Wanderwegmarkierungen

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Werner Hohn
    Freak

    Liebt das Forum
    • 05.08.2005
    • 10867

    • Meine Reisen

    AW: Wanderwegmarkierungen

    In Südfrankreich, genauer Côte Vermeille, gesehen. Nur sehr wenig davon gewandert.

    Bei Argelès-sur-Mer. Einer der ganz ganz wenigen Hinweise auf den Europäischen Fernwanderweg E12. Irgendwann soll der das spanische Ceuta (liegt in Afrika), immer die nördliche Mittelmeerküste entlang, mit Salerno in Italien verbinden. Ich werde es nicht mehr erleben.

    In Banyuls-sur-mer. Der Beginn/das Ende des GR10. Noch 800 km bis zur Biskaya. Das Schild steht dort, wo die Avenue de Puig del Mas auf die Avenue de la République und die Strandpromenade stößt.

    Eine Querstraße weiter am Rathaus.

    Am Rathaus beginnt der Wanderweg, der der Route folgt, die Lisa Fittko gewählt hatte, um die Gruppe mit Walter Benjamin auf der Flucht vor den Nazis ins spanische Portbou zu bringen. 3 Stunden vom Meer hoch in die Berge und zur Grenze, 3 auf der spanischen Seite hinunter ans Meer.

    Eigentlich ein normaler Wegwesier für einen lokalen französischen Wanderweg. Der hier steht in Le Racou, dem Beginn des Seniter littoral entlang der Côte Vermeille. Wenn ich keinen verpasst habe, ist das auch der einzige, der Start- und Endpunkt nennt. Der Weg ist zwar komplett markiert, doch nicht als durchgehender Küstenweg. Immer nur von Ort zu Ort, und wer keine Karte hat, oder diese nicht lesen kann, kommt schon mal ins Grübeln. Die Franzosen verschenken hier ziemlich viel touristisches Potential. Zwar ist der Weg nur 30 km lang - für viele zu lang für eine Tageswanderung -, doch dank Bahn- und Busverbindung ideal für Sonnen- und Küstenanbeter. Dieser Weg braucht eine Preminum-Zertifikat-Beschilderung. Der wird auch nicht am Stück vermarket. Sofern überhaupt, macht jeder Ort was und das ist dazu noch schwer aufzutreiben.

    Es gibt eine Verbindung zum GR92 an der Costa Brava
    Zuletzt geändert von Werner Hohn; 23.10.2015, 13:48.
    .

    Kommentar


    • Bobster
      Erfahren
      • 20.01.2012
      • 287

      • Meine Reisen

      AW: Wanderwegmarkierungen

      ...der Junge muss an die frische Luft


      Lechweg

      Westweg

      Kommentar


      • Gast-Avatar

        AW: Wanderwegmarkierungen

        Die Markierungen in der Niederen Tatra erscheinen mir recht sparsam gesetzt. Vielleicht liegt es daran?

        Kommentar


        • Gast-Avatar

          AW: Wanderwegmarkierungen

          Länger als 10 Jahre, scheint die Farbe in der rauhen Umgebung nicht zu halten.

          Kommentar


          • Gast-Avatar

            AW: Wanderwegmarkierungen

            In Polen gibt es neuerdings Wegweiser mit Kilometerangaben.

            Kommentar


            • Werner Hohn
              Freak

              Liebt das Forum
              • 05.08.2005
              • 10867

              • Meine Reisen

              AW: Wanderwegmarkierungen

              Im Mittelgebirge und Flachland halte ich Kilometerangaben für bessere Entfernungsangabe. Entfernung nach Zeit sind an einem Mittelwert ausgerichtet, der oft schleierhaft ist. Außerdem unterscheidet der nicht zwischen Jung und Alt, Sofasportler und Leistungwanderer. Kilometer kann jeder einschätzen.
              .

              Kommentar


              • Gast-Avatar

                AW: Wanderwegmarkierungen

                Das sehe ich auch so. Hier handelt es sich um Skirouten, bei denen die Zeitangabe dann sowieso nicht mehr stimmt.



                Was mich wundert, Polen die im Riesengebirge Langlauf machen sind eher selten.

                Ich sehe gerade, die Schilder wurden vom Nationalpark aufgestellt und nicht wie bisher vom PTTK.

                Kommentar


                • blauloke

                  Lebt im Forum
                  • 22.08.2008
                  • 6537

                  • Meine Reisen

                  AW: Wanderwegmarkierungen


                  Bei Kronach könnt ihr eure Seele trimmen.
                  Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

                  Kommentar


                  • Bobster
                    Erfahren
                    • 20.01.2012
                    • 287

                    • Meine Reisen

                    AW: Wanderwegmarkierungen

                    ...suche noch Schild "Nacktwanderweg" !
                    Wer ein Foto hat bitte posten


                    Spaß beiseite
                    Das "Seelen-Trimmer-Schild" gehört dort nicht hin
                    und zum Zwecke der "Wandersicherheit" ist es unverzüglich zu entfernen.

                    Kommentar


                    • blauloke

                      Lebt im Forum
                      • 22.08.2008
                      • 6537

                      • Meine Reisen

                      AW: Wanderwegmarkierungen

                      Das ist der gesamte Trimmpfad der Seele.



                      Zitat von Bobster Beitrag anzeigen
                      ...suche noch Schild "Nacktwanderweg" !
                      Dir gestatte ich den Weg nackt abzuwandeln. Dann kann das dort vorhandene Chakra noch besser auf dich wirken.
                      Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

                      Kommentar


                      • Werner Hohn
                        Freak

                        Liebt das Forum
                        • 05.08.2005
                        • 10867

                        • Meine Reisen

                        AW: Wanderwegmarkierungen

                        Koratien schafft neue Wanderwege, die Istra Trails. Die Bedeutung der unterschiedlichen Farben wird hier erklärt.

                        Als Ergänzung zu den Kurzwanderrouten gibt es den gut 160 km langen Istrischen Bergweg.
                        .

                        Kommentar


                        • Werner Hohn
                          Freak

                          Liebt das Forum
                          • 05.08.2005
                          • 10867

                          • Meine Reisen

                          AW: Wanderwegmarkierungen

                          Nicht von einer aktuellen Wanderung, sondern aus dem Jahr 2006.

                          In Verbindung mit dem Istrischen Bergweg ist mir wieder eingefallen, dass die Kroaten ihre Weitwanderwege so markieren. Roter Kreis mit weißem Punkt = es geht nicht nur bis zum nächsten Spanferkelgrill.

                          Das hier ist auf dem Sveti Jure bei Omis im Biokovo-Gebirge. Heute führt dort die blaue Variante der Via Dinarica drüber.
                          .

                          Kommentar


                          • lina
                            Freak

                            Vorstand
                            Liebt das Forum
                            • 12.07.2008
                            • 38770

                            • Meine Reisen

                            AW: Wanderwegmarkierungen

                            Dieses Schmuckstück ist mir heute begegnet

                            Kommentar


                            • Wafer

                              Lebt im Forum
                              • 06.03.2011
                              • 5972

                              • Meine Reisen

                              AW: Wanderwegmarkierungen

                              Ein schöner Thread! Hier findet man echte Schmuckstücke! Da fällt mir z.B. das Rote Dreieck des Albnordrandweges der Schwäbischen Alb dazu ein. Sehr gut markiert! Auch da wo man wenig Gelegenheit dazu hat!


                              Wegmarkierung des Albsteigs

                              Gesehen auf der Etappen des Albsteigs zwischen Gingen an der Fils und Weißenstein.

                              Kommentar


                              • blauloke

                                Lebt im Forum
                                • 22.08.2008
                                • 6537

                                • Meine Reisen

                                AW: Wanderwegmarkierungen


                                Der Fichtelgebirgsverein markiert die Europäischen Fernwanderwege durch sein Gebiet offenbar mit neuen Schildern. Habe ich so noch nicht gesehen.


                                Der Frankenwaldverein benutzt das schräge Blaukreuz. Anscheinend muss man sich auf einem Fernwanderweg immer mal wieder auf andere Markierungen einstellen.





                                Irgendwie mag ich diese Schilderbäume nicht, allerdings ist mir auch noch nichts besseres eingefallen. Kennt jemand vielleicht ein besseres, übersichtlicheres System?
                                Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

                                Kommentar


                                • Gast-Avatar

                                  AW: Wanderwegmarkierungen

                                  Zitat von blauloke Beitrag anzeigen
                                  Der Frankenwaldverein benutzt das schräge Blaukreuz. Anscheinend muss man sich auf einem Fernwanderweg immer mal wieder auf andere Markierungen einstellen.
                                  Das ist schon Schade, dass man das nicht anders hinbekommt. Da müssten sich einfach zu viele einigen.

                                  Kommentar


                                  • Pfad-Finder
                                    Freak

                                    Liebt das Forum
                                    • 18.04.2008
                                    • 11527

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Wanderwegmarkierungen

                                    Seid froh, dass es da überhaupt erkennbare E-Markierungen gibt. Versucht mal, zwischen Jordanowo und Torun den E11 zu finden. Die Landkarten haben ganz unterschiedliche Ideen, und selbst der Jakobsweg, auf dem er laut einer Version langführen soll, teilweise nur mit lieblosen Pfeilen aus der Spraydose markiert.
                                    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

                                    Kommentar


                                    • Werner Hohn
                                      Freak

                                      Liebt das Forum
                                      • 05.08.2005
                                      • 10867

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Wanderwegmarkierungen

                                      Bei mir dauert es nicht mehr lange, bis ich mich über lieblose Pfeile aus der Spraydose freuen werde. Hier greift man nur noch zu Silikon. Das Ergebnis nach einem halben Jahr Silikon.

                                      Das überkleben gemalter Markierungen mit Pastikschildern zeigt, dass die Leute entweder keine Ahnung haben oder einer Vorgabe folgen, die praxisfremd ist.

                                      Die Markierung ist von einem Premiumweg.

                                      Heute hatte ich eine Markierung vom Butterpfad in der Hand. Ich wollte nur mal sehen, wie die befestigt ist. Finger dran, Markierung in der Hand. Silikon, was sonst. Nasse Rinde und schon fallen die Schilder fast von selbst.
                                      .

                                      Kommentar


                                      • birkenhain
                                        Erfahren
                                        • 13.01.2013
                                        • 305

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Wanderwegmarkierungen

                                        Naturverstärkte Pfeilspitzen auf der Hornisgrinde:

                                        Kommentar


                                        • Gast-Avatar

                                          AW: Wanderwegmarkierungen



                                          Wer will schon auf Rügen wandern?

                                          Ja, ein paar habe ich gesehen. Ansonsten sind solche Wegweiser eher angebracht.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X