Sorry aber.... sche!ssen outdoor?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tornado
    Dauerbesucher
    • 05.09.2013
    • 537

    • Meine Reisen

    Reisebidet
    CuloClean Reisebidet + Flasche Walkonthewildside

    Kommentar


    • Bambus
      Fuchs
      • 31.10.2017
      • 1521

      • Meine Reisen

      Hab ich und tut seinen Dienst ganz gut. Der große Vorteil unterwegs ist aber gerade , das man den "Duschkopf" auf fast jede lokal erhältliche Wasserflasche stecken kann. Der große Nachteil ist, das es gerne mal kleckert - man muß sich mit der Bedienung vorher etwas beschäftigen, dann gehts gut.

      Kommentar


      • Juni
        Anfänger im Forum
        • 26.06.2022
        • 30

        • Meine Reisen

        Für mich funktioniert:

        - Trowel und min. 15cm tiefes Loch https://www.amazon.de/gp/aw/d/B072N2...b_b_asin_title
        (mit Stöcken bohren oder Hering bin ich zu ungeduldig - ich bin immer skeptisch, wenn jemand versucht mir weiß zu machen, er würde mit Stöckchen 15cm tief graben... als ob.
        Das Teil hält auch Mal als Ersatzhering bei störrischem Untergrund her - wenn weitere Zeltplatzsuche einfach nicht möglich ist. Oder bei zu viel Wind bei zu weichen Boden)

        - morgens zusammenpacken und zuerst 1 Stunde Laufen und innerhalb der folgenden 1-2 Studen einen geeigneten Platz für o.g. Loch suchen. Dort kommt zuerst Waschwasser / Zahnputzreste rein und eben zum Abschluss besagtes Geschäft. Zubuddeln, Warnstöckchen für den nächsten rein, vom Loch entfernen und dann frühstücken. Das erlaubt mir
        1. innerhalb von zwei Stunden eine geeignete Stelle zu finden (Humusschicht, 200m von Wasserstellen und stark frequentierten Wegen entfernentfern). Und
        2. Waschen könnte ich mich zwar früher, aber meine Verdauung fordert das erst nach ein wenig Bewegung ein. Dann aber auch nur einmal am Tag (Glück gehabt?).

        - die hier vorgeschlagene Idee mit Flohsamenschalen finde ich gut und werde es ausprobieren. Lässt sich problemlos in den vorbereiten Haferflocken-Frühstucksmix einbauen. Hat jemand Erfahrung insoweit mit Leinsamen? Die hätten den Vorteil von mehr Nährwert im Vergleich zu Flohsamen.

        - auf dem Vor-Frühstücksweg sammel ich ein paar geeignete Blätter. Ich weiß aber nicht, ob das empfehlenswert ist ... Ich werde von Freunden dahingehend auf Ungeziefer wie Zecken oder Blattläuse hingewiesen. Bisher war das problemlos - kann jemand von euch die Gefahr daran bestätigen? Letztendlich habe ich aber auch immer eine kleine Menge Toilettenpapier dabei (recycelt, nicht gebleicht, Eigenmarke einer Drogerie - kein Aufwand, das nutze ich auch zu Hause - zusammengewickelt, mit Haarklammer zusammengehalten und in den Packsack des Regenponchos gestopft) Blätter und Toilettenpapier werden ebenfalls im Loch zugebuddelt.

        Kommentar


        • Juni
          Anfänger im Forum
          • 26.06.2022
          • 30

          • Meine Reisen

          Ergänzung: nach einigem googeln, wird immer klarer, dass Flohsamen nur mit hinreichend Wasser aufgenommen werden sollten! M.E. nach kann das Unterwegs schonmal schwierig sein.

          Kommentar

          Lädt...
          X