Dynafit Bindungen

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast-Avatar

    Dynafit Bindungen

    Weiss jemand, ob man mit diesen leichten Bindungen und z.B. einem Asnes Storetind Ski nicht nur gut abfahren, sondern auch längere Touren durch das Fjell laufen kann?

    http://www.dynafit.de/de/3/674/48195...ical_Lite.html

    http://www.dynafit.de/de/3/674/48023-TLT_Speed.html

    http://www.asnes.com/ProductDetails.aspx?itemid=16

    Ich habe auf meiner letzten Sarek-Wintertour ein schwed. Expeditionsteam getroffen und glaube, dass einer die Speed drauf hatte.

    Danke.

  • Sarekmaniac
    Freak

    Liebt das Forum
    • 19.11.2008
    • 10781

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Dynafit Bindungen

    Die Frage ist wohl eher, ob man mit den dazugehörigen Schuhen längere Strecken laufen kann/will.

    Ich persönlich würde das nicht wollen. Zu schwer, zu steif, das sind dicke Plastik-Tourenschuhe mit Innenschuh (nehme ich an?), also eher was für den alpinen Einsatz. Den Filmchen nach zu urteilen ist da keine natürliche Abrollbewegung möglich. Darin 25,, 30 km oder mehr laufen zu müssen, wäre mir ein Graus.
    Eshche odin zhitel' Ekaterinburga zabralsja na stolb, chtoby dokazat' odnoklassnice svoju bespoleznost'.
    (@neural_meduza)

    Kommentar


    • Gast-Avatar

      #3
      AW: Dynafit Bindungen

      Das wäre z.B. ein Schuh, der in Betracht käme:

      http://www.sierradescents.com/review...nt/helium.html

      Kommentar


      • derSammy

        Lebt im Forum
        • 23.11.2007
        • 7243

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Dynafit Bindungen

        Zitat von Nat Bergtroll Beitrag anzeigen
        Das wäre z.B. ein Schuh, der in Betracht käme:

        http://www.sierradescents.com/review...nt/helium.html
        boah!

        Zwangsläufig muss man ja dann und wann mit (Touren)Skischuhen gehen
        (Skidepot > Gipfel > Depot)

        Mangels Schneeauflagen auch mal ein Stünderl in tieferen Regionen.

        Gehts halbwegs steil bergauf/bergab dann gehts eigentlich ganz gut aber lang gradeaus..is schon greislig!

        Nicht zuletzt auch dadurch das so ein SKI"Schuh (auch komplett offen) eigentlich IMMER eine leichte "Vorlage" hat..des machts dann auch nicht besser...

        Edith:

        Das mit dem "bescheidenen" Gehen bezieht sich natürlich auch MIT Skiern in der Ebene, bzw. ganz furchtbar ists wenns leicht bergab geht ...
        Zuletzt geändert von derSammy; 15.07.2010, 07:06.

        Kommentar


        • Simon
          Fuchs
          • 21.10.2003
          • 1343

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Dynafit Bindungen

          Habe leider keine Erfahrungen mitFjelltouren. Der Scarpa F1 hat aber eine Gehfalte mit der er halbwegs bequem sein soll. Sicher nicht so bequem wie ein Lederschuh aber bequemer als alle anderen Abfahrtsschuhe.

          Gruaß
          Simon
          Mein Blog: www.steilwaende.at

          Kommentar


          • Gast-Avatar

            #6
            AW: Dynafit Bindungen

            Bergauf und Bergab sicher ganz angenehm. Auf langer gerader Strecke würde ich mit den Teilen aber nicht laufen wollen. Fürs Fjäll wären mir die zu hart. Auf der letzten Tour haben wir aber 2 Schweizer getroffen die mit Tourenski und solchen Schuhen von Abisko bis Kvikkjokk gelaufen sind.

            Im Bus kamen wir ins Gespräch und die erste Neuanschaffung bei den beiden werden neue Ski und "normale" Schuhe. Nochmal wollten sie damit nicht ins Fjäll.

            Ist aber sicher auch Geschmackssache.

            Kommentar


            • alaskawolf1980
              Alter Hase
              • 17.07.2002
              • 3389

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Dynafit Bindungen

              Ein Freund von mir ist auch mit Skitourenschuhen und Skitourbindung im winterlichen Fjäll unterwegs gewesen. Auch er meint, dass dies eine Qual ist. Solch steife Schuhe sind einfach nichts für solche Aktivitäten. Skitouren ja, aber keine winterlichen Fjälldurchquerungen. Er hat es also auch bereut und wird das nächste Mal die richtige Ausrüstung kaufen.
              \"Everything, absolutely everything, is possible\" Lars Monsen

              Kommentar


              • Sarekmaniac
                Freak

                Liebt das Forum
                • 19.11.2008
                • 10781

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Dynafit Bindungen

                Ich bin auf meiner letzten Tour jetzt im März viel zu Fuß gegangen - harter Untergrund auf skooterbefahreren Wegen, Steigungen; einige Seen, auf denen kaum Schnee lag, nur blankes Eis. z.B. 10, 11 km in knapp drei Stunden über den Hornavan (bei Jäkkvikk). Das ganze mit dem Crispi Standard. Praktisch ein klassischer Leder-Wanderstiefel, nur mit NN-Sohle. Ich schätze mal, mit den Plastikmonstern hätte das 5 Stunden gedauert, wenn nicht länger (und die Schienbeine ruiniert).

                Mit gut eingelaufenen Lederschuhen kann man, wenn man die Ski abmacht, dem Bewegungsapparat sehr gut eine Abwechslung verschaffen. Hat mir gut gefallen auf meiner letzten Tour.

                @Nat: Bist Du mit deinen aktuellen Schuhen nicht zufrieden, oder was ist der Hintergrund?
                Eshche odin zhitel' Ekaterinburga zabralsja na stolb, chtoby dokazat' odnoklassnice svoju bespoleznost'.
                (@neural_meduza)

                Kommentar


                • Gast-Avatar

                  #9
                  AW: Dynafit Bindungen

                  Meine aktuellen Schuhe (Salomon X-ADV 8) sind totaler Schrott. Erstens schon kaputt nach 2 Sarektouren. Zweitens bekomme ich damit ohne Compeed riesige Blasen (und sonst bekomme ich nie welche).

                  Wäre eine leichte Telemarkbindung (falls es sowas gibt) und ein Telemarkplastikschuh besser? Würde gerne auch besser Abfahren ...

                  Kommentar


                  • Sarekmaniac
                    Freak

                    Liebt das Forum
                    • 19.11.2008
                    • 10781

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Dynafit Bindungen

                    Wenn Du mit "Abfahren" richtiges Abfahrtstelemarken, analog zur Alpinabfahrt meinst, führt IMO kein Weg am Zweitski und -schuh vorbei.

                    Für mehr Halt bei Abfahrt auf Fjäll-Touren eventuell ein schwerer Lederschuh mit Innenschuh - a la Andrew Expedition, Lundhags Husky. Die sind langlebig, laufen sich gut ein, und man kann damit auch noch sehr gut zu Fuß gehen bzw. hat auf dem Ski einen sehr natürlichen Bewegungsablauf.

                    Ich würde mal auf den Seiten von Oslo Sportslagret stöbern - da kriegt man einen ganz guten Überblick über die traditionellen Lederschuhe.

                    Mit VBL-Socken und etwas Sorgfalt lässt sich ein Lederschuh auch auf längeren Touren gut trockenhalten.
                    Eshche odin zhitel' Ekaterinburga zabralsja na stolb, chtoby dokazat' odnoklassnice svoju bespoleznost'.
                    (@neural_meduza)

                    Kommentar


                    • Gast-Avatar

                      #11
                      AW: Dynafit Bindungen

                      Ich kann dir gerne mal ein paar Fotos von den Lundhags Schuhen machen. Ich hab den Polar Quest mit NN Sohle. Wenn man diesen richtig fest zieht bekommt man da auch sehr guten halt drin.

                      Natürlich nicht zu vergleichen mit den Plastikschuhen. Der Fils Innenschuh bietet noch weitere Vorteile. Zum Beispiel, definitiv keine Blasen und immer schön warm ;)

                      Diese werden verwendet mit einer Chilie Bindung. Allerdings schleift die bisl am Schuh. Da muss ich mir noch etwas einfallen lassen ;), gibt dafür guten Halt auf den abfahrten. Obwohl ich da eher ein schlechter Skifahrer bin ^^

                      Mit Pulka bin ich immer froh halbwegs heile unten anzukommen

                      Kommentar


                      • Jocki
                        Fuchs
                        • 26.12.2008
                        • 1020

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Dynafit Bindungen

                        Plastikschuhe, egal ob Skitour oder Telemark sind alle relativ schwer und lassen vor allem keine Torsionsbewegung zu. Gerade die ist wichtig für angenehmes gehen, aber eben auch kontraproduktiv beim abfahren. Deswegen wird die beim Abfahrtsschuh völlig unterbunden.

                        Dynafitbindung: Man hat keinerlei Widerstand auf der Drehachse im Gegensatz zu BC oder Telemarkbindungen. Wer kein sonderlich guter Skifahrer ist, hat dann bei Abfahrten mit freier Ferse so seine schwierigkeiten, oder muss immer an der Ferse verriegeln. Bevor es weitergehen kann, muß man vorn die Bindung lösen, Ferse entriegeln und vorne wieder neu einsteigen- schön aufwendig. Ist halt für Skitouren gebaut.


                        P.S: dieses Jahr ist der Patentschutz der Dynafit-Bindung gefallen. Sprich andere Hersteller dürfen das System ohne hohe Kosten nachbauen. Vielleicht gibts das System (optimiert) bald im BC- Bereich. Die klassische Sohlengestaltung im Frontbereich der Schuhe, ohne langen Schnabel, währe schon ein Gewinn.

                        Kommentar


                        • Coenig
                          Fuchs
                          • 09.07.2005
                          • 1400

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Dynafit Bindungen

                          Zitat von Nat Bergtroll Beitrag anzeigen
                          Wäre eine leichte Telemarkbindung (falls es sowas gibt) und ein Telemarkplastikschuh besser? Würde gerne auch besser Abfahren ...
                          Vielleicht wird es dann ein wenig leichter und angenehmer (Ein Telemarkschuh muss ja etwas abrollen kønnen) aber ein Plastikschuh bleibt ein Plastikschuh und damit unangenehm. Ich hab es mal auf einer længeren Tour gemacht und es macht nicht wirklich Spass. So bis maximal 10km kommt man schon klar, aber dann reicht es auch wirklich...
                          www.instagram.com/christian.engelke

                          Kommentar


                          • Fernwanderer

                            Alter Hase
                            • 11.12.2003
                            • 3884

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Dynafit Bindungen

                            Zitat von eimoti Beitrag anzeigen
                            Ich kann dir gerne mal ein paar Fotos von den Lundhags Schuhen machen. Ich hab den Polar Quest mit NN Sohle.
                            Baut Lundhags sowas überhaupt noch?
                            In der Ruhe liegt die Kraft

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X