich einmal näher herankomme mit der Sonne im Rücken? Wenn es ein Strandpieper ist, dürfte der aber als Wintergast womöglich wieder nordwärts gezogen sein.
                  Ditschi

                  Kommentar


                  • danobaja
                    Alter Hase
                    • 27.02.2016
                    • 2979

                    • Meine Reisen

                    10 minuten vorher haben wir uns noch unterhalten, dass wir noch gar kein hirschkalb gefunden haben heuer.
                    und schwupps...

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCN8519.JPG
Ansichten: 215
Größe: 1,47 MB
ID: 3130842
                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCN8520.JPG
Ansichten: 218
Größe: 1,48 MB
ID: 3130843
                    2 wildkameras haben wir auch entdeckt und was neues gelernt.

                    person finden, ignorieren, bringsel nehmen und zurückbringen. kira ist einfach kein beller, das ist der zu blöd. und ausserdem ist leise immer besser wie laut. das zeckenhalsband mit keramik scheint super gut zu funktionieren.
                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCN8525.JPG
Ansichten: 214
Größe: 1,44 MB
ID: 3130844
                    danobaja
                    __________________
                    resist much, obey little!

                    Kommentar


                    • Muecke
                      Gerne im Forum
                      • 12.03.2022
                      • 88

                      • Meine Reisen

                      Mein Hund hat mich dazu erzogen, ihn regelmäßig in die Berge zu bringen. Also waren wir diese Woche am Geierstein (1491m) bei Lenggries in den bay. Voralpen.

                      Das Wetter war super - allerdings auch super warm. Daher waren wir froh, dass der Großteil des steilen Aufstiegs im Schatten liegt.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20220512_123646.jpg
Ansichten: 142
Größe: 5,14 MB
ID: 3131017

                      Unterwegs kamen wir an riesigen Beständen von Schlüsselblumen und Sumpfdotterblumen vorbei.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20220512_123706.jpg
Ansichten: 135
Größe: 4,00 MB
ID: 3131018

                      Erst ganz oben kommt noch ein kurzer, aber schweißtreibend sonniger Wiesenhang.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20220512_125247.jpg
Ansichten: 131
Größe: 3,88 MB
ID: 3131019

                      Der Hund ist natürlich immer zuerst oben - aber der hat ja auch 2 Beine mehr...

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20220512_125823.jpg
Ansichten: 131
Größe: 3,79 MB
ID: 3131020

                      Am Gipfelgrat gibt's dann schöne Ausblicke ins bayerische Oberland und auf die umliegenden Berge.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20220512_130250.jpg
Ansichten: 131
Größe: 3,45 MB
ID: 3131021

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20220512_130555.jpg
Ansichten: 132
Größe: 3,17 MB
ID: 3131022

                      Immer wieder eine schöne Tour auf einen hübschen Aussichtsberg. Insgesamt waren wir gemütliche 3 Stunden unterwegs (reine Gehzeit, natürlich ohne die Pause fürs Gipfelbier ) und haben dabei gute 10,5 km mit 840 Höhenmetern zurückgelegt.
                      Zuletzt geändert von Muecke; 15.05.2022, 16:08. Grund: Bilder nochmal neu hochgeladen

                      Kommentar


                      • danobaja
                        Alter Hase
                        • 27.02.2016
                        • 2979

                        • Meine Reisen

                        wenns oben bier gibt war es kein richtiger gipfel und zählt nicht.

                        danobaja
                        __________________
                        resist much, obey little!

                        Kommentar


                        • Muecke
                          Gerne im Forum
                          • 12.03.2022
                          • 88

                          • Meine Reisen

                          Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
                          wenns oben bier gibt war es kein richtiger gipfel und zählt nicht.

                          Das musste man schon selbst hochtragen.

                          ...es soll ja Leute geben, die behaupten, wenns oben kein (selbst mitgebrachtes) Bier gibt war es kein richtiger Gipfel und zählt nicht.

                          Kommentar


                          • danobaja
                            Alter Hase
                            • 27.02.2016
                            • 2979

                            • Meine Reisen

                            Zitat von Muecke Beitrag anzeigen

                            Das musste man schon selbst hochtragen.

                            ...es soll ja Leute geben, die behaupten, wenns oben kein (selbst mitgebrachtes) Bier gibt war es kein richtiger Gipfel und zählt nicht.
                            naja, bei dem was ich für mich als gipfel zähle bekommt du das zeug nicht mehr aus der dose.
                            aber bei 1500m gilt selber hochtragen natürlich! warum trägst du und nicht dein treuer begleiter, der ist eh schneller wie du....

                            heute im wald
                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: K1024_DSC_0071.JPG
Ansichten: 154
Größe: 83,4 KB
ID: 3130998

                            und hernach war ich fast genauso nass wie kira...
                            danobaja
                            __________________
                            resist much, obey little!

                            Kommentar


                            • Muecke
                              Gerne im Forum
                              • 12.03.2022
                              • 88

                              • Meine Reisen

                              Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
                              naja, bei dem was ich für mich als gipfel zähle bekommt du das zeug nicht mehr aus der dose.
                              Dann solltest Du vielleicht über die Anschaffung eines Bierwärmers nachdenken.

                              Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
                              aber bei 1500m gilt selber hochtragen natürlich! warum trägst du und nicht dein treuer begleiter, der ist eh schneller wie du....
                              ...weil das dann am Gipfel in einer Bierdusche endet. (Stichwort: geschüttelt, nicht gerührt)

                              Aber auf Mehrtagestouren trägt er zumindest einen Teil seines eigenen Gepäcks selbst:

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: stubai_20180920_073.jpg
Ansichten: 145
Größe: 3,27 MB
ID: 3131014

                              Und passend zum Waldsee-Foto oben war das unser Outdoorerlebnis heute:
                              ...ich bin aber nicht nassgeworden.

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20220515_153948.jpg
Ansichten: 138
Größe: 4,24 MB
ID: 3131015

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20220515_154503.jpg
Ansichten: 139
Größe: 4,62 MB
ID: 3131016

                              Kommentar


                              • danobaja
                                Alter Hase
                                • 27.02.2016
                                • 2979

                                • Meine Reisen

                                Zitat von Muecke Beitrag anzeigen

                                Dann solltest Du vielleicht über die Anschaffung eines Bierwärmers nachdenken.


                                ...
                                verrat mir den trick wie man den in eine gefrorene dose bier bekommt.
                                du weisst da was ich nicht weiss, aber gerne können würde.

                                danobaja
                                __________________
                                resist much, obey little!

                                Kommentar


                                • Muecke
                                  Gerne im Forum
                                  • 12.03.2022
                                  • 88

                                  • Meine Reisen

                                  Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
                                  verrat mir den trick wie man den in eine gefrorene dose bier bekommt.
                                  du weisst da was ich nicht weiss, aber gerne können würde.
                                  Ganz einfach: Bier in tieferen Lagen (wenn es noch flüssig ist) in Thermoflasche umfüllen, Bierwärmer (leer) reinhängen, am Gipfel Bierwärmer mit warmem Wasser befüllen, Bier trinken.
                                  Ja, klar, das warme Wasser muss man ggf. erst kochen oder separat mitschleppen - aber das muss einem das Bier schon wert sein...

                                  (ok, ich gebe zu, das habe ich nicht getestet...)

                                  Kommentar


                                  • Taunuswanderer

                                    Vorstand
                                    Administrator
                                    Alter Hase
                                    • 19.01.2018
                                    • 3377

                                    • Meine Reisen

                                    Nicht heute, sondern Samstag: Kurzwanderung vom Col du Calvaire über den Lac blanc, Lac noir, Lac forlet und Soultzerer Eck zurück zum Col du Calvair:

                                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 3682034C-F99A-4C22-B37F-CD04E4D9EC41.jpeg
Ansichten: 104
Größe: 148,3 KB
ID: 3131051
                                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: E03D78AB-1395-4B36-89E6-C6A3072DA7D6.jpeg
Ansichten: 104
Größe: 119,7 KB
ID: 3131052
                                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 9FDED1E7-DD2A-4835-9F50-2A69306C1DAE.jpeg
Ansichten: 103
Größe: 149,3 KB
ID: 3131053
                                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: D74B492C-CCCB-429B-88D3-FE7DF9708F0D.jpeg
Ansichten: 102
Größe: 108,1 KB
ID: 3131054
                                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 3BA30DBA-FB64-4ABE-AB65-E5560D957298.jpeg
Ansichten: 103
Größe: 187,8 KB
ID: 3131055
                                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: B92C3447-2D2E-4D12-837D-9672B5C3BB8F.jpeg
Ansichten: 102
Größe: 125,2 KB
ID: 3131056
                                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 793AE40E-E28A-48B7-BAA9-D045790C5CDF.jpeg
Ansichten: 103
Größe: 139,4 KB
ID: 3131057
                                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 69EE34F6-853F-4EBF-842D-A15899C2A0AD.jpeg
Ansichten: 103
Größe: 122,2 KB
ID: 3131058
                                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 1BBBF9E8-DE1A-4048-BE35-6777B02DDBCC.jpeg
Ansichten: 102
Größe: 83,6 KB
ID: 3131059
                                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: A1385DA9-76E0-471E-849C-F7C7D7DE6518.jpeg
Ansichten: 103
Größe: 113,5 KB
ID: 3131060
                                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 17E08146-ACF6-40E1-8C1C-AC49732AFCFB.jpeg
Ansichten: 104
Größe: 129,4 KB
ID: 3131061
                                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 9AB4D426-AFB7-45D8-90D5-C1DA4332186F.jpeg
Ansichten: 102
Größe: 160,8 KB
ID: 3131062
                                    Dies ist keine Signatur.

                                    Kommentar


                                    • Flachlandtiroler
                                      Freak
                                      Moderator
                                      Liebt das Forum
                                      • 14.03.2003
                                      • 26184

                                      • Meine Reisen

                                      Zitat von Taunuswanderer Beitrag anzeigen
                                      Nicht heute, sondern Samstag: Kurzwanderung vom Col du Calvaire über den Lac blanc, Lac noir, Lac forlet und Soultzerer Eck zurück zum Col du Calvair:
                                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 69EE34F6-853F-4EBF-842D-A15899C2A0AD.jpeg
Ansichten: 103
Größe: 122,2 KB
ID: 3131058
                                      Sehr schön Ist das rechts oben die Martinswand?
                                      Meine Reisen (Karte)

                                      Kommentar


                                      • nunatak

                                        Alter Hase
                                        • 09.07.2014
                                        • 3084

                                        • Meine Reisen

                                        Leider nicht an der Martinswand gewesen, dafür auf der anderen Rheinseite im Renchtal zum Pflanzen kartieren. Die Natur ist auch dort noch in einem vergleichsweise guten Zustand. Ich habe es noch nicht ausgewertet, muss auch noch einige nachbestimmen. Ich schätze aber mal, dass ich 150-200 Pflanzenarten gefunden habe, darunter auch seltenere wie die Kugel-Segge und alleine 12 andere Seggenarten.

                                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220515_080925.jpg
Ansichten: 47
Größe: 1,82 MB
ID: 3131141
                                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220515_111746.jpg
Ansichten: 47
Größe: 2,31 MB
ID: 3131138
                                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220515_102122.jpg
Ansichten: 86
Größe: 1,27 MB
ID: 3131130
                                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220515_093132.jpg
Ansichten: 47
Größe: 1,59 MB
ID: 3131132
                                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220515_091951.jpg
Ansichten: 47
Größe: 1,57 MB
ID: 3131133
                                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220515_103025.jpg
Ansichten: 47
Größe: 1,96 MB
ID: 3131134
                                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220515_092709.jpg
Ansichten: 47
Größe: 2,27 MB
ID: 3131135
                                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220515_105957.jpg
Ansichten: 47
Größe: 1,89 MB
ID: 3131136
                                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220515_110550.jpg
Ansichten: 46
Größe: 2,79 MB
ID: 3131140
                                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220515_055555.jpg
Ansichten: 46
Größe: 2,53 MB
ID: 3131142
                                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220515_063701.jpg
Ansichten: 48
Größe: 2,42 MB
ID: 3131143
                                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220514_221423 (1).jpg
Ansichten: 87
Größe: 1,11 MB
ID: 3131131
                                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220515_065358.jpg
Ansichten: 46
Größe: 4,72 MB
ID: 3131144
                                        Angehängte Dateien
                                        Zuletzt geändert von nunatak; 16.05.2022, 09:08.

                                        Kommentar


                                        • Flachlandtiroler
                                          Freak
                                          Moderator
                                          Liebt das Forum
                                          • 14.03.2003
                                          • 26184

                                          • Meine Reisen

                                          Ich sehe bloss eine 21-stängelige Holzbank

                                          Mein Outdoorerlebnis gestern beschränkt sich auf Horden von Quallen.
                                          Meine Reisen (Karte)

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X