Offline Navigation mit dem Iphone

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pielinen
    Fuchs
    • 29.08.2009
    • 1293

    • Meine Reisen

    Offline Navigation mit dem Iphone

    Neugierig geworden durch die Erwähnung der Offline Navigation per Smartphone in dem Bericht "Island Viergletscherroute" wollte ich Vincent schon direkt nach der App fragen.
    Ich fand aber seine Lobpreisung im Ultraleicht Nachbarforum in diversen Beiträgen.
    Bisher brauch ich sowas eigentlich nicht, finde aber die Idee einen ultramodernen Tschenrechner statt einem antiquierten GPS Gerät im Fall des Navigationsfalles dabeizuhaben sehr charmant.
    Vincent scheint da auch sehr versiert zu sein.
    Nun habe ich die App
    Motion X GPS
    auch geladen und spiele gerade damit herum.

    Wer hat sonst Erfahrungen damit gemacht, und hat vielleicht gute Tipps auf Lager.
    Wer nichts weiß muss alles glauben...

  • crunchly
    Fuchs
    • 13.07.2008
    • 1288

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Offline Navigation mit dem Iphone

    Hey,

    ich war letztes Jahr auf für eine Radreise von Frankfurt nach Berlin auf der Suche nach einer solchen App und bin dann nach langem probieren bei Komoot gelandet. Die Navigation hat gut funktioniert, die Karten sind(wenn gekauft) Offline verfügbar und die Bedienung ist recht einfach. Evtl. ist das ja was für dich. Die von dir genannte App kenn ich nicht.

    Kommentar


    • Pielinen
      Fuchs
      • 29.08.2009
      • 1293

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Offline Navigation mit dem Iphone

      Man kann wohl auch Google Earth Karten integrieren, aber soweit bin ich noch nicht!
      Wer nichts weiß muss alles glauben...

      Kommentar


      • BohnenBub
        Erfahren
        • 15.09.2012
        • 256

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Offline Navigation mit dem Iphone

        Moin Pielinen,
        wenn du in Motion X GPS Google Earth, ArcGis, USGS Blätter etc. zur Anzeige und zur offline Verwendung nutzen möchtest, dann musst du den einzigen in-App Kauf "Custom Maps" oder ähnlich tätigen. Wenn das Modul freigeschaltet ist, kannst du dem Programm die Links zu den Kartenservern der jeweiligen Anbieter angeben, sodass es von dort das Material herunterladen kann.
        Einige Beispiele findest du z.B. HIER oder HIER

        Hoffe das hilft.

        Nach einer kurzen Einarbeitungsphase ist das Programm super intuitiv. Von Track-Import über Erstellung und Export, Wegpunkt-Navigation etc. Als auf Wildnistouren ausgesprochen praktisch herausgestellt hat sich die Möglichkeit "im Feld" auf Basis von heruntergeladenen Satellitenaufnahmen Wegpunkt zu erstellen und so auch vor Ort extrem flexibel auf Planänderungen reagieren zu können.

        Sehr praktisch in schwierigen Navigationsszenarien wie Nebel, Whiteout oder einfach nur uniformer, platter Ebene: Wegpunkt auf das nicht sichtbare Ziel setzen und die Navigation dahin starten (Doppelklick im Kartenfenster erstellt Wegpunkt und hält gleich einen mit "Start NAV" oder ähnlich beschrifteten Button parat). Dann gehe ich ins Kompassmodul und richte Smartphone und mich auf den blauen Zielvektor aus. Wenn man nun parallel zum Smartphone (etwas Abstand einhalten, damit es keine Beeinflussung gibt) einen traditionellen Kompass daneben hält, hat man sofort die richtige Peilung zum Ziel auch auf dem analogen Kompass und legt das Smartphone wieder in den Flugmodus. Das Programm zeigt einem natürlich auch korrigierte oder unkorrigierte Peilungswerte zum Ziel an, die man manuell auf den Kompass übertragen könnte aber so geht es erheblich schneller.
        Da man ohne Peilreferenz im Nebel o.ä. nach einer Weile immer vom Kurs abkommt, hole ich dann alle 15 Minuten z.B. das Smartphone aus dem Flugmodus, korrigiere die Peilung und wiederhole das Spiel. Das dauert jeweils vielleicht 30 Sekunden. Auf die Art und Weise nutzt man kaum Strom und kommt mit minimalen Umwegen selbst in traditionell kaum gangbaren Navigationsszenarien effizient ans Ziel.
        Zuletzt geändert von BohnenBub; 13.05.2016, 08:24.

        Kommentar


        • Intihuitana
          Fuchs
          • 19.06.2014
          • 1770

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Offline Navigation mit dem Iphone

          Wie heisst die App im Google Play Store? Oder gibts die nur im Apple Shop? Denn bei der Suche gibt es kein Produkt das exakt Motion X GPS heisst.
          Ich plane recht spontan noch eine Tour in der Westsahara und dort würde mir diese App genau recht sein.

          Edit. Ich sehe gerade, das gibts nur für Apple Produkte. Was gäbe es für eine empfehlenswerte Alternative, die auch mit Google Maps Karten funktioniert?
          Zuletzt geändert von Intihuitana; 13.05.2016, 18:25.
          Russian Roulette is not the same without a gun. - Lady Gaga

          Kommentar


          • mitreisender
            Alter Hase
            • 10.05.2014
            • 4338

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Offline Navigation mit dem Iphone

            Bei Android ist die App Locus Maps sehr beliebt. Ob sie das kann, was Du brauchst weiß ich nicht. Pass auf Dich auf da draußen. Bin da immer schwer beeindruckt von Dir beim Mitlesen.

            Kommentar


            • DrShouter
              Erfahren
              • 02.01.2015
              • 123

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Offline Navigation mit dem Iphone

              Nutze selbst Gaia GPS, bin sehr zufrieden damit. Vor allem die US Maps sind Top!

              Kommentar


              • Pielinen
                Fuchs
                • 29.08.2009
                • 1293

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Offline Navigation mit dem Iphone

                Vielen Dank Vincent,
                die App funktioniert ja besser als erwartet!
                Toll!
                Wer nichts weiß muss alles glauben...

                Kommentar


                • SouthWest
                  Erfahren
                  • 28.03.2013
                  • 373

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Offline Navigation mit dem Iphone

                  Coole Sache! Ich werde es mal auf der naechsten Tour ausprobieren. Normalerweise komme ich (auf den Touren die ich mache) voellig ohne GPS Navigation aus, aber das Telefon ist eh dabei. Wenn das gut funktioniert, vielleicht traue ich mich dann auch mal mehr

                  Fuer Frankreich habe ich diese App entdeckt: iphignie. Man bekommt ALLE franzoesischen IGN Karten (und die sind iA super) im Abo (15 EUR pro Jahr oder so), auch offline, integrieret mit GPS Funktionen. Gut wenn man sowieso in Frankreich wohnt Der Preis erscheint erstmal hoch, aber schaut mal was eine einzige Papierkarte kostet ...

                  Kommentar


                  • Serienchiller
                    Fuchs
                    • 03.10.2010
                    • 1299

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Offline Navigation mit dem Iphone

                    Für Android gibt es OruxMaps und Locus. Die nehmen sich vom Funktionsumfang her nicht viel, eigentlich nur eine Frage der persönlichen Vorlieben. Ich persönlich bevorzuge OruxMaps. Beide Apps ersetzen im Prinzip das typische Wander-GPS, also weniger Fokus auf Routing und turn-by-turn-Navigation ("nächste rechts"), sondern eher eine Karte mit Positionsanzeige und der Möglichkeit Tracks aufzuzeichnen oder vorher auf das Gerät zu laden. Dafür gibt es einen Haufen Zusatzfunktionen, die ein "Straßen-GPS" nicht bietet. Z.B. Höhen- oder Geschwindigkeitsprofile, Kompass, Sonnenauf- bzw. untergang, die Möglichkeit einen Pulsmesser per Bluetooth anzuschließen, verschiedene Kartenstile zum Wandern, Radeln oder für Stadtbummel, Höhenlinien, u.s.w.

                    Wer ein Navi für die Navigation auf Straßen braucht (Auto oder Fahrrad), dem würde ich eher OSMAnd oder Mapfactor Navigator empfehlen. Die funktionieren beide auch offline.

                    Kommentar


                    • SouthWest
                      Erfahren
                      • 28.03.2013
                      • 373

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Offline Navigation mit dem Iphone

                      Zitat von Serienchiller Beitrag anzeigen
                      Für Android gibt es ....
                      ... aber wer würde schon freiwillig Android aufm iPhone installieren (siehe thread Titel)

                      Kommentar


                      • Serienchiller
                        Fuchs
                        • 03.10.2010
                        • 1299

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Offline Navigation mit dem Iphone

                        Der Thread wurde zwischenzeitlich von Intihuitana gekapert, der nach Android fragte. Darauf bezog sich meine Antwort.

                        Kommentar


                        • rtwhiker
                          Erfahren
                          • 14.02.2010
                          • 219

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Offline Navigation mit dem Iphone

                          Dann kaper ich mal mit... @Mods: vllt kann man das "I" aus dem Titel nehmen, dann wird es zum Thema für alle

                          Vielleicht hat ja einer von Euch hierzu ne Idee:
                          Ich suche eine App, mit der ich offline OHNE Karten einfach nur Koordinaten eingeben kann.

                          Hab ich beim alten Etrex zum Geocachen so genutzt. Möchte die Koordinaten z.B. einer Hütte und meinen Standort auf grauem Hintergrund sehen, bzw einfach nur nen Pfeil, der zB. sagt "500m in diese Richtung". Bei Orux etc muss ich immer Karten kaufen / aufladen , aber die brauch ich / will ich nicht.
                          Zuletzt geändert von rtwhiker; 07.06.2016, 19:09.
                          Happy trails!

                          Kommentar


                          • lanzelot72
                            Erfahren
                            • 17.12.2013
                            • 315

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Offline Navigation mit dem Iphone

                            …Bei Orux etc muss ich immer Karten kaufen / aufladen , aber die brauch ich / will ich nicht.
                            Mußt Du nicht. Warum auch? Wenn Du keine Karten geladen hast, dann bleibt Dein Display halt weiß. Wo ist das Problem?
                            Btw.: Bei Orux kannst Du gar nichts kaufen.

                            Griaßle !
                            Meine Beiträge sind das Produkt aus rein zufälligen persönlichen Einzelerfahrungen und einem sehr pragmatischen Weltbild !
                            http://hikker.eu

                            Kommentar


                            • rtwhiker
                              Erfahren
                              • 14.02.2010
                              • 219

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Offline Navigation mit dem Iphone

                              Hm, danke für die schnelle Antwort. Habe irgendwie nichts gefunden, wo ich einfach die Koordinaten eingeben konnte... Bin aber auch Handy- minderbegabt
                              Happy trails!

                              Kommentar


                              • Serienchiller
                                Fuchs
                                • 03.10.2010
                                • 1299

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Offline Navigation mit dem Iphone

                                Du kannst oben auf die Pinnadel tippen und da auf "create". Dann einfach ein Häkchen bei "Coordinates" setzen und die Koordinaten eingeben. Ggf. dem Wegpunkt noch einen Namen geben. Wenn du den Wegpunkt dann antippst, kannst du auf "Navigate to" gehen. Auf dem Display siehst du dann eine rote Linie, die zum Wegpunkt führt. Außerdem wird der Wegpunkt auch beim Kompass angezeigt, wenn du mal im Tripcomputer schaust (bei mir TC-4).

                                Geocaches kannst du sonst auch direkt importieren, weiß aber nicht genau wie das funktioniert.

                                Kommentar


                                • stephankay
                                  Gerne im Forum
                                  • 08.08.2013
                                  • 50

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Offline Navigation mit dem Iphone

                                  Hi!
                                  Sehr schön das ich eben dieses Thema gefunden habe.
                                  Ich bin nämlich witziger Weise momentan selber am schauen was am besten fürs Iphone funktioniert, da ich mir ein Iphone SE bestellt habe. Steige damit um von Android. Auf Android kannte ich Orux Maps.
                                  Ich habe mir jetzt mal für mein bereits vorhandenes Ipad "ViewRanger" geladen -> Das finde ich bisher ziemlich nice. Vor allem gefällt mir die Möglichkeit alles direkt Syncen zu können. Am PC planen / und alles wird automatisch gesynct. Habe Testweise schon zwei Touren geplant. Ich hoffe ich komme bald dazu das mal auszuprobieren, wie das mit dem Routing funktioniert. -> Dann aber erstmal auf meinem jetzigen Android. (auch ein weiterer Vorteil durch die Synchronisation zu mehreren Geräten)

                                  - Maps ohne Probleme offline / Open Street / Cycle usw. kostenlos.
                                  -> Macht wie gesagt bisher einen sehr soliden Eindruck

                                  -> Was gerade noch zum Thema Iphone passt: Ich bin schon die ganze Zeit auf der Suche nach einer gescheiten Outdoor Hülle. Am liebsten eine, die einen Clip hat -> Srich Iphone an den Rucksack Gurt Clippen - und dann mit Sicherung / Karabiner-Band / Hat da einer eine Empfehlung?

                                  Kommentar


                                  • rtwhiker
                                    Erfahren
                                    • 14.02.2010
                                    • 219

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Offline Navigation mit dem Iphone

                                    Zitat von Serienchiller Beitrag anzeigen
                                    Du kannst oben auf die Pinnadel tippen und da auf "create". Dann einfach ein Häkchen bei "Coordinates" setzen und die Koordinaten eingeben. Ggf. dem Wegpunkt noch einen Namen geben. Wenn du den Wegpunkt dann antippst, kannst du auf "Navigate to" gehen. Auf dem Display siehst du dann eine rote Linie, die zum Wegpunkt führt. Außerdem wird der Wegpunkt auch beim Kompass angezeigt, wenn du mal im Tripcomputer schaust (bei mir TC-4).

                                    Geocaches kannst du sonst auch direkt importieren, weiß aber nicht genau wie das funktioniert.
                                    Danke! Das ist genau was ich gesucht habe!
                                    Happy trails!

                                    Kommentar


                                    • Der_Eisy
                                      Erfahren
                                      • 22.08.2008
                                      • 150

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Offline Navigation mit dem Iphone

                                      Wer hat schonmal mit der App "Maps 3D" navigiert?! Was sind Eure Erfahrungen?

                                      Kommentar


                                      • evernorth
                                        Fuchs
                                        • 22.08.2010
                                        • 1514

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: Offline Navigation mit dem Iphone

                                        Zitat von Der_Eisy Beitrag anzeigen
                                        Wer hat schonmal mit der App "Maps 3D" navigiert?! Was sind Eure Erfahrungen?
                                        Maps 3D hat mir mal in NO im Nebel den A.... gerettet. Da hatte ich meinen etrex 30 nicht dabei.
                                        Ob die App in ähnlicher Weise benutzt werden kann, wie Vincent es beschrieben hat....keine Ahnung.
                                        Ich werde allerdings dieses Jahr auf meiner IS - Tour ein paar Karten dafür laden.
                                        Das könnte eine gute Ergänzung zu meinem Garmin sein.
                                        My mission in life is not merely to survive, but to thrive; and to do so with some passion, some compassion, some humor and some style. Maya Angelou

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X