Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stue007
    antwortet
    AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

    Habe mir für Schneeschuh-Touren die Ortovox Shovel Pro Light zugelegt, mit 440 g vergleichsweise gutes Gewicht. Als Sonde nutze ich keine Ortovox (wäre mit Sicherheit auch eine gute Wahl), sondern eine Black Diamond Quickdraw Carbon inkl. Pieps Micro 3 LVS-Gerät.

    https://thumbor-static.factorymedia....featured-1.jpg
    Zuletzt geändert von Flachlandtiroler; 16.12.2019, 09:36. Grund: Bitte nur Bilder posten, an denen Du entsprechende Nutzungsrechte hast!

    Einen Kommentar schreiben:


  • felö
    antwortet
    AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

    Voile XLM ist bei mir angekommen (bei racelite.de im Angebot), macht einen vernünftigen Eindruck, werde berichten, wenn sie im Einsatz war.

    Danke nochmals für die Anregungen.

    Felö

    Einen Kommentar schreiben:


  • Becks
    antwortet
    AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

    Zitat von felö Beitrag anzeigen
    einige hier scheinen von Voile Schaufeln ganz angetan.

    Felö
    Ich habe eine Voile, mit der grabe ich auch mal den Weg vor der Garage frei, wenn der Schneeräumdienst mir mal wieder einen komprimierten Haufen Fasteis da reingeschoben hat und ich mit dem Auto nicht mehr raus komme.

    Die Schaufel ist absoult alltagstauglich.

    Einen Kommentar schreiben:


  • qwertzui
    antwortet
    AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

    @ icefeather
    wenn du nur über zwei Modelle lesen willst, solltest du vielleicht deine Frage nicht in einem allgemeinen Lawinenschaufelthread stellen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Icefeather
    antwortet
    AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

    Hat von euch jemand Erfahrung mit der C Serie von Pieps. Also C660 oder C720?
    Von den Modellen Pro und Tour ist ja das Lgo als Sollbruchstelle bekannt.
    Und bitte keine Produktempfehlungen für andere Modelle. Mich interessieren einfach mal Meinungen und Fakten über die oben genannten Modelle.

    Danke schonmal
    Icefeather

    Einen Kommentar schreiben:


  • Fjaellraev
    antwortet
    AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

    Die XLM hat ja so ziemlich das gleiche Blatt wie die Mini TelePro die bei mir sowohl in Skandinavien wie in den Alpen im Einsatz ist. Wenn der kürzere Stiel (Was ja auch auf die eigene Körpergrösse ankommt) und der T-Griff nicht stören also eine gute Wahl.

    Gruss
    Henning

    Einen Kommentar schreiben:


  • opa
    antwortet
    AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

    Zitat von toppturzelter Beitrag anzeigen
    Ich mag den langen (Teleskop-)Stiel an der Ortovox Beast, aber ich bin dann auch nicht der Kleinste. Weiss nicht, wie der kurze Stiel zum Schnee schaufeln/brechen ist (Hebelkräfte und so)?
    habe auch eine von ortovox. nicht oft ausprobiert - zum glück nie ernstfall - aber liegt gut in der hand. habe die variante, die sich in einen notpickel verwandeln lässt. finde ich eine ganz pfiffige angelegenheit für gemächliche genusstourer wie mich, die einen richtigen pickel ansonsten 98% der zeit umsonst rumschleppen, weil das gelände halt nicht anspruchsvoll genug ist, damit man sowas braucht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Der Biber
    antwortet
    AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

    Hab selber auch noch eine Voile TelePro T6 mit Teleskop-Stiel.
    Die liegt im Winter im Auto.
    Über den Teleskop-Stiel kann man jetzt diskutieren.
    Die Voile XLM ist Mittel zum Zweck und für Skitouren im Rucksack perfekt.
    Es wird ja nicht jeden Tag damit gearbeitet.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MichaelH
    antwortet
    AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

    Ich habe auch die Ortovox Beast, damit geht es gut vorwärts.
    Da wir mehrmals pro Jahr LVS Übungen für den Verein machen, ist mir ein langer Stiel schon wichtig, die Kurzen geben auf Dauer Rücken und man kommt nicht richtig voran, besonders, wenn es mal tiefer als 50 cm geht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • toppturzelter
    antwortet
    AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

    Ich mag den langen (Teleskop-)Stiel an der Ortovox Beast, aber ich bin dann auch nicht der Kleinste. Weiss nicht, wie der kurze Stiel zum Schnee schaufeln/brechen ist (Hebelkräfte und so)?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Der Biber
    antwortet
    AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

    Zitat von felö Beitrag anzeigen
    Hat jemand Erfahrung mit dem Teil:

    https://www.splitboards.eu/swiss/aus...schaufel?c=220

    Stiel ist zwar kurz, das Ding aber schön leicht und einige hier scheinen von Voile Schaufeln ganz angetan.

    Felö
    Ich hab die Voile XLM und wenn Ich ehrlich bin, dann ist alles Andere im Vergleich Spielzeug.
    Das Schaufelblatt ist zwar etwas breiter, dafür ist die Schaufel wirklich leicht und zudem auch noch richtig stabil.

    Die XLM hab Ich immer bei Tagesskitouren, als auch bei Mehrtagesskitouren im Deuter "Guide 35+" dabei.
    Bis jetzt allerdings nur beim LVS-Kurs benutzt.

    Von mir gibts hier ne klare Kaufempfehlung

    Einen Kommentar schreiben:


  • felö
    antwortet
    AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

    Hat jemand Erfahrung mit dem Teil:

    https://www.splitboards.eu/swiss/aus...schaufel?c=220

    Stiel ist zwar kurz, das Ding aber schön leicht und einige hier scheinen von Voile Schaufeln ganz angetan.

    Felö

    Einen Kommentar schreiben:


  • Simon
    antwortet
    AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

    Auch von mir ein kleines Update: Nächstes Jahr soll eine Norm für Lawinenschaufeln kommen. Bin schon sehr gespannt.

    Gruaß
    Simon

    Einen Kommentar schreiben:


  • lemmus
    antwortet
    AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

    Ich habe bei Wintertouren in Skandinavien mit einer kleinen schwarzen Schaufel mit Teleskopstiel, die es zumindest letzten und vorletzten Winter für einen einstelligen Eurobetrag bei Poco Domäne gab, sehr gute Erfahrungen gemacht. Sie ist stabiler als die viel teureren Ultralight-Schaufeln aus dem Trekkingbedarf und wiegt m. E. nur ein Kleinwenig mehr. Weil das Schaufelblatt rechts und links "Ränder" hat, kann man damit sehr effektiv Schnee bewegen, finde ich, und sie eignet sich gut, um Gruben zum Kochen auszuheben, Hüttentüren freizugraben etc..
    Ich will aber stark betonen, dass ich meine Erfahrungen ausschließlich in Skandinavien gemacht habe und von Lawinensituationen keine Ahnung habe! Ich vermute ganz stark, dass dafür deutlich hochwertigeres Material angebracht ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Vegareve
    antwortet
    AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

    Zitat von NoPanik Beitrag anzeigen
    Der obere Schaufelrand könnte noch etwas grader sein - wie beim Spaten eben..
    Das wäre aber das Ende deiner Stiefel.

    Einen Kommentar schreiben:


  • NoPanik
    antwortet
    AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

    habe jetzt die salewa sl. also die mit den "Löchern" im Blatt. Habe leider als Vergleich nur meine uralt Lexan-Schrott-Orthovox und den Spaten im Garten meiner Eltern...
    Fazit: Lexan war Müll und wird Müll bleiben. Die Salewa wird den Spaten meiner Eltern nicht ersetzen, aber man kann damit tatsächlich den Garten umgraben.... .
    Der obere Schaufelrand könnte noch etwas grader sein - wie beim Spaten eben.. aber ist ok. zumal ich keine Plastikskistiefel habe. Die Salewa kann die Hackefunktion nicht. Ob und in wie weit das ein echter Nachteil ist werde ich in Natura hoffentlich hier erleben müssen und Iglo bauen habe ich momentan nicht vor.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Becks
    antwortet
    AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

    Zitat von EisSchrauber Beitrag anzeigen
    Tatsächlich bin ich von der Voile immer noch sehr angetan :-)
    Ich auch, und mit der habe ich nun schon einige Kubikmeter verfrachtet. Mit der läßt sich wirklich gut arbeiten, schnell große Mengen bewegen und bei hartem Schnee gibt sie auch nicht auf.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sarekmaniac
    antwortet
    AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

    Ja, die werde ich nach ein paar Jahren Abstinenz nächstes Jahr wieder mitnehmen. Weil das kleine recht gerade Blatt perfekt in die Seitentasche vom Crux Ak70 passt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • wilbert
    antwortet
    AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

    Ja , habe ich auch, meine ist auch ca 20 Jahre alt, bis auf ein paar Lack-Abblätterungen tipptopp und hat mich auf vielen Touren begleitet.
    Kauftipp: https://www.ebay.de/itm/Norweg-Armee...-/400966893114
    Da brauchst Du keinen Schnee für, geh einfach in den Garten und grab ein paar Quadratmeter um.
    Und dann kaufst dir vermutlich eine neue Schaufel, eine richtige.
    sei dem ich keine hardcore wintertouren mehr mache, ist diese schaufel bei uns in der sandkiste oder im garten im dauereinsatz. inzwischen wurde sie von drei kindern "getestet", liegt im regen draussen, war mit an der nordsee zum sandburgen buddeln und lebt immer noch.

    Einen Kommentar schreiben:


  • EisSchrauber
    antwortet
    AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

    Tatsächlich bin ich von der Voile immer noch sehr angetan :-)

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X