Pressemeldungen zum Thema Radtouren - mit dem Rad unterwegs

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Christian J.
    Lebt im Forum
    • 01.06.2002
    • 9220
    • Privat

    • Meine Reisen

    #81
    Zitat von TilmannG Beitrag anzeigen
    In NL machte kürzlich ein Wolf dokumentierte Jagd auf einen Radfahrer >youtube. Ich glaube der ist in diesem Forum noch nicht durch.
    Ich verstehe leider den niederländischen Text nicht. Aber auf der kurzen Sequenz wirkt der Wolf für mich nicht gerade so, als würde er den Radler verfolgen. Der sprintet doch nicht. Es sieht eher so aus, als würde der einfach in die gleiche Richtung laufen. Aber ich kann noch schlechter Tierverhalten interpretieren als Niederländisch sprechen.
    "Er hat die Finsternis der Latrinen ertragen, weil in der Scheiße nach Mitternacht sich manchmal die Sterne spiegelten"
    Durs Grünbein über den Menschen

    Kommentar


    • Pfad-Finder
      Freak

      Liebt das Forum
      • 18.04.2008
      • 11901
      • Privat

      • Meine Reisen

      #82
      Ähnliche Szenen kenne ich mit freilaufenden Hofkötern in Polen und Brandenburg zur Genüge. Nur dass die sich meistens mehr anstrengen.
      Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

      Kommentar


      • TilmannG
        Fuchs
        • 29.10.2013
        • 1331
        • Privat

        • Meine Reisen

        #83
        Also ich habe auf Radwegen da mehr Schiss vor den Angeleinten: Hund trabt brav auf der Seite, Herrchen wechselt auf die andere und muss seinen Willen durchsetzten, zieht also an der Leine, die nun quer über den Radweg gespannt ist.
        http://www.foto-tilmann-graner.de/

        Kommentar


        • Goettergatte
          Freak

          Liebt das Forum
          • 13.01.2009
          • 27304
          • Privat

          • Meine Reisen

          #84
          Nach Jagd sieht mir das icht aus,
          das scheint mir mehr Neugier zu sein.
          "Wärme wünscht/ der vom Wege kommt----------------------
          Mit erkaltetem Knie;------------------------------
          Mit Kost und Kleidern/ erquicke den Wandrer,-----------------
          Der über Felsen fuhr."________havamal
          --------

          Kommentar


          • Spartaner
            Alter Hase
            • 24.01.2011
            • 4707
            • Privat

            • Meine Reisen

            #85
            Zitat von Goettergatte Beitrag anzeigen
            Nach Jagd sieht mir das icht aus,
            das scheint mir mehr Neugier zu sein.
            Ich bin auch immer neugierig, was ich als nächstes esse.

            Kommentar


            • Christian J.
              Lebt im Forum
              • 01.06.2002
              • 9220
              • Privat

              • Meine Reisen

              #86
              Wenn das Abendbrot in Lycra verpackt wäre, würde ich auch ähnlich unambitioniert jagen.
              "Er hat die Finsternis der Latrinen ertragen, weil in der Scheiße nach Mitternacht sich manchmal die Sterne spiegelten"
              Durs Grünbein über den Menschen

              Kommentar


              • November
                Freak

                Liebt das Forum
                • 17.11.2006
                • 11083
                • Privat

                • Meine Reisen

                #87
                Studie der Uni Köln:
                Unterschiedliche Mobilitätskulturen beeinflussen Fahrradnutzung in Deutschland und den Niederlanden

                Wer sich nicht in Gefahr begibt, kommt darin um.

                Kommentar


                • bkx
                  Erfahren
                  • 25.07.2017
                  • 367
                  • Privat

                  • Meine Reisen

                  #88
                  Wir Deutschen sind halt Warmduscher

                  Kommentar


                  • qwertzui
                    Alter Hase
                    • 17.07.2013
                    • 2851
                    • Privat

                    • Meine Reisen

                    #89
                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 1671271804814427309132201961421.jpg Ansichten: 0 Größe: 5,59 MB ID: 3172140 Als Ganzjahresradler widerspreche ich der Behauptung, wir hätten ein ähnliches Klima wie Holland ganz entschieden!

                    Gerade die letzten Tage, war der Schnee so, dass man das Fahrrad nicht mal schieben konnte, weil er sich zwischen Reifen und Schutzblech zu einem Bremsklotz verfestigt. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 16712718979013534983796544648385.jpg Ansichten: 0 Größe: 4,40 MB ID: 3172139
                    Zuletzt geändert von qwertzui; 17.12.2022, 11:22.

                    Kommentar


                    • qwertzui
                      Alter Hase
                      • 17.07.2013
                      • 2851
                      • Privat

                      • Meine Reisen

                      #90
                      Aber ich wäre wirklich dankbar, wenn die Räumfahrzeuge den Schneematsch der gesalzenen Hauptstraßen nicht auf den benutzungspflichtigen Radweg schieben würden. An der Fahrradkultur könnte man nicht nur durch Events beitragen ... super wäre es, wenn die Verkehrskultur Radfahren nicht mehr aktiv behinder​​​​n würde

                      Kommentar


                      • Torres
                        Freak

                        Liebt das Forum
                        • 16.08.2008
                        • 30432
                        • Privat

                        • Meine Reisen

                        #91
                        Ich habe Winterradfahren irgendwann auch aufgegeben, auch wenn in HH dicker Schneefall selten ist. Gefrorene Spurrillen sind sowas von gefährlich, gerade der Mix aus Tauen und Überfrieren auf oft noch mit Wurzelschäden versehenen Radwegen war übel. Die Kälte ist nicht das Problem, sondern die Räumung der Radwege.
                        Und wo es (z.B. auf dem Land) keine Radwege gibt, ist es auch nur bedingt lustig, bei Überholvorgängen der Autos permanent Salz ins Gesicht zu bekommen.

                        Ich würde auch sagen: Es sind die Straßenverhältnisse/die Radinfrastruktur, nicht die unterschiedlichen Kulturen.
                        Ach wie flüchtig, ach wie nichtig, ist der Menschen Leben. Wie ein Nebel bald entstehet und auch wieder bald vergehet, so ist unser Leben, sehet. (Franck 1652 / Bach 1724, Leipzig)

                        Kommentar


                        • ApoC

                          Moderator
                          Lebt im Forum
                          • 02.04.2009
                          • 5765
                          • Privat

                          • Meine Reisen

                          #92
                          Spannend... Dass Ampeln nicht grün werden kenne ich ebenfalls. Ziemlich nervt...

                          https://www.spiegel.de/auto/streit-v...5-e8efaeac5539

                          Sehr schön, dass die Begründing, dass sie hätte die Fußgängerampel nutzel können nicht bestätigt wurde.

                          Kommentar


                          • Flachlandtiroler
                            Freak
                            Moderator
                            Liebt das Forum
                            • 14.03.2003
                            • 28857
                            • Privat

                            • Meine Reisen

                            #93
                            Bettelampeln gehören abgeschafft. Das ist so'n Ding wie "Radfahrer absteigen", darf garnicht erst aufgestellt werden. Ich wünsche mir manchmal einen anzeigbaren Tatbestand wie "falsch ausgeschilderte Baustelle" o.ä.

                            Kontaktschleifen sind schon ein bekanntes Problem, siehe a)

                            In der Sache ist es a) etwas ungeschickt, den Verstoß unter den Augen des Gesetzes (so wird es ja gewesen sein) zu begehen sowie sich auch noch feststellen zu lassen... und b) geht das ja weiter durch die Instanzen und es geht wohl eher nur um Vorsatz oder nicht.
                            Ein "Recht" im Sinne von gar keine Geldstrafe/-buße wird die Radfahrerin nicht bekommen, davon gehe ich aus.
                            Meine Reisen (Karte)

                            Kommentar


                            • Ditschi
                              Freak

                              Liebt das Forum
                              • 20.07.2009
                              • 12303
                              • Privat

                              • Meine Reisen

                              #94
                              Nö. Zunächst vorsätzlich hat die Radfahrerin auf jeden Fall gehandelt, denn sie ist bewußt und gewollt bei rot durchgefahren, als die Ampel nicht grün wurde. Und das OLG als höhere Instanz hat ja schon entschieden, daß das Rot der Ampel für sie nichtig und folglich unbachtlich war, wenn die Kontaktschleife beim Überfahren mit dem Rad nicht auslöste. Das Amtsgericht hatte die Frage offen gelassen, ob das denn tatsächlich so war, weil es meinte, sie hätte bei rot so oder so nicht fahren dürfen. Jetzt, wo das OLG entschieden hat, daß sie bei Nichtauslösung der Kontaktschleife fahren durfte, kommt es auf die Frage an. Das OLG hat die Sache an das AG zurückverwiesen mit der Auflage, festzustellen, ob die Kontaktschleife beim Überfahren mit dem Rad nun auslöste oder nicht. Sollte sich herausstellen, daß das Rad die Kontakschleife tatsächlich nicht auslöste, darf sie laut OLG mit einem Freispuch rechnen. Je nach Feststellungen des Sachverhaltes zu dieser Frage und der Frage ihrer Wartezeit wäre auch die Annahme eines lediglich fahrlässigen Verstoßes aufgrund eines Irrtums noch möglich.
                              https://www.landesrecht-hamburg.de/b.../JURE235009679
                              ( Um zum Beschluß zu kommen, anklicken, raus gehen und nochmal anklicken)
                              Ditschi
                              Zuletzt geändert von Ditschi; 10.10.2023, 15:15. Grund: Ergänzung

                              Kommentar


                              • ApoC

                                Moderator
                                Lebt im Forum
                                • 02.04.2009
                                • 5765
                                • Privat

                                • Meine Reisen

                                #95
                                Spannend währe da auch mal ob ein Fahrrad "hinreichend viel Metall" enthalten muss. Hier gab es mal eine Schleife die mich mit dem Rennrad (Carbon aber Alulaufräder) nicht erkannt hat während ich mit dem Trekkingrad (Alu und breitere Alulaufräder) keine Probleme hatte. Das ganze war reproduzierbar. Ich habe dann bei der Stadt angerufen und nach einigen Monaten war das Problem behoben. Hatte aber durchaus damit gerechnet, dass da kommt. "Dann brauchen Sie halt mehr Metall am Rad". Siehe oben "sie hätte ja auch absteigen und über die Fußgängerampfel schieben können".

                                Kommentar


                                • blauloke

                                  Lebt im Forum
                                  • 22.08.2008
                                  • 8271
                                  • Privat

                                  • Meine Reisen

                                  #96
                                  Bericht über einen Obdachlosen der mit dem Rad und Camperanhänger unterwegs ist.
                                  https://www.onetz.de/oberpfalz/atzma...id4561718.html
                                  Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

                                  Kommentar


                                  • Karlsson
                                    Dauerbesucher
                                    • 20.05.2021
                                    • 924
                                    • Privat

                                    • Meine Reisen

                                    #97
                                    https://www.zeit.de/mobilitaet/2024-...dreas-mandalka

                                    Könnte auch in "ich hasse". Und wenn der Thread über den Tod noch offen wäre...

                                    Kommentar


                                    • qwertzui
                                      Alter Hase
                                      • 17.07.2013
                                      • 2851
                                      • Privat

                                      • Meine Reisen

                                      #98
                                      Zitat von Karlsson Beitrag anzeigen
                                      https://www.zeit.de/mobilitaet/2024-...dreas-mandalka

                                      Könnte auch in "ich hasse". Und wenn der Thread über den Tod noch offen wäre...
                                      das ist hinter der Bezahlschranke, deshalb ein anderer Linkhttps://berlin.adfc.de/neuigkeit/ged...dreas-mandalka

                                      Kommentar


                                      • Karlsson
                                        Dauerbesucher
                                        • 20.05.2021
                                        • 924
                                        • Privat

                                        • Meine Reisen

                                        #99
                                        Zitat von qwertzui Beitrag anzeigen

                                        das ist hinter der Bezahlschranke, deshalb ein anderer Linkhttps://berlin.adfc.de/neuigkeit/ged...dreas-mandalka
                                        Danke, das war mir nicht bewusst.

                                        Kommentar


                                        • Torres
                                          Freak

                                          Liebt das Forum
                                          • 16.08.2008
                                          • 30432
                                          • Privat

                                          • Meine Reisen

                                          Das ist das Eine, das Andere ist, dass die Gedenkstätte samt Ghostbike einen Tag nach der Trauerfeier am letzten Sonntag verwüstet wurde. Wer macht so etwas und warum? Dass man als Radfahrer nicht sicher ist, ist nicht neu. Aber das ist schon eine Stufe höher.
                                          Ach wie flüchtig, ach wie nichtig, ist der Menschen Leben. Wie ein Nebel bald entstehet und auch wieder bald vergehet, so ist unser Leben, sehet. (Franck 1652 / Bach 1724, Leipzig)

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X