Dicke der unteren Socke bei VBL System

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • jeskodan
    Fuchs
    • 03.04.2007
    • 1844

    • Meine Reisen

    Dicke der unteren Socke bei VBL System

    Hallo
    wie dick war die untere Socke wenn ihr ein VBL System im Winter genutzt habt. Ich hab bisher einen ganz dünnen Baseliner (leider kenne ich nicht mehr den Hersteller) aus Kunstfaser angehabt. Prinzipiell bin ich ein vielschwitzer, gerade an den Füßen.

    Dann ist mir aber immer der Fuß halb "abgefault" (wochenlangen übermäßiges hautwachstum...). Bei dickeren Socken wars etwas besser, die hab ich aber hinterher kaum noch trocken gekriegt (dünne Wollsocke, kategroie "von dicke her erste richtig wandersocke")

    Was nutzt ihr für welche???

    gruß

    Ps: hab leider nix passendes gefunden per suche, nehme gerne auch links.)

  • Daddyoffive
    Fuchs
    • 24.08.2011
    • 2434

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Dicke der unteren Socke bei VBL System

    Ich nehme am Fuß eine dicke Socke, dann die Tüte, dann erneut eine dicke Socke. Kommt aber natürlich ein bisschen auf den Schuh an. Ich würde wegen der Feuchtigkeit aber immer die dickere Socke am Fuß haben wollen. Zum Trocknen lasse ich die immer an. Im Schlafsack und in den Biwackschuhen werden die schon irgendwann trocken.
    Das Leben ist kein Problem, das gelöst werden müsste, sondern ein Abenteuer, das gelebt werden will.
    John Eldredge
    ><>

    Kommentar


    • Zz
      Dauerbesucher
      • 14.01.2010
      • 885

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Dicke der unteren Socke bei VBL System

      Hallo,
      ich hatte eine dünne Socke an, darüber eine etwas dickere, dann die Tüte (VBL) und außen eine dicke Socke. Extra teure Outdooorsocken besitze ich nicht, nehme halt was bei mir iḿ Schrank liegt. Ich habe sie abends sofort nach dem Aufstellen des Zeltes gewechsel und die Füße trocken gerieben. Das Trocknen der Socken ist schwierig, besonders im Zelt, manchmal habe ich über den Kerzen etwas nachgeholfen. das geht mit Geduld ganz gut. Oder einfach nur im Zelt aufhängen und am Morgen die gefrorenen Socken ausschlagen, aber richtig trocken wurden sie da nie. Man kann sie auch vor dem Schlafen wieder anziehen, wo sie durch die Körperwärme im Schlafsack trocknen. Gruß Z

      Kommentar


      • Hanuman
        Dauerbesucher
        • 26.05.2008
        • 956

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Dicke der unteren Socke bei VBL System

        Woolpower 400er, VBL drüber, fertig
        Es war brüchig, aber Gott sei Dank, schlecht gesichert...

        Kommentar


        • karlson
          Dauerbesucher
          • 22.10.2005
          • 867

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Dicke der unteren Socke bei VBL System

          Bei mir kommt erst n TK2 Wool, dann Exped VBL, dann Smartwool Mountaineering und wenns ganz elend kalt ist n Taiga Kodiak statt dem Smartwool. Die Kombi funktioniert bei mir prima und hat sich in den letzten Jahren nicht verändert.
          Most problems in life can be solved with paracord. For everything else, there is ductape!

          Kommentar


          • codenascher

            Alter Hase
            • 30.06.2009
            • 4260

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Dicke der unteren Socke bei VBL System

            Smartwool medium, Exped VBL, Icebreaker oder Smartwool medium oder heavy.
            Also auch eher dickere Socken unter den VBL!
            Getrocknet werden die Klammern Teile zwischen erster und zweiter Schicht abends. Wenn die Sonne scheint gerne mal auf die Stöcke in den Wind gestellt zum auslüften

            Erstaunt war ich nach der diesjährigen Tour, dass ich meine Füße mal nicht abschälen konnte

            Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

            meine Weltkarte

            Kommentar


            • Umingmaq
              Erfahren
              • 08.01.2006
              • 260

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Dicke der unteren Socke bei VBL System

              Woolpower 400er, Exped VBL und danach Woolpower 600er oder 800er (je nach Schuh).
              Im Zelt am Abend VBL runter und die inneren Socken in den Biwakschuhen und anschließend im Schlafsack an den Füßen trocknen.
              Umingmaq
              grönl. für Moschusochse

              Kommentar


              • derMac
                Freak
                Liebt das Forum
                • 08.12.2004
                • 11888

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Dicke der unteren Socke bei VBL System

                Sehr dünne Liner von Smartwool (k.A. wie die heißen, werden wohl nicht mehr hergestellt). Dann ein Gefrierbeutel und dann eine dicke Socke - meist Smartwool Mountaineering. Dicke Liner würde ich so vollschwitzen, dass ich sie nie wieder trocken bekomme. Mit den dünnen geht das Schwitzen ab einer gewissen angesammelten Feuchtigkeit dann stark zurück.

                Mac

                Kommentar

                Lädt...
                X